• *****
    Liebe User und Freunde des WXA Forums! Wir wünschen euch alles erdenklich Gute, sodass ihr gut und möglichst unbeschadet durch die aktuelle Krise kommt! Danke an alle, die jetzt alles geben und viel Kraft jenen, die jetzt vor dem Nichts stehen. Halten wir zusammen! Gemeinsam schaffen wir das!
    Wer möchte, kann sich im Corona Ausheulthread etwas Luft machen. Bleibt gesund! - EUER WXA-TEAM
    *****

Der erste Homo Sapiens? Atapuerca Schädel Rätsel

Ga$$i

gesperrt
Mitglied seit
7. September 2003
Beiträge
108
Punkte für Reaktionen
0
Ort
[VERBORGEN]
Vor 780000 Jahren - Homo antecessor - gefunden 1997 in Atapuerca, Spanien, stellt antecessor ("Vorfahre") den ältesten Hominidenfund in Europa dar. Der bemerkenswerteste Fund ist der Gesichtsschädel eines Kindes, den man in der Gran-Dolina-Höhle fand. Er ist so flach wie beim heutigen Homo sapiens und erscheint weiter entwickelt als der später datierte Heidelbergmensch. Das Antecessorkind zeigt eine einmalige Kombination von alten und hochmodernen Schädel-, Kiefer- und Zahnmerkmalen auf. Einmal mehr war und ist die Zuordnung umstritten: Das Gesicht verweist in der Gesamtform zum Homo sapiens, Merkmale der Stirn und der Zähne ähneln am ehesten dem afrikanischen Homo ergaster. Viele Experten vermeinen wiederum, hier bereits Neanderthalermerkmale zu erkennen. Ist der antecessor der gemeinsame Vorfahre von Homo sapiens und dem Neanderthaler ?

http://homepages.compuserve.de/leontxa/urmen.html



Ein Zeitreisender ? Oder gab des den Homo sapiens doch schon viel früher dieser Fund gab Rätsel auf ...was denkt ihr???
 
Oben