Bruderschaft der Schlange

Shiva2012

neugierig
Mitglied seit
13. November 2002
Beiträge
18
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Essen
Hallo Historiker,

Wollte mal um Unterstützung auf meiner kleinen Erfahrungsreise bitten.

Vorgeschichte :
1994 hatte ich viel mit Kundalini zu tun, habe in der Zeit auch eine Musikgruppe gegründet, mit der ich Trance Musik gemacht habe.
Als ich über ein kraftvolles Logo meditierte hatte ich eine Vision, die ich zu Papier brachte und kürzlich diditalisierte :

http://people.freenet.de/shiva2012/brotherhood_1024x768_lq.jpg

Detlev hatte ja schon gepostet :
"Die Sumerer hinterließen Tontafeln, wo von einer " Bruderschaft der Schlange " berichtet wird. Der Meister dieses Geheimbundes war EN.KI. Er ist der jenige, der Ziusudra (Noah) die Konstruktionsunterlagen für den Bau eines halb tauchenden Schwimmfahrzeuges (Arche) übergab
Dies geschah um das Vorhaben von EN.LIL, die Menscheit in einer riesigen Flut ( Sintflut ) ersaufen zu lassen, teilweise zu verhindern. EN.KI ist bei den Ägyptern der Gott PTAH. Die göttliche Schlange."

In dem wohl allen bekannten verbotenen Buch stand :
"Allerdings beginnt das Treiben der sogenannte »Illuminati« auf der Erde meines Wissens circa 300,000 v.Chr., als die »BRUDERSCHAFT DER SCHLANGE« in Mesopotamien von der Personengruppe, die wir heute als »Illuminati« bezeichnen, infiltriert und für deren negative Zwecke benutzt wurde."

er verweist auf "Die Götter von Eden", William Bramley
Kennt jemand das Buch - werde ich da fündig ?

Bei freezone fand ich :
"Die älteste Geheimgesellschaft ist die Bruderschaft der Schlange, auch Bruderschaft des Drachen genannt. Diese Bruderschaft hat sich der Wache über die "Geheimnisse der Zeiten" verschrieben und erkennt Luzifer als den wirklichen und einzigen Gott an. (M.W. Cooper, Behold a pale Horse, S. 68) "

Auf meiner heutigen Linksuche fand ich (merwürdigerweise tauchte meine Maya 2012 in der url auf) : http://www.2012.com.au/Brotherhood_snake.html
Hier auch die Anregung mal nach "Brotherhood of the Serpent" zu suchen.

Habe noch einige andere Sachen gefunden, denen ich erstmal selbst nachgehen muss. Aber da es hier einige kompetente und erfahrene Schreiber gibt, frage ich schon mal, ob ihr Informationen habt, sei es im Netz, aus Büchern oder eigener Erfahrung.

Da ich bei meiner ersten Erfahrung eine positive und unterstützende Kraft, bei einer späteren Erfahrung (Holotropes Atmen) aber ein Entziehen meiner Kräfte von einer Gruppe in Mönchsgewändern gespürt habe, bin ich diesbezüglich etwas verwirrt.
Das die ursprüngliche Bruderschaft infiltriert wurde, gibt mir Hoffnung auf positive Wurzeln. Wo finde ich mehr Infos über die Sumerischen Hintergründe ?

Würde mich sehr über Feedback und Anregungen freuen.


Shiva2012
 

Shiva2012

neugierig
Mitglied seit
13. November 2002
Beiträge
18
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Essen
Wunder mich etwas, das so wenig Interesse an dieser theoretischen Entstehungsgeschichte der Illuminaten besteht
- zu abgedreht ?
Falls es an den Englischkenntnissen liegt, will ich mal übersetzen und zusammenfassen, ohne meine Meinung und Bewertung einfliessen zu lassen.

Zuerst der bereits genannte Link : http://www.2012.com.au/Brotherhood_snake.html
Hier gab es einige "Infos", die ich sonst nirgends gefunden habe. Leider keine Quellenangaben, manches klingt nach Alice Bailey. Wahrscheinlich ein eigener Mix.

Rundumschlag und Verflechtung von Mythen um Atlantis, Shambala, Agartha :
- Deutung des Versinkens von Atlantis als Wechsel der Erde von der 5. und 4. Dimension in die 3.
- Polares Denken überkommt die elitäre Priesterschaft
- Zwei Hauppriesterschaften entstehen, beeinflusst jeweils von Agartha und Shambala.
Beide Zusammen sind die Bruderschaft der Schlange.
- Shambala als Sitz der Invokation der Meister der Weisheit
- Agartha als Sitz der Evokatition der Meister der Weisheit
(Zwischen Invokation und Evokation gibt es im magischen Gebrauch einen deutlichen Unterschied. Invokation (in vacatis) bedeutet Anrufung im Sinne von "einladen und hereinbitten"; Evokation (e vocatis) bedeutet Hervorrufen im Simme von "auffordern und herbeiholen". http://www.geocities.com/magiceddy/invokation-evokation.html )
- Ihr Kampf durch die Zeiten bis hin zum 2. Weltkrieg und darüber hinaus, ist ein Ausdruck der um Macht ringenden Gegenprinzipien Sonne (Illuminati) und Mond (Luminari)
- Andere Bezeichnungen sind gelber Drachen (Osten) und roter Drachen (Westen)
- Die ausserirdischen unterwiesenden Lichtträger, wenn ich das richtig verstanden habe, stellen sie die 3. Kraft/Bruderschaft - den Adler / die Wächter Gottes - dar.
- So wurden die überlebenden Atlanter instruiert, die beiden Bruderschaften zu gründen, und in diesem 5. Zyklus (Maya) die Menschheitsgeschichte zu schreiben - quasi als geheimes Lehrprogramm, um die Menschheit in ihrer Evolution zur Vollständigkeit zu leiten.

Weiter folgt eine Analyse der beiden Pole :
a) Sonnenmeister (Illuminati) in Zusammenarbeit mit dem "Roten Drachen", "Rotmützen-Tibeter". Themen : Globale Weltregierung / Politik -"Erdgrenzkräfte" = "Omega Pol"
b) Mondmeister (Luminari) in Zusammenarbeit mit dem "Gelben Drachen", "Gelbmützen-Tibeter", Themen : Magnetisches Feld der Erde & Karma / Religion - "Geistgrenzkräfte" = "Alpha Pol"

Mein Englisch ist leider nicht perfekt und zur korrekten Deutung, war der Text etwas kurz.
Es gibt noch ein paar andere Theorien, da mache ich mich demnächst mal ran.
Gelesen habe ich die Sites schon. Mache zur Info und eventueller Diskussion ne kurze Zusammenfassung.
Das geht schneller, weil es hier nur kurze Passagen sind, und ich grobe Kenntnisse über Sitchin, Channeling und Egyptischer Mythologie voraussetze.
Schon mal die Sites (Suchmaschinenergebnisse "Brotherhood of the Snake") :
http://www.innerlab.com/atmanet/ing/theoglos/om-oz.htm
http://www.theforbiddenknowledge.com/genesis/
http://www.geocities.com/area51/3255/myto.html
http://www.talismanskull.pwp.blueyonder.co.uk/GenesisOfMan.htm
http://www.cassiopaea.org/cass/schwaller2.htm
 
A

Anonymer User

Gast
Das hört sich sehr interessant an! Das einzige, was ich da hinzufügen kann, ist dass ich von den Sumerern schon öfters gehört habe, sie seien ausserirdischen Ursprungs, Gegend Orion... und irgendwas sollen sie mit den Drakoniern zu tun haben.

Es tut mir Leid, Du hast dir viel Mühe gemacht, aber was meine Person betrifft, kenne ich mich zu wenig in dieser Thematik aus um ein niveauvolles Statement abzugeben...
 

Shiva2012

neugierig
Mitglied seit
13. November 2002
Beiträge
18
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Essen
Habe gerade ein Bild gefunden, das mich doch sehr an meine Brotherhood Vision erinnert :

(stehen die liegenden Körper für 33 Grade ? - Das Symbol zwischen den "Brüdern" würde ich den Sufis zuordnen - sind ja auch Sternenfreaks
)
Auf http://www.darkstar1.co.uk/Kundalini.html geht es um Kundalini und über Nibiru geht die Verbindung wieder zu den Sumerern

Im Nekronomicon wird "Die Alten" (Old Ones) gesprochen).
Das hängt ebenfalls mit einer intensiven Erfahrung zusammen (da möchte ich nicht konkreter werden)
Fand gerade diese Kurzbeschreibung die mit meiner Erfahrung mehr zu tun zu haben scheint, als der Text von Abdul Alhazred (obwohl, wenn ich so die Abbildung von Pazuzu mit den Annunaki vergleiche....)


<blockquote>

Spannendes Puzzle !
 

Shiva2012

neugierig
Mitglied seit
13. November 2002
Beiträge
18
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Essen
@Trinity
Ich mache mir natürlich Mühe, weil es etwas mit meinem Weg zu tun hat.
Da kann/muss nicht jeder soviel zu beitragen. Wenn das ein bisschen hier stehen bleiben kann, vielleicht schaut hier irgenwann jemand vorbei, der noch fehlende Puzzleteile beitragen kann. Erstmal vielen Dank fürs mitgrübeln.


Der Davidsstern in der Verbindung zur Sumerischen Mythologie

Den Stern scheint es in genau dieser Zeichnungsart nicht gegeben zu haben.
Sitchins Versuche :


<blockquote>
 

guderian

Inventar
Mitglied seit
24. Februar 2003
Beiträge
442
Punkte für Reaktionen
0
Ich hab mir deinen beitrag mal durchgelesen und wirklich Respekt dafür.
Viel mehr weiß ich selbst nich (eher noch bedeutend weniger).
Will aber mal versuchen dir nen bißchen zu helfen (hoffe das es dir was bringt).
Das bringt mich hier als 1. zum 3.Reich.

Sorry, bin wohl auf die ENTER-Taste gekommen, also.
Heute wedren die okkulten Hintergründe des 3.Reichs gerne verschwiegen und nich beachtet. Die Thule-Gesellschaft hat schon früh mit den Gelbmützen-Orden Kontakt aufgenommen. Die SS hat mehrfach Expeditionen in den himalaya unternommen, um die überirdischen Eingänge nach Agartha und Shambala zu finden. Himmler selbst hatte eine Kolonie von Tibetern in Berlin angesiedelt. wobei er wohl einen Schwarzmagier der Gelupas als Vertrauten hatte.



guderian Verfasst am: 12.03.2003 09:19

--------------------------------------------------------------------------------

Vielleicht haben die Nargas was mit den Dracos zu tun. Die ältesten Abbildungen von Drachen (chin. Zeichnungen) sehen ja eher wie Schlangen aus. Ich kenn mich mit der chinesischen Mythlogie nen bißchen aus, und da heißt es, wenn einer Heiliger stirbt, dann steigt der Drache aus dem Himmerl herab und nimmt ihn auf und trägt ihn zu den Göttern des Himmels. Mit deinen symbolen kenn ich mich nich so aus.
hast du die version des Necronomicons, die man auch bei amazon kaufen kann. Ich hab die auch gelesen, weiß aber nich warum man ein so altes und auch gefährliches buch (das es ja früher einmal gewesen sein soll), so einfach jedem Trottel der 20 € hat verkaufen tut. Ich glaub einfach nich, daß das Necronomicon da das Original ist, is aber nur ne persönliche Meinung.
Waren die Suffis nich die alten Mystiker des nahen ostens, ich hab immer gedacht das sie die mystische Seite des korans erforscht haben.
Das mit der Pyramide wird ich genauso sehen, allerdings weiß ich nich ob die 33 nich noch ne andere Bedeutung hat, als die 33 Grade der Freimaurerei. 3+3=6;6 = Zeichen der Materie bzw. der materiellen Welt.

Hoffe das ich dir damit nen bißchen helfen konnte, dein Beitrag hat bei mir jedenfalls mehr fragen aufgeworfen als beantwortet.
Und das ist auch gut so!


<span style="color:eek:range"> ___________________
Beiträge zusammengelegt (trinity)
</span>
 

Shiva2012

neugierig
Mitglied seit
13. November 2002
Beiträge
18
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Essen
@guderian
freut mich, das du ein bisschen miträtselst.

Drachen
Ja, die Schlange und der Drache hängen eng zu sammen und spielen in unzähligen Mythen eine Rolle.


<blockquote> )
 

Freya26

neugierig
Mitglied seit
2. August 2009
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
ich bin heute das erste mal in einem forum.dazu bewogen hat mich die mitteilung von shiva 2o12.da ich keine großen computerkenntnise habe,mußte mein sohn mich gerade hier anmelden,damit ich euch schreiben kann.interessafinde ich alles,was mit außerirdischen,verschwörungstheorien u.s.w. zu tun hat.eigene erlebnisse gehören auch dazu.dies geht so seit 2003.seit 2008 habe ich mit wesen zu tun,die sich die alten nennen.das buch von abdul alhazred habe ich gelesen.das brachte mir allerdings nicht viel.muß aus eigene erfahrung erkenntnise sammeln.könnte es sein,das die alten identisch sind mit ea,enlil und enki ?
 

Nightmary

Fullquote Killer
Mitglied seit
17. Februar 2009
Beiträge
5.036
Punkte für Reaktionen
16
Standort
Duisburg
Hallo Freya, erstmal willkommen im Forum.

Könntest du vielleicht näher beschreiben was das für Wesen sind? Dann könnte man auch leichter feststellen, ob da Zusammenhänge bestehen oder nicht.

MfG,
Lilith
 

Freya26

neugierig
Mitglied seit
2. August 2009
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
@lilith deathstar

seit 2 jahren " sehe "ich dieses wesen.vor 6 monaten teilte es mir mit,das es zeit wäre,mir seine wahre gestalt zu zeigen.was dann ablief,läßt sich kaum mit worten beschreiben.vor mir sah ich ein riesiges krakenwesen.es machte mir keine angst,aber war schon schräg.
 

Chiefkodi

innerer Zirkel
Mitglied seit
20. Februar 2008
Beiträge
801
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Wiener Neustadt
Ich würde das mal so in folgende Frage verpacken:

@Freya26
Empfindest du das Wesen in einer gewissen Form, oder nimmst du es mit deinem Unterbewußtsein wahr - oder siehst du das als reelles Wesen in unserer Welt?
Nehmen andere Menschen in deiner Umgebung das Wesen auch wahr?
Mit welchen Sinnen, außer jetzt Augen und Ohren, nimmst du es noch wahr?
 

Freya26

neugierig
Mitglied seit
2. August 2009
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
das ist schwer zu beschreiben.ich sehe es,aber nicht mit meinen physischen augen.das bild ist plötzlich da.solange ich bei diesen ;visionen; ein gutes gefühl habe,denke ich ist alles o.k.
 

Nightmary

Fullquote Killer
Mitglied seit
17. Februar 2009
Beiträge
5.036
Punkte für Reaktionen
16
Standort
Duisburg
Siehst du dieses Wesen denn noch öfter, oder sagt es dir etwas bestimmtes?

MfG,
Lilith
 

Freya26

neugierig
Mitglied seit
2. August 2009
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
dieses wesen ist immer da.nur ich richte nicht ständig meine aufmerksamkeit darauf.wenn ich zeit habe,/fühle/ ich dorthin.es ist,wie gesagt,nicht unangenehm.nur so wie wir fühlen,fühlen sie nicht.ich kann das schwer erklären.ich muß erstmal eine basis finden,wie ich mit ihnen kommunizieren kann.
 

Nightmary

Fullquote Killer
Mitglied seit
17. Februar 2009
Beiträge
5.036
Punkte für Reaktionen
16
Standort
Duisburg
Hm hört sich ja strange an. Also wenn ich wüsste, dass da immer so ein Wesen ist, das mich beobachtet, wäre ich wahrscheinlich sehr beunruhigt...:oconfused:

MfG,
Lilith
 

Freya26

neugierig
Mitglied seit
2. August 2009
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
du mußt bedenken,das diesaes wesen schon seit zwei jahren 'da ' ist,also scho irgendwie vertraut.als es mir dann seine wahre gestalt zeigte,blieb das gefühl der vertrautheit trotzdem.das war ' strange '.ich hoffe,du kannst das irgendwie nachempfinden.es ist schon schwierig genug,darüber zu schreiben.
 
Oben