• *****
    Liebe User und Freunde des WXA Forums! Wir wünschen euch alles erdenklich Gute, sodass ihr gut und möglichst unbeschadet durch die aktuelle Krise kommt! Danke an alle, die jetzt alles geben und viel Kraft jenen, die jetzt vor dem Nichts stehen. Halten wir zusammen! Gemeinsam schaffen wir das!
    Wer möchte, kann sich im Corona Ausheulthread etwas Luft machen. Bleibt gesund! - EUER WXA-TEAM
    *****

Seit 68 Jahren ohne Essen, Trinken und WC

A

Anonymer User

Gast
Inder angeblich seit 68 Jahren auf Null-Diät

Mit der Behauptung, seit 68 Jahren weder gegessen noch getrunken zu haben, hat ein 76-jähriger Inder die versammelte Ärzteschaft einer Klinik im westindischen Ahmedabad in Erstaunen versetzt. Im zarten Alter von acht Jahren sei er von den Göttern auserwählt worden, erläuterte Prahlad Jani in der Metropole des westindischen Staates Gujarat. Durch eine Öffnung im Gaumen atme er ein Lebenselexir, so dass er weder essen noch trinken müsse. Während einer zehntägigen Untersuchung konnten die rund 400 Ärzte der Klinik keine Erklärung für das Fasten-Phänomen finden und den Asketen auch nicht des Schwindels überführen.

Der Neurologe Sudhir Shah brauchte nach eigenen Worten mehr als ein Jahr, um Jani zu überreden, sich im Sterling Hospital untersuchen zu lassen. Dort sei er dann rund um die Uhr von einer Kamera beobachten worden. Keine seiner Behauptungen habe widerlegt werden können. Er habe nichts getrunken, nichts gegessen und sei kein einziges Mal zur Toilette gegangen.

Bei einer eingehenden Untersuchung sei festgestellt worden, dass sich in seiner Blase Urin gebildet habe, der aber von der Blasenwand wieder aufgenommen worden sei: "Die medizinische Kommission der Klinik habe dafür keine wissenschaftliche Erklärung." Nun würde Shah seinen außergewöhnlichen Klinikgast gerne zu Untersuchungen an die US-Raumfahrtbehörde NASA vermitteln. Für Astronauten wären längere Fasten-Perioden und der Verzicht auf jegliche Notdurft schließlich ausgesprochen praktisch.

Jani, dem seine Befähigung bereits eine kleine Schar von Anhängern beschert hat, wollte sich allerdings nach seiner Entlassung aus der Klinik wieder in den benachbarten Wüstenstaat Rajasthan aufmachen und sich im Berg Abu in eine Höhle zurückziehen.


Einsamer Schütze Newsletter
 

Unitet20

eingeweiht
Mitglied seit
24. Juli 2003
Beiträge
258
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Hamburg.
Wow das ist wirklich mal was neues!
Schwer vorstellbar, aber wenn Ärtze es untersucht haben.
 
U

User gelöscht!

Gast
Das ganze fällt wohl in die Kategorie Lichtnahrung.

In Deutschland gibt es da auch einige die das praktizieren. Angeblich kommen die auch ohne Nahrung aus. Trinken tuen sie aber wohl.
 

Hagbard

Inventar
Mitglied seit
11. Februar 2003
Beiträge
1.622
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Im Osten vom Norden
Also mein Vater gestaltet seine Diäten auch nur mit Wasser-trinken.. Isst 3 Wochen nichts !!! Nunja, aber das mit dem Inder ist schwer vorstellbar!!
Aber wie gesagt : " Der Glaube kann Berge versetzen " oder einen Menschen dazu bringen seinen Körper derart kontrollieren zu können..
 

Death-Virus

Inventar
Mitglied seit
20. Februar 2003
Beiträge
699
Punkte für Reaktionen
0
wenn das war sein sollte, dann ist bewiesen, das wir uns nicht nach unsern körper richten müssen, sondern unser körper muss sich nach unseren geist richten. Und das wiederum wäre ein beweis dafür, das wir höhere wesen sein müssen als wir denken.
 
A

Anonymer User

Gast
weise worte...


mit unserem geist würden wir noch viel mehr erschaffen können, wenn wir nur daran glauben würden.
 

Deepthroat

eingeweiht
Mitglied seit
6. November 2003
Beiträge
157
Punkte für Reaktionen
0
Ort
[VERBORGEN]
Wie der das macht ist mir ein Rätsel! Flüssigkeit verliert man doch nicht nur durchs urinieren sondern auch durch Schwitzen, Weinen, Bluten, Austauschen von Körperflüssigkeiten,
,...
Der muss doch was trinken, sonst trocknet er aus!
Ich dachte immer da wär was mit der Faustregel wer 2 Tage nichts trinkt/keine Flüssigkeit zu sich nimmt, der stirbt!
Ausserdem schwitzt man praktisch immer, nur halt nicht so doll; dass man es merkt!
 

Unitet20

eingeweiht
Mitglied seit
24. Juli 2003
Beiträge
258
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Hamburg.
Eben, das hat michauch ehr verwundert...

Also das mit dem Essen und WC kann ich noch glauben, aber ohne Trinken das ist wirklich ein Wunder.



<blockquote>

Hängt das nicht davon ab in was für einem Klima man sich befindet und wie viel man sich bewegt?
Ich denke das man ohne Bewegung in einem angenehm kühlen Klima auch durchaus länger ohne Flüssigkeit auskommt....

Weiß es aber nicht wirklich, kann mir nur nicht vorstellen schon nach 2 Tagen zu sterben wenn ich nichts trinke.
 
A

Anonymer User

Gast
es heisst, 5 minuten ohne atmen, 5 tage ohne trinken und 5 wochen ohne essen...

obwohl alles schon von menschen übertroffen wurde
 
A

Anonymer User

Gast
Danke für den tollen Artikel!
Ich kopiere ihn lieber hier rein, bevor noch wer auf die Idee kommt ihn zu löschen!




<blockquote>
 

Deepthroat

eingeweiht
Mitglied seit
6. November 2003
Beiträge
157
Punkte für Reaktionen
0
Ort
[VERBORGEN]
Das ist doch mal ein guter Zug in Zeiten von Aspartam, MKS, BSE, ...


So holt er sich wenigstens keine Lebensmittelvergiftung!
Hat er denn normales Gewicht oder ist er untergewichtig???
 

Deepthroat

eingeweiht
Mitglied seit
6. November 2003
Beiträge
157
Punkte für Reaktionen
0
Ort
[VERBORGEN]
Untergewichtig muss ja nicht unbedingt krank sein! Und das Foto spricht auch keine Bände, aber er sieht schon ziemlich mager aus! Gibt es denn spezielle Angaben über sein Gewicht?
 
A

Anonymer User

Gast
deine frage war auch nicht ob er krank ist, sondern ob er untergewichtig ist oder normal gewichtig ist.

wenn du genauer angaben willst, kannst du dich durchs netz suchen, was anderes kann ich auch nicht machen.
 
A

Anonymer User

Gast
vielleicht hat er im spital nur nicht seine meditationen und der gleichen machen können weil er dauernd gestört wurde.

aber vielleicht waren die wichtig, dass er sich seine "göttliche" nahrung holt.
 
Oben