Anschlag in US-Zeitungsredaktion

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
4.024
Punkte für Reaktionen
37
Standort
Wien
pfuh.. und wieder einmal: R.I.P.

In einer Zeitungsredaktion in Annapolis nahe der US-Hauptstadt Washington sind am Donnerstag mehrere Menschen erschossen worden. Der Tatort ist der Newsroom der Zeitung «Capital Gazette», wie der zuständige Bezirkssheriff, Ron Bateman, in einem Live-Telefonat dem Sender Fox News sagte.

Laut dem Polizeichef der Stadt Bill Krampf sind mindestens fünf Menschen ums Leben gekommen. Ferner hätten mehrere weitere Menschen zum Teil schwere Verletzungen erlitten.
artikel.

der täter scheint schon in gewahrsam zu sein. bin mir nicht sicher, ob sie ihn nicht gleich erschossen haben.

in der schule, am arbeitsplatz, im cafe.. es kann dich überall treffen.
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
4.024
Punkte für Reaktionen
37
Standort
Wien
phil davis, ein reporter dort, der sich unter dem schreibtisch versteckt hat, meint:

"Es gibt nichts Beängstigenderes als zu hören, wie mehrere Menschen erschossen werden, während man unter seinem Tisch hockt und hört, wie der Schütze neu lädt."
ja.. vor allem weiß man ja nicht, wer jetzt überhaupt das ziel sein soll.. wenn es sowas überhaupt gibt.. will der mich auf jeden fall abknallen? hab ich was falsches geschrieben? was denkt man da schon - kann man überhaupt noch denken, oder hört man nur seinen eigenen puls?
es ist einfach der horror.
 

pitfisch

erleuchtet
Mitglied seit
5. Mai 2018
Beiträge
496
Punkte für Reaktionen
0
...und was wir hier vom täglichen Massaker mitbekommen ist nur ein Bruchteil des tatsächlichen bodycounts. Angeblich hört das ja auf wenn jeder 'ne Knarre hat. [emoji23]

nothing is real john lennon
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
4.024
Punkte für Reaktionen
37
Standort
Wien
die polizei geht jetzt sogar soweit, keine angaben darüber zu machen, welche waffe der schütze gehabt haben soll... wegen der diskussion, die sie in den USA führen ("normale" waffen vs schnellfeuergewehr, gürtel mit 1.000 000 schuss usw.) - kommt sowieso irgendwie raus, gibt ja zeugen.

@pitfish
du meinst, dass es viel mehr solcher attacken gibt, über die nur nix berichtet wird? ich informier mich da nicht aktiv.. ich seh sowas dann spätestens auf gmx, so wie dieser fall halt.
 

pitfisch

erleuchtet
Mitglied seit
5. Mai 2018
Beiträge
496
Punkte für Reaktionen
0
Zuletzt bearbeitet:
Oben