moderne Quantentechnik

Astun

Jäger verlorenen Wissens
Mitglied seit
22. Oktober 2014
Beiträge
1.966
Punkte fĂĽr Reaktionen
81
Ort
Rohrbach bei Mattersburg
@Gorgo

🤔 Hmmm, klingt interessant!
Erinnert mich an »Fuzzy Logic«
Da gibt es eben nicht nur JA und NEIN, sondern auch VIELLEICHT, EHER SO, EHER NICHT SO, etc.…
Diese Art der Logik kommt uns Menschen am nächsten.
 

Morow

„archaic obsidian”
Mitglied seit
7. August 2013
Beiträge
2.237
Punkte fĂĽr Reaktionen
6
Hatte Zwirni 2019 mal was zu gepostet und zwar hier in der modernen Quantentechnik. Ist aber damals recht schnell wieder sehr ruhig drum geworden.
 

Skaman

Inventar
Mitglied seit
14. April 2014
Beiträge
758
Punkte fĂĽr Reaktionen
21
Ort
Dessau-RoĂźlau
Zu den Berechnungszeiten eines Quantencomputers fällt mir nur Schrödingers Katze ein. Eigentlich Paradox und schwer vorstellbar solch eine Rechenleistung.
Die Frage ist doch fĂĽr was braucht man solch unvorstellbare Rechenleistung wirklich und wie weit wird man noch kommen?
 

Astun

Jäger verlorenen Wissens
Mitglied seit
22. Oktober 2014
Beiträge
1.966
Punkte fĂĽr Reaktionen
81
Ort
Rohrbach bei Mattersburg
@Gorgo

Warum muss man das Teil so stark abkĂĽhlen?
Hat das was mit Supraleitern zu tun?
Gibt doch schon genug Materialien, welche bei höheren Temperaturen auch schon supraleitend sind.
Oder ĂĽberhitzt der Prozessor so stark?
Dann sollen sie das Teil auf den Mond schieĂźen, auf die dunkle Seite des Mondes.
Oder noch besser einen Satelliten daraus machen, welcher der Sonne fernbleibt und nur die kühlen/coolen Gegenden rund um Erde und Mond aufsucht. 🤣🤣🤣Hehehe
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
5.461
Punkte fĂĽr Reaktionen
226
Ort
Wien
@Astun
das wird dir sicher wer wie vt oder helios sagen können... da bin ich der falsche ansprechpartner. viel leistung = viel wärme, denk ich mir halt. und die haben extrem viel leistung.

mich fasziniert's, obwohl/oder vielleicht grad deswegen, weil ich es nicht rational fassen kann. der pdf-link auf der seite davor liest sich fĂĽr mich wie latein (uni-arbeit). das bild eines QC sieht aber cool aus. wie ein chandellier. ich glaub den tunkt man dann einfach ins kalte rein...

gestern noch abends ein video geschaut, wodurch ich auch nicht schlauer geworden bin.

Quantencomputer erklärt - Grenzen der menschlichen Technologie

naja, zu meiner verteidigung, quantenmechanik is ja ned unbedingt das leichteste, was man lernen kann.
 

Helios

Inventar
Mitglied seit
5. Mai 2003
Beiträge
1.796
Punkte fĂĽr Reaktionen
182
Warum muss man das Teil so stark abkĂĽhlen?
Für Berechnungen mit geringer Fehlerwahrscheinlichkeit braucht man Stabilität, sowohl extern wie auch intern. Deshalb gibt es auf der einen Seite einen sehr großen Aufwand hinsichtlich der Abschirmung, auf der anderen Seite die extreme Kühlung. Der Hauptpunkt der Entwicklung von Quantencomputer ist daher die Reduktion des Schutzaufwands (primär des Kühlaufwands) bei gleichzeitiger Beibehaltung oder Erhöhung der Stabilität der Qubits. Dabei kommt jedes gewonnene Grad bereits einer Revolution gleich, und es gibt Fortschritte und hoffnungsvolle Technologien, die genau diese Schritte ermöglichen.
 

Astun

Jäger verlorenen Wissens
Mitglied seit
22. Oktober 2014
Beiträge
1.966
Punkte fĂĽr Reaktionen
81
Ort
Rohrbach bei Mattersburg
@Helios

🤔 Hmmm, bei der Quantenphysik fällt mir so ad hoc auch die Quantenverschränkung ein.
Ein Quant kann anscheinend an zwei Orten gleichzeitig sein.
Wahrscheinlich mit ein Grund für die Leistungsfähigkeit dieser Computer.
Nehme ich mal an.
 
Oben