Der Fall Emilie Sagée

Technohonk

eingeweiht
Mitglied seit
15. Dezember 2004
Beiträge
293
Punkte für Reaktionen
1
Ort
Minden
Emilie Sagée

Berühmt wurde der Fall der französischen Erzieherin Emilie Sagée: Sie war, damals 32 Jahre alt, 1845 von einem livländischen Mädchenpensionat angestellt worden. Sehr bald fiel auf, dass mehrere Personen Mademoiselle Sagee zur gleichen Zeit an verschiedenen Orten gesehen haben wollten. Was man anfangs für Irrtum und Versehen hielt, musste in einem andern Licht erscheinen, nachdem die ganze Klasse einmal ihre Lehrerin doppelt vor sich sah. Das Phänomen wurde noch häufiger beobachtet: Einmal sah man die Erzieherin im Garten Blumen pflücken, gleichzeitig aber sass sie im Aufenthaltsraum auf einem Stuhl. Die Bewegungen der Blumenpflückerin wurden schlaffer während der Manifestation. Später befragt, sagte Emilie Sagee, sie habe gesehen, dass die aufsichtführende Lehrerin ihren Platz verlassen habe und sich darüber Gedanken gemacht. Man könnte vermuten, diese Sorge habe die Aussendung des Doppels bewirkt. 2 Schülerinnen, die das Phantom berührten, sagten aus, sie hätten einen leichten Widerstand verspürt, eine Schülerin behauptete, sie sei, ohne dass dies die Erscheinung zu beeindrucken schien, mit der Hand durch das Phantom gefahren. Nach über einem Jahr wurde der Pädagogin, da die Vorkommnisse dem Renommee des Hauses schadeten, gekündigt. Daraufhin gestand sie, dass sie aufgrund ähnlicher Vorfälle bereits 18 Stellungen verloren hatte.

Quelle: http://www.deutschesesoterikforum.de/phpbb_hexe/printview.php?t=28&start=0&sid=bfe45d6ea67b44f338084cecca9c9e5c

Zudem kommt noch das ich in einem Buch gelesen hab, das auch die Familie der besagten Frau diese Vorfälle schilderte, ist also schon sehr komisch oder was meint ihr?
 

keine_ahnung

suchend
Mitglied seit
7. Februar 2005
Beiträge
54
Punkte für Reaktionen
0
Ort
fulda
uuuuu gruselig :oconfused: :oconfused:

hat man sie mal gefragt wie warum oder solche sachen oder ist nicht mehr von dieser frau bekannt???
aber en grund sie deshalb zu feuern isses doch nicht wirklich oder?

lg

blessed
 

Technohonk

eingeweiht
Mitglied seit
15. Dezember 2004
Beiträge
293
Punkte für Reaktionen
1
Ort
Minden
Nein mehr weiss ich leider auch nich=(

Fand die Story nur recht gruselig...
Aber wie soll sowas gehen? Astralreise beim bewussten arbeiten?
 
M

Moonlight

Gast
erinnert mich ein wenig an eine Astralprojektion. Irgendwo hier im Forum hab ich mal davon gelesen; Wenn der_Seher kommt, kann er uns bestimmt was näheres dazu sagen!
 

kelpie

innerer Zirkel
Mitglied seit
25. August 2004
Beiträge
520
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Emmerich


ich kenne dieses Phänomen als "Bilokation"

Wenn ihr "Tante Google" bemüht werdet ihr unter diesem Begriff jede Menge Infos finden.
Der bekannte Padre Pio soll auch des öfteren an zwei Orten gleichzeitig gesehen worden sein.

komme wieder
Bine
 

_THX_

innerer Zirkel
Mitglied seit
27. Oktober 2004
Beiträge
1.397
Punkte für Reaktionen
1
Ort
Im Lande des Mitternachtsberges
ich kannte das phänomen bisher nur so, dass die person tatsächlich an verschiedenen orten (gleichzeitig) anwesend war - und nicht nur als projektion. die klassischen fälle berichten auch von interaktionen mit beiden bzw. allen auftretenden "ichs" der betroffenen person. das hier beschriebene phantom scheint aber "nur" ein übersinnliches abbild zu sein!

bilokation bedeutet doch an 2 oder mehreren orten gleichzeitig zu SEIN - und nicht, dass es nur so aussieht. ich glaube, dashier könnte was anderes sein...

dr. seher, wo bist du?
 

nein

Dr. rer. anim. - RIP *1956-†2015
Mitglied seit
29. Oktober 2004
Beiträge
8.790
Punkte für Reaktionen
12
Ort
münchen
bilokation tritt schon immer in verschiedenen ausprägungen auf. auch von diversen heiligen in diversen religionen wird erzählt, daß man sie an verschiedenen orten (nur) gesehen hat, oder daß sie eben mehr materiell waren bis hin zu auftritten, bei denen die erscheinungen an mehreren orten z.b. gesprochen haben. aber bei weitem nicht alle waren so richtig greifbar. alles was ich bis jetzt dazu gelesen und gehört hab lässt darauf schließen, daß hier projektionen stattfinden. und das eben mit unterschiedlicher intensität.
 

