WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens

 
WAHRE X AKTEN FORUM
Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens
www.wahrexakten.at - www.wahrexakten.org

Team Gästebuch Portal Datenschutz Nutzungsbedingungen Impressum Home
Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Geheimsache WISSENSCHAFT & FORSCHUNG
Kennwort vergessen?

Hinweise

Geheimsache WISSENSCHAFT & FORSCHUNG Physik, Chemie, Mathematik, Biologie etc...

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 29.05.2018, 22:38   #1
Anonymous94
innerer Zirkel

 

Registriert seit: 08.11.2017
Beiträge: 773
Abgegebene Danke: 189
Erhielt 71 Danke für 63 Beiträge
Standard Evolutionstheorie

Merkwürdigerweise fand ich nichts unter dieser Topic.

Also, hier einige interessante Tatsachen.

Wir alle wissen, dass Charles Darwin mit seinem Buch "Die Entstehung der Arten", welches 1859 erschien, das Weltbild veränderte. Jedoch wissen nur wenige, dass die grundlegenden Fragen Darwins bereits vorher gestellt und stduiert wurden, Darwin hat alles nur zusammengefasst und die vorigen Werke kritisiert.

Als Beispiel seien Lamarck und sein Grossvater zu nennen, der sich Lamarck anschloss und Zoonomia schrieb.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Zoonomia

ABER auch Goethe sagte:" In Zukunft wird man fragen, wie der Stier zu seinen Hörnern kam und nicht wofür sie dienen", dies alles passierte...im Jahre 1794-1795. Der Zeitgeist war also bereits "evolutionär".

Dabei ist ein Werk ganz besonders, das Darwin bewundert, aber kritisiet hat. Dieses Buch könnte Darwin sogar weitergeholfen haben,nur konnte Darwin mit dem Autor nicht korrespondieren...denn das Buch wurde zu seiner Zeit anonym veröffentlicht, im Jahre 1844.

Es heisst "Vestiges of Creation",

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Vest...ry_of_Creation

Erst 1884 wurde der Name des Autors offenbart...jedoch lebte Darwin nicht mehr.

Im Buch wird postuliert, dass die "EVOLUTION" zwei göttliche Impulse als Ursache hätten, eines davon sei das Streben nach Vervollkommnung. Darwin hielt davon nicht fiel, weil man diese göttlichen Impulse weder beweisen, noch im Einklang mit Darwins Beobachtungen standen, dass die Evolution nämlich kein Ziel habe im Sinne einer Perfektion.

Nun, in der heutigen Zeit, kann man für alles offen sein, für Einwirkung von Aliens bis hin zur Erschaffung der Erde in 6 Tagen.

Ich möchte also unter dieser Topic in Zukunft wissenschaftliche Faken bezüglich der Evolutionstheorie im Vergleich zu den Thesen Dänikens und sonstigen ( interessanten) Autoren durcharbeiten.

Ich hoffe der eine oder andere kann Wissen mitnehmen oder mich korrigieren.
Anonymous94 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2018, 16:20   #2
Trinity
Boardleitung
Motherboard

 
Benutzerbild von Trinity
 

Registriert seit: 28.09.2002
Ort: Wien
Beiträge: 43.911
Abgegebene Danke: 4.097
Erhielt 5.111 Danke für 2.736 Beiträge
Standard

willst du es einzeln lassen, ansonsten kann ich es hiermit zusammenführen:

http://www.wahrexakten.at/showthread...lutionstheorie
__________________


"Am Anfang war das Wort, und das Wort war >>Arrrgh!<<
PIRATICUS 13:7
"

~ in Memoriam Peter aka nein *1956-†2015 ~
WAHREXAKTEN | FACEBOOK
WAHREXAKTEN | BLOG
Trinity ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2018, 17:12   #3
Anonymous94
innerer Zirkel

 

Registriert seit: 08.11.2017
Beiträge: 773
Abgegebene Danke: 189
Erhielt 71 Danke für 63 Beiträge
Standard

Ich würde das gerne hier machen, in dem Thread deines Links geht es mir zu sehr um Gott VS Evolution mit der Philosophie als Fundament.

Ich will hier ja mit Belegen und Fakten arbeiten, nicht Metaphysik. Z.B. ist der Kreationismus keine neuzeitliche Idee, sondern hat höchstwahrscheinlich in den Vestiges of Creation seinen Ursprung...die Darwin gelesen hat.

Danke für die Idee, aber mir wäre es lieber, das ganze hier übersichtlicher durchzuarbeiten, ich brauche nur noch etwas um das strukturiert usw. zu machen, wahrscheinlich jede Woche Zitate aus Darwins Büchern, mit Vergleichen heutiger Wissenschaft und Zitaten Dänikens Büchern usw. Muss mir da noch eine Blaupause machen.

Beispiel:
Es geht mir nicht um die Frage, wie Gott zu sein hat oder warum es keinen Gott geben kann...
Sondern ob die Bibel wissenschaftliche Fakten ignoriert oder beinhaltet.

Dazu siehe Genesis Kapitel 1, die Pflanzen werden vor der Sonne erschaffen. Nach der Bibel benötigen Pflanzen also keine Photosynthese. Usw. ich will mir das schon strukturierter machen.

Geändert von Anonymous94 (30.05.2018 um 17:21 Uhr)
Anonymous94 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2018, 18:03   #4
infosammler
User des Jahres 2014

 
Benutzerbild von infosammler
 

Registriert seit: 13.10.2010
Beiträge: 9.517
Abgegebene Danke: 4.313
Erhielt 2.315 Danke für 1.822 Beiträge
Standard

Zitat:
Dazu siehe Genesis Kapitel 1, die Pflanzen werden vor der Sonne erschaffen. Nach der Bibel benötigen Pflanzen also keine Photosynthese. Usw. ich will mir das schon strukturierter machen.
Sogar wir brauchen unbedingt Sonnelicht.
Die haben das damals nicht gewusst.
Keine Ahnung weshalb man Leuten die vor 1000ten Jahren gelebt haben, mehr Wissen zuschreiben soll, als heutige.

2018 millionen Wörter, detailiertes Wissen, fachübergreifend und überprüfbar VS ein Satz in der Bibel.
Das allein zeigt schon alles.
infosammler ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2018, 18:44   #5
Anonymous94
innerer Zirkel

 

Registriert seit: 08.11.2017
Beiträge: 773
Abgegebene Danke: 189
Erhielt 71 Danke für 63 Beiträge
Standard

Richtig. Es zeigt, der Verfasser der Bibel war kein Gott. ( ich gehe also hier nicht auf die Frage ein, ob es einen Gott überhaupt gibt).
Dennoch, die Sumerer und Alten Ägypter schienen ihrer Zeit voraus. Das alte Sumer war fortgeschrittener als heutige Zivilisationen auf einigen Kontinenten. Sie waren in Sache Astronomie nah an uns ran heute. Ihr Wissen ist uns subtil überliefert worden ( was genau damit gemeint ist, werde ich nachher zeigen), vielleicht wussten die Sumer noch andere Dinge?

Zudem, die Bibel ist wichtig für die Prä-Astronautik. Ich brauche sie um die Thesen Dänikens mit der von Darwin zu vergleichen. Z.B., ich habe ja Darwins Bücher gelesen, es gibt Evolution, definitiv, aber in einigen Punkten hat sich auch er am Kopf gekratzt, gerade wenn es um den Menschen geht (ich zeige nachher die Stellen aus dem Buch), und genau diese Stellen versuchte Däniken zu füllen ( er hat Darwins Bücher ja auch gelesen) usw.

Das hier dient ja auch mir, ich will mich ja verbessern, falls ich, wenn ich einen Satz aus Darwins Buch falsch verstanden habe, eine Korrektur erhalte.

Geändert von Anonymous94 (30.05.2018 um 18:53 Uhr)
Anonymous94 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2018, 19:02   #6
Anonymous94
innerer Zirkel

 

Registriert seit: 08.11.2017
Beiträge: 773
Abgegebene Danke: 189
Erhielt 71 Danke für 63 Beiträge
Standard

als Beispiel:

unsere heutigen Begriffe Erde (earth) und Eden (Garten Eden) kommen aus dem sumerischen

https://de.wikipedia.org/wiki/Eden_(Mesopotamien)

https://de.wikipedia.org/wiki/Eridu

(Nur, damit man weiß, inwiefern das alles gemeint ist), ich fange denke ich nächste Woche an hier mal alles abzuarbeiten, die Topic wird eine lange "Abhandlung", ich hoffe viele Leser werden unterhalten und mitlesen. Darwin kannte die sumerische Hochkultur nicht. Sonst hätte er bei seinem Buch 1871 "Die Abstammung des Menschen" einige Punkte anders geschrieben.

https://de.wikipedia.org/wiki/Die_Ab...iche_Zuchtwahl

P.S.:
Fügt bei Eden am Ende bitte eine Klammer hinzu, ich weiß nicht warum dort eine weiße Klammer jetzt ist, wenn ihr darauf klickt, erscheint nichts, macht deshalb eine Klammer dahinter.

Geändert von Anonymous94 (30.05.2018 um 19:10 Uhr)
Anonymous94 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
darwin, däniken, evolution


Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Geheimsache WISSENSCHAFT & FORSCHUNG



Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:55 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS