WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens

 
WAHRE X AKTEN FORUM
Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens
www.wahrexakten.at - www.wahrexakten.org

Team Gästebuch Portal Datenschutz Nutzungsbedingungen Impressum Home
Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Geheimsache ?MORD? - Mysteriöse Ableben
Kennwort vergessen?

Hinweise

Geheimsache ?MORD? - Mysteriöse Ableben Berühmte ungeklärte Todesfälle & Morde.. (Kennedy, Papst Johannes Paul I, etc...)

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 13.10.2018, 16:00   #1
viennatourer
Administrator
Global Researcher

 
Benutzerbild von viennatourer
 

Registriert seit: 24.02.2006
Ort: wien
Beiträge: 12.034
Abgegebene Danke: 1.615
Erhielt 2.726 Danke für 1.891 Beiträge
Standard Der Fall Jamal Kashoggi

Der Journalist Jamal Kashoggi verschwand im saudischen Konsulat in Istanbul,wo er Papiere für seine bevorstehende Trauung abholen wollte.
Erst wurde befürchtet er wäre verschleppt worden,die Saudis bestreiten dies und argumentieren er sei erst -nach- dem Besuch im Konsulat verschwunden.

Zitat:
Khashoggi war vor mehr als einem Jahr aus Angst vor politischer Verfolgung ins US-Exil gegangen.
Dort schrieb er unter anderem Artikel für die „Washington Post“.
Der Journalist begrüßte zwar grundsätzlich die Reformen des saudischen Kronprinzen Mohammed bin Salman, kritisierte aber dessen zunehmend autoritäre Herrschaft.
Nun soll es eine überraschende Wendung geben,welche die Saudis(sitzen im UN-Menschenrechtsrat anm.) gehörig unter Druck bringt.
Kashoggi soll eine Smartwatch getragen haben die Daten an sein Handy;das er seiner Verlobten übergab bevor er das Konsulat betrat; sendete,
wo schon ein zuvor angereistes Mordkommando auf ihn gewartet haben soll.
Die Aufzeichnungen sollen lt. türk. Medienmeldungen -[sic] vertrauenswürdige Quellen- auf Folter und Mord hindeuten.

Zitat:
Nach Khashoggis Tod - bereits die „New York Times“ hatte berichtet, dass ein Team saudischer Agenten Khashoggi in dem Konsulat getötet, seinen Körper danach mit einer Knochensäge zerstückelt und die Reste in Koffern aus dem Gebäude geschafft haben dürfte - hätten die Geheimagenten bemerkt, dass die Aufnahme der Apple Watch weiterlaufe.
Fall Khashoggi: Smartwatch zeichnete Ermordung auf

Auch Trump spricht schon von "schwerer Bestrafung" falls sich die Vorwürfe als wahr erweisen sollten,was auch immer er damit meint bleibt offen.

Fall-Khashoggi_Smartwatch-soll-Folter-und-Ermordung-aufgezeichnet haben

Aus Riad werden die Vorwürfe weiterhin dementiert.
__________________
Eine Behauptung musst du beweisen einen Zweifel brauchst du nur begründen
____________________________________ darkblue-design _______________________________________

Geändert von viennatourer (13.10.2018 um 16:26 Uhr)
viennatourer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2018, 16:46   #2
Gorgo
Inventar

 
Benutzerbild von Gorgo
 

Registriert seit: 06.07.2012
Ort: Wien
Beiträge: 3.384
Abgegebene Danke: 680
Erhielt 1.059 Danke für 785 Beiträge
Standard

Zitat:
"Der Zeitraum, in dem Khashoggi verhört, gefoltert, und ermortdet wurde, wurde von der Apple Watch aufgenommen"
meinen die türken (laut dem krone-video).

also punkt 1 was ist eine Apple Watch... und warum läuft die durchgehend, und noch dazu unbemerkt (weil sonst hätten's die mörder ja gecheckt..)

?

gibt es im gebäude auch so eine kamera, oder ist damit lediglich gemeint, dass man vom kommen und gehen der vermeintlichen mörder, außerhalb aufgenommen, rückschlüsse ziehen kann (wie sie zB schwarze müllsäcke ins auto laden?)...?


also ich find das alles - wie so vieles - überstürtzt... besser nochmal genauer nachfragen, bevor sich wieder jeder anhand von halb- oder falschmeldungen brüskiert.
Gorgo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2018, 16:55   #3
Gorgo
Inventar

 
Benutzerbild von Gorgo
 

Registriert seit: 06.07.2012
Ort: Wien
Beiträge: 3.384
Abgegebene Danke: 680
Erhielt 1.059 Danke für 785 Beiträge
Standard

aso...

Zitat:
Die große türkische Zeitung "Sabah" berichtete am Samstag, dass der Journalist noch vor Betreten des saudi-arabischen Konsulats eine Aufnahmefunktion an seiner Apple Watch eingeschaltet habe. Sein Handy, das er seiner vor dem Konsulat wartenden Verlobten gegeben habe, sei mit der Uhr an seinem Handgelenk synchronisiert gewesen. So seien die Geräusche während seiner Exekution gespeichert worden. Die Aufnahmen deuten demnach darauf hin, dass er gefoltert und umgebracht wurde.
da hat er also, leicht paranoid, richtig reagiert, indem er die uhr noch vor betreten eingeschaltet hat... kein vertrauen zu den saudis?

ja furchtbar... wenn seine verlobte das alles mithört(!)... kein schei*. ohne pietätlos zu wirken aber das klingt doch alles sehr... keine ahnung. wie ein durchwachsener agenten-thriller.
Zitat:
"Die Momente, in denen sich das Attentäter-Team ... mit Khashoggi beschäftigt hat, wurden Minute für Minute aufgezeichnet", schreiben die Autoren. Die Täter hätten aber versucht, einige Daten zu löschen. "Sabah" beruft sich auf "vertrauenswürdige Quellen". Nach Kashoggis Tod hätten saudi-arabische Geheimagenten bemerkt, dass die Aufnahme weiter laufe, berichtete die Zeitung. Sie hätten Kashoggis Fingerabdruck benutzt, um das Telefon zu entsperren, und einige, aber nicht alle Daten gelöscht. Die Aufnahmen seien später auf Kashoggis Handy gefunden worden. Die türkische Polizei geht davon aus, dass der Journalist im Konsulat ermordet wurde.
Gorgo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2018, 17:32   #4
viennatourer
Administrator
Global Researcher

 
Benutzerbild von viennatourer
 

Registriert seit: 24.02.2006
Ort: wien
Beiträge: 12.034
Abgegebene Danke: 1.615
Erhielt 2.726 Danke für 1.891 Beiträge
Standard

Die Sprachaufnahme wird gestarten bzw. läuft über eine App direkt oder über vordefiniertem Timer,die ans Iphone und/oder in eine Cloud senden.
Über die Sendereichweite konnte ich nix herausfinden,aber es gibt für diese Funktion allerlei techn.Aufrüstungen.
Dass da eine Aufnahme läuft, ist lt. Test nicht sichtbar,weil das Display abschaltet um Strom zu sparen.
Die Aktivierung bzw. Sichtbarkeit des Displays erreicht man durch antippen oder durch heben der Hand auf eine bestimmte Höhe.

Zitat:
Was die Apple Watch außerdem nicht hat, ist ein Always-on-Display. Mit AMOLED und der eigentlich okay-en Akkulaufzeit sollte das theoretisch möglich sein, doch praktisch leider nicht. Ihr kommt nicht drumrum zum Ablesen der Uhrzeit das Handgelenk anzuheben.
siehe....apple-watch-series-4-ausprobiert/

Dass In und Ausl. Geheimdienste irgendwelche Konsulate ständig beobachten ist ja Standard,auch in Istanbul wird es wohl nicht anders sein.
Von daher sollte man schon mal wissen ob der Mann das Gebäude tatsächlich auch wieder verlassen hat,oder eben nicht.
Gemunkelt wird ja auch von Abhöraktionen bis hin zu vorhandenen Videoaufnahmen, incl. einem Lieferwagen der das Gelände verlassen haben soll, usw....,aber das werden die Geheimdienstler ;wenn überhaupt; nur -ihren-Vorgesetzten offenlegen.

Ich bin sowieso stets im Zweifel,wenn man liest dass sich Pressemeldungen auf "gut informierte Geheimdienstkreise" berufen.
ironie-on
;-) Türkischer Geheimdienst,der sich mit Aufklärung zu verschwundenem Journalisten beschäftigt ist sowieso eine lol-Nummer für sich.
Sowas kann man ned erfinden.;-)-off

Passieren kann dem "Personal" offiziell eh nix,die stehen alle unter politischer Immunität.
Die obere Ebene hat sowieso Vollschutz und Verwaltungspersonal etwas weniger.
Da kann es maximal eine Ausweisung/Abberufung geben, auch wenn das Gelände eines Konsulats inzwischen nicht mehr als exterritoriál gilt,
d.h. zwar die Gesetzgebung des Empfangstaates gilt,aber zum betreten und Ausführung der Durchsetzbarkeit dieses Rechtes wiederum
die Erlaubnis des Botschafters oder anderer Repräsentanten vorliegen bzw. eingeholt werden muss.
Ausnahmen gibt es da nur bei Notfällen- Brände,Notstandssituation, etc....

Mal sehen wie sich das noch weiter entwickelt.
__________________
Eine Behauptung musst du beweisen einen Zweifel brauchst du nur begründen
____________________________________ darkblue-design _______________________________________

Geändert von viennatourer (16.10.2018 um 18:46 Uhr)
viennatourer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2018, 18:55   #5
Gorgo
Inventar

 
Benutzerbild von Gorgo
 

Registriert seit: 06.07.2012
Ort: Wien
Beiträge: 3.384
Abgegebene Danke: 680
Erhielt 1.059 Danke für 785 Beiträge
Standard

schöne neue technik...

aber mir kommt das alles recht seltsam vor... methoden wie in "Goodfellas", und das auch noch inmitten von CCTV kameras, und Whats App uhren, und am hellichten tag auch noch.

"Mord im Konsulat"... auffälliger geht's nimmer. einer geht rein, und kommt nie wieder raus.

man möge meinen, attentäter machen das etwas... verdeckter. also entführen, und irgendwo ganz weit weg meucheln... oder sie hätten sich die mühe gespart, und alles in die luft gejagt.. IS-style.
Gorgo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2018, 16:24   #6
Gorgo
Inventar

 
Benutzerbild von Gorgo
 

Registriert seit: 06.07.2012
Ort: Wien
Beiträge: 3.384
Abgegebene Danke: 680
Erhielt 1.059 Danke für 785 Beiträge
Standard

omg... so einen dreisten "jo, schau ma mal wie's dann weitergeht oder wie oda wos" mord in aller öffentlichkeit hab ich auch selten gesehen. vor allem weil sich die vermeintlich verantwortlichen auch gleich melden (müssen)

Zitat:
saudi arabien steht vor dem eingeständniss, dass der... während einem verhör ums leben gekommen ist. der bericht sei in arbeit...
heißt es heute in den nachrichten.

also a la "hoppla, mit dem g'sicht halt direkt auf das spitze ende eines kugelschreibers gefallen". kann jedem passieren. kugelschreiber sind todesfallen.
Gorgo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2018, 14:57   #7
viennatourer
Administrator
Global Researcher

 
Benutzerbild von viennatourer
 

Registriert seit: 24.02.2006
Ort: wien
Beiträge: 12.034
Abgegebene Danke: 1.615
Erhielt 2.726 Danke für 1.891 Beiträge
Standard

Saudis rechtfertigen sich....
Also eigentlich war es ja kein Mord,sondern ein Kampf der halt irgendwie für das Opfer blöd verlaufen ist.
;-( Also fast schon eher ein Unfall und der Prinzi hat davon fix nix gewusst.....schwör,mach
Zitat:
Ganz sicher habe er auch keine Entführung oder Ermordung angeordnet.
Erstes Saudi-Geständnis: Khashoggi starb bei Kampf
__________________
Eine Behauptung musst du beweisen einen Zweifel brauchst du nur begründen
____________________________________ darkblue-design _______________________________________
viennatourer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2018, 15:20   #8
Gorgo
Inventar

 
Benutzerbild von Gorgo
 

Registriert seit: 06.07.2012
Ort: Wien
Beiträge: 3.384
Abgegebene Danke: 680
Erhielt 1.059 Danke für 785 Beiträge
Standard

vielleicht liegt's nur an der reißerischen berichterstattung, aber, für mich wirkt das wie ein inszeniertes horror-szenario...

15 leute kamen... ein "Mord-Kommando"... weil er "zuviel wusste".... bei lebendigem leib zuerst eine hand abgeschnitten, dann die zunge rausgerissen und dann noch lebend geköpft.

(die leichenteile wurden also bereits gefunden und identifiziert - saubere arbeit also von den mördern... oder lässt sich das alles aus den audioaufnahmen ableiten?)

ja, und das dutzend mörder kam teilweise mit "falschen frisuren", wie ich irgendwo gelesen hab... top-secret.

ich weiß nicht entweder hab ich zuviel filme gesehen, oder die...
man muss sich echt mal fragen - wirkt es nur so wegen der fetzigen berichte, oder kann das alles einfach nicht so sein, wie es dargestellt wird?

oder is die welt schon so gaga das wurscht is..
Gorgo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2018, 15:45   #9
viennatourer
Administrator
Global Researcher

 
Benutzerbild von viennatourer
 

Registriert seit: 24.02.2006
Ort: wien
Beiträge: 12.034
Abgegebene Danke: 1.615
Erhielt 2.726 Danke für 1.891 Beiträge
Standard

Zitat:
die leichenteile wurden also bereits gefunden und identifiziert
Nö,höre ich das erste Mal.
Glaube auch nicht dass da noch was auftaucht.
Stichwort -Säurebad,Ofen,oder eben beim Transport verloren gegangen a la Bin Laden.

Die Saudis haben demnach ja auch nicht gelogen als sie sagten, er habe das Konsulat nach seinem Besuch wieder verlassen.
Wird zwar nur in Teilen gewesen sein und dass Knochensäge und Müllsäcke im Konsulat zufällig griffbereit herumlagen,
gilt in diesen Kreisen wohl auch als normal und wird nicht weiter hinterfragt.
Den Kopf des Opfers hat man womöglich dem Auftraggeber zukommen lassen,ist vorstellbar,aber auch da gilt natürlich die Unschuldsvermutung.
Der Rest lässt sich sowieso mit Geld regeln.
Erdogan,Trump werden von der Kriegs und Öl-Wirtschaft auf Schiene gebracht.
Die UNO zeigt sich wieder mal tief beunruhigt, fordert eine dringliche Sitzung und -transparente-Untersuchung.

Ein paar entbehrliche Hanseln kriegen daheim einen Schauprozess mit fadenscheiniger Begründung;von wegen Intrige am Königshof
um den "großen Reformer" MbS zu diskreditieren, oder so.

Für die Wiederherstellung der internationalen Reputation wird´s dann wohl reichen.

Also läuft,und demzufolge gibt es hier auch nichts mehr zu sehen,bitte weitergehen.
__________________
Eine Behauptung musst du beweisen einen Zweifel brauchst du nur begründen
____________________________________ darkblue-design _______________________________________

Geändert von viennatourer (20.10.2018 um 18:14 Uhr)
viennatourer ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu viennatourer für den nützlichen Beitrag:
hannesw@re (02.11.2018)
Alt 23.10.2018, 19:56   #10
Trinity
Boardleitung
Motherboard

 
Benutzerbild von Trinity
 

Registriert seit: 28.09.2002
Ort: Wien
Beiträge: 44.273
Abgegebene Danke: 4.195
Erhielt 5.332 Danke für 2.896 Beiträge
Standard

Die Gerüchteküche brodelt.
Jetzt will man angeblich Leichenteile Khashoggis auf dem Terrain des Saudischen Konsulats gefunden haben. Da dies aber bis jetzt nur die Wald und Wiesenpresse behauptet, dürfte das nicht gesichert sein.
https://www.krone.at/1794419

Währenddessen wettert Erdogan weiter und möchte 18 Saudis in der Türkei wegen brutaler Ermordnung Khashoggis vor Gericht stellen.
https://www.wienerzeitung.at/nachric...rklaerung.html

Die Saudis beteuern weiterhin ihre Unschuld.
__________________


"Am Anfang war das Wort, und das Wort war >>Arrrgh!<<
PIRATICUS 13:7
"

~ in Memoriam Peter aka nein *1956-†2015 ~
WAHREXAKTEN | FACEBOOK
WAHREXAKTEN | BLOG
Trinity ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2018, 01:07   #11
Gorgo
Inventar

 
Benutzerbild von Gorgo
 

Registriert seit: 06.07.2012
Ort: Wien
Beiträge: 3.384
Abgegebene Danke: 680
Erhielt 1.059 Danke für 785 Beiträge
Standard

das muss man sich echt mal geben... was da für ein aufwand betrieben wird - heut las ich von einem doppelgänger kashoggis, nur um die polizei in die irre zu führen...

was hat er noch genau verbrochen... regierung kritisiert? alter.. was sind das für armselige typen? das die sowas durchziehen müssen.

alles, was darüber berichtet wird, ist echt eine beleidigung für den halbwegs normalen menschenverstand, das sag sogar ich bitte.
ich glaub mittlerweile sowieso nix mehr.
Gorgo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2018, 20:41   #12
viennatourer
Administrator
Global Researcher

 
Benutzerbild von viennatourer
 

Registriert seit: 24.02.2006
Ort: wien
Beiträge: 12.034
Abgegebene Danke: 1.615
Erhielt 2.726 Danke für 1.891 Beiträge
Standard

Die lassen nix aus, jetzt wurde auch noch die Familie des Opfers gedemütigt.

Bizarres Kondolieren: Saudi-Prinz lädt Khashoggi-Sohn vor
__________________
Eine Behauptung musst du beweisen einen Zweifel brauchst du nur begründen
____________________________________ darkblue-design _______________________________________
viennatourer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2018, 10:39   #13
viennatourer
Administrator
Global Researcher

 
Benutzerbild von viennatourer
 

Registriert seit: 24.02.2006
Ort: wien
Beiträge: 12.034
Abgegebene Danke: 1.615
Erhielt 2.726 Danke für 1.891 Beiträge
Standard

(Einige) Journalisten dürften wohl noch die einzigen sein die den Fall weiterhin nicht aus Focus verlieren,nachdem ja die Politik es vorzog sich vornehm wegzuducken.

das-ende-der-westlichen-illusionen-ueber-saudiarabien-

Zitat:
Saudi-Arabien, ein IS-Staat, der es geschafft hat
Scheinheiligkeit des Westens nicht zu überbieten

Auch eine meiner anfänglichen Vermutungen....
Zitat:
Glaube auch nicht dass da noch was auftaucht.
Stichwort -Säurebad
....wird inzwischen als Möglichkeit propagiert.
Khashoggi-laut-Medienberichtein-Saeure-aufgeloest
__________________
Eine Behauptung musst du beweisen einen Zweifel brauchst du nur begründen
____________________________________ darkblue-design _______________________________________

Geändert von viennatourer (04.11.2018 um 10:48 Uhr)
viennatourer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Geheimsache ?MORD? - Mysteriöse Ableben



Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:38 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS