WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens

 
WAHRE X AKTEN FORUM
Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens
www.wahrexakten.at - www.wahrexakten.org

Team Gästebuch Portal Datenschutz Nutzungsbedingungen Impressum Home
Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Geheimsache WELTRELIGIONEN
Kennwort vergessen?

Hinweise

Geheimsache WELTRELIGIONEN Verschwörungen und mysteriöse Vorkommnisse innerhalb der Weltreligionen Alles Philosophische zu Gott und Religion bitte weiterhin nach Spirituelles & Esoterik - Danke!

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 03.12.2017, 03:54   #1
Bushido
innerer Zirkel

 
Benutzerbild von Bushido
 

Registriert seit: 09.11.2017
Beiträge: 1.256
Abgegebene Danke: 373
Erhielt 101 Danke für 90 Beiträge
Standard Jesus ist die christliche Version von Herakles (Herkules)

Neues Testament, Matthäus Kapitel 1 Vers 18 -25

Josef war der Verlobte Marias, der Mutter Jesu.
Josef wollte sich von Maria allerdings trennen, weil sie Schwanger war, er glaubte sie war ihm fremdgegangen.
Er dachte über diesen Schritt nach, im Traum erschien ihm dann ein Engel und sagte:
"Josef, Sohn Davids, fürchte dich nicht, Maria als deine Frau zu dir zu nehmen, denn das Kind, das sie erwartet, ist vom Heiligen Geist".
Als Josef erwachte, heiratete er schließlich doch Maria und nannte das Kind Jesus.

Dies ähnelt der Mythologie von Amphitryon, Alkmene und Herakles:

Amphitryon wollte die Bruder der Alkmene rächen und zog in den Krieg, er war mit Alkmene verlobt, aber wollte sie nicht heiraten, bevor beide ihre Rache bekamen.
In dieser Zwischenzeit schwängert Zeus die Alkmene.
Amphitryon kehrt zurück und merkt dass seine Frau schwanger ist, er ist verwirrt über die Umstände.
Er wollte Alkmenes Untreue sogar bestrafen. Je nach der überlieferten Version war es entweder der Seher Teiresias oder Zeus selbst, welcher ihn über die vergangene Nacht aufklärte.
Schließlich wird der Halbgott Herakles geboren.

Hier wird deutlich, wie sehr die Verfasser der Bibel "alte" Geschichten auf den "neuen König" übertrugen, denn auch Herakles sollte nach Zeus Ideal über die Griechen herrschen.
Bushido ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2017, 10:28   #2
UFO-Pilot
Inventar

 
Benutzerbild von UFO-Pilot
 

Registriert seit: 11.07.2010
Ort: Graz
Beiträge: 1.062
Abgegebene Danke: 66
Erhielt 262 Danke für 198 Beiträge
Standard

Ok und weiter?
Es ist auch heute nicht unüblich, dass sich Fantasy Autoren Inspiration von anderen Fantasy Autoren holen.
Noch dazu schwängerte Zeus alles was bei 3 nicht auf dem Baum war.
Die Bibel ist hunderte Jahre nach dem antiken Griechenland entstanden. Da wundert es mich kein bisschen, dass einer Geschichten aus anderen Teilen der Welt adaptiert und in seinen eigenen Romam einbaut.

Generell würde ich nichts was in irgendeiner heiligen Schrift steht zu ernst nehmen so wie du es anscheinend tust (ausgehend von der Anzahl an religiösen Threads die du erstellt hast). Der Zweck von solchen Schriften ist es doch, Leute gefügig zu machen in dem man ihnen entweder das Paradies oder Qualen verspricht. Und weil man das im Glauben nicht so direkt sagen kann, muss man es eben in eine hübsche Geschichte einbauen.
__________________
In nomine Patris et Fidibus et Hokuspokus.
UFO-Pilot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2017, 11:42   #3
Bushido
innerer Zirkel

 
Benutzerbild von Bushido
 

Registriert seit: 09.11.2017
Beiträge: 1.256
Abgegebene Danke: 373
Erhielt 101 Danke für 90 Beiträge
Standard

Ich werde hier nie wieder was poste .

Echt jetzt, ich dachte hier laufen klüge Klöpfe warum.
Wie schliesst ihr eigentlich eure Beschlüsse? Wie kommst du darauf dass ich das ernst nehme was in der Bibel steht?

Für dich ist alles was in den heiligen Schriften steht eine Fälschung. Dein Hochmut ist unvorbildlich. Du musst beweisen dass es eine Fälschung ist. Genau das tat ich. Mein Verhalten ist besser als deins.

Thread geschlossen.
Bushido ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2017, 13:48   #4
Bushido
innerer Zirkel

 
Benutzerbild von Bushido
 

Registriert seit: 09.11.2017
Beiträge: 1.256
Abgegebene Danke: 373
Erhielt 101 Danke für 90 Beiträge
Standard

Bevor du dich fragst warum ich explodiert bin...parallel hat mich Xabbu indirekt als Verschwörungstheoretiker bezeichnet und du gingst davon aus ich wäre "Christ".

Warum behält man unsachliches nicht für sich? Das bringt doch keinen weiter...schreibt entweder Argumente, Gegenargumente oder enthaltet euch.
Bushido ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2017, 13:54   #5
!Xabbu
Administrator

 
Benutzerbild von !Xabbu
 

Registriert seit: 07.01.2011
Ort: Tief im Westen
Beiträge: 5.240
Abgegebene Danke: 1.122
Erhielt 3.424 Danke für 1.836 Beiträge
Standard

Du willst hier ernsthaft langjährigen Usern vorschreiben, was und wann sie posten haben?
__________________




Es ist nicht Deine Schuld, dass die Welt ist, wie sie ist. Es wär nur Deine Schuld, wenn sie so bleibt.

(Die Ärzte)
!Xabbu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2017, 14:01   #6
Bushido
innerer Zirkel

 
Benutzerbild von Bushido
 

Registriert seit: 09.11.2017
Beiträge: 1.256
Abgegebene Danke: 373
Erhielt 101 Danke für 90 Beiträge
Standard

Als ich hier dem "Forum" beitrat, dachte ich hier sind genau solche "Fanatiker" wie ich, mit denen man über alles reden kann, ohne gleich parteiisch zu werden. Dass man argumentiert etc.

Das hier ist doch nicht YouTube oder Facebook!

Wenn dem doch so ist, bereue ich es hier zu sein. Ich trat extra bei weil ich den Islam verlassen habe, die Moslems bezeichnen mich nun als Spinner. Und hier wird man angegriffen wenn man vesucht Antworten zu finden oder versucht andere Sachen zu entschleiern? Was hat mein Thread damit zu tun dass ich die Bibel ernst nehme oder was hat mein anderer Thread damit zu tun, dass ich mich mit Verschwörungstheorien beschäftige?

Ich habe keine Kraft mehr mich menschlich zu streiten, hier im Internet geniesst man Anonymität!!! Ist doch egal ob einer ein Verschwörungstheoretiker ist oder an eine heilige Schrift glaubt, Jude ist oder homosexuell!!! Das was er sagt ist wichtig!!! Alles andere zu kommentieren ist irrelevant.

Meine Stellung dazu, lass das nun beenden das macht keinen Sinn weiter zu diskutieren.

Geändert von Bushido (03.12.2017 um 14:06 Uhr)
Bushido ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2017, 14:14   #7
!Xabbu
Administrator

 
Benutzerbild von !Xabbu
 

Registriert seit: 07.01.2011
Ort: Tief im Westen
Beiträge: 5.240
Abgegebene Danke: 1.122
Erhielt 3.424 Danke für 1.836 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Anonymous94 Beitrag anzeigen
Ist doch egal ob einer ein Verschwörungstheoretiker ist ..
Und warum regst Du Dich dann auf wenn man einen Teil Deiner Theorien als Inhalt von solchen bezeichnet?

Du reklamierst für Dich selber, schreiben zu wollen was Du möchtest. Gleichzeitig sprichst Du das gleiche Recht anderen ab.
__________________




Es ist nicht Deine Schuld, dass die Welt ist, wie sie ist. Es wär nur Deine Schuld, wenn sie so bleibt.

(Die Ärzte)
!Xabbu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2017, 14:20   #8
Bushido
innerer Zirkel

 
Benutzerbild von Bushido
 

Registriert seit: 09.11.2017
Beiträge: 1.256
Abgegebene Danke: 373
Erhielt 101 Danke für 90 Beiträge
Standard

Weil du das gar nicht beabsichtigt hast, sagtest dass ich eine zu blühende Phantasie habe ... oder mich zu sehr mit schlechten Verschwörungstheorien beschäftige...

"Tut mir Leid", aber damit gehst du auf mich persönlich ein, nicht auf meinen Inhalt. Wenn du das abstreitest, kommen mir Zweifel weil ich im konjunktiv schrieb und nicht im imperativ! Ich sagte es soll so sein, nicht dass es so ist! Du bist also eindeutig auf mich losgegangen!

Ich will nur Diskussionen, ich greife hier auch keinen an und sage du bist so oder so, ich reagiere wenn dann nur. Deshalb schreibe ich im konjunktiv weil ich über Sachen die nicht klar sind nie sicher bin..und deshalb belehrt werden will!

Egal...ich sehe schon das führt zu nichts.

Geändert von Bushido (03.12.2017 um 14:26 Uhr)
Bushido ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2017, 16:10   #9
UFO-Pilot
Inventar

 
Benutzerbild von UFO-Pilot
 

Registriert seit: 11.07.2010
Ort: Graz
Beiträge: 1.062
Abgegebene Danke: 66
Erhielt 262 Danke für 198 Beiträge
Standard

Also ich hab meine Aussagen sehr wohl begründet.
Ich hab von dir sicher schon 3 oder 4 Threads (obwohl auch vieles von den Admins verschoben wurde) gesehen, die auf Inhalte der Bibel oder anderer heiliger Bücher eingehen. Daraus schließe ich, dass du solche Schriften ernst nimmst und hineininterpretierst und dir etwas dabei denkst. Ich habe mit keinem Wort gesagt, dass ich dich für einen Christen oder sonst was halte.
Natürlich is es möglich, dass in tausenden Jahren alten Schriften geheime Botschaften oder amdere Zusammenhänge versteckt sind. Aber ich denke kaum, dass man diese 1. Nach so langer Zeit noch herausfinden kann und 2. Sie irgendwie von Bedeutung für uns sind.
Und ja: Religiöse Schriften und Texte sind für mich von vorne herein Hirngespinste. Und nein es ist nicht meine Pflicht meine Zweifel zu begründen wenn das was darin geschrieben steht nicht zuerst bewiesen und begründet wird.
Wenn man behauptet es gibt einen Gott, dann muss man es beweisen.

"Mein Verhalten ist besser als deins." Das würde ich übrigens Hochmut nennen.
__________________
In nomine Patris et Fidibus et Hokuspokus.
UFO-Pilot ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu UFO-Pilot für den nützlichen Beitrag:
infosammler (03.12.2017)
Alt 03.12.2017, 16:21   #10
Bushido
innerer Zirkel

 
Benutzerbild von Bushido
 

Registriert seit: 09.11.2017
Beiträge: 1.256
Abgegebene Danke: 373
Erhielt 101 Danke für 90 Beiträge
Standard

Du glaubst also nicht an die Sintflut?
Oder dass es eine Flut gab, nur falsch interpretiert?

Es zeugt von Hochmut, eine gesamte Schrift als "falsch" abzustempeln.

Einstein sagte es bereits " Eine Verurteilung ohne Untersuchung ist der Gipfel der Arroganz".

Das heißt, nur "sachliche" Argumentation ist würdig Gewicht zu tragen.

Alles andere ist "Hirngespinst", denn waren Kopernikus oder Galileo keine "Verschwörungstheoretiker"?
War Darwin zu seiner Zeit kein "Verschwörungstheoretiker"?
Wer behielt recht?

Deshalb, ist es total voreilig, Religionen als Hirngespinst abzutun, nur weil man gehört hat "ja, wurden erfunden um etwas zu dienen wie Paradies etc.", das IST eine Verschwörungstheorie!

Es gibt im Christentum über 1000000 Bücher, mit Kommentaren etc.
Wie kann man ohne auch nur 10 davon gelesen zu haben, sagen, dass alles Humbug ist?
Auch im Islam, Hinduismus oder Buddhismus gibt es zahlreiche Werke.

Dieser Thread sollte aber nicht dazu dienen...sowas zu diskutieren! Sondern Hinweise zu finden, was gefälscht und was nicht gefälscht sein kann.
Hier "belege" ich, Jesus ist die christliche Version von Herakles.
Aber die Frage bleibt offen.

Wer ist Herakles?

"Mein Verhalten ist besser als deins." , ja, das war hochmütig.
Bushido ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2017, 16:49   #11
infosammler
Welcome Guide

 
Benutzerbild von infosammler
 

Registriert seit: 13.10.2010
Beiträge: 9.850
Abgegebene Danke: 4.450
Erhielt 2.386 Danke für 1.879 Beiträge
Standard

Es muss sich doch überschneiden, weil irgendwie ist auch alles begrenzt oder besser gesagt Mensch ist Mensch, egal wo er jetzt lebt sieht er sich mehr oder weniger mit den selben Dingen konfrontiert. Daraus folgen dann auch gleiche bis ähnliche Schlüsse.

Die Griechen Römer und Ägypter fanden zusammen und mixten ihre Götter und Gottesgeschichten, sahen Verbindungen und neue Namen für das selbe.
Juden, Moslems und Christen "leben" in einer Religion.
Weshalb soll es da nicht solche Überschneidungen geben, das ist doch naheliegend.
infosammler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2017, 17:02   #12
viennatourer
Administrator
Global Researcher

 
Benutzerbild von viennatourer
 

Registriert seit: 24.02.2006
Ort: wien
Beiträge: 12.034
Abgegebene Danke: 1.615
Erhielt 2.726 Danke für 1.891 Beiträge
Standard

Zitat:
als Verschwörungstheoretiker bezeichnet....
;-) Echt jetzt, VT bei uns im Forum ?

Die Welt gerät anscheinend völlig aus den Fugen.


Zitat:
Es zeugt von Hochmut, eine gesamte Schrift als "falsch" abzustempeln.
Auf (natur) wissenschaftliche Maßstäbe angelegt,bedarf´s dazu aber nicht mehr als -eine- Falsifikation, um die gesamte These zu verwerfen.
Warum sollte man bei Religion plötzlich anders verfahren?
__________________
Eine Behauptung musst du beweisen einen Zweifel brauchst du nur begründen
____________________________________ darkblue-design _______________________________________

Geändert von viennatourer (03.12.2017 um 17:28 Uhr)
viennatourer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2017, 17:15   #13
Bushido
innerer Zirkel

 
Benutzerbild von Bushido
 

Registriert seit: 09.11.2017
Beiträge: 1.256
Abgegebene Danke: 373
Erhielt 101 Danke für 90 Beiträge
Standard

Weil...es historisch nicht so wahr, wie du es schilderst.

Die Griechen, Römer, Ägypter lebten nicht alle nebeneinander, verstanden die Sprache des anderen direkt und übernahmen deren Religion.

Sondern, es gab ein URVOLK! Nämlich in Sumer, das ist die erste Hochkultur der Menschheit.
Diese aber ist verschwunden, aktuell nimmt man an sie sind gewandert.
Dieses URVOLK besass nur eine Geschichte und eine Religion, mit der Wanderung gelangte es so in die gesamte Welt...jedoch wie stille Post! Das was am Anfang stimmte, wurde durch kleine Veränderungen "verfälscht".

Die Phönizier z.B. brachten die Buchstabenschrift nach Europa...und damit auch ihre Lektüre und ihr Wissen.
Die Phönizier selbst lebten im ehemaligen Libanon, dieses war ein Teil Babyloniens, Babylon entsprang Akkad und Akkad wiederum Sumer, also alle aus dem gleichen Gebiet.
Deshalb findet man auch in der Bibel und im Koran den Ausspruch "Auge um Auge, Zahn um Zahn", der genauso im Original, im Codes Hammurapi steht! Von einem König Babylons kodfiziert.

Die alten Ägypter sind schließlich auch spurlos verschwunden...also daher gewandert?
Von wem wurde Rom wirklich gegründet? Etc.!

Es gab kein " oh, er hat einen Gott, den nehmen wir an", das passiert doch heute auch nicht! Man streitet sich, dass man die richtige Religion habe, obwohl wir parallelen haben.
Das war damals nicht anders...weil die "Urbotschaft" verloren ging.

Man muss doch nur die heutigen Menschen beobachten, um Schlüsse aus der Vergangenheit zu ziehen, das machen Ethnologen!

Moslems wandern hier hin...sie denken sich dann nicht " Jehova...passt mir wenn ich ihn Allah nenne, ja Jesus ist sein Kind" etc. die mixen nicht!
Sie nehmen das MIT was sie von ihrer Herkunft aus kennen...diese Herkunfsreligion wird im neuen Gebiet dann umgewandelt...nämlich liberaler! Wie es z.B. in Berlin passiert ist, wo es nun eine Moschee gibt wo Frauen und Männer zusammen beten dürfen...

Genau sowas ist auch früher passiert! Es gab keinen Mix...nur "Wanderung der alten Botschaft".
Bushido ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2017, 21:34   #14
Bushido
innerer Zirkel

 
Benutzerbild von Bushido
 

Registriert seit: 09.11.2017
Beiträge: 1.256
Abgegebene Danke: 373
Erhielt 101 Danke für 90 Beiträge
Standard

Weil man das Wort Religion streichen sollte und es durch Geschichte ersetzen sollte. Religionen erzählen eine Geschichte, lassen sich die Geschichten historisch belegen?

Z.B. ist Moses die biblisch gemischte Version von Echnaton und Sargon von Akkad.

Der biblische Joseph die biblische Version von Imhotep.

Noah die biblische Version vom sumerischen Utnapatschim, aus dem Gilgamesch-Epos.

Für jede Story gibt es also einen Kern, der später nur anders erzählt wurde. Die Griechen nannten Noah dadurch Deukalion und machten ihn zum Sohn des Prometheus, dem Erzfeind von Zeus.

Etc.

Die Frage bleibt aber, ob die "Urgeschichte" wahr ist. Gab es eine Sintflut?

Geändert von Bushido (03.12.2017 um 21:40 Uhr)
Bushido ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
bibel, herkules und jesus


Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Geheimsache WELTRELIGIONEN



Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:14 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS