WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens

 
WAHRE X AKTEN FORUM
Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens
www.wahrexakten.at - www.wahrexakten.org

Team Gästebuch Portal Datenschutz Nutzungsbedingungen Impressum Home
Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Geheimsache ?MORD? - Mysteriöse Ableben
Kennwort vergessen?

Hinweise

Geheimsache ?MORD? - Mysteriöse Ableben Berühmte ungeklärte Todesfälle & Morde.. (Kennedy, Papst Johannes Paul I, etc...)

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 15.03.2016, 19:48   #1
Gorgo
Inventar

 
Benutzerbild von Gorgo
 

Registriert seit: 06.07.2012
Ort: Wien
Beiträge: 3.292
Abgegebene Danke: 661
Erhielt 1.040 Danke für 768 Beiträge
Standard Steven Avery Case

Making a Murderer (10-teilige Serie, 2015)

ich hab ja schon vieles gesehen, aber...


der 23-jährige steven avery wird im juli 1985 zu lebenslanger freiheitsstrafe verurteilt. er soll die joggerin penny beerntsen an einem strand überfallen und vergewaltigt haben. steven beteuert seine unschuld.

2003, 18 jahre später, werden die letzen paar beweis-schamhaare nochmal getestet. ergebnis: sie gehören einem bereits bekannten vergewaltiger namens gregory allen.

gregory allen stand während dieser zeit, also 1985, unter polizeilicher beobachtung. nur leider nicht an dem tag, als penny b. attakiert wurde.

steven avery wird freigelassen. er verklagt die beamten, und fordert 30 mill. dollar schadensersatz.


aber das war jetzt nur die vorgeschichte...


am 31. oktober 2005 wird die fotografin teresa halbach am autoschrottplatz der averys (steven's familie) zum letzen mal gesehen.

ein paar tage später wird sie als vermisst gemeldet. am 11. november des selben jahres wird steven avery verhaftet. er beteuert seine unschuld.

mit dabei bei der untersuchung waren u.a. die selben polizisten, die schon 1985 den avery-vergewaltigungsfall bearbeitet haben.

steven's neffe, der 16-jährige brandon (IQ um die 70, wenn überhaupt), legt ein geständnis ab: steven hat teresa ermordet. brendan impliziert sich selbst, und wird auch verhaftet...



das liest sich wie ein film, ist aber tatsächlich passiert. ich empfehle jedem, sich die 10-teilige serie anzusehen, um sich ein eigenes bild zu machen (der doku-serie kann man den vorwurf machen, pro-avery zu sein. trotzdem ein muss für alle interessierten)
Gorgo ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Gorgo für den nützlichen Beitrag:
Bushido (28.07.2018), Wissender (16.03.2016)
Alt 18.05.2017, 01:13   #2
Gorgo
Inventar

 
Benutzerbild von Gorgo
 

Registriert seit: 06.07.2012
Ort: Wien
Beiträge: 3.292
Abgegebene Danke: 661
Erhielt 1.040 Danke für 768 Beiträge
Standard

verfolgt das eigentlich irgendwer?
der VÖ-termin für die 2. staffel war irgendwann mal februar 2017... naja.

aber, wie immer muss man bei sowas aufpassen - fakten werden nicht nur aus zeitgründen ausgelassen oder verkürzt - die filmemacher können das nie 100% rein objektiv zusammenbasteln, auch wenn sie es behaupten. da schwingt immer die eigene meinung am ende mit.

aber ich kann's immer noch nicht recht glauben, dass der das getan hat.

18 jahre unschuldig im häfn.
dann rausgelassen.
400.000 dollar sind schon in der post - 36 mill. entschädigung kommen auch noch..
und dann bring ich eine arme fotografin um, und lass ihren wagen halb zugedeckt auf meinem grundstück stehen, damit die polizei ihn dann findet...


... nein. da stimmt etwas überhaupt ned, aber ich weiß nicht genau was.
Gorgo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2017, 09:29   #3
Materix
Dreamer

 
Benutzerbild von Materix
 

Registriert seit: 17.11.2012
Ort: @home
Beiträge: 1.395
Abgegebene Danke: 428
Erhielt 281 Danke für 205 Beiträge
Standard

Klingt interessant. Wollte eh mal wieder eine neue Serie anfangen, warum nicht eine Doku-Serie
Ist ja auf Netflix verfügbar.
__________________
Meilleurs salutations Materix

veritas et aequitas
Materix ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2017, 21:10   #4
Gorgo
Inventar

 
Benutzerbild von Gorgo
 

Registriert seit: 06.07.2012
Ort: Wien
Beiträge: 3.292
Abgegebene Danke: 661
Erhielt 1.040 Danke für 768 Beiträge
Standard

eines ist aber klar:
es fällt mir schwer, bei dem typen, avery, allzu viel sympathie aufzubringen.

belegter vorfall aus den 80igern:
avery und ein freund haben die eigene katze in benzin getränkt, und sie ins lagerfeuer geworfen. da war der ungefähr 20 jahre alt.
dafür haben sie ihn wegen tierquälerei drangekriegt und er musste auch einsitzen.

der scheint generell ein angry man zu sein. definitv kein unschuldslamm. gab auch schon anzeigen wegen vergewaltigung, drohung, körperverletzung.

also wenn ich ehrlich bin hätte er allein nur wegen der katze ein paar jahre sitzen und mal darüber nachdenken können. ernsthaft.



das alles heißt aber nicht, dass er das getan hat.
Gorgo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2018, 17:33   #5
Gorgo
Inventar

 
Benutzerbild von Gorgo
 

Registriert seit: 06.07.2012
Ort: Wien
Beiträge: 3.292
Abgegebene Danke: 661
Erhielt 1.040 Danke für 768 Beiträge
Standard

gestern hab ich zufällig gesehen, dass es im fall brendan dassey (der neffe von steven avery, der zuerst gestanden hat, dass er beim mord dabei war, dann aber wiederrufen hat) für heute eine deadline gab - das Winsconsin Department of Justice hat den US Supreme Court gebeten, dassey's anhörung zu verweigern.

gibt nicht viel infos.. ich glaub, die anhörung wurde abgelehnt. viell gibt's gegen abend mehr.

obwohl, für diejenigen, die den fall bisher mitverfolgt haben - hier ist eine ca. 200 seitige sogen. "Motion for Post-Conviction Release", eingereicht von avery's anwälten, und darin gibt es einige punkte, die klar entlastend für avery sind - neue beweise, oder richtigstellungen so mancher "facts" vom alten verfahren... sehr aufschlussreich das ganze.

ich glaub immer mehr, dass avery tatsächlich reingelegt worden ist, und zwar nicht von der polizei.
Gorgo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2018, 12:35   #6
Gorgo
Inventar

 
Benutzerbild von Gorgo
 

Registriert seit: 06.07.2012
Ort: Wien
Beiträge: 3.292
Abgegebene Danke: 661
Erhielt 1.040 Danke für 768 Beiträge
Standard

wann "Making a Murderer" fortgesetzt wird, ist noch unklar.

hier werden die ereignisse der letzen zeit nochmal schön zusammengefasst:
Making a Murderer Update Summer 2018

u.a. heißt es, dass der US Supreme Court nix von brendan dassey's berufung hören will.. ohne begründung. er bleibt also weiter in haft.

keine ahnung, wie sich das jetzt auf avery's fall auswirkt. wäre sicher hilfreich, wenn man dasseys ganzen fall als humbug rausgeschmissen hätte. leichter wird zellner (avery's anwältin) es damit sicher nicht haben..
Gorgo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2018, 15:50   #7
Gorgo
Inventar

 
Benutzerbild von Gorgo
 

Registriert seit: 06.07.2012
Ort: Wien
Beiträge: 3.292
Abgegebene Danke: 661
Erhielt 1.040 Danke für 768 Beiträge
Standard

ich fass mal die "neuen beweise", wie auch im oben verlinkten video erklärt, zusammen, weil es zu unglaublich ist.
das is ja mal nix neues, dass die staatsanwaltschaft nicht alle beweise der verteidigung übergibt...

im fall avery war das eine CD mit daten von brendan dasseys computer, die der verteidigung 13(!) jahre lang vorenthalten wurde. darauf befand sich u.a.:

14.000 bilder, 1.600 davon pornogr. inhalts (ok.. normal), aber auch "tausende bilder von sexueller gewalt gegen junge frauen inklusive folter und verstümmelung"
ok.. das ist was anderes. es ist auch nicht brandons computer, sondern der von seinem bruder, bobby dassey.

dann:
2.600 google suchergebnisse für:
blood, body, bondage, bullet, cement, DNA, fire, gas, gun, handcuff, journal, MySpace, news, rav, stab, throat, tires

laut zoellner wurde avery's anwälten gesagt, dass sich auf der CD "keine wertvollen beweise befinden." die reden über motiv...

anfang august soll ein richter in Sheboygan County entscheiden, ob diese "neuen beweise" zugelassen werden. obwohl der begriff hier nicht ganz stimmt.. das hätte von anfang an einfach ein beweis sein sollen, punkt. eigentlich eine frechheit.

der fall polarisiert so sehr... wenn jetzt dieser richter meint "nein, keine neuen beweise, abgelehnt"... was dann? geht alles wieder von vorn los. in dieser art kannst du ewig lang auf zeit spielen und die möglicherweise unschuldigen verroten schön langsam im häf'n...
Gorgo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2018, 16:59   #8
Bushido
T(r)ollhaus

 

Registriert seit: 08.11.2017
Beiträge: 1.215
Abgegebene Danke: 356
Erhielt 94 Danke für 84 Beiträge
Standard

Mir sind die Richter und Staatsanwälte Rätsel...aber auch die Menschheit.

Millionen wollten Avery frei sehen, kontaktierten sogar Obama.

Der Mann hat eine unschuldige Katze verbrannt! Er ist oft psychopathisch aufgefallen! Warum beschützt man ihn? Weil er 18 Jahre unschuldig hinter Gitter saß? Davon waren 8 Jahre für die Tötung der Katze INOFFIZIELL zurecht...Tierquälerei ist zu sehr verharmlost!

Der Mann gehört in eine Klapse genau wie Brandon und Bobby.


Potentielle Sadisten die man im Auge behalten muss, warum hat man die CD verleugnet?


Was ist schlimmer, das Töten von Unschuldigen oder das Verhaften von Unschuldigen?


Beides darf nicht sein, dass man sich aber mehr darüber ärgert, dass ein Unschuldiger verhaftet wurde, als ein Unschuldiger getötet wurde...das raff ich nicht...sobald ich höre wie eine Joggerin getötet wird...poste ich auf Facebook 100 x um Trauer.


Was passiert aber? Das Opfer wird vergessen, dafür der Rechtsstaat angegriffen...wie in diesem Fall, vor kurzem passiert! Was ein dreckiger Anwalt!


https://www.journalistenwatch.com/20...espolizeichef/

Geht mal auf das Facebook-Profil von dem im Artikel erwähnten Anwalt, der den Bundespolizeichef anzeigte. Und schaut...wie er für sein Verhalten attackiert wird, er und einige andere Butterbirne stellen sich aber auf den Punkt, dass sie nichts falsches gemacht haben, Ali B. muss frei gelassen werden etc. Ist alles öffentlich.


Das sind unmoralische Hornochsen, die nicht verstanden haben, dass der Rechtsstaat ein Mittel zum Zweck ist...und nicht ZWECK an sich! AUCH wenn stimmen mag was sie sagen (Freiheitsberaubung per Polizeichef)...WAS nicht der Fall war!... man kann auch einfach die Fresse halten!..und dann noch Polizeichef anzeigen?...denn dafür gibt's keine Pluspunkte bei Gott, Rechtsstaat ist menschengemacht und dient der Rechtssicherheit! Natürlich hat er sich Ali B. angeboten...er hat ja Kohle gerochen!


Weltweit läuft was falsch...

Geändert von Bushido (28.07.2018 um 17:07 Uhr)
Bushido ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2018, 18:03   #9
Gorgo
Inventar

 
Benutzerbild von Gorgo
 

Registriert seit: 06.07.2012
Ort: Wien
Beiträge: 3.292
Abgegebene Danke: 661
Erhielt 1.040 Danke für 768 Beiträge
Standard

Zitat:
Was ist schlimmer, das Töten von Unschuldigen oder das Verhaften von Unschuldigen?
das kann man doch so nicht fragen, anon. beides sollte nicht vorkommen. ersteres kommt leider öfters vor, gegen zweiteres gibt es zumindest soetwas wie DNS, mit dessen hilfe man unschuldige wieder aus der haft befreien kann und auch institutionen, die daran arbeiten (wie das Innocence Project) anwälte, die pro bono dafür arbeiten..

es besteht hier tatsächlich die chance, dass ein unschuldiger (und wir definieren unschuldig hier als nicht schuldig im sinne der anklage vorsätzlicher mord) nicht nur 1x, sonder 2x zu unrecht eingesperrt wurde.

das ist einzigartig. das gab es so noch nie (man korrigiere mich ansonsten).

Zitat:
sobald ich höre wie eine Joggerin getötet wird...poste ich auf Facebook 100 x um Trauer.
... ernsthaft? ich meine, machst du sowas generell? würd mich nur interessieren.


das die joggerin starb ist ein drama. nur die polizei hat einen fehler gemacht, der zum tod der joggerin und zur inhaftierung eines unschuldigen geführt hat.

Zitat:
in die Klapse
avery hat 18 jahre zeit gehabt, über sein verkorkstes leben, und auch über das, was er der katze angetan hat, nachzudenken. vergiss nicht, dass er den mord an der joggerin nicht begangen hat und DNS nachweislich jemand anderen als täter identifiziert hat.

in die klapse gehört genau der oder diejenigen, die theresa halbach brutal ermordet, abgefackelt, und dann das ganze einem anderen in die schuhe geschoben haben. avery war das nicht und ich wette das kommt noch heraus. der größte justizskandal den es in den USA überhaupt jemals gab.

keiner vergisst hier die opfer. aber es geht primär darum, dass jeder von uns in eine situation kommen könnte, in der man zu unrecht beschuldigt wird, etwas grauenvolles getan zu haben.

die sperren dich ein, du bist im häf'n... was dann?
du meinst zwar, du bist gewappnet, aber ich hab keinen bock drauf zu spüren, wie der staat seine gesamte macht an mir demonstriert..
Gorgo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2018, 18:22   #10
Bushido
T(r)ollhaus

 

Registriert seit: 08.11.2017
Beiträge: 1.215
Abgegebene Danke: 356
Erhielt 94 Danke für 84 Beiträge
Standard

Doch, das passierte oft. In Deutschland wurde einem mit Prozente ( also geistliche Fähigkeit eingeschränkt) die Vergewaltigung und Ermordung eines Kindes vorgeworfen. Er bekam lebenslänglich. War aber unschuldig wie sich später herausstellte. Nach meinen Analysen...hatten die Beamten etwas mit dem
Mord zu tun!

https://www.google.com/amp/s/amp.rtl...d-1589595.html

DAS, aber auch NUR in solchen Fällen hat man für Rechte zu kämpfen, für jemanden...der unschuldig ist! Aber ... die Bemühung war nicht so gross wie bei Avery...der bereits vorbestraft ist! Das raff ich nicht, wieso ging man bei Ulvi . K nicht so vor??? Was ist los mit der Menschheit?

https://www.google.com/amp/m.faz.net...81080.amp.html

Ja, ich bin auf Facebook aktiv. Nur kann ich da nicht alles posten, wie z.B. . Poste ich was gegen Erdogan, rufen mich meine Verwandten aus Türkei an und bezeuchnen mich als Vaterlandsverräter. Schreibe ich was gegen Islam, bin ich der Tekfiri. Rede ich über Ausserirdische ( MACHE ich nie) würde man mich auslachen.

Nur im Internet herrscht Open Society.

Zu der letzten Sache:
Ja! Das kann ich nachvollziehen!

Ich aber KOOPERIERE! Wenn ihr mich für verdächdigt hält, verhaftet mich...über den Rest entscheidet das Gericht oder das Schicksal...

Und bei Unschuldigen müssen wir zusammenhalten! Die aber vorbestraft sind und RÜCKFÄLLIG werden...die sollten keine Rückendeckung und Fans kriegen!

Siehe Charles Manson! Man konnte ihm nichts direkt vorwerfen! Der Kerl ist aber ein Psychopath und bekam trotzdem Fans!!! Eibige glaubten an seine Unschuld ! Obwohl er vorbestraft war! Das hat Indizwirkung! Ergebnis? Er tätowiert sich ein Hakenkreuz auf die Stirn!!!!

Geändert von Bushido (28.07.2018 um 18:30 Uhr)
Bushido ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2018, 18:36   #11
Gorgo
Inventar

 
Benutzerbild von Gorgo
 

Registriert seit: 06.07.2012
Ort: Wien
Beiträge: 3.292
Abgegebene Danke: 661
Erhielt 1.040 Danke für 768 Beiträge
Standard

wie bitte?
du meinst echt, dass, nur weil jemand ein a**loch ist, vorstrafen hat, kann man ihn zu unrecht verurteilen... alles kein problem...?

äh... da hapert's aber dann gewaltig mit deinem gerechtigkeitssinn.
was wäre wenn du anwalt wärst und dein klient isst jeden tag schweinefleisch, was dir unangenehm ist... wirst du dir dann sagen "pffh.. geh ma gar ned drauf ein - den sollen's ruhig verurteilen, ich tu mir die mühe gar nicht mehr an. außerdem is eh schon 5.."

oder wenn mein verteidiger mich nur aufgrund meines äußeres (metal t-shirts zB) gar nicht so richtig verteidigen will...

nein. so geht das halt nicht. jeder mensch, mag es der größte wich*er aller zeiten sein, hat das recht auf einen fairen prozess.

mit der betonung wirklich auf fair.
Gorgo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2018, 18:37   #12
Bushido
T(r)ollhaus

 

Registriert seit: 08.11.2017
Beiträge: 1.215
Abgegebene Danke: 356
Erhielt 94 Danke für 84 Beiträge
Standard

Mir geht Sicherheit immer vor Freiheit. Ist im Strassenverkehr nicht anders. Wer zu oft mit Alkohol im Blut erwischt wird, dem wird der Führerschein entzogen, man greift in Art 2 GG ein, aber der Eingriff ist gerechtfertigt um den Verkehr zu schützen!

Wie oft hört mab von Idioten, dass die Justiz sich auf andere Sachen konzentrieren soll..etc.! Mein eigener Couseng heult rum weil ihm der Führerschein entzogen wurde, warf dem Staat Naziverhalten etc. vor...guckt er nicht in den Spiegel??? Er geföhrdet das Leben anderer!!!

Natürlich kann man das mit Avery nicht vergleichen...wieso kriegt der Kerl aber Rückendeckung?

Darüber ärgere ich mich. Wo blieb die Rückendeckung bei Ulvi. K??
Bushido ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2018, 18:41   #13
Gorgo
Inventar

 
Benutzerbild von Gorgo
 

Registriert seit: 06.07.2012
Ort: Wien
Beiträge: 3.292
Abgegebene Danke: 661
Erhielt 1.040 Danke für 768 Beiträge
Standard

Zitat:
Mir geht Sicherheit immer vor Freiheit.
versteh ich nicht ganz den satz.. freiheit in was für einem sinn - deine persönliche freiheit?

du meinst, solche typen wie avery, nur auf blanken verdacht hin, aus dem verkehr zu ziehen, nur damit dein gefühl von sicherheit bestärkt wird...?
Gorgo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2018, 18:54   #14
Bushido
T(r)ollhaus

 

Registriert seit: 08.11.2017
Beiträge: 1.215
Abgegebene Danke: 356
Erhielt 94 Danke für 84 Beiträge
Standard

Avery hat seine Cousine mit Schusswaffen vor dem Gesicht bedroht. Hat sich oft in der Öffentlichkeit entblösst. Der Kerl ist ein Spinner und gehört in die Klapse BIS er nicht mehr rückfällig wird! Sonst begeht er wirklich was...und die Trauer wäre grösser, als wenn er einmal zu Unschuld verhaftet wird!

Es geht um Einzelfälle.

Sicherheit vor Freiheit:
Wie oft war es allein in Deutschland so dass Sexualstraftäter rückfällig wurden??? Solange einsperren BIS sie ihre Triebe endlich in Kontrolle kriegen! Es geht doch nicht dass jemand freigelassen wird..er wieder ein Leben zerstört und dann erneut eingebuchtet wird! Jedes Opfer ist zu gross!!

Ich will also mehr Härte sehen, menschliches LEBEEn muss mehr geschützt werden als die Freiheit von Straftätern.

Im Endeffekt machen wir die Gesetze, sowas wie Naturrecht gibt es nicht, das einzige Naturrecht ist das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit, also sind Folter und Todesstrafe zu Recht verboten.

Wir entscheiden und gestalten das Leben auf der Erde!
Bushido ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2018, 18:55   #15
Bushido
T(r)ollhaus

 

Registriert seit: 08.11.2017
Beiträge: 1.215
Abgegebene Danke: 356
Erhielt 94 Danke für 84 Beiträge
Standard

Das Thema ist natürlich detaillerter und nicht von gestern.

Andere Meinung vertretbar.
Bushido ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2018, 19:21   #16
Gorgo
Inventar

 
Benutzerbild von Gorgo
 

Registriert seit: 06.07.2012
Ort: Wien
Beiträge: 3.292
Abgegebene Danke: 661
Erhielt 1.040 Danke für 768 Beiträge
Standard

wo hast du denn das alles her?
nochmal, avery war kein unschuldslamm. und guess what... manche "stories" über avery... gerüchte. unbelegt, von der anderen seite gestreut.

der fall therea halbach wurde von genau den polizisten untersucht, die von avery verklagt worden sind, genau wegen der ungerechtfertigten haft. das... nennt man glaube ich interessenskonflikt.
damit fängt es an: das hätte ein komplett unparteiisches department übernehmen müssen.

du musst dich da erst mal reinlesen, was da sonst noch passiert ist...

schockiert mich aber, dass du zum thema unschuldig verurteilt so eine meinung hast.. aber, jedem das seine.
Gorgo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2018, 19:28   #17
Bushido
T(r)ollhaus

 

Registriert seit: 08.11.2017
Beiträge: 1.215
Abgegebene Danke: 356
Erhielt 94 Danke für 84 Beiträge
Standard

Dazu gibt es genug Quellen. Auf Wikipedia findest du es.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Steven_Avery

Nun, die Sache ist die, das wir über Einzelfälle reden. Der Verdacht gegen Avery war berechtigt...wir können nicht sagen, dass die blind waren. Die haben aus Affekt gehandelt.

Niemand soll unschuldig in den Knast, aber kein Straftäter bzw. vorbestrafter ist unschuldig. Die Straftaten vorher gelten als Indizwirkung, deshalb legt man ja Akten an.

Es geht darum, dass vor Gericht alles künstlich abläuft, wirklich Schuldige kann man leicht rausholen, ohne dass sie sich ändern!

Wenn jemand einen Menschen vorher vergewaltigt hat und er seine Strafe abgebüsst hat, sollte er nochmal ein Kloster besuchen, meditieren, klinisch behandelt werden, damit er es nie mehr tut.

Jeder sagt vor Gericht er sei unschuldig.

Edit:
Es gibt Schuldvorwürfe gegen ihn.

Geändert von Bushido (28.07.2018 um 19:38 Uhr)
Bushido ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2018, 19:53   #18
Gorgo
Inventar

 
Benutzerbild von Gorgo
 

Registriert seit: 06.07.2012
Ort: Wien
Beiträge: 3.292
Abgegebene Danke: 661
Erhielt 1.040 Danke für 768 Beiträge
Standard

Zitat:
wirklich Schuldige kann man leicht rausholen, ohne dass sie sich ändern!
ja... aber wie die geschichte gezeigt hat kann man auch wirklich unschuldige verknacken... du solltest dich echt mal über wrongful convictions (gibt's mehr in englisch) informieren. du würdest schockiert sein.

es gibt soviel fälle - ich hab den thread hier eröffnet um über diesen bestimmten zu reden, steven avery.

Zitat:
Die Straftaten vorher gelten als Indizwirkung, deshalb legt man ja Akten an.
ja... und avery war (in den 80ern) auch ein super verdächtiger... bis dann DNA kam...

natürlich hat die zeit im knast avery verändert. ich kann den typen nicht genau lesen, also weiß ich nicht, wohin sich seine wut verlagert hat... wut auf die polizei.. sicher. wut auf frauen.. vielleicht. kann ich nicht sagen.

ich weiß nur, nachdem ich mir beide polizei verhöre mit avery, von 2005, nach dem verschwinden von theresa h. angehört hab, dass avery, nach ein paar stunden und mehr druck von den cops, ehrlich angepisst wirkt, wegen was wohl, und dass seine aussagen dieselben sind. er erzählt mMn die wahrheit.

das auto hat avery "verraten" heißt es... nur mal rein hypothetisch: avery hat eine riesen schrottpresse und hatte ein paar tage zeit, bevor ein streifenwagen den wagen des opfers auf averys schrottplatz sah, um das auto buchstäblich verschwinden zu lassen. tat er aber nicht... oder: knochen des opfers in der feuerstelle - gut sichtbar für die polizisten... wtf?! .... oder der schlüsselbund, der erst nach der 7. suche im kleinen wohnwagen gefunden wurde, mit averys DNA drauf aber keine spur von der DNA des opfers...

das sind ja nur ein paar sachen, die da nicht stimmen.
Gorgo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2018, 20:13   #19
Bushido
T(r)ollhaus

 

Registriert seit: 08.11.2017
Beiträge: 1.215
Abgegebene Danke: 356
Erhielt 94 Danke für 84 Beiträge
Standard

Ich mache es mal detailliert, damit man weiß was ich meine und worüber ich mich eigentlich empöre:

Kritisiert wird die amerikanische Justiz, weil sie einen Unschuldigen 18 Jahren in den Knast steckte.


Problem:
Steven Avery war ein "Problemkind", er war mehrmals vorbestraft. Der Verdacht gegen ihn erhärtete sich. Dass die Justiz ohne direkte Beweise ihn einbuchtet, ist ein Fehler der Justiz bzw. der Polizeibeamten...aber nachvollziehbar! Denn aus seinen Akten, seinem Verhalten und "zur falschen Zeit am falschen Ort", drängte sich der dringende Tatverdacht.


Seine Rechtsanwälte waren nicht gut und er verlor den Prozess. Den Rechtsanwälten ging es aber nicht um die Unschuld ihres Mandanten...sondern um Kohle und Image...das ist immer so, deshalb lügen sie und suchen Rechtslücken.


Gelangweilt von diesen Theaterstücken und dem "ich bin doch unschuldig", haben die ihn reingeballert. Hätte er eine sauber Akte, wäre das gar nicht dazu gekommen!


2005 nun haben die Polizisten versucht ihren ***** zu retten, das ist natürlich zu kritisieren.


Aber warum bin ich empört? Weil mit der Doku-Serie Mitleid für Avery suggeriert wird. Weil die Bevölkerung aufstand und sogar Obama um Freispruch bat.

Warum für einen solchen Kerl? Der Kerl ist kein guter Mensch...
Bei ULVI K. der eine saubere Akte hatte, ging niemand auf die Straßen! Er war auch UNSCHULDIG, saß 12 Jahre im Knast! Auch bei ihm ging die Polizei vor wie bei Avery.
Wo ist die DOKU bezüglich ihm? Wo ist sie?

Darüber ärgere ich mich. Mit Avery habe ich kein Mitleid.

Unschuldige dürfen nicht in den Knast. Wenn wir aber einen Terroristen haben, der plant eine Atombombe hier loszulassen - die direkten Beweise aber fehlen - wäre es klug ihn rauszulassen? Solange Untersuchungshaft BIS seine Unschuld bewiesen ist! Das hat er sich selber mit seiner Hassaussage verbockt.

Man kann natürlich auch gegen den Staat vorgehen und sagen dass das nicht rechtsstaatlich ist etc. und den mutmaßlichen Terroristen frei kriegen. Wenn er dann wirklich eine Atombombe loszündet...wird's sowieso keinen mehr geben der sich ärgern wird.

Pro und Contra. Die Judikative und Exekutive haben es nicht einfach. Sicherheit oder Freiheit?

Was ist Recht?

https://de.wikipedia.org/wiki/Rechtstheorie
Bushido ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2018, 20:51   #20
Gorgo
Inventar

 
Benutzerbild von Gorgo
 

Registriert seit: 06.07.2012
Ort: Wien
Beiträge: 3.292
Abgegebene Danke: 661
Erhielt 1.040 Danke für 768 Beiträge
Standard

ich kenn den fall ulvi k.
auch falsche geständnisse sind realität. mit menschen, die geistig nicht so auf der höhe und leicht suggerierbar sind, ist es nicht schwer, ein geständniss herauszudrücken. was ja oft danach wiederrufen wird.

Zitat:
Weil mit der Doku-Serie Mitleid für Avery suggeriert wird.
nein, ich glaub dass ist es nicht, was die beiden filmemacherinnen suggerieren wollten. die witterten einen justizskandal und sind mMn auf der richtigen spur.
da man bei so einer doku immer selektieren muss ist es notwendig, sich unabhängig darüber zu informieren. einige sachen aus Making a Murderer, die pro avery sind, stimmen auch so nicht, wie zB das große trara mit der blutprobe... alles hat 2 seiten.

Zitat:
Wo ist die DOKU bezüglich ihm? Wo ist sie?
ja.. das ist halt die unfaire welt, von der du redest. wieviele kinder verschwinden, wieviele eltern sind verzweifelt.. aber warum gibt es nur wegen Maddie so einen tumult... ? ich mein das gar nicht sarkastisch. es ist einfach so.

Zitat:
Solange Untersuchungshaft BIS seine Unschuld bewiesen ist!
wie willst du denn unschuld beweisen? versteh ich nicht..
Gorgo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Geheimsache ?MORD? - Mysteriöse Ableben



Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:01 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS