Der Puls der Erde

Zwirni

Boardleitung Stellvertreter, der Faden, der sich d
Teammitglied
Mitglied seit
15. November 2003
Beiträge
12.768
Punkte für Reaktionen
136
Ort
Stadt der Helden
Dieser Titel bei heise lies mich heute aufhorchen. Es geht um ein Thema was ich hier im Forum noch gar nicht gefunden habe :D

Ein Jack Oliver hat 1962 zusammen mit Studenten eine Art Mikrobeben-Serie entdeckt die die Erde alle 26 bis 27 Sekunden (!) erschüttert. Die Beben sind so unscheinbar, dass der Mensch sie nicht wahrnimmt. Dank Seismologie kann man sie jedoch messen - weltweit. Das Epizentrum scheint vor Guinea zu liegen. Aber die Ursache dafür ist bis heute völlig unklar.

Mögliche Ursachen: Wellenschlag, ggfs. auch in großer Tiefe, oder magnetische Aktivität in den kontinentalen Platten.
Und um beim Mysteriösen zu bleiben: auch ein unbekannter "Gigant" könnte ein Grund sein ;)

Erst 2013 haben Chinesen einen 2. derartigen "Puls" gefunden. Der ist noch unscheinbarer, und das Epizentrum ist nicht völlig unklar.

Die Arbeit von 1962 zum Nachlesen: http://epsc.wustl.edu/~ggeuler/read...roseisms_with_periods_of_about_27_seconds.pdf
 
Oben