unabhängigkeitswahlen schottland

Feuervogerl

erleuchtet
Registriert
8. August 2010
Beiträge
497
Punkte Reaktionen
2
weiss nicht ob es schon einen thread dazu gibt,gefunden hab ich keinen.

ich möchte euch hier gerne videos zeigen zum thema wahlmanipulation bei den unabhängigkeitswahlen in schottland:

100% PROOF THAT SCOTLAND VOTE WAS RIGGED! MUST SEE FOOTAGE!! - YouTube
auf dem video sieht man den stapel der stimmzettel mit NO, beim genauen hinzoomen entdeckt man aber mehr als nur 1 stimmzettel mit YES

Election Fraud Scottish Independance - Votes Taken out in a neat bundle - YouTube
auf diesem video sieht man wie die urne geöffnet wird und die frau die stimmzettel rausnimmt,und meiner meinung nach (wie auch mancher anderer in den kommentaren) sehen die ein wenig ZU geordnet aus

Man with bag of Yes votes - YouTube
hier ein video über einen mann, der einen anonymen hinweis bekommen hat und einen plastikbeutel mit stimmzetteln im müll gefunden hat. in dem plastikbeutel haben sich nur yes stimmen befunden.

SCOTLAND INDEPENDENCE VOTE RIGGING - Russian Election Observers Claim Westminster Rigged Vote - YouTube
und auf diesem video sieht man unter anderem, wie einer der auszähler selbst die zettel ausfüllt, eine die wahllos die zettel von yes und no vertauscht


also das wir in den ländern auf dieser welt wahlen nur dann zählen,wenn sie den wünschen der obersten entsprechen, wissen wir alle ja zur genüge.

aber ich finde das ist schon wirklich harter tobak
 

Knedl1k

eingeweiht
Registriert
22. August 2014
Beiträge
291
Punkte Reaktionen
0
Ort
Oberfranken
Hm. Ich glaube wenn die einen richtig echten Wahlbetrug begehen würden, wären sie doch nicht so blöd, sich dabei auch noch filmen zu lassen. Oder?
Äußerst dubios. o_O
 

Feuervogerl

erleuchtet
Registriert
8. August 2010
Beiträge
497
Punkte Reaktionen
2
was auf jeden fall nicht bestreitbar ist: schottland ist viel zu wichtig für england um es unabhängig werden zu lassen.
und interessanterweise hab ich 2 tage vor dem referendum noch mit einem guten kumpel von mir gesprochen drüber. ich hab zu ihm gsagt das wird ein sehr knappes ergebnis und wenn es nicht im sinne londons ist,wird einfach nachgeholfen.und dann find ich diese videos auf youtube und konnte meinen augen fast nicht trauen.

vielleicht wurden sie einfach so nebenbei mit handycams aufgenommen,zumindest scheint es so als würden sie sich gar nicht beobachtet fühlen sondern ganz im gegenteil
 

Knedl1k

eingeweiht
Registriert
22. August 2014
Beiträge
291
Punkte Reaktionen
0
Ort
Oberfranken
Also ich kann mir - grad beim ersten Video - nicht vorstellen, dass bei einem großangelegten Wahlbetrug, Stimmzettel mit "YES" auf dem Stapel "NO" ganz oben liegen. Weißte wie ich meine?
Ich glaub schon, dass die zu sowas fähig sind, aber das wäre zu offensichtlich wie ich finde.
Im Übrigen sollte das ja mal ein paar größere Wellen schlagen, wenn es schon Videos im Internet darüber gibt. Bis dato find ich ja nicht wirklich viel dazu. Zumindest auf so richtig offiziellen Seiten.
Abwarten.
 

Feuervogerl

erleuchtet
Registriert
8. August 2010
Beiträge
497
Punkte Reaktionen
2
Liveticker zum Schottland-Referendum: +++ 10:00 n-tv.de beendet den Liveticker +++ - n-tv.de

ganz kurz ist es zu lesen um 3 uhr 30: +++ 3:30 Polizei prüft Verdacht auf Wahlbetrug in Glasgow +++
mehr aber auch schon nicht,wird nicht weiter erwähnt.

http://www.bbc.com/news/uk-scotland-scotland-politics-29264151
ja und hier wird es auch angesprochen

aber hast recht, sonst ist in den mainstreammedien kein sterbenswörtchen drüber zu lesen.
dafür sind die alternativen medienseiten recht fleissig gewesen damit,es öffentlich zu machen
 

Knedl1k

eingeweiht
Registriert
22. August 2014
Beiträge
291
Punkte Reaktionen
0
Ort
Oberfranken
Polizei ermittelt... Na da bin ich ja mal gespannt.

Officials at the referendum count in Glasgow have said they are investigating 10 cases of suspected electoral fraud at polling stations.
Bei "nur" 10 Fällen, werden wir ja wohl bald ein Ergebnis auf dem Tisch haben... :orolleyes:
 

Feuervogerl

erleuchtet
Registriert
8. August 2010
Beiträge
497
Punkte Reaktionen
2
also eines trau ich mich sagen,und da verwett ich mein letzten hemd dafür:

das waren offiziell alles "falsche alarme" und es ist alles "ordnungsgemäß" zugegangen.
da könnte noch soviel dran sein an dem ganzen, nach aussenhin wird alles seine rechtmässigkeit gehabt haben und das ergebnis ist richtig so.

achja, hat jetzt nicht direkt mit schottland zu tun aber vielleicht auch interessant dazu:

http://deutsche-wirtschafts-nachric...gsgericht-verbietet-referendum-in-katalonien/

Katalonien: Referendum vom spanischen Verfassungsgericht gestoppt - SPIEGEL ONLINE

da wird einfach drübergefahren wie nix,da wird das referendum einfach per verfassungsgericht gestoppt.


ich denke, sowohl bei schottland als auch katalonien war für die damen und herren in brüssel die gefahr einfach zu groß, dass sich die leute für ja entscheiden könnten.
und frei nach dem motto "was nicht passt wird passend gemacht" wird mit allen verfügbaren mitteln nachgeholfen das gewünschte ergebnis zu bekommen.
 
Oben