WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens

 
WAHRE X AKTEN FORUM
Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens
www.wahrexakten.at - www.wahrexakten.org

Team Gästebuch Portal Datenschutz Nutzungsbedingungen Impressum Home
Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Geheimsache UNIVERSUM
Kennwort vergessen?

Hinweise

Geheimsache UNIVERSUM Geheimnisse des Universums rund um Mars, Mond und ALL-es andere...

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 26.08.2013, 09:21   #121
Klogeist
innerer Zirkel

 
Benutzerbild von Klogeist
 

Registriert seit: 18.12.2011
Ort: Auenwald
Beiträge: 887
Abgegebene Danke: 26
Erhielt 83 Danke für 61 Beiträge
Standard

Na ja schon en bissl komisch das genau die gleiche Form der UFO´s schon mal auf der Erde gesehen wurde. Von der Bildqualität her würde ich auf die Siebziger tippen, und nun 40 Jahre später schwirren die aufm Mars rum. Naaaaaa jaaaaa^^ Ich tippe mal auf Bildfehler.
Klogeist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2014, 23:10   #122
viennatourer
Administrator
Global Researcher

 
Benutzerbild von viennatourer
 

Registriert seit: 24.02.2006
Ort: wien
Beiträge: 12.034
Abgegebene Danke: 1.615
Erhielt 2.726 Danke für 1.891 Beiträge
Standard

Die NASA schickte ein "Transport-Ufo" in 55km Höhe um einen Fallschirm für den Mars zu testen.

Auch der neue Lander wurde getestet....Morpheus heißt das Projekt.

(s.Video)..... Raumfahrt : Nasa testet Fallschirm an fliegender Untertasse - Nachrichten Wissenschaft - Weltraum - DIE WELT

vt
__________________
Eine Behauptung musst du beweisen einen Zweifel brauchst du nur begründen
____________________________________ darkblue-design _______________________________________
viennatourer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2016, 19:38   #123
viennatourer
Administrator
Global Researcher

 
Benutzerbild von viennatourer
 

Registriert seit: 24.02.2006
Ort: wien
Beiträge: 12.034
Abgegebene Danke: 1.615
Erhielt 2.726 Danke für 1.891 Beiträge
Standard

Heute sollte das eur/russ. Testlandemodul "Schiaparelli" um ca. 16.45 Uhr MESZ auf dem Mars landen.

Die Behörden warten noch auf die Bestätigung.

Raumfahrtbehorden-warten-auf-Signale-vom-Mars

http://www.scinexx.de/wissen-aktuell...016-10-19.html

vt
__________________
Eine Behauptung musst du beweisen einen Zweifel brauchst du nur begründen
____________________________________ darkblue-design _______________________________________

Geändert von viennatourer (20.10.2016 um 00:38 Uhr)
viennatourer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2016, 00:26   #124
Zwirni
Boardleitung Stellvertreter
der Faden, der sich durch
Dein Leben zieht

 
Benutzerbild von Zwirni
 

Registriert seit: 15.11.2003
Ort: Stadt der Helden
Beiträge: 12.459
Abgegebene Danke: 1.080
Erhielt 1.182 Danke für 876 Beiträge
Standard

Sie warten übrigens immernoch .. sieht nicht gut aus
http://www.spiegel.de/wissenschaft/w...a-1117393.html
Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2016, 20:42   #125
Trinity
Boardleitung
Motherboard

 
Benutzerbild von Trinity
 

Registriert seit: 28.09.2002
Ort: Wien
Beiträge: 44.273
Abgegebene Danke: 4.195
Erhielt 5.332 Danke für 2.896 Beiträge
Standard

Scheint explodiert zu sein
https://kurier.at/wissen/exomars-lan...rt/226.645.657
__________________


"Am Anfang war das Wort, und das Wort war >>Arrrgh!<<
PIRATICUS 13:7
"

~ in Memoriam Peter aka nein *1956-†2015 ~
WAHREXAKTEN | FACEBOOK
WAHREXAKTEN | BLOG
Trinity ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2016, 23:58   #126
Astun
Inventar

 
Benutzerbild von Astun
 

Registriert seit: 22.10.2014
Ort: Rohrbach bei Mattersburg
Beiträge: 1.486
Abgegebene Danke: 533
Erhielt 552 Danke für 408 Beiträge
Standard

Landetechnik müsste verfeinert werden.
Lass mich mal überlegen.
Landefähre wird nach dem Öffnen des Fallschirms abgebremst.
Wenn man der Abwärtsgeschwindigkeit noch etwas entgegensetzen könnte, was normalerweise zum Wiederaufstieg gedacht wäre, könnte man damit die Fallgeschwindigkeit weiter bremsen.
Wie wärs mit Helium?
Der Fallschirm könnte doch an seiner Oberseite Heliumkammern enthalten, welche prall gefüllt würden, sobald man eine bestimmte Höhe erreicht hätte.
Dadurch würde sich die Sinkgeschwindigkeit noch mehr verringern, und falls der Höhenmesser wieder steigende Werte registrieren würde, würde das Helium stufenweise aus den Kammern des Fallschirms zurück in den Heliumtank gesaugt, womit ein wohldosiertes Aufsetzen auf dem Boden vielleicht gelingen könnte.
Das müsste man doch testen können, hier auf der Erde, bevor man das Ganze zum Mars schickt, oder!?
__________________
Alle meine Themen
Jeder Mensch schafft sich sein eigenes Paradies, selbst wenn es für ihn die Hölle auf Erden bedeutet!!!!
Der Sinn des Lebens ist die Reifung der Seele für die bewußtseinsmäßige Einheit mit Gott!!!!
Astun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2016, 08:54   #127
!Xabbu
Administrator

 
Benutzerbild von !Xabbu
 

Registriert seit: 07.01.2011
Ort: Tief im Westen
Beiträge: 5.240
Abgegebene Danke: 1.122
Erhielt 3.424 Danke für 1.836 Beiträge
Standard Warteschleife Mars

Warum steigt ein Heliumballon? Weil Helium etwa 7 mal leichter ist als die den Ballon umgebende Luft.

Was gibt es nicht auf dem Mars? Richtig: Luft.
__________________




Es ist nicht Deine Schuld, dass die Welt ist, wie sie ist. Es wär nur Deine Schuld, wenn sie so bleibt.

(Die Ärzte)
!Xabbu ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu !Xabbu für den nützlichen Beitrag:
Wissender (01.11.2016)
Alt 23.10.2016, 13:28   #128
Astun
Inventar

 
Benutzerbild von Astun
 

Registriert seit: 22.10.2014
Ort: Rohrbach bei Mattersburg
Beiträge: 1.486
Abgegebene Danke: 533
Erhielt 552 Danke für 408 Beiträge
Standard

@Xabbu

Sollte dir entgangen sein, dass Helium das zweitleichteste Element ist, aber wesentlich sicherer als Wasserstoff.
Ich denke, ein Heliumballon würde auch auf dem Mars funktionieren, trotz seiner Kohlendioxidatmosphäre.
Übrigens gibt es auch in unserer Atmosphäre CO².
Der Anteil ist durch unsere Schuld sogar im Steigen begriffen.
Du kannst mir ja mal sagen, ab welchem Prozentanteil CO² in der Atmosphäre ein Heliumballon nicht mehr funktioniert.
Freu mich schon drauf. 😁
__________________
Alle meine Themen
Jeder Mensch schafft sich sein eigenes Paradies, selbst wenn es für ihn die Hölle auf Erden bedeutet!!!!
Der Sinn des Lebens ist die Reifung der Seele für die bewußtseinsmäßige Einheit mit Gott!!!!
Astun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2016, 14:20   #129
Zwirni
Boardleitung Stellvertreter
der Faden, der sich durch
Dein Leben zieht

 
Benutzerbild von Zwirni
 

Registriert seit: 15.11.2003
Ort: Stadt der Helden
Beiträge: 12.459
Abgegebene Danke: 1.080
Erhielt 1.182 Danke für 876 Beiträge
Standard

Der Mars hat durchaus eine komplexe Atmosphäre, auch wenn diese völlig anders als auf der Erde aufgebaut ist. Siehe:
https://de.wikipedia.org/wiki/Atmosph%C3%A4re_des_Mars

Allerdings ist die Verwendung von Helium-Ballons auf dem Mars durchaus riskant. Man hat Erfahrungen mit solchen Ballons auf der Venus, die jedoch eine erheblich dichtere Atmosphäre hat. Für den Mars müsste ein Helium-Ballons sehr groß sein (ab 30 Meter Durchmesser für eine sehr kleine Kapsel), weshalb sich hier bisher (außer den Russen) niemand herangewagt hat. Die Russen wollten 1996 mit einem solchen Ballon auf dem Mars landen, scheiteren jedoch an der eigenen Raketentechnik. Mit Heliumkammern (deren Name deutet auf kleinere Einheiten hin) zu arbeiten, würde folglich auf dem Mars nichts bringen.
http://marssociety.de/?page_id=149
Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2016, 15:01   #130
viennatourer
Administrator
Global Researcher

 
Benutzerbild von viennatourer
 

Registriert seit: 24.02.2006
Ort: wien
Beiträge: 12.034
Abgegebene Danke: 1.615
Erhielt 2.726 Danke für 1.891 Beiträge
Standard

Das Problem ist wohl nicht wie das Gas ;zb. Helium; innerhalb einer (schon bekannten) Atmosphäre reagiert,sondern auf die Bedingungen davor.
Ich denke,dass die Wiedereintrittsgeschwindigkeiten von +/- 20 000 km/h und die dabei entstehenden Temperaturen (?1500 C) eher die Kriterien bei Verwendung von Gasen wie zb. Helium sind.
Müsste mir jetzt die versch. Aggregatformen und Reaktionen bei (extremer) Temperaturveränderung raussuchen aber ich weiß, dass auch He davon nicht ausgenommen ist.

Klar kann man gewisse Bedingungen auch auf der Erde simulieren,aber oben genannte werden sich auch auf der Erde bei einem frei fallenden Objekt nicht nachstellen lassen,dazu müsste es ja schon von -draußen- abgeworfen werden.
Eine allfällige Korrektur von der Erdstation zum fallenden Marsobjekt ist schwierig,bedingt durch die Verzögerung der Übertragung von Signalen.(one way = 19min anm.)

Links zur Problematik....

Atmosphärenforschung..... Der_Weg_zum_Mars-

Landungen (zb.Viking 1)..... Mars — Unser geheimnisvoller Nachbar: Vom antiken Mythos zur bemannten Mission

vt
__________________
Eine Behauptung musst du beweisen einen Zweifel brauchst du nur begründen
____________________________________ darkblue-design _______________________________________

Geändert von viennatourer (23.10.2016 um 16:22 Uhr)
viennatourer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2016, 06:46   #131
Astun
Inventar

 
Benutzerbild von Astun
 

Registriert seit: 22.10.2014
Ort: Rohrbach bei Mattersburg
Beiträge: 1.486
Abgegebene Danke: 533
Erhielt 552 Danke für 408 Beiträge
Standard

Schiaparelli hatte für den Eintritt in die Marsatmosphäre einen Hitzeschild an Bord, welcher in einer bestimmten Höhe abgeworfen wurde, damit die Sonde landen kann.
Bekannterweise dürfte es mit der Landung nicht geklappt haben, aber Hitze dürfte beim Abwurf des Hitzeschildes keine Rolle mehr gespielt haben.
Der Hitzeschild hätte während der Sturzphase auch den Heliumbehälter vor zu hohen Temperaturen geschützt.
Nach dem Abwurf, oder auch gleichzeitig mit dem Abwurf des Hitzeschildes wäre das Helium unter Hochdruck in die Ballontaschen an der Oberseite des Fallschirms gepresst worden.
Ein genügend großer Fallschirm hätte auch genügend große Heliumtaschen.
Oder man verwendet mehrere Fallschirme.
Landesonden wurden schon öfters mit mehreren Fallschirmen ausgestattet.
So hab ich mir das vorgestellt.
__________________
Alle meine Themen
Jeder Mensch schafft sich sein eigenes Paradies, selbst wenn es für ihn die Hölle auf Erden bedeutet!!!!
Der Sinn des Lebens ist die Reifung der Seele für die bewußtseinsmäßige Einheit mit Gott!!!!
Astun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2018, 18:03   #132
!Xabbu
Administrator

 
Benutzerbild von !Xabbu
 

Registriert seit: 07.01.2011
Ort: Tief im Westen
Beiträge: 5.240
Abgegebene Danke: 1.122
Erhielt 3.424 Danke für 1.836 Beiträge
Standard

Die nächste Raumsonde ist auf dem Weg zum Mars und hat diesen zwischenzeitlich erreicht. Die US-Sonde InSight soll morgen Abend in der Marsregion Elysium Planitia landen.

Wer möchte, kann sich die Landung live ansehen.

Zitat:
Die US-Raumfahrtbehörde NASA wird die Landung ihrer Marssonde InSight live via Internet und Satellit übertragen, die Sendungen werden spätestens gegen 20 Uhr MEZ beginnen. Zu sehen sind die Übertragungen mit Kommentaren auf NASA TV, YouTube und Ustream. Wer gerne die unkommentierte Übertragung mit dem Originalton aus dem Kontrollzentrum direkt verfolgen möchte, findet auf Ustream und YouTube weitere Feeds. Zudem besteht die Möglichkeit, das NASA-Fernsehen über die Hotbird-Satelliten von Eutelsat auf den Positionen 13 und 7 Grad Ost in HD und Ultra-HD zu verfolgen, die Kanäle sind frei empfangbar.
https://www.spektrum.de/news/wie-kom...n-mars/1608328
__________________




Es ist nicht Deine Schuld, dass die Welt ist, wie sie ist. Es wär nur Deine Schuld, wenn sie so bleibt.

(Die Ärzte)
!Xabbu ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Geheimsache UNIVERSUM



Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:33 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS