Kommt der 2. Lockdown?

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
5.403
Punkte für Reaktionen
224
Ort
Wien
ETA:
und auch das, was du jetzt noch alles hinzugefügt hast... ab "zuviel köche verderben den brei"...

du meinst die impfung kommt und die sache ist vorbei... dann kommen die ganzen suizidierten wieder... dann macht "sesam öffne dich!" das geschäft wieder auf, das du zusperren hast müssen wegen lockdown...

info... nein. ich lass es. ich lasse es. nerven schonen. nerven ... scho-nen.
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
5.403
Punkte für Reaktionen
224
Ort
Wien
wir sind schuld an der krise.
wir sind zu dämlich, um sowas wie babyelefant und maske tragen zu verstehen.
wir sind...

bitte - wer will kann ergänzen. geben wir's uns. machen wir uns fertig. weil das ist das beste, was wir jetzt nur tun können.

Da hat man aber genauso kritisiert.
ich nicht.
aber jetzt werd ich bald das machen, was viele machen: ignorieren. das ganze... einfach... ignorieren.

na was sagst jetzt..
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.451
Punkte für Reaktionen
198
das ganze... einfach... ignorieren.
Nein, wir müssen durchhalten. Das geht ja auch vorbei. Aber halt acht geben, sich und andere nicht anstecken.
Das ist jetzt unsere Aufgabe, weltweit, alle zusammen.
Das hat was postitives, das finde ich gut an der Sachen.

Natürlich sind die Erkrankten und gestorbenen, etwas was ich am liebsten nicht hätte.

Vielleicht @Gorgo brauchst sowas wie eine Auszeit von Wien, oder dort wo du bist?
Kannst nicht für ein paar Wochen weg von dort? Fasadenwechsel. Vielleicht erdrückt dich die Stadt. Im Lockdown ist man ja quasi gefangen, kommt mir halt so vor.


(Natürlich bin ich mir gewusst, das ich darunter nicht so leide, aber ich kann mich auch nicht auf Knopfdruck jetzt ändern bzw wenns mir gut geht, gehts mir halt gut.)
 

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Mitglied seit
24. Februar 2006
Beiträge
13.740
Punkte für Reaktionen
383
Ort
wien
wir sind zu dämlich, um sowas wie babyelefant und maske tragen zu verstehen.
😈Hat man gestern in einem TV Bericht eh wieder gesehen,bei wem die Dämlichkeit und Eitelkeit über die Vernunft siegt.
Da protestierten eine Handvoll Buchhändler in Wien schön brav mit Masken und Abstand gegen die Schließung ihrer Geschäfte.
Dann kamen Vertreter der (neuen) Punschkrapferlkoalition,Grüne,Effen aus der Stadtregierung hinzu um mit ihnen zu "reden" bzw. ihre dummen Gfrieser in die Kamera zu halten und -keiner- von denen hielt sich an Abstandsregel oder trug gar eine Maske.
 

Helios

Inventar
Mitglied seit
5. Mai 2003
Beiträge
1.791
Punkte für Reaktionen
181
mit einem deutschen Grünen-politiker, der aufgrund seiner aussagen bei einer demo aus der partei ausgeschlossen worden ist.
Die Aussagen hat er übrigens bei "der" Corona-Demo Ende August in Berlin gemacht und tingelt seitdem munter von Querdenker-Demo zu Querdenker-Demo. Er ist auch ein gutes Beispiel für die Entwicklung einiger Menschen während der Krise. Anfangs waren es vor allem Bedenken hinsichtlich der Notwendigkeit und der langfristigen Schäden des ersten Lockdowns bzw. der ersten Maßnahmen im Allgemeinen, etwas, was ich ja beispielsweise hier auch mehr als einmal vorgebracht habe. Weil diese Aspekte seiner Ansicht nach nicht ausreichend berücksichtigt wurden, hat er sich dann so hinein gesteigert, dass er nun den Parteien die demokratische Legitimationen bzw. Fähigkeiten abspricht, Corona für eine Grippe hält und es eben in Ordnung findet, zusammen mit Nazis, Reichsbürgern und Co. zu demonstrieren. Typische Aussagen von ihm gehen in die Richtung "was jeden betrifft soll auch jeder entscheiden" oder "jeder ist ein Experte für das eigene Leben".
Ab und zu läuft mir hier der Hausmeister über den Weg, auch so ein Stammtischrassist, der erklärt mir auch bei jeder Gelegenheit, dass er sich jetzt wieder weitergebildet habe und daher sicher sagen kann, dass die Experten Unsinn reden und entweder keine Ahnung haben oder fremdgesteuert sind - egal um welches Thema es geht. Attest gegen Mundschutz hat er natürlich auch.

Für mich ist inzwischen nur noch relevant, wer solchen Menschen in die Öffentlichkeit bringt. Das ist ein recht guter Indikator geworden.
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
5.403
Punkte für Reaktionen
224
Ort
Wien
Im Lockdown ist man ja quasi gefangen, kommt mir halt so vor.
bin überhaupt ned gefangen, fühl mich auch ned so.. kann tun und lassen was ich will deswegen nerven mich auch die, die jetz von 1933 reden... aber mit einem hast du recht ich bin wegen dem gackwetter gestern nicht rausgegangen. gut, balkon, aber das reicht nicht.

du scheinst meine beiträge entweder nicht ganz zu lesen oder du denkst praktisch daran vorbei... du bist ein unkritischer naivling. langsam zweifel ich auch an deinem hirnschmalz.

du siehst nur das virus und dabei entgeht dir völlig wie sehr das in den letzten 9 monaten alles verändert hat. alles hat jetzt weitreichende folgen... aber du so "hey, wir müssen durchhalten... du musst mal ne auszeit nehmen...."

ja mimimimimi... nimm du ne auszeit.
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.451
Punkte für Reaktionen
198
du meinst die impfung kommt und die sache ist vorbei.
Teils Teils, vorbei ist relativ. Es hat sich im Menschen angesiedelt. Vielleicht kann mans wegimpfen, das weiß ich nicht. Aber mit einer guten Impfung kann man es, schätze ich mal, besser im Griff behalten.
Sprich Italien zb, was da passiert ist hat man wohl zu schnell vergessen.
Für mich ist inzwischen nur noch relevant, wer solchen Menschen in die Öffentlichkeit bringt. Das ist ein recht guter Indikator geworden.
Ja glaub ich auch.
nein info ich brauch auszeit von deinen aussagen weil die bringen mich echt zur weißglut.
Gut. Jetzt müsste ich nichts mehr sagen, damits dir besser geht? Wir beide wissen, das dem aber nicht so ist.
Dein Leben wird gleich aussehen und das Virus sich gleich verhalten, egal ob ich es nun kommentiere oder nicht.
du siehst nur das virus und dabei entgeht dir völlig wie sehr das in den letzten 9 monaten alles verändert hat. alles hat jetzt weitreichende folgen... aber du so "hey, wir müssen durchhalten... du musst mal ne auszeit nehmen....
Ja war eh die letzten 9 Monate auch hier, hab ich eh mitbekommen und mitgespürt.


@Gorgo

Ja was sollsts sonst tun außer durchhalten und das beste daraus machen?
Hast den einen Vorschlag, wie mans besser machen könnte?

Da protestierten eine Handvoll Buchhändler in Wien schön brav mit Masken und Abstand gegen die Schließung ihrer Geschäfte.
Warum steckt man die Energie da nicht in einen Onlineshop oder eine Buchlieferung? Leute bestellen und sie liefern es aus.
Wäre doch sinnvoller.
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
5.403
Punkte für Reaktionen
224
Ort
Wien
Hast den einen Vorschlag, wie mans besser machen könnte?
ich hab schon ein paar vorschläge von experten gehört.... und es scheint ja sooo viele zu geben... aber eben von jenen, die nicht zum regierungs-team gehören.

wenn ich in meiner geriatrie-hochburg gersthof, senioren nur mit so einem fetzen herumlaufen sehe...

meine allererste maske damals im februar war zufällig die allerletzte FFP2 maske, die sie in der apotheke hatten... die hab ich dann aufgesetzt, eine zeit lang, bis sie halt schmutzig war. und seitdem aber nur mehr MNS.

aber, bei der FFP2 kommen angeblich keine viren rein. also wenn es die nicht schon in ALLEN altersheimen gibt... für alle ab 60... dann wäre das aber ein versäumnis der regierung.

das wär mal zumindest ein punkt.

Dein Leben wird gleich aussehen und das Virus sich gleich verhalten, egal ob ich es nun kommentiere oder nicht.
nein aber du scheinst halt sehr konservativ zu sein was regierungs-hörigkeit betrifft und zuviel konservativismus reibt mich auf. kann mir nciht helfen. so bin ich halt. ja.. du darfst schon hinterfragen, und trotzdem folgen, info... das geht sich aus, locker:)
 

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Mitglied seit
28. September 2002
Beiträge
45.630
Punkte für Reaktionen
527
Ort
Wien
du bist ein unkritischer naivling. langsam zweifel ich auch an deinem hirnschmalz.

du siehst nur das virus und dabei entgeht dir völlig wie sehr das in den letzten 9 monaten alles verändert hat. alles hat jetzt weitreichende folgen... aber du so "hey, wir müssen durchhalten... du musst mal ne auszeit nehmen...."

ja mimimimimi... nimm du ne auszeit.
@Gorgo , bitte reiß dich jetzt mal zusammen in deinem tonfall, ansonsten bekommst DU ne auszeit von mir.
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
5.403
Punkte für Reaktionen
224
Ort
Wien
ja, ist ja gut... ich reiß mich im ton zusammen.

ETA:
@infosammler
wenn ich das jetzt so lese, bin ich echt zu weit gegangen. sorry, info. war nicht so gemeint.
 
Zuletzt bearbeitet:

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.451
Punkte für Reaktionen
198

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
5.403
Punkte für Reaktionen
224
Ort
Wien
ja eh. nur die risikogruppe sind schon menschen ab 60. findest du nicht auch, dass es besser wäre, diese besser zu schützen, als für uns alle alles abzudrehen...?

ist halt mein punkt.
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
5.403
Punkte für Reaktionen
224
Ort
Wien
und bitte nicht falsch verstehen mir geht's nicht um shopping... ich krieg jetzt genau alles, was ich brauche.

aber... zB. wintertourismus... wird's glaube ich keinen geben, heuer.

1. wer will überhaupt.. 2. wir sind als "corona-weltmeister" verschrien... und 3. jemand wie söder aus bayern warnt ja geradezu die menschen, nicht nach Ö auf skiurlaub zu fahren.

info, ich glaub ich bin deswegen etwas hochgegangen, weil mir vorkam, dass du das überhaupt nicht siehst. aber du siehst das schon, oder? das das nicht so ohne ist, wenn da niemand kommt... is ja furchtbar. also wirtschafltich.

aber auf der anderen seite darf man auch nicht leichtsinnig sein. extrem schwierige situation. weil cluster in der apres-ski hütte... passiert schnell und dann geht's ab, infektions-mäßig.
 

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Mitglied seit
24. Februar 2006
Beiträge
13.740
Punkte für Reaktionen
383
Ort
wien
Warum steckt man die Energie da nicht in einen Onlineshop oder eine Buchlieferung? Leute bestellen und sie liefern es aus.
Wäre doch sinnvoller.
Klar, und die kleinen Buchhändler stellen dann so locker mal 2-3 Personen ein, die den administrativen und logistischen Mehraufwand erledigen,
die Gewinnmarge beim Bücherverkauf in kleinen Läden ist ja sooo gewaltig,das sollte doch locker drin sein.
;-) Eigentlich ging es mir in meinem Beitrag um das Fehlverhalten der PolitikerInnen die dort auftraten,aber das tangiert dich ja anscheinend weniger./ironie off
Bei -deinem-angedachten System(Online) bleibt halt die Frage,warum zb. die großen Glückspielkonzerne (Casinos Austria,Novomatic,Admiral, usw...) eine 60%ige Ausfallhaftung vom Staat erhalten,weil sie durch Schließung ihrer Spielstätten betroffen sind,wo doch gleichzeitig dieselben Firmen,Konzerne durch den Onlinespielbetrieb weiterhin Umsätze und Gewinne generieren ?
😈 Wie war das nochmal mit......Novomatic zahlt alle,oder ist das zu "Kurz" gedacht ?
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
5.403
Punkte für Reaktionen
224
Ort
Wien
schön, dass vt sich auch "traut", die entscheidungen der türkisen regierung auch etwas kritisch zu sehen... darf man, kann man. und ich bin mir sicher, vt hält sich auch an die regeln und rebelliert nicht blöd herum.

ich hab türkis nicht gewählt. ich hab die Grünen, ups...
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
5.403
Punkte für Reaktionen
224
Ort
Wien
kurz zu massentests:


zitat kurz:
"Durch die neuen Antigentests kann man jetzt am Markt Millionen Tests bestellen und die Masse der Bevölkerung an einem Tag gleichzeitig testen.
Wir haben das in der Slowakei beobachtet, haben dort auch mitgeholfen mit dem österr. Bundesheer. Die Slowakei ist das erste Land, das das erfolgreich durchgeführt hat und wir haben dort Erfahrung sammeln können und werden das auch in Österreich durchsetzen."


was war da in der slowakei? muss ich mal nachlesen..

jedenfalls, in der ersten dez. woche sollen gewisse zielgruppen getestet werden - lehrer und polizisten zuerst. (wieso eigentlich?)

test soll "2,3 mal durchgeführt werden".

frage: lehrer und polizisten freiwillig?
antw.: das ist eine sache des bildungs- bzw. innenministeriums.
aber man gehe davon aus, dass man mitmacht, alles andere wäre ein "sicherheitsrisiko".

pfuh.. ob da jeder 2,3 mal hindackelt...

und was ist das überhaupt:

So funktionieren Antigen-Schnelltests

(15 min., rachenabstrich)
test wird gratis sein.

wo? in deiner nähe.

"große testwelle", die man noch "vor weihnachten durchführen will".
weil, "niemand will einen lockdown" usw.


ok. überredet. ich mach mit. nur... wenn sein plan nicht aufgeht, was dann?

außerdem, bzgl. impfung:
frage: und diese impfung wird gratis sein?
antw.: so ist es.
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
5.403
Punkte für Reaktionen
224
Ort
Wien
nachtrag 1:
die "große testwelle", von der kurz gestern im interview gesprochen hat, bedeutet tatsächlich 7 millionen österreicher/innen testen. bis 24.12.

nachtrag 2:
die von kurz versprochene gratis-impfung, wird ab jänner verfügbar sein. (impfstoff von BioNTech/Pfizer)
 
Oben