WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens

 
WAHRE X AKTEN FORUM
Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens
www.wahrexakten.at - www.wahrexakten.org

Team Gästebuch Portal   Nutzungsbedingungen Impressum Home
Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Geheimsache ALIENS & CO.
Kennwort vergessen?

Hinweise

Geheimsache ALIENS & CO. Alles rund um Alienbegegnungen und sonstige außerirdische Themen (Greys, Santilli, CE IV, Men in Black, etc...)

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 27.07.2017, 09:15   #61
infosammler
User des Jahres 2014

 
Benutzerbild von infosammler
 

Registriert seit: 13.10.2010
Beiträge: 8.798
Abgegebene Danke: 3.949
Erhielt 2.168 Danke für 1.701 Beiträge
Standard

Ja sie schaden eh nur sich selbst, was man für ein bisschen Ruhm alles tut....
infosammler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2017, 21:14   #62
mondfeuer
suchend

 

Registriert seit: 31.05.2014
Beiträge: 59
Abgegebene Danke: 11
Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von infosammler Beitrag anzeigen
An Hand der Informationspolitik kann man echt schon ablesen, dass es Fake ist.
Und die große weltweite Ankündigung... tja wo ist die??
Vielleicht, weil die Medien nicht mitziehen?

Ich hab beruflich mit Medien zu tun. Die picken sich immer halt das, was die Leute interessieren könnte. Es gibt so viele Themen im Informationspool, da werden immer nur die wichtigsten News rausgepickt. So Alien-Zeugs ist mehr oder weniger verpöhnt.

Allerdings gibt Galileo Stellungnahme. https://www.galileo.tv/fun-action/mo...nden-zu-haben/
Wobei die Art und Weise, wie sie darüber sprechen, schon nicht das Gelbe vom Ei ist...
mondfeuer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2017, 22:19   #63
infosammler
User des Jahres 2014

 
Benutzerbild von infosammler
 

Registriert seit: 13.10.2010
Beiträge: 8.798
Abgegebene Danke: 3.949
Erhielt 2.168 Danke für 1.701 Beiträge
Standard

Zitat:
Vielleicht, weil die Medien nicht mitziehen?
Alle Medien der gesamten Welt? Das glaub ich nicht. Eher würde sich darum gestritten werden, wers als erster bringen kann.

Zitat:
wichtigsten News rausgepickt. So Alien-Zeugs ist mehr oder weniger verpöhnt.
Wichtig... Seit der Mensch denken kann ist die Frage wer sind wir, was ist außerhalb unserer Erde, sind wir alleine usw eine Frage die sich durch die Zeit die gesamte Erdbevölkerung stellt. Götter, Religionen... das fließt da ein.
Ich bin mir sicher, nachdem der Menschheit bewusst wurde, auf was und wo sie lebt, war die erste Frage, was ist außerhalb.
Man wird dafür nicht ins Gefängnis kommen, aber dieser Fake ist ein Betrug an die gesamte Menschheit, an alle die waren und noch kommen werden.
Und verpönt ist es einzig und allein wegen solchen Leuten, weil interessieren tut es der Menschheit schon seit anbeginn. Dieses Thema findet man überall, wenn man die Menschheitsgeschichte verfolgt

Zitat:
Wobei die Art und Weise, wie sie darüber sprechen, schon nicht das Gelbe vom Ei ist...
Aber sie nennens beim Namen. Ei. Von einer Ente. Zeitungsente.
infosammler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2017, 22:55   #64
mondfeuer
suchend

 

Registriert seit: 31.05.2014
Beiträge: 59
Abgegebene Danke: 11
Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von infosammler Beitrag anzeigen
Alle Medien der gesamten Welt? Das glaub ich nicht. Eher würde sich darum gestritten werden, wers als erster bringen kann.
Woran machst du das genau fest? Du weißt doch selbst, dass das Alien-Thema schwierig ist, Leuten "beizubringen". Das hast du ja auch eben bestätigt. Ich weiß von Kollegen, dass sie solche Themen eben nicht preferieren und mit höchster Vorsicht zu genießen sind. Und da ist es egal, ob der Herr Wahrheit spricht oder nicht.

