• *****
    Liebe User und Freunde des WXA Forums! Wir wünschen euch alles erdenklich Gute, sodass ihr gut und möglichst unbeschadet durch die aktuelle Krise kommt! Danke an alle, die jetzt alles geben und viel Kraft jenen, die jetzt vor dem Nichts stehen. Halten wir zusammen! Gemeinsam schaffen wir das!
    Wer möchte, kann sich im Corona Ausheulthread etwas Luft machen. Bleibt gesund! - EUER WXA-TEAM
    *****

Der Mensch in der heutigen Zeit.....

Pandur

neugierig
Mitglied seit
4. August 2003
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Ort
[VERBORGEN]
Hallo Leute,

ich muss es einfach tun, meine Beobachtungen zwingen mich dazu, ich muss diese Frage stellen:

IST DIE MENSCHEIT DABEI ZU VERBLÖDEN UND BILDET SICH EINE INTELLIGENZELITE HERAUS?

Ich habe den Eindruck - durch Berichte im TV, als auch durch Gespräche, dass zumindest hier in Godd Ole Germany die Interligenz des Einzelnen rapide absinkt.

Beispiel Jugend:
Kann es sein, dass Jugendliche nicht mehr das Ergebins folgender Aufgabe kennen:
100 € - 70%

Oder unseren Bundeskanzler oder andere Größen anhand von Bildern identifizieren können. Ich halte es schon für wichtig zu wissen, Goethe anhand eines Bildes zu erkennen oder zumindest an einer bekannten Textstelle.

Beipiel Ältere:
Hier äußert sich die Verblödung mehr in absoluter Gleichgültigkeit:
Sprecht sie mal auf ein politisches Thema an, dann merkt Ihr was ich meine...

Ich bin gespannt auf Antworten, Hypothesen und Kommentare. Auch Gegenbeweise interessieren mich (meine Hoffnung ist noch nicht ganz verloren...)

Pandur
 
A

Anonymer User

Gast
<blockquote>

jein

BEGRÜNDUNG:

Dumme Menschen kann man leichter manipulieren und kontrollieren
Die Elite bildet sich nur dann, sofern von den Machthabern zugelassen oder wenn diese in ihrer Überzeugung und Charakterausbildung stark genug sind um der Manipulation zu widerstehen.
 

Pandur

neugierig
Mitglied seit
4. August 2003
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Ort
[VERBORGEN]
Hi Leute,
ermal danke für die Antworten.

@ Stern:
Nicht alles ist aus dem TV. Die Prozentrechnung stammt aus einem Vorstellungsgespräch von vor etwa 3 Jahren; live miterlebt. Von Ängsten oder Stress war bei der Peron nichts zu bemerken; sie hat alle vorherigen und späteren Fragen ohne Zögern beantwortet.

@Trintity:
Nicht nur wer Geld hat, bildet sich als "Elite" heraus. darüber hinaus geht es mir um Intelligenz im allgemeien, nicht nur um durch Gelder beschafftes wissen.

Aber wo wir gerade dabei sind: ich habe das Gefühl, dass auch das Interesse am Wissen völlig in unserer Gesellschaft abhanden gekommen ist...

Pandur
 
A

Anonymer User

Gast
<blockquote>

ich meinte damit, es darf der Elitär werden, den die mächtigen dazu befugen
der rest wird dumm gehalten, damit er leichter zu kontrollieren ist
bzw ist stark genug sich der manipulation zu entziehen und eine eigenständige intelligenz zu bilden.
 

Vollni

eingeweiht
Mitglied seit
15. Juni 2003
Beiträge
228
Punkte für Reaktionen
0
Ort
[VERBORGEN]
Ja, den dummen Menschen kann man leichter was vorgaukeln. Z.B.: Aliens gibt es nicht, aber die schon etwas gescheiteren erkennen, dass es UNMÖGLICH ist, dass wir in unseren RISIEGEN Universum alleine sind.
Die dummen Menschen sehen was in der Werbund und kaufen das gleich, weil sie glauben das ihnen das helfen kann. Aber die Gescheiteren denken nach: "Dieses Gerät ist biller, kann aber für mich das gleiche wie das andere, soll ich nicht das billigere nehmen. Oder vielleicht brauche ich sowas ja garnicht."
 

detour

erleuchtet
Mitglied seit
13. Juli 2003
Beiträge
475
Punkte für Reaktionen
0
es ist die erziehung O-o
die ältere generation, so um die 40-50 waren auch recht schlaue leute
aber diese leute
haben zum großteil ihre kinder total schlecht erzogen
verwöhnt und sich "zuviel" um sie gekümmert haben.
es ist wirklich so
mein freundeskreis
alles leute, die von der mehrheit als doff bezeichnet werden, die eigentlich normalen leute, leute die alle einen iq über 120 haben, leute mit dennen man wirklich reden kann, leute die nicht verwöhnt wurden in ihrer kindheit sondern sich um sich selbst kümmern mussten weil ihre eltern arbeiteten oder leute die einfach schon von anfang hart arbeiteten mussten und nicht verwöhnt wurden

was sehr stark zu finden ist unter der "dummen mehrheit" ist es das es ein großer teil ist die aus dem südländischem raum kommen hauptsächlich die jungen, denn in den die
werden in den südlichen kulturen als die kleinen "prinzen" erzogen sie bekommen alles geschenckt und werden verwöhnt
die mädchen sind alle normal, weil sie eben nicht so verwöhnt wurden
und diese verwöhnten jungs
sind echt idioten
sie denken nunmal das sie die tollsten menschen der welt sind, nicht lernen müssen keine bücher lesen brauchen, denn das ist nunmal "dumm"
zeitverschwendung
man sollte sie lieber damit verbringen geld abzuzocken von seinen eltern und sich fallussymbole zulegen sollte
das soll nicht rassistisch klingen da es einfach dort typisch ist
aber auch alle änderen nationen auf der welt die ihre kinder so verwöhnen und damit idioten auf die welt loslassen die machen den gleichen mist, es sind halt einfach die eltern
ich hoffe mal das ich mein kind richtig erziehen kann, nicht zu stark verwöhnen nicht zu stark arbeiteten lassen
:/
 
Oben