Zwirni

Boardleitung Stellvertreter, der Faden, der sich d
Teammitglied
Mitglied seit
15. November 2003
Beiträge
12.564
Punkte für Reaktionen
51
Ort
Stadt der Helden
Du weißt schon, dass der Beitrag auf den Du geantwortet hast 10 Jahre alt ist? ;)
 

Wissender

Besserwisser
Mitglied seit
13. März 2012
Beiträge
2.163
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Arrakis
Und wieder ein inhaltlich eher wirrer Beitrag von Tweek - man kann nur raten, was der Künstler damit sagen wollte :D

Diskordische Grüße!!!

Und zum eigentlichen Topic: wieder nur Behauptungen und Aussagen angeblicher Zeugen ohne Beweis...wer's glauben will soll's ruhig glauben - mich überzeugt es eher nicht - zumal die Quelle ein Esoterik-Forum ist
 

test556

grammar nazi
Mitglied seit
22. Juli 2007
Beiträge
445
Punkte für Reaktionen
8
Ich sollte mir Sorgen machen, so eine Geschichte habe ich auch drauf:

Lehrer "Herr Test556, waren Sie gestern in einem Schwimmbad in Nürnberg?"
Nachdem ich verneinte, sagte der Lehrer, das da jemand starke Ähnlichkeit mit mir haben musste. Das komische ist aber, das ich dort zwar häufiger vom Lehrer gesehen wurde,
allerdings bis heute besagtes Schwimmbad nie betreten habe...

Gruselig wurde es aber letztes auf einer Kirmes, ich war dar arbeiten.
Ein Arbeitskollege kommt auf einmal auf mich zu und sagt: "test556, hast bemerkt, das etwa einen Meter eine Person von dir entfernt stand, die genauso
aussieht wie du?"

Also, entweder behersche ich Bilokation, ohne es zu wissen, oder ein Doppelgänger stalkt meine Mitmenschen! :oeek:
 

Maaamaa!!

innerer Zirkel
Mitglied seit
28. Januar 2014
Beiträge
808
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Schleswig-Holstein
Hat halt jemand starke Ähnlichkeit mit dir. Kommt gar nicht mal so selten vor. War auf einem Maifest und dachte, es wäre da ein Kollege von mir. War er aber gar nicht. Es bestand jedoch eine verblüffende Ähnlichkeit. Habe meinen Kollegen gefragt ob er einen Bruder hat oder jemand anders aus seiner Familie Ähnlichkeit mit ihm hat, aber das verneinte er.
 

Wissender

Besserwisser
Mitglied seit
13. März 2012
Beiträge
2.163
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Arrakis
Passiert mir auch recht häufig...es gibt halt sehr viele langhaarige, bärtige Typen mit Körpergröße 1,80...ich sage dann immer im Scherz, dass ich Teil eines geheimen Klonprojektes der Regierung bin ;)

Diskordische Grüße!!!
 

Andrea

suchend
Mitglied seit
31. Dezember 2014
Beiträge
87
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Im Pott
langhaarig und baertig?? ich hab dich mir ganz anders vorgestellt...gg

aber im Ernst.Ich habe mir mal Gedanken gemacht, ob solche Bilokationen oder auch Astralreisen nicht evtl.auch etwas mit Spukphaenomen zu tun haben koennten.
 

Wissender

Besserwisser
Mitglied seit
13. März 2012
Beiträge
2.163
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Arrakis
@Andrea: Die nächste....Stevo hat etwas Ähnliches unter das eine Foto von mir geschrieben, was ich hier drin hab...vielleicht ist die Frage etwas egozentrisch, aber wie war denn Deine Vorstellung von mir?

Naja was die Bilokationen betrifft bin ich da so lange skeptisch, bis mir wirklich ein Fall unter die Nase kommt, wo es wirklich rätselhaft wird und die Zeugen glaubwürdig sind...

Diskordische Grüße!!!
 

Andrea

suchend
Mitglied seit
31. Dezember 2014
Beiträge
87
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Im Pott
Also so jedenfalls nicht.grinz. aelter,grauer bart,glatze,brille,bierbuch.1,70 klein :D :D

was ds topic anbelangt stimme ich dir 100%zu.
 

Wissender

Besserwisser
Mitglied seit
13. März 2012
Beiträge
2.163
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Arrakis
XD Stevo hält mich für nen Bankertypen und Du mich für nen älteren Hernn XD vielleicht stimmt ja Beides und das Foto in meinem Album ist ein Fake^^

Diskordische Grüße!!!
 
Oben