Was genau sollte denn deiner Meinung noch an der Präsentation verbessert werden, um es glaubwürdiger zu gestalten?
mondfeuer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2017, 23:11   #65
infosammler
User des Jahres 2014

 
Benutzerbild von infosammler
 

Registriert seit: 13.10.2010
Beiträge: 8.798
Abgegebene Danke: 3.949
Erhielt 2.168 Danke für 1.701 Beiträge
Standard

Das mit den Medien ist sowieso nicht nötig.
Wir haben genug Möglichkeiten sich selbst zu vermarkten. Sprich, diese Forscher könnten eine Homepage erstellen mit Bild, Videos, Fortschritte bei der Erforschung usw.
Dazu braucht man keine Medien, die für einen berichten.
Wenn es alles seriös und ehrlich gemacht wird, wird es sich verbreiten. Niemand dieser Forscher ist dazu gezwungen den Weg über Medien, sprich Dritte, zu gehen.
Youtube
homepage
facebook
blog
twitter
Instagram
...

Keine Ahnung was es da noch so alles gibt.

Zitat:
Das hast du ja auch eben bestätigt
Ich habe gar nicht bestätigt, dass es schwierig ist. Ich finde, das es ganz einfach ist. Solange man bei der Wahrheit bleibt und auch nichts vorenthält oder verheimlicht, strotzt es jeglicher Kritik. Keine Ahnung was daran schwierig sein sollte. Und wie gesagt, man muss nicht über Dritte gehen, man kann es heutzutage sehr gut selbst vermarkten, Möglichkeiten gibt es genug.
Und vorallem, wenn man schon der Meinung ist, die Medien schweigen oder beachten es nicht oder verdrehen die Wahrheit, sollte man (wenn mans ernst meint) ohnehin selbst Herr über, in diesem Fall, den Fund sein und nicht andere darüber berichten lassen.
infosammler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2017, 23:25   #66
Gorgo
Inventar

 
Benutzerbild von Gorgo
 

Registriert seit: 06.07.2012
Ort: Wien
Beiträge: 2.720
Abgegebene Danke: 564
Erhielt 863 Danke für 619 Beiträge
Standard

alien-zeugs ist verpönt, info. da hat mondfeuer schon recht.
ich diskutier gern drüber und schenier mich auch nicht.. ich sehe sogar einen kleinen fortschritt: wenn man ständig auf seinen kleinen telefon-computer starrt, bekommt man u.a. auch die neuesten erkentnisse in sachen astrononie, habitable planeten usw. mit, also ich denke die leute sind jetzt offener für das thema, wie sagen wir noch in den 90ern..

für menschen, die sich nicht so viel gedanken über das thema machen, naja, für die bleiben die meisten halt weiterhin spinner und verschwörungstheoretiker, aber mit solchen mag-nicht-denkern gib ich mich nicht ab, haha. nie.
Gorgo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2017, 23:26   #67
mondfeuer
suchend

 

Registriert seit: 31.05.2014
Beiträge: 59
Abgegebene Danke: 11
Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge
Standard

Sie haben doch eine eigene Seite? https://www.gaia.com/lp/unearthing-nazca-members/

"Wenn es alles seriös und ehrlich gemacht wird, wird es sich verbreiten." -> Das ist leider Wunschdenken. Es muss auch die Zielgruppe darauf anspringen. Und wenn viele das Gefühl haben "Aliens, Geister, Osterhase", dann kann die Sache so wahr und so transparent sein, wie sie will.

Und dann kommt auch noch die Frage des Geldes. Auch öffentliche Portale, Medien etc. können Geld für eine Veröffentlichung verlangen. Die Analysen (und die entsprechenden Geräte) kosten sicher viel Geld.

Worauf ich hinaus möchte: Viele Klicks oder die Art und Weise der Präsentation sagt nichts über den Wahrheitsgehalt aus. Die Mumie kann nach wie vor real sein, aber auch gefaked sein.

Ich werde das Thema weiter verfolgen. Bisher finde ich es nach wie vor spannend und konnte so noch nichts feststellen, was mich davon abbringt, dass es sich wirklich um Aliens handeln könnte. Falls ich mich irren sollte, wär ich froh um ein paar Infos.
mondfeuer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2017, 00:17   #68
infosammler
User des Jahres 2014

 
Benutzerbild von infosammler
 

Registriert seit: 13.10.2010
Beiträge: 8.798
Abgegebene Danke: 3.949
Erhielt 2.168 Danke für 1.701 Beiträge
Standard

Aber diese Website... so hab ichs eben nicht gemeint, geht doch wieder über Dritte. Den Forschern gehört diese Website jedenfalls nicht (bezahlt oder eine Verbindung mal außen vor gelassen). Ich meinte, das diese Experten es einfach selbst vermarkten könnten und auch ohne Kosten.
Die Nasa zb schafft das auch und stellt vieles bereit.


Zitat:
Zielgruppe
Die Zielgruppe ist die Menschheit.

Zitat:
Viele Klicks oder die Art und Weise der Präsentation sagt nichts über den Wahrheitsgehalt aus
Nein, aber über die Urheber. Was man eben nicht ungeachtet lassen sollte.
infosammler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2017, 14:08   #69
mondfeuer
suchend

 

Registriert seit: 31.05.2014
Beiträge: 59
Abgegebene Danke: 11
Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von infosammler Beitrag anzeigen
Ich meinte, das diese Experten es einfach selbst vermarkten könnten und auch ohne Kosten.
Die Nasa zb schafft das auch und stellt vieles bereit.
Habe mal im Zitat ein Wort unterstrichen. Hier liegt der Fehler. Selbst entsprechend "Experten" kosten Geld. Man kann nicht erwarten, dass ein Finder alles beherrscht. Es ist ganz normal, dass bestimmte Aufgaben an Spezialisten weitergegeben werden. Übrigens finde ich es aus mehreren Gründen gar nicht mal so unklug, dass er die Videos in diesem Netzwerk hochlädt bzw. mit diesen zusammenarbeitet (aber das müssen wir nun nicht näher vertiefen).

Und die Nasa ist die Nasa. Du weißt nicht, wofür sie etwas bezahlen oder nicht. Oder arbeitest du bei denen? Und wenn die Nasa kostenlos in den Medien kommt, dann eher, weil sie sich ihren Ruf über Jahrzehnte hinweg hart erarbeitet haben. Über andere Raumfahrtunternehmen hört man hier in Deutschland wenig bis gar nichts... aber die "NASA", das ist ein Begriff!

Außerdem ist die Nasa auch wieder ein anderes "Gebiet", denn hier geht es um Forschung seitens des Menschen und das ist erstmal grundsätzlich glaubwürdig. Ein Alien ist ja wieder "HokusPokus" und viele Leute neigen dazu, das ganze einfach als Fake abzutun, ohne dem Thema überhaupt eine Chance zu lassen. Umso schwerer also, Sponsoren und Medien zu finden, die einen unterstützen. Mich wunderts, dass noch niemand gesagt hat, dass im Video das Alien per Programm eingefügt wurde. Das ist eig. bei Alienzeugs (besonders bei UFO's) immer das erste Kommentar.

Ich möchte mich auch nicht länger mit dieser Diskussion aufhalten. Fakt ist, dieses ganze Projekt kostet sehr viel Geld (Geräte, Kameras, Videobearbeitung, Lizenzrechte, rechtliche Prüfung, Anwaltskosten, Versicherungen,...). Geld fällt eben nicht vom Himmel. Und um da kostenlose Freischeine zu bekommen, bedarf es jahrelange harte Arbeit und einen entsprechenden Bekanntheitsgrad.

Die Art und Weise, wie es präsentiert oder analysiert wird, sagt nichts darüber aus, ob die Mumie echt oder eine Fälschung ist, sondern inwiefern sie in ihrem Vorhaben vom Personal, den Geräten und ihren Verträgen her aufgestellt sind.

Und zur Zielgruppe "die Menschheit" möchte ich noch etwas ergänzen: Eine Menschheit, die skeptisch und mit Gelächter reagiert, sobald sie allein nur "Alien auf dem Planet Erde" hört. Da könnte man glatt die provokante Frage stellen, ob es die Menschheit wirklich interessiert, was z. B. hier vielleicht vor hunderten von Jahren ablief. Klar gibts auch Leute, die das Thema interessant finden und daran glauben, aber am lautesten schreien die Skeptiker (siehe Galileo's unangemessen formulierte Stellungnahme).

Das Thema um Nazca wird ja ständig geupdated. Es wird wohl noch weitere Videos geben mit neueren Informationen. Ich bin gespannt, was da noch so rauskommt. Vielleicht schalten sich auch noch mehrere Labore und Wissenschaftler ein und geben dazu Stellung ab.
mondfeuer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2017, 15:45   #70
viennatourer
Administrator
Global Researcher

 
Benutzerbild von viennatourer
 

Registriert seit: 24.02.2006
Ort: wien
Beiträge: 11.287
Abgegebene Danke: 1.467
Erhielt 2.471 Danke für 1.680 Beiträge
Standard

Zitat:
aber die "NASA", das ist ein Begriff!
;-) Diese NASA ?

