Wesen im Baum oder zuviel Fantasie?

Bergkristall

Inventar
Mitglied seit
14. März 2004
Beiträge
575
Punkte für Reaktionen
0
Standort
[VERBORGEN]
Sehr schwer zu sagen,da kann man alles hineininterpretieren.Wäre aber schon möglich,das dort ein unbekanntes Wesen sitzt,wenn die Voraussagen,das jetzt viele Dimensionen mit unserer verschmelzen,stimmt.Wenn dem so ist,werden wir dann wohl noch viele Bilder hier im Forum bestaunen können.
 

jackie

Board Texter
Mitglied seit
21. April 2004
Beiträge
1.228
Punkte für Reaktionen
0
naja.. ich find kann man viel hineininterpretieren... sieht aus wie nen paar stöcker..nur der rote kreis und die tatsache das sich andre leute da irgendwas drunter vorstellen bzw was dadrinsehen.. macht einen vlt stutzig.. naja.. ich seh da n ast mehr nich *g
mfg
 

The Killer

eingeweiht
Mitglied seit
17. April 2003
Beiträge
213
Punkte für Reaktionen
0
Standort
drecksloch aachen
generell stört mich bei solchen bildern, das sie meistens eine besch** Qualität haben. bei den ganzen hightech kameras heutzutage wundert es mich schon, das es nochnichtmal gelingt ein einigermaßen scharfes foto hinzubekommen. insofern kann man ur vermutungen anstellen was es mit der "Kreatur" aufsich hat. es könnte alles mögliche sein, ich sehe darin nur n paar zweige
 

Ickis

Inventar
Mitglied seit
18. Mai 2003
Beiträge
612
Punkte für Reaktionen
5
Standort
c:\
Kann auch nichts erkennen...außer ein paar unscharfe Äste und vllt einen Vogel, ne Taube oder sowas...Und zu der Sache mit den grottenschlechten Fotos, da stimm ich The Killer zu,...es gibt wirklich kaum scharfe Fotos solcher Kreaturen oder von Phänomenen. SCHADE
 

Romb

eingeweiht
Mitglied seit
16. April 2004
Beiträge
194
Punkte für Reaktionen
0
Vielleicht wurde es ja mit einer handy-kamera geschossen

ein fotoapparat trägt man schleisslich nicht immer mit sich. ein handy meistens schon.
 

Romb

eingeweiht
Mitglied seit
16. April 2004
Beiträge
194
Punkte für Reaktionen
0
sorry fürs doppelpost - aber in der vergrösserung sahs verdammt STARK nach eienr gewöhnlichen siamnesischen katze aus!

und das zeug, das wie "hände" aussieht, sin gewöhnliche äste.
 

Arsen

neugierig
Mitglied seit
4. Juli 2004
Beiträge
47
Punkte für Reaktionen
0
Also das im Baum ist auf jeden Fall ein Känguru.Frag mich allerdings wie es dahin kommt :orolleyes:
 

Hades

neugierig
Mitglied seit
3. September 2004
Beiträge
22
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Augsburg
das war auch meine erste idee: ein känguru, aber seit wann klettern kängurus auf bäume? (also ich mein jetzt diese, die für gewöhnlich über die steppe hüpfen, da es ja tatsächlich in bäumen lebende kängurus gibt - die sind allerdings viel kleiner.)
 

Arsen

neugierig
Mitglied seit
4. Juli 2004
Beiträge
47
Punkte für Reaktionen
0
Tja es könnte da abgesetzt und festgebunden worden sein.
 

TAK

erleuchtet
Mitglied seit
29. November 2003
Beiträge
490
Punkte für Reaktionen
0
gibt es denn ein bild vom baum, das zu einem anderem zeitpunkt geschossen wurde, also ohne das wesen? so könnte man besser beurteilen, was ein ast sein könnte...
 

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Mitglied seit
28. September 2002
Beiträge
44.996
Punkte für Reaktionen
145
Standort
Wien
vielleicht wird in den paranews mal was dazu upgedatet aber mehr infos habe ich darüber leider auch nicht.
 

Hades

neugierig
Mitglied seit
3. September 2004
Beiträge
22
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Augsburg
hab woanders gelesen, dass das foto schon im märz entstanden ist, falls das irgend jemanden weiterhelfen sollte...
 

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Mitglied seit
28. September 2002
Beiträge
44.996
Punkte für Reaktionen
145
Standort
Wien
da findet man ja so allerlei an halbseriösen bildern...
 

The Killer

eingeweiht
Mitglied seit
17. April 2003
Beiträge
213
Punkte für Reaktionen
0
Standort
drecksloch aachen
Naja, das Foto is wenigstens scharf. Also, ich würde aufgrund der Kopfform von dem geschöpf eher sagen das es eine art Känguruh ist (wurd hier ja glaub ich schon erwähnt) aber das es ein Affe ist glaub ich ehjer weniger. Ich glaub nich, das affen eine so langgezogene schnauze haben, oder?
 
C

Claxan

Gast
jo echt wie ein känguru. ^^

es gibt ja kängurus die auf steilwänden rumhüpfen und so. also so skeptisch "WIE ZUM TEUFEL SOLL EIN KÄNGURU AUF EINEN BAUM KOMMEN?" sollte man IMO nicht sein. Wenn das ein Elefant wäre vielleicht ein bisschen ^^ aber känguru nicht so
 

Rhapsody

eingeweiht
Mitglied seit
25. Mai 2004
Beiträge
110
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Saarbrücken
ja, wäre mal interessant zu wissen, wo das war, da könnte man, wenn man davon ausgeht dass es ein wildes kanguru oder sowas ähnliches sei, und nicht eins dass aus nem zoo oder zirkus abgehaun ist, sehr schnell ausschliessen ob es eins sein könnte oder nicht. Bzw was für Tiere es überhaupt sein könnten.
 
Oben