• *****
    Liebe User und Freunde des WXA Forums! Wir wünschen euch alles erdenklich Gute, sodass ihr gut und möglichst unbeschadet durch die aktuelle Krise kommt! Danke an alle, die jetzt alles geben und viel Kraft jenen, die jetzt vor dem Nichts stehen. Halten wir zusammen! Gemeinsam schaffen wir das!
    Wer möchte, kann sich im Corona Ausheulthread etwas Luft machen. Bleibt gesund! - EUER WXA-TEAM
    *****

Gerechtigkeit

S

Santura

Gast
Wer seinen (gestörten) trieben nicht einhalt gebieten kann, dem gehören sie genommen. Da führt imho keinen Weg dran vorbei wenn man irgendwann seine Kinder wieder alleine vor die Tür zum spielen lassen will.
 

!Xabbu

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
7. Januar 2011
Beiträge
5.433
Punkte für Reaktionen
96
Ort
Aldenhoven
Aktuelles Beispiel Assange. Seid ihr sicher, dass die Vorwürfe gegen ihn echt und berechtigt sind oder möchte man ihm was anhängen?

Ist ja eigentlich egal, weil der Vorwurf ist ja da. Also: sofort die Klöten ab - damit er keiner Frau mehr was tun kann.

Ups, er ist doch unschuldig? Tja, Pech gehabt!

... Tapatalk HD ...
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
11.550
Punkte für Reaktionen
121
Soll angeblich nichts hilfen-eine kastration. Der trieb wird in der pubertät geweckt, geht dann auch nicht weg.
 
S

Santura

Gast
Man ist solange Unschuldig bis die Schuld bewiesen ist. Assanges mutmaßliche Vergewaltigung ist ein Vorwand, aber der Fall fällt ja nicht unter die Trieb und Serientäter Kategorie. Wer einmalig durch Alkohol Drogen oder einfach schlechtes Erziehung über eine Frau herfällt ist für mich kein Triebtäter, sondern noch Therapierbar
 

lajosz

VUP
Mitglied seit
16. Juni 2008
Beiträge
4.346
Punkte für Reaktionen
21
Ort
Bethlehem b. Bern
es gibt keine gerechtigkeit. einzig wenn die straftaten wieder rückgängig gemacht werden könnten. ansonsten kann sich eine gesellschaft nur darauf einigen wie hoch ein strafmass sein sollte. aber damit ist natürlich nicht jeder einverstanden.

verkauf von mehr oder weniger schädlichen substanzen ist verboten, diese nennt man drogen. aber zigaretten nicht, damit wird geld gemacht. auch wenn man sein textilunternehmen in 3 welt länder auslagert und aufgrund von chemikalien menschen krank werden und sterben scheint dies nicht ein grosses problem zu sein. nennt sich globalisierung.

wir diskutieren darüber ob kinder welche nicht gehorchen mit einem klaps bestraft werden können und ob dies strafbar ist. gleichzeitig pflastern wir den vorplatz unseres einfamilienhäuschens mit pflastersteien welche von 7 jährigen indischen kindern täglich von hand geschlagen werden- werden wir damit konfrontiert argumentieren wir dass es doch besser sei wenn die mindestens etwas zu arbeiten haben.

wir exportieren waffen welche natürlich nur gemacht werden um die sicherheit der belieferten staaten (manchmal so sympathische wie saudi arabien) zu gewährleisten. wir argumentieren dann dass nicht waffen menschen töten sondern menschen. schon mal ein tütchen kokain gesehen welches hinterrücks einen unschuldigen menschen angefallen ist?

pauschal einfach vergewaltigung mit chemischer kastration zu bestrafen ist unsinn. nicht nur gibt es verschiedene schweregrade von vergewaltigung (und auch missbrauch an kindern) sondern es gibt sehr viele vergewaltigungen und fälle sexueller gewalt gegen kindern welche gar keine triebtaten sind sondern eine extreme art jemanden zu unterwerfen.
 
S

Santura

Gast
Ich verweise nochmal auf meinen letzen post. Ich hab nie behauptet "Pauschal" zu bestrafen.
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
11.550
Punkte für Reaktionen
121
Ich finde die beste strafe wãre einsicht. Die kann man aber nicht erzwingen, weder durch worte noch durch gefängnisstrafe oder dem tod. Aber genau diese sachen könnten wiederrum dazu beitragen.
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
11.550
Punkte für Reaktionen
121
@eileen

Vielleicht ist es fast unmöglich gerechtigkeit zu erreichen. Sie ist zu flüchtig, selbst die Definition legt jedermann anders aus. Vielleicht sollte man sich auf dinge konzentrieren, auf dinge hoffen, die viel einfacher, lebendiger sind, als gerechtigkeit?
Bei gerechtigkeit wird recht eingefordert, vielleicht sind dinge die man von anderen fordert selten die gerechtigkeit, die man sucht. Recht haben wir erfunden, somit auch die gerechtigkeit.
In den augen einer mutter ist es gerecht, wenn der kindesvergewaltiger auch stirbt.
In den augen der mutter des vergewaltigers ist es gerecht wenn er noch eine chance bekommt.
Wir werden der gerechtigkeit immer nach hinken.
 

Eileen

Lolita
Mitglied seit
16. Februar 2011
Beiträge
1.382
Punkte für Reaktionen
15
ja ich bin mir sicher dass es unmöglich ist, gerechtigkeit zu verüben.
ich muss mich wohl damit abfinden und versuchen das zu akzeptieren.
es ist nicht machbar, jedem mensch gerechtigkeit zu geben, da jeder eine andere vorstellung davon hat.

Vielleicht sollte man sich auf dinge konzentrieren, auf dinge hoffen, die viel einfacher, lebendiger sind, als gerechtigkeit?
erzähl mir mehr davon :)
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
11.550
Punkte für Reaktionen
121
Vergebung vielleicht? Vielleicht kommt vergebung gerechtigkeit näher als sein recht einzufordern?
Aber emotionen haben eine große kraft, und der drang nach gerechtigkeit wird immer da sein, aber auch nur selten wirklich gestillt, wie lajosz sagte, es kann nicht rückgãngig gemacht werden.
 
S

Santura

Gast
Vergebung ist für mich das gegenteil der Gerechtigkeit, wenn jemand Amok läuft und meine Schwestern abknallt will ich nicht vergeben, dann will ich vergeltung.
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
11.550
Punkte für Reaktionen
121
Der schmerz verschwindet aber nicht durch vergeltung, das kann er gar nicht.
 
S

Santura

Gast
Schmerz vergeht auch nicht durch erzwungene und ungewollte vergebung, schmerz vergeht durch vergessen und zum vergessen muss man mit dem fall abschließen
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
11.550
Punkte für Reaktionen
121
@santura

Was ist den erzwungene, ungewollte vergebung?
Eine lüge an sich selbst?
 
S

Santura

Gast
Wenn mir jemand sagt das ich dem Täter vergeben muss damit ich der gerechtigkeit näher bin und ich dieses garnicht wünsche? Dann ist es eine lüge an sich und seinen gewissen.
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
11.550
Punkte für Reaktionen
121
Ich meinte nur, das vergebung der gerechtigkeit näher kommt, als sein recht einzufordern. Denn wer gibt mir die bestimmtheit, das es jetzt mein recht ist und ich es bedingungslos ausüben darf, den täter zb zu töten?
Ich denke da an den fall, wo eine frau mit säure übergossen wurde und sie als akt der gerechtigkeit bestätigt bekam, den täter die augen mit säure zu verätzen. Genau mit wievielen tropfen usw.
Muss sicherlich zugeben, das man mit rache eine gerechtigkeit erbringen kann bzw sich gut fühlt, wenn das motto aug um aug heißt.
Ob man dann aber zur ruhe kommt und alles wieder ok ist? Glaub ich kaum.
Alle opfer müssten demnach wieder wie vorher sein, wenn der täter seine gerechte strafe bkommen hat, ist aber nicht so. Und weshalb?
 
S

Santura

Gast
Es ist sicher eine frage der persönlichen einstellung, gibt bestimmt auch viele menschen die lieber vergeben als vergelten. Ich für meinen teil kann mir aber schwer vorstellen einfach drüber hinwegzusehen das der täter unversehrt und ohne weitere folgen bis auf den freiheitsentzug in einem deutschen Gefängnis (die nun wirklich nur nicht schlimm sind, 2 Wochen Motel in Tschechien war schlimmer)
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
11.550
Punkte für Reaktionen
121
@santura

Und was hast du von vergeltung?
Wenn vergeltung hand in hand mit gerechtigkeit geht, dann erfüllt vergebung noch mehr sinn für mich persönlich.
 
S

Santura

Gast
ich kann nur denen vergeben die vergebung wollen.
Wer vergebung will muss büßen.
wer buße getan hat den kann gerechtigkeit wiederfahren.
 
Oben