Zitat:
Nein, aber über die Urheber. Was man eben nicht ungeachtet lassen sollte.
Right, J. Maussan hat bisher noch nie geliefert und das wird auch diesmal so sein,da hilft auch ein -neues- (Web)Mäntelchen nicht.
__________________
Eine Behauptung musst du beweisen einen Zweifel brauchst du nur begründen
____________________________________ darkblue-design _______________________________________
viennatourer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2017, 19:15   #71
infosammler
User des Jahres 2014

 
Benutzerbild von infosammler
 

Registriert seit: 13.10.2010
Beiträge: 8.798
Abgegebene Danke: 3.949
Erhielt 2.168 Danke für 1.701 Beiträge
Standard

Zitat:
noch nie geliefert
Eben. Und dann braucht man sich nicht wundern, wenn das Thema belächelt wird oder es keinen interessiert oder keiner darüber berichtet. Und das es so ist, liegt eben an solchen Leuten wie Maussan.
infosammler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2017, 15:45   #72
Galaxia82
eingeweiht

 
Benutzerbild von Galaxia82
 

Registriert seit: 27.08.2015
Ort: Zwischen Helgen und Ostagar
Beiträge: 207
Abgegebene Danke: 30
Erhielt 53 Danke für 42 Beiträge
Standard

Dieser Kerl ist in meinen Augen der größte Betrüger und Gauner!

Diese kleinen Mumien da schon wieder.....diese Kartoffelgesichter wurden mit Sicherheit aus Katzenköpfen gefertigt, wo die Gesichtsknochen zertrümmert wurden. Sieht man auf dem Röntgenbild, deutlich oder besser gesagt undeutlich. Die Gesichtsknochen wurden zertümmert, um Unkenntlichkeit zu schaffen.

Die Rippen ähneln die denen Schlangen....ich denke es sind die Rippen von Schlangen.

Und warum hat der kleine Körper mit diesem seltsamen Gegenstand in der Brust so etwas weißes vor dem Gesicht?

Auf der Röntgenaufnahme des Kopfes ist es nicht so zu sehen. Es muss sich um die andere der beiden Mumien halten.

Dieser Arzt und Professor, die angeblich diese Wesen analysiert haben, haben mit Sicherheit Geld von Maussi bekommen, damit sie ja nicht die Wahrheit sagen.
__________________
Galaxia82 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2017, 18:55   #73
infosammler
User des Jahres 2014

 
Benutzerbild von infosammler
 

Registriert seit: 13.10.2010
Beiträge: 8.798
Abgegebene Danke: 3.949
Erhielt 2.168 Danke für 1.701 Beiträge
Standard

Zitat:
Dieser Arzt und Professor, die angeblich diese Wesen analysiert haben, haben mit Sicherheit Geld von Maussi bekommen, damit sie ja nicht die Wahrheit sagen.
Mit Sicherheit.


Im Grunde, wenn man alles zusammen zählt, "findet" man schon viele "Aliens". Da frag ich mich, warum nicht lebend und warum scheinen sie früher öfter hier gewesen zu sein als heute. Und anscheinend betreiben sie keinen Totenkult, wenn sie die Verwandtschaft nicht bei ihnen (fremden Planeten) beerdigen. Die lassen die einfach hier, die Überreste.
infosammler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2017, 15:55   #74
Galaxia82
eingeweiht

 
Benutzerbild von Galaxia82
 

Registriert seit: 27.08.2015
Ort: Zwischen Helgen und Ostagar
Beiträge: 207
Abgegebene Danke: 30
Erhielt 53 Danke für 42 Beiträge
Standard

Die Klingonen behandeln ihre Toten glaub ich auch nur wie Müll, da der Körper nur eine leere Hülle ist.

Vielleicht könnten sie nicht zurück, da ihr Raumschiff schrott war.

Aber für mich ist es noch am seltsamsten, dass bei solchen "Aliens" nie Reste von ausserirdischer Hochtechnologie gefunden werden: Ich hoffe ich geb Maussan nicht zu viele Tipps für den Fund des nächsten Sommers.

Das einzige ist dieses komische Implantat, was der eine Kleine in der Brust hat: Es handelt sich wohl aber einen Gegenstand, der eingesetzt wurde, um die Figur zu stützen.

Dann will der jene auch noch keine DNA-Proben von den anderen Mumien nehmen lassen, weil er Angst hat es würde sie zu stark beschädigen. Ebenso will er diese besagte Gruft nicht zeigen. Das ist doch alles Hick-Hack
__________________
Galaxia82 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2017, 16:11   #75
infosammler
User des Jahres 2014

 
Benutzerbild von infosammler
 

Registriert seit: 13.10.2010
Beiträge: 8.798
Abgegebene Danke: 3.949
Erhielt 2.168 Danke für 1.701 Beiträge
Standard

Zitat:
Dann will der jene auch noch keine DNA-Proben von den anderen Mumien nehmen lassen, weil er Angst hat es würde sie zu stark beschädigen.
Na so was.... war nicht die Ankündigung, das er sie macht und am 15. der gesamten Welt vorstellst? Also und ganz plötzlich...
infosammler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2017, 18:51   #76
mondfeuer
suchend

 

Registriert seit: 31.05.2014
Beiträge: 59
Abgegebene Danke: 11
Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge
Standard

hat der "betrüger" denn shconmal zugegeben, dass er was gefälshct hatte?
gibts hier nen thema im forum dazu? würde mich da gerne mal einlesen.

falls er natürlich wieder ne nummer abzieht, ist das natürlich mehr als ärgerlich.
mondfeuer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2017, 19:43   #77
infosammler
User des Jahres 2014

 
Benutzerbild von infosammler
 

Registriert seit: 13.10.2010
Beiträge: 8.798
Abgegebene Danke: 3.949
Erhielt 2.168 Danke für 1.701 Beiträge
Standard

Denke nicht das er es zugeben würde. Ich schätze, es wird immer verschoben bzw man wird beschwichtigt und irgendwann verläufts im Sand und keiner fragt mehr nach.

Zumindest hat er kein Alien gefunden, das als solches anerkannt wurde. ☺
infosammler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2017, 23:59   #78
viennatourer
Administrator
Global Researcher

 
Benutzerbild von viennatourer
 

Registriert seit: 24.02.2006
Ort: wien
Beiträge: 11.287
Abgegebene Danke: 1.467
Erhielt 2.471 Danke für 1.680 Beiträge
Standard

Zitat:
gibts hier nen thema im forum dazu?
yep,unsere Suchfunktion hat für -Maussan- 21 Treffer
__________________
Eine Behauptung musst du beweisen einen Zweifel brauchst du nur begründen
____________________________________ darkblue-design _______________________________________
viennatourer ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu viennatourer für den nützlichen Beitrag:
mondfeuer (31.07.2017)
Alt 31.07.2017, 18:46   #79
Galaxia82
eingeweiht

 
Benutzerbild von Galaxia82
 

Registriert seit: 27.08.2015
Ort: Zwischen Helgen und Ostagar
Beiträge: 207
Abgegebene Danke: 30
Erhielt 53 Danke für 42 Beiträge
Standard

Mondfeuer, warum nimmst du Maussi so in Schutz?

Auch wenn ich speziell diese Person als großen Betrüger bezeichne, heißt dass nicht, dass ich nicht ausschliesse, dass es Ausseridrische gibt. Für mich ist es sogar Fakt, dass es so sein muss, so wie es uns gibt. Dort wo Leben möglich ist, wird auch welches entstehen.

Nur solche Leute, wie dieser Herr aus Mexiko machen das ganze nicht besser. Eher schlimmer. Natürlich wird der nicht zugeben. Ich könnte mir höchstens vorstellen, dass der eine oder andere von den Kollegen sich outet.

Aber mit was für Druckmitteln, Knebelverträgen die arbeiten....sollte man sicher auch nicht wissen.
__________________
Galaxia82 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2017, 21:43   #80
mondfeuer
suchend

 

Registriert seit: 31.05.2014
Beiträge: 59
Abgegebene Danke: 11
Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge
Standard

Ich nehme ihn nicht in Schutz. Ich nehme nur Stellung, dass es für mich persönlich bisher keine eindeutigen Beweise gibt, dass die aktuell gezeigten Wesen keine Aliens sind. Das ist mein Recht auf Meinungsfreiheit.

Ich möchte jemandem nicht gleich negatives unterstellen. Darum habe ich zuletzt auch geschrieben, dass ich mich ein bisschen mehr zu der Person einlesen möchte.

Wenn sich rausstellt, dass die aktuell gezeigten Wesen natürlich nur ne Masche sind, um an Geld zu kommen, dann ist das natürlich extrem ärgerlich.
mondfeuer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Geheimsache ALIENS & CO.



Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:16 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS