WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens

 
WAHRE X AKTEN FORUM
Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens
www.wahrexakten.at - www.wahrexakten.org

Team Gästebuch Portal Datenschutz Nutzungsbedingungen Impressum Home
Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE ANDERE REALITÄT > Magie, Esoterik & Spiritualität > Esoterik und Spiritualität
Kennwort vergessen?

Hinweise

Esoterik und Spiritualität Esoterik und Spirituelles, Spirituelle Begleiter, Tarot, Runen, alternative Heilkunde, Energiearbeit, Meditation, Reiki

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 19.07.2013, 08:41   #1
blubb
suchend

 

Registriert seit: 14.09.2011
Beiträge: 72
Abgegebene Danke: 28
Erhielt 32 Danke für 16 Beiträge
Standard Sind gläubige Menschen die besseren Menschen?

Beiträge ausgelagert aus:
http://www.wahrexakten.at/spuk-gegen...enirs-etc.html
Trinity


Zitat:
Zitat von Scarecrowentz97 Beitrag anzeigen
Ich habe heidi zwar anderswo auch schon kritisiert, aber mich schokiert hier wirklich wie wenige mitfühlende es hier noch gibt.
Sorry, aber was hat das Ganze denn mit mangelndem Mitgefühl zu tun?
Ganz im Gegenteil - Heidi war doch diejenige (wie !Xabbu ja schon angemerkt hat), die schön gegen alle Nicht-Christen gehetzt hat, was hochgradig intolerant ist und das geringste bisschen Empathie vermissen lässt. Des Weiteren ging es in ihrem Post nicht darum, dass sie ihre Mutter erst kürzlich verloren hat (wir wissen nicht, wie lang das her ist) und Trost sucht. In dem Fall hätten die Reaktionen sicherlich etwas anders ausgesehen. Allerdings müsste man selbst dann nicht zu allen kruden Behauptungen Ja und Amen sagen, nur weil jemand einen Schicksalsschlag erlitten hat.
Letztendlich beinhaltet Heidis Post ausschließlich intolerante, geradezu verachtende Äußerungen und Missionierungsversuche. Wieso darauf jemand 'mitfühlend' antworten sollte, erschließt sich mir echt nicht.

Außerdem möchte ich doch gerne mal anmerken, dass gerade die Arroganz von strengen Christen gegenüber allen anders oder gar nicht Gläubigen bemerkenswert bescheuert ist. Wir wissen doch wohl alle, was die Kirche schon so alles angerichtet hat und wie wenig mitfühlend das war; wie sie die mangelnde Bildung der Menschen seit jeher ausgenutzt hat, um ihre eigenen Zwecke zu verfolgen und ihre Macht aufrecht zu erhalten, ohne dabei auch nur einen Gedanken daran zu verschwenden, wie man den Menschen tatsächlich helfen könnte. Wenn dann heute allen Ernstes noch jemand mit derselben blöden Überlegenheitshaltung allen anderen erklären will, wie der Hase läuft, macht mich das ziemlich wütend - und offenbar auch einige andere hier.
Fazit: Wer Toleranz gegenüber anderen zeigt, sollte auch tolerant behandelt werden. Wer ist nicht tut, muss mit entsprechenden Antworten rechnen. Mehr ist hier auch nicht passiert.

Geändert von Trinity (02.08.2013 um 22:57 Uhr)
blubb ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu blubb für den nützlichen Beitrag:
infosammler (19.07.2013), Lucrezia (09.08.2013), Materix (04.08.2013), Merlin (19.07.2013), viennatourer (08.08.2013), Wissender (13.01.2015)
Alt 19.07.2013, 08:47   #2
Topsy_Krett
Protected by SCHWA

 

Registriert seit: 08.05.2006
Beiträge: 1.436
Abgegebene Danke: 473
Erhielt 531 Danke für 375 Beiträge
Standard

Zitat:
Naja, der falsche schritt war dann natürlich sich irgendnen Forum auszusuchen voller satanisten, Atheisten, Dämonen usw. (www.wahrexakten.at)und zu versuchen dort alle zu bekehren, klar das dass nicht klappt.
Sehe ich nicht so, hier im WXA-Forum können sich alle äußern, auch in Sachen Religion. Finde ich auch richtig, schließlich ist es ein Diskussionsforum und dient auch zum Austausch von Meinungen und Gedanken, aber es soll kein Bekehrungs/-Hetzforum (nicht nur Religion) sein. Und bei heidi k. habe ich leider das Gefühl, dass das Letztere eher zutrifft.

Zitat:
ok, das kreuz mit dem genagelten, erstochenen mann, ihr wisst schon, der untote wiedergänger aus israel - is jetzt am müll und nu?
Gut, und jetzt droht dir die Inquisition, wegen Blasphemie und ketzerisches Gedankengut [/Ironie]

Geändert von Topsy_Krett (19.07.2013 um 08:53 Uhr)
Topsy_Krett ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2013, 10:45   #3
lajosz
VUP

 

Registriert seit: 16.06.2008
Ort: Bethlehem b. Bern
Beiträge: 4.346
Abgegebene Danke: 1.537
Erhielt 1.410 Danke für 898 Beiträge
Standard

naja, die heilige katholische kirche hat halt einen absolutheitsanspruch (abgesehen vom jüdischen glauben). jesus christus ist die einzige wahrheit und antwort auf alle religiösen fragen.

"Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben. Niemand kommt zum Vater, denn durch mich."

sowas passiert auch in anderen religionen. auch der buddhismus geht davon aus dass "buddha" die absolute wahrheit kennt. sein weg ist eine den naturgesetzen vergleichbare wahrheit, keine anpassbare und beliebige philosophie.

ich finde wir sollten uns nicht wegen heidi aufregen. wenn sie der meinung ist nur durch jesus christus könne man erlösung finden, dann soll sie doch.

wobei ja witzigerweise der vatikan da etwas toleranter ist seit der erklärung nostra aetate. „Die katholische Kirche lehnt nichts von alledem ab, was in diesen Religionen wahr und heilig ist.“ sie behält also ihren anspruch auf die letztendliche wahrheit, anerkennt aber andere religionen als ehrliche suche nach dem göttlichen und fordert die christen auf diese religionen zu achten und zu wahren, gar zu fördern.

wenn ich nun ein wahrer christ wäre dann wäre meine antwort auf krishna/buddhastatuen wohl: "ich achte und anerkenne deine religion als wahres bestreben eine antwort auf spirituelle fragen zu erhalten. trotzdem halte ich als christ daran fest dass ich nur durch jesus christus gott erkennen kann."
__________________
qui craint de souffrir, il souffre déjà de ce qu'il craint.
lajosz ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu lajosz für den nützlichen Beitrag:
Eileen (04.08.2013), infosammler (19.07.2013)
Alt 19.07.2013, 10:58   #4
Wolferich
T(r)ollhaus

 

Registriert seit: 24.02.2013
Beiträge: 471
Abgegebene Danke: 200
Erhielt 125 Danke für 100 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von heidi k. Beitrag anzeigen
Hallo,

Man muss sich auch im Namen JESUS davon lossagen.

Gottes Segen, Heidi
Ich hab mich direkt von Jesus los gesagt.
Wolferich ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Wolferich für den nützlichen Beitrag:
Lucrezia (09.08.2013), Merlin (19.07.2013), Wissender (13.01.2015)
Alt 19.07.2013, 12:45   #5
blubb
suchend

 

Registriert seit: 14.09.2011
Beiträge: 72
Abgegebene Danke: 28
Erhielt 32 Danke für 16 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von lajosz Beitrag anzeigen
naja, die heilige katholische kirche hat halt einen absolutheitsanspruch (abgesehen vom jüdischen glauben). jesus christus ist die einzige wahrheit und antwort auf alle religiösen fragen.
Ich hatte ja extra eingangs erwähnt, dass es schön ist, wenn sich auch stark Gläubige zu einem gewissen Grad kritisch mit ihrer (egal welcher!) Religion auseinandersetzen dazu zählt letztlich auch, dass man einsieht, dass eigentlich alle Glaubensrichtungen den selben 'Sinn' haben und es dementsprechend keinen Grund gibt, sie geringzuschätzen. Außerdem sollte man auch die Geschichte seiner Religion verinnerlicht haben und daraus lernen.

Ich möchte aber eigentlich gar nicht aus der religionstheoretischen Perspektive argumentieren, sondern lieber auf der ganz weltlichen Ebene bleiben die ist schließlich für uns alle bindend, ganz unabhängig vom Glauben. Und aus dieser Sicht ist es einfach nur arrogant und diskriminierend, sich so über andere Kulturen und Religionsgemeinschaften zu äußern, wie es Heidi getan hat. Ein Absolutheitsanspruche hat da nichts verloren.

Aber vielleicht hast du Recht - wir sollten uns nicht aufregen. Manchmal ist das allerdings ziemlich schwer
blubb ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu blubb für den nützlichen Beitrag:
infosammler (19.07.2013), lajosz (19.07.2013)
Alt 19.07.2013, 13:45   #6
lajosz
VUP

 

Registriert seit: 16.06.2008
Ort: Bethlehem b. Bern
Beiträge: 4.346
Abgegebene Danke: 1.537
Erhielt 1.410 Danke für 898 Beiträge
Standard

ich behaupte ganz einfach dass man nicht einen glauben pflegen kann ohne andere religionen "geringzuschätzen". wenn ich jude bin sehe ich dass jesus die regeln, welche gott dem heiligen volke israel bei seinem bunde auferlegt hat, infrage stellte und einige davon negiert. bin ich christ so muss ich anerkennen dass nur durch jesus christus das himmelreich und der vater erreicht werden kann. bin ich moslem dann anerkenne ich als gültige wahrheit den koran als wort gottes an und befolge somit sämtliche darin enthaltene regeln. bin ich buddhist nehme ich zuflucht zu buddha, seiner lehre und der gemeinschaft der praktizierenden. ich kann nicht sagen erlösung sei auch noch nebenbei durch jesus zu erlangen. es ist allgemeingültig.

mit geringschätzen meine ich ja nicht dass ich andere menschen mit anderen religionen gleich schlecht behandeln oder verachten muss. aber als religiöser mensch (ich bin übrigens keiner) muss ich doch davon ausgehen dass meine religion die einzig wahre und zum ziel führende ist. sonst glaube ich ja gar nicht.

dass nun menschen gegenstände mit einem fluch belegen um andersgläubigen zu schaden, das halte ich für unsinn. ich verstehe aber die aufregung nicht.
__________________
qui craint de souffrir, il souffre déjà de ce qu'il craint.
lajosz ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu lajosz für den nützlichen Beitrag:
Granada (08.10.2013), infosammler (19.07.2013)
Alt 19.07.2013, 15:27   #7
Scarecrowentz97
eingeweiht

 
Benutzerbild von Scarecrowentz97
 

Registriert seit: 03.02.2013
Beiträge: 121
Abgegebene Danke: 11
Erhielt 6 Danke für 4 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von blubb Beitrag anzeigen
dazu zählt letztlich auch, dass man einsieht, dass eigentlich alle Glaubensrichtungen den selben 'Sinn' haben und es dementsprechend keinen Grund gibt, sie geringzuschätzen.
Also, das mit dem ''geringschätzen'' ist schon richtig, man sollte aber Okkultismus in dem falle nicht als Religion betrachten

Mit dem Sinn meinst du einen Sinn zuhaben oder...?Also obwohl ich nicht der Meinung bin das dass gänzlich stimmt, ist da schon was wahres dran. Man sagt ja die Menschen haben ihre Götter ja ''nur'' erschaffen weil sie einen ''Sinn'' brauchten. Also, damit sie denken das sie nicht umsonst da sind, das es ein höheres Wesen als einen selbst gibt, was einen erschaffen hat und einen liebt und letzlich das es ein weiteres existieren nach dem Tod gibt.

Falls du das meinst muss ich dir leider schmerzlichst zustimmen...

Meintest du aber, das alle in Wirklichkeit an den ''gleichen'' Gott glauben muss ich dir aber wiedersprechen...
__________________
I used to be schüzophrenic...

but the voices said that I'm fine now!

:')':

http://www.wahrexakten.at/image.php?type=sigpic&userid=12376&dateline=1374137176
Scarecrowentz97 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2013, 10:13   #8
blubb
suchend

 

Registriert seit: 14.09.2011
Beiträge: 72
Abgegebene Danke: 28
Erhielt 32 Danke für 16 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von lajosz Beitrag anzeigen
ich behaupte ganz einfach dass man nicht einen glauben pflegen kann ohne andere religionen "geringzuschätzen".
Da hast du vermutlich schon recht. Die dafür nötige differenzierte Sichtweise wird ein wirklich streng Gläubiger nie bei sich zulassen. Schade, aber wahr.


Zitat:
Zitat von lajosz Beitrag anzeigen
ich verstehe aber die aufregung nicht.
Grob zusammengefasst: Heidis Aussage war nicht nur hochgradig intolerant, sondern auch latent rassistisch. Das ist zumindest mein Problem damit.


Zitat:
Zitat von Scarecrowentz97 Beitrag anzeigen
Also, das mit dem ''geringschätzen'' ist schon richtig, man sollte aber Okkultismus in dem falle nicht als Religion betrachten
Nenee, Okkultismus würde ich auch nicht als Religion bezeichnen - alleine schon deshalb nicht, weil er nicht in dem Sinne organisiert ist
Aber Voodoo ist eine Religion und da die gute Heidi sich so ausführlich über 'verfluchte' Masken etc. ausgelassen hat, war das für mich die nächstliegende Assoziation


Zitat:
Zitat von Scarecrowentz97 Beitrag anzeigen
Mit dem Sinn meinst du einen Sinn zuhaben oder...? [...]
Meintest du aber, das alle in Wirklichkeit an den ''gleichen'' Gott glauben muss ich dir aber wiedersprechen...
In erster Linie meinte ich tatsächlich den 'Grund', weshalb es Religionen gibt - wie du auch geschrieben hast: Viele unerklärliche Dinge wurden seit jeher mit einer höheren Macht in Verbindung gebracht, damit sich die Menschen sicherer fühlten usw. Außerdem ist es natürlich kein Zufall, dass sich gerade Menschen, denen es schlecht geht, dem Glauben zuwenden - er spendet Trost.
Ich habe, wie gesagt, wirklich nicht per se etwas gegen Religion, auch wenn ich sicher kein religiöser Mensch bin (was nicht heißt, ich wäre Atheistin!) und ich weiß natürlich auch, dass die näheren Vorstellungen von den jeweiligen Gottheiten deutlich auseinandergehen, aber ich würde schon sagen, dass es irgendwo alles dasselbe ist. Die Vorstellungen variieren nach Kulturkreis und nach Entstehungszeit der Religion, das ist ja logisch; auch die Inhalte der Lehren sind unterschiedlich. Aber am Ende geht es doch immer um das Seelenheil, das einem die Gottheit bringen kann und soll.
Das ist an sich ein beruhigender Gedanke und Religion kann auch positive Aspekte haben - bspw. wenn sich Gläubige aufgrund der 'Vorgaben' möglichst sozial und menschenfreundlich verhalten. Aber im Namen von Religion ist auch schon sehr viel Mist passiert und das sollte man als gläubiger Mensch ebenfalls nie vergessen.
blubb ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu blubb für den nützlichen Beitrag:
Eileen (04.08.2013)
Alt 02.08.2013, 18:12   #9
Scarecrowentz97
eingeweiht

 
Benutzerbild von Scarecrowentz97
 

Registriert seit: 03.02.2013
Beiträge: 121
Abgegebene Danke: 11
Erhielt 6 Danke für 4 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Merlin Beitrag anzeigen
Ah ja... Na dann amüsier Dich ruhig noch, solang Du kannst (im Klartext: gelbe Karte)
Damit wollte ich nur signalisieren das ich nichts gegen infosammler hab und gegen !Xabbu natürlich auch nicht... und meinen ''Spaß'' hab ich hier auch, aber nicht damit und da musst du was falsch verstanden haben, und das ich jetzt gebannt werden soll oder ne gelbe karte bekomm weil ich meine Meinung sag, oder sogar weil ich an Gott glaube find ich ziemlich ungerecht.


Zitat:
Zitat von Merlin Beitrag anzeigen
Und ich denke sehr wohl, dass glauben schaden kann - glauben heißt nicht wissen und soll dieses ersetzen. Wenn der Drang zur Erkenntnis abgewürgt wird und durch blinden Gehorsam ersetzt, erwächst daraus wohl kaum gutes... Was inbesondere der christliche Glauben schon angerichtet hat, brauche ich hier wohl nicht zu elaborieren, oder? (Stichworte: Hexenverbrennungen, Kreuzzüge, Missionare und die Eroberung der Neuen Welt, ...)
Ich glaube auch da verstehst du mich nicht ganz richtig. Ich war jetzt z.B. 2 Wochen auf einer kirchlichen Freizeit in Norwegen und ich hatte dort verdammt viel spaß, egal ob wir an einen falschen Gott glauben oder nicht, allein der Glaube an sich hat uns dort verbunden und zu einer starken Gemeinschaft wachsen lassen!

Ich bin mir zudem auch sicher das gläubige Menschen um einiges herzlicher un netter zueinander und mit anderen sind, als jetzt Leute die an nichts glauben...Aber damit will ich jetzt nicht sagen das jeder atheist oder andersgläubiger unfreundlich ist oder jemand hier aus dem Forum...!

Achja und was stellst du dir den genau unter Missionaren vor?
__________________
I used to be schüzophrenic...

but the voices said that I'm fine now!

:')':

http://www.wahrexakten.at/image.php?type=sigpic&userid=12376&dateline=1374137176
Scarecrowentz97 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2013, 18:50   #10
infosammler
Welcome Guide

 
Benutzerbild von infosammler
 

Registriert seit: 13.10.2010
Beiträge: 10.280
Abgegebene Danke: 4.627
Erhielt 2.473 Danke für 1.952 Beiträge
Standard

@scare

Was hab ihr dort in norwegen gemacht?
infosammler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2013, 19:06   #11
Steven Inferno
banned

 

Registriert seit: 16.12.2005
Ort: Dritter Planet links
Beiträge: 10.927
Abgegebene Danke: 206
Erhielt 2.170 Danke für 1.196 Beiträge
Standard

Zitat:
Ich bin mir zudem auch sicher das gläubige Menschen um einiges herzlicher un netter zueinander und mit anderen sind, als jetzt Leute die an nichts glauben...
Das ist in jedem Verein, jeder Gruppierung oder jedem Freundeskreis so, dass Menschen, die "miteinander an etwas glauben" oder miteinander die gleichen Interessen pflegen zueinander nett sind. Wirst du auch in jedem Motorradclub finden.
Steven Inferno ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2013, 20:52   #12
Scarecrowentz97
eingeweiht

 
Benutzerbild von Scarecrowentz97
 

Registriert seit: 03.02.2013
Beiträge: 121
Abgegebene Danke: 11
Erhielt 6 Danke für 4 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von infosammler Beitrag anzeigen
Was hab ihr dort in norwegen gemacht?
Jugendfreizeit halt, Beach Volleyball, Kanu fahren, schwimmen usw. war echt ne schöne Zeit :P

@steven

Das verstehst du etwas falsch, bei der freizeit waren nicht nur gläubige dabei ^^Trotzdem haben sich alle gut verstanden und es war ein tolles miteinander...Ich glaube ihr habt gar keine vorstellung von der modernen EVANGELISCHEN Kirche ^^
__________________
I used to be schüzophrenic...

but the voices said that I'm fine now!

:')':

http://www.wahrexakten.at/image.php?type=sigpic&userid=12376&dateline=1374137176
Scarecrowentz97 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2013, 21:04   #13
infosammler
Welcome Guide

 
Benutzerbild von infosammler
 

Registriert seit: 13.10.2010
Beiträge: 10.280
Abgegebene Danke: 4.627
Erhielt 2.473 Danke für 1.952 Beiträge
Standard

#scare

Hört sich lustig an außer kanu fahren, schiffe sind mit nicht geheuer
Das kann sein, ich mag die sturen alten, in erster reihe, männer der kirche nicht.
infosammler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2013, 21:06   #14
Steven Inferno
banned

 

Registriert seit: 16.12.2005
Ort: Dritter Planet links
Beiträge: 10.927
Abgegebene Danke: 206
Erhielt 2.170 Danke für 1.196 Beiträge
Standard

Zitat:
Das verstehst du etwas falsch, bei der freizeit waren nicht nur gläubige dabei
Wenn auf dieser Veranstaltung auch Nichtgläubige waren, die dann gemäß deiner Aussage im letzten Posting ja auch "herzlich und nett" gewesen sein mussten, wie kannst du dann hier behaupten, dass Gläubige "herzlicher und netter" als Nichtgläubige sind? Das widerspricht sich ja.
Steven Inferno ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2013, 21:29   #15
Scarecrowentz97
eingeweiht

 
Benutzerbild von Scarecrowentz97
 

Registriert seit: 03.02.2013
Beiträge: 121
Abgegebene Danke: 11
Erhielt 6 Danke für 4 Beiträge
Standard

@Info

Ich weiß nicht ganz wie das bei anderen Kirchen aussieht, aber der Diakon der die Freizeit geleitet hat war um die 35-40 Jahre alt, hat 2 Kinder im alter von 5 und 7 und war generell ziemlich lässig drauf!Aber dieser war dort dann auch der älteste Leiter, der Rest bestand aus Jugendleitern im alter von 20-25!

@Steven

Naja, das habe ich ein bisschen falsch definiert...mit ''nicht gläubige'' meine ich die die noch nicht recht wissen an was und wen sie glauben sollen ^^ Ich meine es kommt vor das man sich im alter von 13-17 noch nicht richtig entschieden hat!
__________________
I used to be schüzophrenic...

but the voices said that I'm fine now!

:')':

http://www.wahrexakten.at/image.php?type=sigpic&userid=12376&dateline=1374137176
Scarecrowentz97 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2013, 22:34   #16
Merlin
Boardleitung
Bow before me, for I am root

 
Benutzerbild von Merlin
 

Registriert seit: 30.10.2002
Ort: Wien
Beiträge: 6.311
Abgegebene Danke: 297
Erhielt 680 Danke für 365 Beiträge
Standard

@Scarecrowentz97:

Die gelbe Karte gabs für
Zitat:
ich brauchte nur was um gegen !Xabbu zu heizen ^^
Hier anzusagen "ich brauchte nur einen Vorwand, um einen User zu provozieren" ist nicht okay, bei einem Admin nochmal schlimmer. Also kündige ich Dir netterweise eine Nachdenkpause an, wenn sich das wiederholt...

Ich glaub Dir durchaus, dass Du Deinen Spaß hattest - ich fürchte sogar, den hatten die von mir angesprochenen Gläubigen auch. Das hab ich auch nie in Frage gestellt, ich halte nur eben den Glauben an sich und was daraus erwächst für gefährlich. Wer unhinterfragt die angeblichen Befehle eines imaginären Freunds befolgt, kann eine Menge Schaden anrichten, ohne dabei ein schlechtes Gewissen zu haben...

Der Hinweis auf die Missionare bezog sich auf die Conquistadoren in Süd- und Mittelamerika. Was die Kirchenvertreter dort mit den indigenen Völkern gemacht haben, kannst Du in vielen Details nachlesen, falls es Dir nicht geläufig ist.
__________________
Live long and prosper!
Merlin

Caira 8.4.95-14.8.08 R.I.P.
Lucy 12.6.05-16.8.16 R.I.P.
Merlin ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Merlin für den nützlichen Beitrag:
infosammler (03.08.2013)
Alt 02.08.2013, 22:38   #17
Trinity
Boardleitung
Motherboard

 
Benutzerbild von Trinity
 

Registriert seit: 28.09.2002
Ort: Wien
Beiträge: 44.566
Abgegebene Danke: 4.239
Erhielt 5.488 Danke für 3.021 Beiträge
Standard

Zitat:
Ich bin mir zudem auch sicher das gläubige Menschen um einiges herzlicher un netter zueinander und mit anderen sind, als jetzt Leute die an nichts glauben..
zumindest solange bis du gegen die religion verstößt, dann wirst du exkommuniziert, verstoßen, ausgegrenzt, verhaftet, eingesperrt, gesteinigt, erstochen, erschlagen, verjagt, verbrannt, erhängt, lebendig begraben, ersäuft, gefoltert, in umerziehungslager gesteckt... und damit es täglich neue freunde gibt, gibts so tolle veranstaltungen wie kreuzzüge, missionskriege, heilige kriege, nah ost konflikte, etc,

naja, ich glaube nicht an die kirche, sondern an das univserum.
mein mann glaubt an nichts und er liebt mich mehr, als religiöse menschen
__________________


"Am Anfang war das Wort, und das Wort war >>Arrrgh!<<
PIRATICUS 13:7
"

~ in Memoriam Peter aka nein *1956-†2015 ~
WAHREXAKTEN | FACEBOOK
WAHREXAKTEN | BLOG
Trinity ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Trinity für den nützlichen Beitrag:
infosammler (03.08.2013)
Alt 02.08.2013, 22:44   #18
Scarecrowentz97
eingeweiht

 
Benutzerbild von Scarecrowentz97
 

Registriert seit: 03.02.2013
Beiträge: 121
Abgegebene Danke: 11
Erhielt 6 Danke für 4 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Trinity Beitrag anzeigen
zumindest solange bis du gegen die religion verstößt, dann wirst du exkommuniziert, verstoßen, ausgegrenzt, verhaftet, eingesperrt, gesteinigt, erstochen, erschlagen, verjagt, verbrannt, erhängt, lebendig begraben, ersäuft, gefoltert, in umerziehungslager gesteckt... und damit es täglich neue freunde gibt, gibts so tolle veranstaltungen wie kreuzzüge, missionskriege, heilige kriege, nah ost konflikte, etc,
Also ich schreibe das Jahr 2013 und du?

Die Kirche die du da beschreibst ist nicht meine Kirche... ;-D

Und wenn ihr diesen satz mit dem ''Ich glaube das gläubige herzlicher sind'' zitiert, zitiert ihr nie das was dahinter kommt..
__________________
I used to be schüzophrenic...

but the voices said that I'm fine now!

:')':

http://www.wahrexakten.at/image.php?type=sigpic&userid=12376&dateline=1374137176
Scarecrowentz97 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2013, 22:48   #19
Trinity
Boardleitung
Motherboard

 
Benutzerbild von Trinity
 

Registriert seit: 28.09.2002
Ort: Wien
Beiträge: 44.566
Abgegebene Danke: 4.239
Erhielt 5.488 Danke für 3.021 Beiträge
Standard

Zitat:
ist nicht meine Kirche... ;-D
nicht mehr... mehr nicht.
wie schön für dich, dass DEINE kirche mord und totschlag schon überwunden hat. zumindest offiziell. nä?
und du hast geschrieben - gläubige menschen - und nicht - gläubige menschen meiner evangelischen kirchengemeinde.
also gehe ich davon aus, dass du jede religion meinst.

und studiere lieber mal, was deine lieben evangelen für antisemitische vergangenheiten haben.
nur weils jetzt nimmer passiert, heißt es nicht, dass es nie passiert ist und nur weil es jetzt nimmer passiert, bekommen die jetzt keinen heiligenschein.
__________________


"Am Anfang war das Wort, und das Wort war >>Arrrgh!<<
PIRATICUS 13:7
"

~ in Memoriam Peter aka nein *1956-†2015 ~
WAHREXAKTEN | FACEBOOK
WAHREXAKTEN | BLOG
Trinity ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Trinity für den nützlichen Beitrag:
infosammler (03.08.2013)
Alt 03.08.2013, 11:17   #20
infosammler
Welcome Guide

 
Benutzerbild von infosammler
 

Registriert seit: 13.10.2010
Beiträge: 10.280
Abgegebene Danke: 4.627
Erhielt 2.473 Danke für 1.952 Beiträge
Standard

Also die evangelische kriche hat genausoviel angerichtet , wie die katholische. Gibts genug berichte davon.
Ein ehemaliges hohes tier der evangelischen kirche hat sich abgewendet und klärt ua über die missfälle auf, in beiden kirchen. Aber vorallem bereinigt er die überlieferungen, stellt fest was der kern war und wer was geändert hat. Was hinter den ganzen machenschaften steckt usw usv. Sehr viel lesematerial. Nur mal als mini beispiel von einer fülle von information haben die evangelischen das gebot von mutter und vater erweitert/geändert/interpretiert, das es im recht ist seine kinder zu steinigen, wenn sie nicht gehorchen. Wird hoffentlich nicht angewendet, aber es hat gültigkeit. Es gibt auch genügend missbrauchsfälle, die zwar nicht das augenmerk sind , aber trotzdem ausführlich aufgenommen wurden.
Es handelt sich hierbei um das verständnis der freien christen über das wort gottes, die essenz und einfachheit die jesus damals transportieren sollte und was heute davon übrig blieb. Und ich muss sagen, es schlägt bei mir an, so denke ich selbst.

http://www.theologe.de
infosammler ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE ANDERE REALITÄT > Magie, Esoterik & Spiritualität > Esoterik und Spiritualität



Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:37 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS