WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens

 
WAHRE X AKTEN FORUM
Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens
www.wahrexakten.at - www.wahrexakten.org

Team Gästebuch Portal Datenschutz Nutzungsbedingungen Impressum Home
Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Weltuntergang 2012
Kennwort vergessen?

Hinweise

Weltuntergang 2012 Nichts ist passiert oder doch? Wie geht es jetzt weiter?

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 24.08.2012, 14:04   #1
Zwirni
Boardleitung Stellvertreter
der Faden, der sich durch
Dein Leben zieht

 
Benutzerbild von Zwirni
 

Registriert seit: 15.11.2003
Ort: Stadt der Helden
Beiträge: 12.503
Abgegebene Danke: 1.097
Erhielt 1.216 Danke für 901 Beiträge
Standard "Bitte erst 2012 öffnen"

In Sel, einem kleinen norwegischem Dorf, lagert seit genau 100 Jahren ein Paket. Auf ihm steht (mit Hand geschrieben), dass es bitte erst 2012 geöffnet werden soll.

Jetzt ist es offenbar bald soweit. Auch Norwegen hat das Jahr 2012 erreicht *g* und das Päkchen stellt immernoch ein Rätsel dar. Was mag da wohl drinne sein?

Theorien:
Vlt. liegt ein Diamant der 1912 untergegangenen Titanik drinne?
Vlt. enthält es historische Dokumente?

Hintergrund zu Sel:
Vor 400 Jahren (also 1612) konnte sich das Dorf gegen ein paar angreifende schottische Söldner wehren. Vlt. hat es ja damit etwas zu tun?

http://www.thelocal.no/page/view/tow...ar-old-package
Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Zwirni für den nützlichen Beitrag:
Feuermädchen (26.02.2013)
Alt 24.08.2012, 16:31   #2
Eileen
Lolita

 
Benutzerbild von Eileen
 

Registriert seit: 16.02.2011
Beiträge: 1.382
Abgegebene Danke: 1.644
Erhielt 452 Danke für 275 Beiträge
Standard

ich kann mir nicht vorstellen, dass das päckchen nie geöffnet wurde oder durchgeröntgt oder so. ich würde vor neugierde platzen wenn ich sowas finden würde XD

auf jeden fall interessiert mich, was sich darin befindet, aber ich schätze nichts allzu wichtiges, ansonsten würden sie es nicht so in die öffentlichkeit stellen.

bin mal gespannt ^^
__________________
Nur eins beschwert mich noch: daß meine Seele noch nicht frei ist, daß sie noch so gebunden ist an ihr verwüstetes Gefängnis. Ach wäre ich schon in jene ferne, strahlende Welt entflohen und gehörte ihr für ewig an, statt daß ich mich aus gebrochenem Herzen noch nach ihr sehnen muß, deren Pracht ich nur durch Tränen sehen kann.


zwischen himmel und hölle liegt nur ein herzschlag
Eileen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2012, 17:45   #3
Santura
Gast

 

Beiträge: n/a
Standard

Sehe ich genau so, aber die Vorfreude ist ja am schönsten
  Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2012, 07:52   #4
lajosz
VUP

 

Registriert seit: 16.06.2008
Ort: Bethlehem b. Bern
Beiträge: 4.346
Abgegebene Danke: 1.537
Erhielt 1.410 Danke für 898 Beiträge
Standard

vielleicht ist da eine kleinere box drinnen mit dem hinweis: bitte erst 2112 öffnen... ein troll aus dem jahre 1912...
__________________
qui craint de souffrir, il souffre déjà de ce qu'il craint.
lajosz ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu lajosz für den nützlichen Beitrag:
blubb (01.09.2012), Eileen (25.08.2012), Nightmary (25.08.2012), NoxAeterna (25.08.2012)
Alt 25.08.2012, 20:34   #5
Xephnock
suchend

 
Benutzerbild von Xephnock
 

Registriert seit: 05.08.2012
Ort: nähe Kassel
Beiträge: 85
Abgegebene Danke: 12
Erhielt 23 Danke für 15 Beiträge
Standard

Da das Thema mich etwas neugierig gemacht hat, habe ich mir grade mal das Video vom öffnen des Pakets angesehen und noch etwas weiter im Netz recherchiert.
Der Inhalt ist doch eher unspektakulär, wie es den Anschein hat. Es handelt sich um Flaggen, oder Banner des Königs, einen Haufen Schriftstücke, Zeitungen, Briefe, es sieht für mich aus, wie eine kleine Andenkensammlumg, nichts von großer Wichtigkeit.
Weiteres werden dann wohl erst die Auswertungen der Schriftstücke bringen, vielleicht ist da ja noch was wirklich Spannendes dabei...

Hier das Video vom öffnen:
http://www.vgtv.no/#!id=55584
Xephnock ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Xephnock für den nützlichen Beitrag:
Feuermädchen (26.02.2013)
Alt 21.11.2012, 15:42   #6
Superidiot
eingeweiht

 
Benutzerbild von Superidiot
 

Registriert seit: 27.09.2012
Beiträge: 148
Abgegebene Danke: 14
Erhielt 10 Danke für 8 Beiträge
Standard

Sah tatsächlich nicht spektakulär aus, mich würde aber trotzdem interessieren wie alt das Päckchen tatsächlich ist und was in dem ganzen Gezettel eigentlich drin stand, falls jemand was weiss, darf er es gerne posten, ich finde nämlich selten Zeit zum selber Recherchieren...
Superidiot ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Superidiot für den nützlichen Beitrag:
Feuermädchen (26.02.2013)
Alt 01.12.2012, 10:52   #7
blubb
suchend

 

Registriert seit: 14.09.2011
Beiträge: 72
Abgegebene Danke: 28
Erhielt 32 Danke für 16 Beiträge
Standard

Schade, also doch nur eine klassische Zeitkapsel.
Ich hatte irgendwie damit gerechnet, dass etwas Belastendes drin sein könnte, das man sozusagen aus therapeutischen Gründen loswerden und gleichzeitig sichergehen wollte, dass keiner der Betroffenen zum Zeitpunkt des Öffnens noch leben würde und so belangt werden könnte. Wäre spannender gewesen
blubb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2012, 16:00   #8
Galrath
neugierig

 
Benutzerbild von Galrath
 

Registriert seit: 08.12.2012
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard

So unspektakulär finde ich das gar nicht, zumal es auch schon einige Jahre auf dem Buckel hat. Mich würde interessieren, was auf diesen Schriften geschrieben steht.
Galrath ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Galrath für den nützlichen Beitrag:
Feuermädchen (26.02.2013)
Alt 14.12.2012, 08:54   #9
blubb
suchend

 

Registriert seit: 14.09.2011
Beiträge: 72
Abgegebene Danke: 28
Erhielt 32 Danke für 16 Beiträge
Standard

Naja, unspektakulär oder nicht ist Ansichtssache Historiker und Museumsleute haben sich bestimmt tierisch gefreut.

Hier steht noch etwas genauer, was wirklich drin war: Es ging wohl um die Errichtung eines Denkmals zu Ehren des Sieges in der Schlacht bei Kringen. Für alle, die sich nicht brennend für die Geschichte Norwegens interessieren, ist der Inhalt also wirklich nicht besonders spannend.
blubb ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu blubb für den nützlichen Beitrag:
Feuermädchen (26.02.2013)
Alt 26.02.2013, 16:21   #10
Feuermädchen
suchend

 
Benutzerbild von Feuermädchen
 

Registriert seit: 26.07.2006
Ort: Kierspe
Beiträge: 60
Abgegebene Danke: 32
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard

oh mein Gott! Das sieht wunderschön aus, ein Stückchen Geschichte! Ich hätte es mir gewünscht das Yahoo etwas über dieses Ereigniss geschrieben hätte. Aber mensch, dass ist einfach toll! Und wie ehrfürchtig Sie mit den Stücken der Vergangenheit umgingen!
Feuermädchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2013, 00:17   #11
katja
neugierig

 

Registriert seit: 18.03.2013
Beiträge: 25
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
Standard

Ich finde das ziemlich beeindruckend. Ich glaube, allein schon aus Sicherheitsgründen hätte ich es vorher öffnen lassen, hätte ich da etwas zu sagen gehabt. Wir leben ja doch in einer recht sensiblen Zeit, was solche mysteriösen Pakete angeht.
Im Endeffekt aber sehr schön, was drin war.
katja ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Weltuntergang 2012



Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:22 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS