Kommt der 2. Lockdown?

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.121
Punkte für Reaktionen
161
wo stehen die viren in den startlöchern?
Sprichwörtlich. Er meinte es ist nicht mehr lokal anzufinden mit Hotspots, wie damals Ischgl usw. Sonder in der breiten Masse, überalle ein paar bis viele.


sind die nicht immun, jetzt? also immun gegen das, was da im herbst/winter kommen möge...?
Man hat die Tage herausgefunden, das sich Leute reinfizieren. Man meint es liegt daran, dass es schwache Infektionen waren und zu wenig Antikörper gebildet wurden, damit eine Reinfektion abgehalten werden kann.
 

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Mitglied seit
24. Februar 2006
Beiträge
13.584
Punkte für Reaktionen
363
Ort
wien
Wir habens also geschafft, das Virus noch weiter zu verbreiten.
Klar waren wir es,das Virus reist ja nicht von allein in einem halben Jahr um den Erdball.
Aber noch weiter verbreiten geht wohl nicht,es können und werden höchstens mehr Menschen infiziert.
Ist doch eh schon seit Monaten weltweit, bis in die entlegensten Winkel der Zivilisation vorgedrungen, zb. Tibe(1 Fall)t,Grönland(14), usw....
Einzig die Antarktis fand ich auf der Karte als (noch) freie Zone,kann aber auch noch kommen// Stichwort Forschungsstationen
Die ISS ginge ev. noch.
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
5.043
Punkte für Reaktionen
188
Ort
Wien
ja, da hat vt aber recht. die stärkste karte hat das virus schon gespielt, und zwar sich schnell verbreiten... ja und nun?

also ich denke, der menschliche körper kommt damit klar. dann noch die impfung... und that's it. oder nicht mal die impfung.
 

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Mitglied seit
24. Februar 2006
Beiträge
13.584
Punkte für Reaktionen
363
Ort
wien
Kann ja auch sein,dass es sich ins Nirvana mutiert,d.h.abschwächt, natürliche Mutationen sind ja zufällig und nicht zielgerichtet.
also ich denke, der menschliche körper kommt damit klar
Klingt vielleicht empathielos weil es wahrscheinlich Millionen nicht schaffen, wird aber im Ganzen betrachtet sicher so sein.
Sowas hat ja die Menschheit auch schon mehrmals geschafft bevor es Impfstoffe gab,sonst wären wir heute gar nicht hier.
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.121
Punkte für Reaktionen
161
Sowas hat ja die Menschheit auch schon mehrmals geschafft bevor es Impfstoffe gab
Leider nicht. Weil das Reisen mit dem Flugzeug zb gabs davor nicht. Da blieben alle Pandemien eher innerhalb von Stämmen, Gruppen, maximal Länder.
 

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Mitglied seit
24. Februar 2006
Beiträge
13.584
Punkte für Reaktionen
363
Ort
wien
Es gab davor Schiffe,neue Kontinente wurden erobert und die dort lebenden Menschen mit für sie unbekannten und oft tödlichen Krankheiten kontaminiert,viele starben zugegebenermaßen auch, aber dennoch überlebten genug und bildeten über nachfolgende Generationen durch Weitergabe der Erbinformationen Resistenzen aus.
Von daher meinte ich ja auch.....Menschheit im Ganzen
Impfungen im großen Stil gibt es doch erst seit Ende 18.Jhdt.(Pockenimpfung noch vor der Entdeckung des eigentlichen Virus) und Immunisierung durch absichtliche Ansteckung gegen Infektionskrankheiten waren schon in der Antike bekannt.
Auch bei den Menschheitswanderungen zu Fuß über Jahrtausende, wurden diese "Einwanderer" mit völlig neuen Viren und Krankheiten
(durch Kontakt mit neuen Tier und Pflanzenarten) konfrontiert, die sie ebenso wegstecken mussten, sonst wäre ja eine Besiedelung
lange vor der Eroberung durch die Europäer gar nicht möglich gewesen.
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.121
Punkte für Reaktionen
161
Ja aber das ging nicht so schnell wie heutzutage.
 

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Mitglied seit
24. Februar 2006
Beiträge
13.584
Punkte für Reaktionen
363
Ort
wien
Habe ich auch nicht behauptet.
Anderseits kann ja das heute vielleicht ein möglicher Vorteil sein,dass durch die Geschwindigkeit und Masse der Verbreitung ein Virus auch schneller abgeschwächt wird,da es ja auch zu vielfacher Mutation gegenüber früher kommt und auch die Durchmischung der Menschen
mit ihren unterschiedlichen Immunsystemen dazu beiträgt.
Früher ,wie du sagst,waren halt eher "gleiche" Genome in einer abgeschotteten isolierten Gemeinschaft( Stamm,Dorf,Volk) vertreten,da waren auch die vorhandenen Antikörper sicher nicht so breit aufgestellt,wie es heute der Fall ist.
 

Holli

neugierig
Mitglied seit
4. August 2006
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Wilder Süden, Deutschland
Ist das nicht die Tante, die gesagt hat, der 2. Lockdown kommt am 30.8.? Merken die nicht, wie krass die sich zum Affen machen? Allen voran mein Lieblings-Atti. Der ist ja nu auf einmal gegen alles, auch gegen QAnon und so. Diese Dame hier hat ja mal echt den Knall nicht gehört. Ich befürworte sicher nicht alle Maßnahmen während der Pandemie-meine Eltern durften monatelang ihre Enkel nicht mehr sehen, aber bei 3. Weltkrieg und so nen Sachen hat der Spaß bei mir ein Loch. Kann die niemand wegsperren?
 

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Mitglied seit
28. September 2002
Beiträge
45.533
Punkte für Reaktionen
464
Ort
Wien
zumindest kommt die maskenpflicht in vollem umfang zurück, was die geschäfte ur schwächen wird, weil die leut nicht mit masken saufen und kaufen wollen, kein barbetrieb weiternin, innen ohne fixem 50, draußen 150 oder so. und mit sitzplatz innen 1500 und draußen 3000
 
Zuletzt bearbeitet:

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.121
Punkte für Reaktionen
161
Anderseits kann ja das heute vielleicht ein möglicher Vorteil sein,dass durch die Geschwindigkeit und Masse der Verbreitung ein Virus auch schneller abgeschwächt wird,da es ja auch zu vielfacher Mutation gegenüber früher kommt und auch die Durchmischung der Menschen
mit ihren unterschiedlichen Immunsystemen dazu beiträgt.
Abgesehen davon dass das ein verdammt langer Satz ist und ich lange Sätze liebe, hast du recht.
Vorallem setzen Viren auch oft auf, weniger tödlich, aber mehr ansteckend. Falls ich das richtig verstanden hab.
Kann die niemand wegsperren?
Denk ich mir auch, kann man die nicht gerichtlich bestrafen mit einer Geldstrafe oder oder Youtube verbot.
Meine Überlegung ist, wir schütze Kinder vor Gewaltvideos, Pornos usw
Aber bei solche Dinge wie Xavier, Atti und die Hope verbreiten... das wird einfach so unbeaufsichtigt verbreitet.
Ist jetzt natürlich nur mal grob angefacht von mir.


was die geschäfte ur schwächen werde, weil die leut nicht mit masken saufen und kaufen wollen
Ich glaub eher, dass sie die Masken zur Gewohnheit bringen werden.
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
5.043
Punkte für Reaktionen
188
Ort
Wien
äh... ich bin seit märz in kein geschäft mehr ohne MNS... oder öffis. durfte ich ja nicht. ich glaub es gab eine kurze unterbrechung, aber mit kommt vor die letzten monate war durchgehend maskenpflicht. Billa, Saturn...

also, nix neues... ich will aber trotzdem nicht, das das zur gewohnheit wird.
 

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Mitglied seit
28. September 2002
Beiträge
45.533
Punkte für Reaktionen
464
Ort
Wien
Ich glaub eher, dass sie die Masken zur Gewohnheit bringen werden.
@infosammler ich liebe zwar meine Masken, aber an den heißen Tagen reicht es mir, diese in den Öfffis tragen zu müssen. Ich war seit März auch nur in der Bank, beim Arzt, in der Apotheke und in der Drogerie und 2 mal im Supermarkt (weil Merlin immer einkaufen geht). Aber shoppen??? Nur online, Ich stell mir grad Weihnachten vor... in den Läden 30 Grad geheizt, Jacke, Maske... na danke :D verzichte.
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.121
Punkte für Reaktionen
161
Ich stell mir grad Weihnachten vor... in den Läden 30 Grad geheizt, Jacke, Maske... na danke :D verzichte.
Einfach net heizen. 😅 Ja ich weiß, aber vielleicht schaffen es wir ja bis zu die Weihnachten wieder Lockerungen zu erarbeiten, wenn wir jetzt mehr aufpassen.

Glaub im Moment leben wir wirklich nur zwischen Aktion und Reaktion auf Maßnahmen und Zahlen.
Aber irgendwann ist auch das vorbei! 👍
 

Zwirni

Boardleitung Stellvertreter, der Faden, der sich d
Teammitglied
Mitglied seit
15. November 2003
Beiträge
12.698
Punkte für Reaktionen
105
Ort
Stadt der Helden
Stichwort Lockdown: Man sollte auch immer bedenken, dass Lockdowns durch Überlastung des Gesundheitssystems verursacht werden. So auch aktuell in Israel wieder. Zumindest in Deutschland sind wir sehr weit davon entfernt.
 

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Mitglied seit
28. September 2002
Beiträge
45.533
Punkte für Reaktionen
464
Ort
Wien
nicht heizen... und die armen leute, die da arbeiten? die frieren sich dann zu tode? :D

ich hab das immer so gemacht, zb zu thalia mit rucksack und dann dort immer alles bis auf tshirt ausgezogen und in den rucksack getan, aber maske ist zuviel.

an weihnachten gibts sicher keine lockerungen, grad da werden sich die leute in massen in den geschäften tümmeln. das wird nix.
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
5.043
Punkte für Reaktionen
188
Ort
Wien
@infosammler
info, erzähl mal, wie läuft das dann bei dir bei der arbeit, du hast doch eine führungsposition... was passiert dann, wenn da einer herumkränkelt? oder gibt's da standard-test 1x pro monat...? wie läuft das ab.
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.121
Punkte für Reaktionen
161
@Gorgo
Wenn wer krank ist, ab nach Hause und abklären. Wenn jemand das Virus hat, bescheid sagen. Aber auch wenn im engen Umfeld jemand Corona hat.
Sonst Arbeitsplatz desinfizieren, abstand halten und wenn nicht möglich Maske. Beim betreten und verlassen des Firmengelände auch mit Maske. Pausenräume max 3 Personen.
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
5.043
Punkte für Reaktionen
188
Ort
Wien
klingt sinnvoll.
was mir nur generell etwas unbehagen bereitet, ist die tatsache, dass ja jetzt im herbst/winter auch noch das grippevirus... ein ähnliches virus, also ähnlich von den symptomen her, noch dazukommt.

und wer kann das auseinanderhalten... ? ja, die zahlen werden klar steigen, aber was wird man uns sagen? das schau ich mir an.
 
Oben