Kornkreise

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
4.155
Punkte für Reaktionen
51
Ort
Wien
6 pferde... tagelang... ich schmeiß mich weg! 5 ringe
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
4.155
Punkte für Reaktionen
51
Ort
Wien
die zwei alten teppen kennt mah eh. oder wenn sie gestorben sind entschuldigung, r.i.p.

aber eins muss ich schon mal loswerden: in einer zeit voller debunks und de-debunks und allen möglichen aufdeckereien... WO bitteschön sind den diejenigen, die einige der komplexen kreise tatsächlich gemacht haben...? WO? auf welcher seiter gibt es punkt für punkt eine anleitung für zumindest EINEN einzigen kreis, den man hätte machen können unter den gegebenen umständen (paar stunden in der nacht etc.)

also für mich ein weiteter, wenn auch komplett unwissenschaftlicher beweis dafür, dass der groß der KK nicht von irgendwelchen typen gemacht worden sind.
 

Rusty Nail

neugierig
Mitglied seit
5. Januar 2012
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Oberösterreich-Traun
Also meiner Meinung nach, sind das keine Menschen die diese wunderschönen Muster in die Kornfelder machen. Da sind ja teilweise recht heftige bzw. aufwendige Muster dabei, die sich nie und nimmer in einer einzigen Nacht fertigstellen ließen, schon gar nicht mit dieser Präzision . Es sei denn man hat eine Firma angaschiert die sich auf Kornkreise spezialisiert hat. Selbst dann wäre es sehr fraglich ob die das in den paar Stunden schaffen ohne dabei erwischt zu werden.

Sent from my BlackBerry Bold 9900 using Tapatalk
 

Sissiria

neugierig
Mitglied seit
23. März 2012
Beiträge
32
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Muttenz und Minusio (TI)
wow hat ein paar ganz schöne kornkreise darunter. es ist schwer zu sagen ob von menschenhand oder nicht. ich denke schon. weil wir haben in der nähe einen bauer der manchmal einen schriftzug ins feld macht.... daher bin ich einwenig hin und her gerissen.
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
4.155
Punkte für Reaktionen
51
Ort
Wien
Gruber erklärt Kornkreisphänomen

LOL der liebe herr prof. werner gruber...

so sehr ich ihn auch kamot finde, ist die erklärung, die er in der neuesten Science Busters episode abgibt, einfach nur peinlich.
 

Aamon

T(r)ollhaus
Mitglied seit
5. Mai 2013
Beiträge
135
Punkte für Reaktionen
1
Ort
In meinen Gedanken
Ich denke auch das heutzutage Menschen solche Kornkreise machen.Aufjedenfall spannendes Thema

Ps Materix danke fürs Video :)
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
4.155
Punkte für Reaktionen
51
Ort
Wien
naja aber gruber, der, wenn du SB kennst, nix auslässt um die naturwissenschaften zu verteidigen bzw. alles andere lächerlich zu machen, wirft hier wieder alle kornkreise in einen topf und könnts am ende aber doch nicht beweisen. der gleiche fehler wie wenn du alle ufo sichtugnen in einen topf wirfst.

und außerdem... 20 minuten... soll er mir mal persönlich vorführen:owink:
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
4.155
Punkte für Reaktionen
51
Ort
Wien
mann..... bei den KK kommt wieder mal die volle arroganz der naturwissenschaftler zum vorschein.

oder war's etwa die gleiche Science Busters episode, über die ich mich hier 2013 schon so aufgeregt hab, lmao...

wurscht.

was der gruber da alles vergisst zu erwähnen, oder bewusst nicht erwähnt, in seiner knappen zunichte-machung der KK.....

also, eine klare ansage an jeden KK-skeptiker:

macht die "galaxy"-formation (hier), selbstverständlich unter denselben bedingungen, dokumentiert es, und präsentiert es.
 

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Mitglied seit
24. Februar 2006
Beiträge
12.632
Punkte für Reaktionen
140
Ort
wien
Keine Reifenspuren etc,...
:owink: und die 12 Längslinien im Feld sind dann.....was?

eine Dku gesehen, wie man solche Muster mühsam ins Feld einlassen kann, aber da müssen ja sehr viel Leute beteiligt gewesen sein
Manchmal reichen anscheinend 2 Mann.

Es gab da mal die Sache mit Doug Bower, Dave Chorley,oder auch der "Operation Blackbird",schon mal gehört?

::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Auch wenn der (selbsternannte) Kornkreisexperte und Bestsellerautor Patrick Delgado nach seiner Untersuchung meinte,.......

"Womit wir es hier zu tun haben, das kann niemand auf der Welt verstehen. Wir sind mit der Tatsache konfrontiert, dass diese Pflanzen in diesem sensationellen Muster von einer Energie niedergelegt wurden, die unerklärlich bleibt und von einem hohen Maß an Intelligenz zeugt. (...…) Kein Mensch wäre in der Lage, so etwas zu erschaffen."
.....waren es -damals- nur zwei Mittsechziger (Doug und Dave), die ihre Muster über Nacht erschufen und den Wärmebildkameras der "Operation Blackbird" sogar orangefarbene "Ufos" lieferten.

Das orangefarbene Licht, das die Wärmesensoren registrierten, dürften die erhitzten Körper der eifrigen Schöpfer verursacht haben.
Ich glaube darüber wurde auch schon mal iwo hier im Board diskutiert,aber wer die amüsante Story von 1990/91 noch nicht kennen sollte ,dem habe ich sie hier nochmal rausgesucht.

Phaenomen Kornkreise- :owink: eine Frage der Ähre

vt
 
Zuletzt bearbeitet:

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
4.155
Punkte für Reaktionen
51
Ort
Wien
danke. die hintergründe um bower und chorley kannte ich, das mit der "operation blackbird" hör ich zum ersten mal..:)

aber was ich grade gefunden hab:

hier ist eine presseaussendung der "Circle Makers", sie nehmen die herausforderung an, eben die "galaxy" formation nachzubilden (eine website bietet dafür 100.000 pfund)

a scherz..

und die beiden, bower und chorley, haben 1991, bei tageslicht, angeblich das zustande gebracht.

naja..
 

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Mitglied seit
24. Februar 2006
Beiträge
12.632
Punkte für Reaktionen
140
Ort
wien
galaxy formation nachzubilden
wtf... £100,000 und du brauchst nicht mal mehr eine eigene Idee?

:orolleyes: sehr creativ,a echte challenge....;-)

:olol: Uri Geller wurde auch genannt,der mal wieder den "Experten" gab.

vt
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben