Wann kommt der nächste Lockdown?

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Registriert
13. Oktober 2010
Beiträge
13.960
Punkte Reaktionen
330
Ich glaub nicht das nochmal einer kommt. Wenn dann lokal oder so das, man nur geimpft wo rein darf, bis die zahlen sinken.
 

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Registriert
24. Februar 2006
Beiträge
14.139
Punkte Reaktionen
478
Ort
wien
wie lange... hab ich dann die antikörper?
Es gibt noch wenig Studien/Zahlen (delta grassiert ja noch nicht so lange)
Erste Erkenntnisse deuten darauf hin, dass die natürliche Immunität gegenüber COVID-19 möglicherweise nicht sehr lange anhält, aber wir benötigen noch weitere Studien in diesem Bereich, um dies besser einschätzen zu können.
Quelle-AGES

Es gab zwar Blutuntersuchungen.......Quelle //Studie v April-Juni 2020
dass sich ein halbes Jahr nach der Genesung bei jedem Fünften keine Antikörper mehr nachweisen lassen.
aber, ob und inwieweit sich das auf ev. Immunität auswirkt, konnte noch nicht festgestellt werden.

Wird halt auch auf das individuelle Immunsystem ankommen,wie gut "vorbereitet" mit einem neuerlichen Angriff
einer Mutation umgegangen wird.
Dass bei Bedarf mehr an "programmierten" Antikörpern erzeugt wird ,so das Immunsystem intakt ist,das ist ja kein
Geheimnis.

Aber wie uns Promi- Boris aus GB zeigt, Corona-Genesen ,2fach geimpft, jetzt neuerlich als A-Kontaktperson in Quarantäne,
.......ist nichts fix

England denkt übrigens trotz 7-Tage-Inzidenz: 465,6 mit August ans -aufsperren.

Die Regierung hebt trotzdem fast alle Corona-Regeln auf und verlässt sich darauf, dass die Infizierten durch ihren Impfschutz oder ihr junges Alter nicht so schwer erkranken.

Grossbritannien-Corona-Inzidenz-Mutation-Variante-
 

Gorgo

Inventar
Registriert
6. Juli 2012
Beiträge
7.048
Punkte Reaktionen
353
Ort
Wien
find das irgendwie haarsträubend, dass in GB die "freedom" partys abgehen, grad jetzt, wo die zahlen wieder raufgehen...

hahha.. sorry. aber... hahah. manchmal muss ich einfach lachen, ob des irrsinns.

wie soll's denn weitergehen...
 

Gorgo

Inventar
Registriert
6. Juli 2012
Beiträge
7.048
Punkte Reaktionen
353
Ort
Wien
jup... that's it.

wir halten fest:
am nachmittag hat ein reporter den kanzler gefragt, ob es denn bei reiserückkehrern strenge kontrollen geben wird... ich hab ganz genau gelauscht weil ich mich das selber schon die ganze zeit frage... der kanzler hat darauf nicht geantwortet. er ist der frage ausgewichen.

jetzt lese ich das ergebnis der corona-task-force: PCR-tests für reiserückkeherer sollen freiwillig sein.

ins menschenleere cafe darf ich nur mit neg. PCR-test, damit ich draußen alleine auf weiter flur meinen großen braunen schlürfen kann... aber alle reisenden, die für 1/3 der neuinfekt. verantwortlich sind, brauchen nur PCR-test machen, wenn sie wollen.

leute... es ist affengeil, was hier abgeht.


auszug:
"Das Gesundheitsministerium und die meisten anwesenden Experten der gestrigen Corona-Task-Force-Sitzung im Kanzleramt waren sich einig: Es sollten verpflichtende PCR-Tests für Reisende aus Risikoländern kommen.

Kanzleramt, Tourismusministerium und Bundesländer zeigten sich aber wenig erfreut. Sie befürchten, dass es dann auch ähnliche Einstufungen für Österreich geben könnte und dies dem Tourismus schaden könne.

Die gratis PCR-Tests sollen österreichweit verstärkt ausgerollt und Urlaubern empfohlen werden. Dabei sollen sich Urlauber – ähnlich ist es etwa in Frankreich – auch in Österreich gratis testen lassen können.

Was alle Beteiligten offenbar verhindern wollen, ist der Begriff „Risikoland“. Jedenfalls soll nicht nur die Siebentage-Inzidenz als Kriterium gewählt werden, sondern auch Anzahl an Tests und die Impfquote. Deutschland stuft freilich weiter auf Risiko oder Hochrisiko."

artikel.
 

Morow

„archaic obsidian”
Registriert
7. August 2013
Beiträge
2.279
Punkte Reaktionen
12
Schätzungsweise bis zu den Wahlen (in D zb im September) und auch hier gibt es wieder keine wirklichen Corona-Konzepte (Durchführung Wahltag).

Zwar hoffe ich, dass bis dahin fast alle doppelt geimpft, aber dies sind Wunschvorstellungen. Ein Lockdown würde sich vsl. nach den Ferien anbieten, ist aber auch deutlich früher denkbar, da z.B. im EZH für Verkäufer keine Impfpflicht besteht, während (zeitweise) "nur" gesunde Kunden rein durften. Wie genau diese Schnelltests sind, das ist ein anderes Thema. Wie schnell man so etwas fälschen kann auch.

Die Existenz von Corona dürfte - zumindest was D angeht - erstmal beschönigt werden. Die Zahlen steigen ja jetzt schon nach den ersten Ferienwochen. Besser wird das nicht. Aber dafür hat die Regierung auch zulange gepennt. Ob sich an einen möglichen neuen Lockdown überhaupt gehalten wird, bezweifle ich da ebenfalls.

Sieht man ja zu teilen in den soz. Medien. Wildfremde helfen einander - aufgrund der Flut - und die Hälfte trägt keine Maske. Und aktuell höre ich zumndest auch in den Nachrichten mehr von Wasser hier, Erde nihct mehr da. Aber dass die Inzidenzen steigen, dass ist inzwischen eher zur Randnotiz geworden.

Auch darüber, dass die Politiker noch immer kein Herbst/Winterkonzept für das Bildungssystem haben, lässt arg vermuten, dass es vielleicht sogar direkt nach den Ferien wieder in den Lockdown geht. Also entweder wenn das letzte Land fertig geurlaubt hat oder dann geschlossen ab den Herbstferien.
Das Testcentren leer stehen und noch nicht abgebaut sind ist auch ein guter Indikator.
 

Zwirni

Boardleitung Stellvertreter, der Faden, der sich d
Teammitglied
Registriert
15. November 2003
Beiträge
13.303
Punkte Reaktionen
363
Ort
Stadt der Helden
In Großbritannien denkt man nach den Lockerungen scheinbar weiterhin an keinen Lockdown. Dabei sind in dem Land derzeit so viele Menschen in Quarantäne zu hause, dass kaum Personal in Lebensmittelläden verfügbar ist. In manchen Regionen sind dadurch die Regale leer. Die Regierung hat nun festgelegt, dass Angestellte von Lebensmittelläden nicht in Quarantäne gehen müssen.

Frei nach dem Motto: Lebensmittelländen als neue Superspreader-Events ..

Für Deutschland sehe ich btw. aktuell auch keinen Lockdown kommen - dafür fehlt es an politischem Willen (wie auch sonst bei allen Themen).
 

Morow

„archaic obsidian”
Registriert
7. August 2013
Beiträge
2.279
Punkte Reaktionen
12
Für Deutschland sehe ich btw. aktuell auch keinen Lockdown kommen - dafür fehlt es an politischem Willen (wie auch sonst bei allen Themen).
Amen!

In D geht es sogar soweit, dass niemand geimpft sein muss. "Selbst"test sind freiwillig, und keiner (kaum einer) kontrolliert die Läden an sich. Und hinten/unten im Lager werden die Masken dann ausgezogen und gearbeitet. Und Verkäufer sind die neuen Pocken-Party-VIPs...und selbst wenn es nochmals dazu kommt. Ich denke nicht dass die Akzeptanz dafür noch viel her gibt.
 

Gorgo

Inventar
Registriert
6. Juli 2012
Beiträge
7.048
Punkte Reaktionen
353
Ort
Wien
china macht wieder dicht.. zumindest in ein paar provinzen, u.a. wuhan.

"In Großstädten wie Peking wurden inzwischen Millionen von Einwohnern getestet, ganze Wohngebiete abgeriegelt und Menschen durch eine engmaschige Kontaktnachverfolgung unter Quarantäne gestellt, um die Weiterverbreitung des Virus zu stoppen. Peking verhängt mitten in der Hauptreisezeit im Sommer zudem ein Einreiseverbot für Touristen. Nur wer einen wichtigen Grund zur Einreise hat und einen Negativ-Test vorlegen kann, darf einreisen.

Die chinesische Regierung verfolgt eine sogenannte Null-Covid-Strategie: Treten in einer Stadt oder Provinz kleine Cluster auf, werden die betroffenen Gebiete abgeriegelt und alle Einwohner auf das Virus getestet."

artikel.

naja die impfquote hängt sogar in china bei unter 50%...

"Trotz ausreichend verfügbaren Impfstoffes ist die Impfbereitschaft in der chinesischen Sonderverwaltungszone vergleichsweise gering. Sechs Monate nach Beginn der Impfungen sind bisher nur 36 Prozent der 7,5 Millionen Einwohner der Stadt mit zwei Dosen vollständig geimpft. 48 Prozent haben eine Dosis erhalten."
 

!Xabbu

Administrator
Teammitglied
Registriert
7. Januar 2011
Beiträge
5.862
Punkte Reaktionen
354
Ort
Drei-Länder-Eck
naja die impfquote hängt sogar in china bei unter 50%...

"Trotz ausreichend verfügbaren Impfstoffes ist die Impfbereitschaft in der chinesischen Sonderverwaltungszone vergleichsweise gering.

Dir ist aber schon klar, dass Du zum einen über China sprichst und zum anderen über Hongkong?
 

Gorgo

Inventar
Registriert
6. Juli 2012
Beiträge
7.048
Punkte Reaktionen
353
Ort
Wien
ah so hoppla... ja.. sonderverwaltungszone hongkong.

wollt ja nur sagen... in Ö hängt's jetzt auch bei ca. 50% fest... bei der delta-variante wären aber so 85% gut.

in hongkong schlägt man aber auch harte töne an:

"Regierungschefin Lam will die Impfquote nun erhöhen, indem sie Impfungen von Beamten, Mitarbeitern im Gesundheits- und Pflegebereich sowie Lehrern zur Pflicht macht. Impfverweigerer könne “eine verantwortungsvolle Regierung nicht tolerieren”, sagte Lam. Wer sich nun weiterhin einer Impfung verweigert, muss sich zwei Mal wöchentlich testen lassen und die Tests aus eigener Tasche bezahlen."

huiuiui...
 

Gorgo

Inventar
Registriert
6. Juli 2012
Beiträge
7.048
Punkte Reaktionen
353
Ort
Wien
back in austria:
dieser gastro-typ kunze, zeichnet ein eher düsteres bild über die zukunft der gastro und des tourismus.
1. problem: es fehlt personal. ... in weiterer folge kann man darüber sinnieren, dass niemand mehr seinen job wirklich, ja, äh... liebt. man arbeitet halt nur des geldes wegen...

ich weiß, was er meint... in wievielen kaffeehäusern in wien gibt es noch kellner, die auch wirklich kellner sind... so a la "Küss d'Hand...". nein, heute hackelst deine schicht runter, und das war's. kann man aber auch von niemandem erwarten, bei mieser bezahlung, dass man mit vollem herz dabei ist...

jedenfalls, alle haben irgendwie panik davor, was im herbst wohl passieren könnte... lockdown usw.

ungewisse zeiten.
 

!Xabbu

Administrator
Teammitglied
Registriert
7. Januar 2011
Beiträge
5.862
Punkte Reaktionen
354
Ort
Drei-Länder-Eck
... gibt es noch kellner, die auch wirklich kellner sind... so a la "Küss d'Hand...".

Ich bin heilfroh, dass mir in Deutschland kein Kellner die Hand küsst.

Ich finde dieses übertriebene Gehabe sowieso nicht mehr zeitgemäß. Ein Kellner bzw. eine Kellnerin sollte aufmerksam, freundlich und höflich sein.
 

Gorgo

Inventar
Registriert
6. Juli 2012
Beiträge
7.048
Punkte Reaktionen
353
Ort
Wien
aufmerksam, freundlich und höflich

ja das kann er oder sie nicht ganz sein, wenn das alles nur mehr anstrengend ist.

man beklagt sich auf der einen seite über arbeitslosigkeit, auf der anderen seite werden jobs angeboten, die einen nur ausbeuten, s. hilfskräfte aus dem ausland (die werden einfach nur mit einem miesen kollektiv vertrag abgespeist) und der lohn auch nicht grad rosig ist und die leute damit schlicht nicht auskommen. mieten werden teurer.... lebensmittel auch, u.a. wegen dürren, was wieder mit dem klimawandel zusammenhängt.

es hängt ja alles miteinander zusammen. aber das kann's halt nicht sein, dass grundbedürfnisse immer teurer werden.

siehst eh, was jetzt überall passiert, wenn mal die corona kredite auslaufen, kurzarbeit usw. und mieten und zahlungen fällig werden.... aber niemand ein geld hat.
 

Zwirni

Boardleitung Stellvertreter, der Faden, der sich d
Teammitglied
Registriert
15. November 2003
Beiträge
13.303
Punkte Reaktionen
363
Ort
Stadt der Helden
Für Deutschland werden neue Maßnahmen überlegt um die 4. Welle aufzuhalten. Ab September soll es neue Regeln geben die u.a. den Restaurant-Besuch beschränken. Aber: alles noch im Gespräch.
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Registriert
13. Oktober 2010
Beiträge
13.960
Punkte Reaktionen
330
Lockdown nur für ungeimpfte rechtlich möglich.

einerseits schon krass, aber wenn Ungeimpfte laut Zahlen hauptsächlich für steigende Hospitalisierung verantwortlich sind, wird das wohl zurecht so kommen.

Wenn sie nicht an der Lösung mitarbeiten, dann wirds wohl so enden.
 

Gorgo

Inventar
Registriert
6. Juli 2012
Beiträge
7.048
Punkte Reaktionen
353
Ort
Wien
Wenn sie nicht an der Lösung mitarbeiten, dann wirds wohl so enden.
hahaha... was du für einen fatalismus drauf hast...

"dann wirds wohl so enden"...

enden wird's mit einem volksaufstand, wenn man die noch länger und mehr drangsaliert, die sich nicht impfen wollen.
 

Yvannus

Administrator, Lucysüchtig
Teammitglied
Registriert
19. Februar 2005
Beiträge
4.893
Punkte Reaktionen
417
Ort
Rainscastle
Zwar kein Lockdown, aber sicherlich interessant für die Reiserückkehr und die damit zusammenhängenden Maßnahmen (Deutschland):210803-einreisevo-infografik-data.png

D.h. geimpfte müssen sich auch be Einreise aus Hochrisikogebieten digital anmelden, bei Einreise aus Virusvariantengebiete auch in Quarantäne und einen negativen Test haben. Von daher gehe ich aus, dass wir auch in Sachen Lockdown nochmal ein Nachspiel bekommen.
 

Zwirni

Boardleitung Stellvertreter, der Faden, der sich d
Teammitglied
Registriert
15. November 2003
Beiträge
13.303
Punkte Reaktionen
363
Ort
Stadt der Helden

Yvannus

Administrator, Lucysüchtig
Teammitglied
Registriert
19. Februar 2005
Beiträge
4.893
Punkte Reaktionen
417
Ort
Rainscastle
Nja Spanien, Holland, Zypern, Ägypten, UK, Portugal als Hochrisikogebiete machen schon bissi Stress, vor allem als ungeimpfter.
 
Oben