Corona Demonstrationen

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.844
Punkte für Reaktionen
232
Kickl ist dafür, ergo ist schlecht. Mehr brauch ich nicht. Weil der redet da auch immer drum herum.

Keine Demos während einer Pandemie und fertig.
zigtausend leute fahren jeden tag zur arbeit... das ist kein argument.
Natürlich ist es das. Arbeit ist notwendig. Das Rechte und Verschwörungstheoretiker während einer Pandemie herum laufen ohne Maske und Abstand und anreisen von außerhalb Wiens ist nicht notwendig.
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
5.915
Punkte für Reaktionen
272
Ort
Wien
heute wieder eine demo, die aber als "faschingsmarsch" getarnt ist... naja bei dem dreck nieselregen-wetter... viel spaß.

und der norbert "noppe" hofer, dieser volltrottl, will tatsächlich eine volksabstimmung zu den lockdowns...

also, ich reg mich ja auch über manches auf, aber, die entscheidung über lockdowns möchte ich doch nicht dem volk überlassen - nix gegen das volk - aber das soll dann doch bitte von wissenschaftlicher seite entschieden werden.
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
5.915
Punkte für Reaktionen
272
Ort
Wien
hier, thuglifeaustria war mittendrin (demo vom 31.01.) aber vorsicht, fremdschämfaktor teilweise schwindelerregend hoch xD


aber schon arg, wieviel da los ist bitte... da waren ja tausende dort (zahlen gegen von 5.000 bis 15.000 inoffiziell...)
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.844
Punkte für Reaktionen
232
Langeweile, zu gutes Leben, zu wenige Sorgen.
Und das ewigen Jammern. Schritt für Schritt führt das zu diesen Demos.

Will ja nix sagen, einer Schwurbelt gegeg Grundrechte, ORF, Kurz, Nehammer bla und blu und irgendwann Schwurbelns in ihrer Ideologier durch die Stadt.

Und und und! fühlen sich als Helden und wichtige Stimme der Bevölkerung.

Aber jetzt machens eh die Geschäfte wieder auf und Dienstleistungen, damit da ein Frieden kommt. Weil jetzt steht die Wirtschaft im Fokus.
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
5.915
Punkte für Reaktionen
272
Ort
Wien
ich verstehe jede mutter, die kurz vorm burnout steht, oder jeden der sein kleines geschäft seit monaten nicht mehr aufsperren hat können...

aber, dieses Freiheit!-geschrei.... das ist wirklich zum fremschämen.

es geht um depperte maßnahmen.
wer ma eh ab morgen sehen wie das ist mit testpflicht usw. und wer da kontrollieren wird.

prognose: die demos werden so weitergehen.
 

!Xabbu

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
7. Januar 2011
Beiträge
5.586
Punkte für Reaktionen
196
Ort
Drei-Länder-Eck
Eine Studie über die Ausbreitung des Virus bei Demos der Corona-Leugner hat ergeben, dass bis zu 20.000 Infektionen auf deren Konto geht. Es wird Zeit, dass man diese Idioten zur Rechenschaft zieht.

 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.844
Punkte für Reaktionen
232
Um mal den Kontext zu entsprechen, ist da sicher Kurz und Merkel schuld, weil die habens nicht verboten. Die sind soo Grundrecht Pro, komme was wolle.

:sarkasmus
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
5.915
Punkte für Reaktionen
272
Ort
Wien
das hat nicht viel was mit grundrechten zu tun aus meiner sicht. meine güte dann wird das mit den demos temporär untersagt.

es ist die eigenverantwortung, dieses inflationär gebrauchte wort. aber hier passt es perfekt. das "eigennachdenken".

man denkt sich "hey, ich hab zwar schererein wegen den depperten maßnahmen etc... aber, wenn ich da jetzt hingehe, und jeder hingeht... viren... ansteckung... auch nicht gut..."

auch wenn's open air ist. hat man unterschätzt. weil so viele und so dicht und dauernd die pappn offen..

echter unmut... naja, ich hab die videos ja gesehen, und wer sich da herumtummelt... und die bsoffenen mit'n dosenbier... sind das die betroffenen der krise, die opfer...? echter unmut? denke nicht.

aber @infosammler das kannst halt jetzt nimmer machen... weil dann kommen trotzig hunderttausende und die situation schaukelt sich hoch. mit einem verbot bist du jetzt kontraproduktiv. das hätte am anfang, vorsichtig kommuniziert, noch gewirkt. doch jetzt...? vergiss es. no way.

ETA:
die demos wurden ja verboten... letzte woche. aber das ist ja den leuten egal. die ÖVP hat sogar eine politische kundgebung untersagt (FPÖ)... auch nicht ohne. auch wenn's die FPÖ ist.

aber das geht alles in die falsche richtung. strafen erhöhen etc.... grad heute hab ich eine meldung gelesen, da hab ich laut lachen müssen:

ein mann in quarantäne trägt seinen müll raus zur mülltonne - 1 jahr bedingte haft.
 
Zuletzt bearbeitet:

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Mitglied seit
24. Februar 2006
Beiträge
13.955
Punkte für Reaktionen
422
Ort
wien
@ Info
In welchem Kontext siehst du eine innerdeutsche Studie hierzulande zu Kurz, seinen Entscheidungen und zur vorgebrachten Kritik an selbigen ?
xxxxxxxxxxxxxxxxxx

Die ?Studie selbst, kann man interpretieren wie man mag.......
2 Ereignisse(Demos), übereinandergelegt mit Landkreisen mit erhöhtem Afd Wähleranteil, sowie Masern-Impfverweigerern,dazu Haltestellen von zwei Busunternehmen und (geschätzten) Fallzahlen,(wobei die Fallzahlen nach der Leibzig-Demo in den 3 Skalierungen übrigens in der Sieben-Tage-Inzidenz eine Fallkurve ausweisen anm.) um aus diesen Kausalitäten eine Korrelation herzustellen ist m.M.n.:rolleyes:Fachsprech/Statistische Modellierung
Zumal auch.... -Schätzungen-könnte-Vermutungen,zusammengefasste Daten aus Medienberichten- wie ja auch von den Autoren angegeben, aus zwei mit staatlichen Geldern finanzierten Instituten(1/3 Land und 2/3 Bund anm.) durchaus auch ein
politisch motiviertes Ergebnis darstellen (und um mal im Jargon zu bleiben)..... "könnte".

😈 Sind vielleicht gar schon wieder Wahlen, (zb. 14.03) im Anmarsch ?
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.844
Punkte für Reaktionen
232
Das war Sarkasmus. Ich bin ein irrwitziger Mensch. Sarkasmus.



das hätte am anfang, vorsichtig kommuniziert, noch gewirkt. doch jetzt...? vergiss es. no way.
Geht eh nicht mehr. Hat sich hochgeschaukelt.
die ÖVP hat sogar eine politische kundgebung untersagt (FPÖ)... auch nicht ohne. auch wenn's die FPÖ ist.
Gut, so tief sollte man eh nicht sinken und der FPÖ zuhören. 😅


@viennatourer
Ja nein, keine Ahnung. Du wirst es ja wissen. Was auch immer im Beitrag steht. 🤷🏻‍♂️
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
5.915
Punkte für Reaktionen
272
Ort
Wien
also diesen attila hildmann kenn ich noch aus früheren diskussionen... vegan... extreme ansichten... so what... aber wie der jetzt abgeht, hauwitzka herr gesangsverein:


was ist da nur passiert..
wer so daherredet, da wechsel ich eher die straßenseite..
 

Yvannus

Administrator, Lucysüchtig
Teammitglied
Mitglied seit
19. Februar 2005
Beiträge
4.672
Punkte für Reaktionen
279
Ort
Rainscastle
Ja, der Hirsehitler ist komplett durch. Aber er zeichnet da gut den Weg, den viele gehen. Da gibts ja die öffentlichen Personen a la Hildmann, Naidoo, Wendler, Söllner, Nena etc. - aber auch im privaten Umfeld haben einige genau diesen Weg eingeschlagen und drehen immer mehr am Rad. Da seh ich auch kein Land mehr was das "wieder eingliedern" in die Gesellschaft betrifft. Ehemalige Arbeitskollegin von mir, die is mittlerweile Sprachrohr in X Coronaleugnergruppen, hetzt von Reptiloiden Kinderblutsäufern über 5G-Abfackeln bis hin zu "Der Jude hat Schuld". Schlimm.
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
5.915
Punkte für Reaktionen
272
Ort
Wien
war'n da wirklich panzer bei euch...?

xD leopard-panzer... die besten.

aber geil wie er vor'm internet sitzt und "ermittelt"... ja der is freimaurer... der kinderfi#er...
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.844
Punkte für Reaktionen
232
Ja das ist die Abwärtsspriale. Deshalb ist man besser dran, man vertraut jetzt mal den Experten und der Regierung und wenns Fehler machen, zeigts sich eh.

Mit unter ist das auch der Grund weshalb ich da immer so darstehen, als wäre ich dem Kurz hörig und gegen diese Demos.
Weil Kurz und Co kann man ja noch belangen, aber von Attilla und Co gehen doch schon als Gefahren für Allgemeinheit durch.

Ich mein, was tust mit einem Attilla? Der hört doch nie auf seinen Müll zu verbreiten und wennst ihm das verbietest, spielt man ihm erst recht in die Karten.
 
Oben