Leben nur von Licht! - Prana - Lichtnahrung - Lichtesser

lajosz

VUP
Mitglied seit
16. Juni 2008
Beiträge
4.346
Punkte für Reaktionen
21
Standort
Bethlehem b. Bern
sie würde ihre willenskraft besser für anderes aufbringen, zum beispiel menschen welche keines haben mit essen versorgen. meine meinung...
 

infosammler

Welcome Guide
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
10.705
Punkte für Reaktionen
45
Das sie sie fast tot aussieht und demnach auch nicht gesund sein kann, hat natürlich nichts damit zu tun, dass sie wieder isst.
 

Marrok

innerer Zirkel
Mitglied seit
27. Mai 2011
Beiträge
659
Punkte für Reaktionen
10
Wenigstens hat sie abgebrochen bevor sie in der Kiste liegt, wobei ich mich frage ob es net anders besser gewesen wäre... aber immerhin wird sie denk ich einige davon abhalten das Gleiche zu versuchen wenn man so den Werdegang von ihr anschaut.
 

infosammler

Welcome Guide
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
10.705
Punkte für Reaktionen
45
Na hoffentlich hat sies eingesehen. Eine zeitlang dachte ich auch es könnte funktionieren, aber bin zum entschluss gekommen, das es mit unserem körper und wie er aufgebaut und betrieben wird, nicht funktioniert. Vielleicht mal irgendwann in ferner zukunft.
Außerdem habe ich das gefühl, dass ich nicht auf etwas verzichten will, was mir gut tut und was ich gerne mache. Und da ich meine großmutter gefüttert habe und sie 6 jahre nur mehr brei und joghurt essen konnte, sollten man froh sein, essen zu haben und es auch genießen zu können. Denn wie bei meiner oma, kann sich das von einer sekunde auf die nächste ändern und das wars dann mit genüßlichem essen und es kann jeden passieren.

Aber wie sich das anhört, gab sie auf, weil es keinem interessiert. Ich hoffe diese meinung ist sie nur, weil es ihr peinlich ist.
 

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Mitglied seit
28. September 2002
Beiträge
44.969
Punkte für Reaktionen
127
Standort
Wien
habe die woche einen bericht auf punkt 12 gesehen, von einem mann, der behauptet, lichtesser zu sein, sich also nur vom prana zu ernähren.
ansonsten würde er nur flüssige dinge zu sich nehmen... lol man kann sich ja alles pürieren. dann hat er einem test zugestimmt, wo er 8 tage nichts gegessen und getrunken hat. das ging fast schief. er bleibt aber dabei, dass ers kann... hat 10 kg abgenommen in der woche.

'Lichtnahrung': Nach sieben Tagen fiel Ray Maor ins Delirium - RTL.de

ich glaube aber trotzdem, dass es funktioniert, dass man sich soweit in einen zustand bringen kann, sodass man kaum noch nahrung braucht.
aber ob es möglich ist, komplett nichts zu essen...

70 Jahre ohne Nahrung: Ärzte knöpfen sich angeblichen Wunder-Yogi vor - SPIEGEL ONLINE

dem hier konnten sie ja offenbar keinen betrug nachweisen.
 

Skaman

Inventar
Mitglied seit
14. April 2014
Beiträge
736
Punkte für Reaktionen
10
Standort
Dessau-Roßlau
Ja, ist schon wahnsinn, zu was der menschliche Körper in der Lage ist. Nur, gar nichts essen halte ich für unmöglich. Alleine schon wegen Vitaminen. Wo soll die der Körper sonst her holen?
 

Wissender

Besserwisser
Mitglied seit
13. März 2012
Beiträge
2.163
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Arrakis
Ich halte die Behauptung, dass es möglich ist, nichts essen zu müssen, für hochgradig gefährlich! Der menschliche Körper braucht Energie in Form von Nahrung, daran kann weder irgendeine Meditation noch sonst irgendwas etwas daran ändern...es ist eben so, dass es Energiebilanzen gibt und daran ist eben nichts zu rütteln...

Hier noch der übliche Link zu der betreffenden Hoaxilla-Folge zu dem Thema:
http://www.hoaxilla.com/hoaxilla-88-lichtnahrung/

Diskordische Grüße!!!
 

infosammler

Welcome Guide
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
10.705
Punkte für Reaktionen
45
Wenn man den energieverbrauch senkt, kann man auch die zufuhr senken. Das wäre dann wie im winterschlaf, aber im grunde alles nur verschiebung. Weil die tiere zb im winterschlaf ja auch kaum energie brauche, aber wie will man das den übertragen? Das ist dann ja wohl kein leben mehr.
 

Wissender

Besserwisser
Mitglied seit
13. März 2012
Beiträge
2.163
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Arrakis
Alles richtig Info...jedoch ändert das nicht an der simplen Tatsache, dass es für ein bestimmtes Aktivitätsniveau eben den entsprechenden Ernegiebedarf gibt, der eben nicht durch ein "feinstoffliches" Prana-Licht gedeckt wird, auch nicht von normalen Licht (das geht eben nur per Photosynthese) oder der Macht, die in uns ist und alles durchdringt

May the force be with you!
 

Steven Inferno

gesperrt
Mitglied seit
16. Dezember 2005
Beiträge
10.927
Punkte für Reaktionen
35
Standort
Dritter Planet links
Also eine Woche ohne Essen habe ich auch schon mal locker durchgehalten. Das ist völlig unproblematisch. Eine Woche ohne Wasser sieht schon ganz anders aus.
 

infosammler

Welcome Guide
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
10.705
Punkte für Reaktionen
45
@wissender

Eh nicht, hab ich das gesagt. Kommt nicht genug energie, wird das eingelagerte fett verwendet.

@steven
Ja das,meinte ich mit verschieben, da hast einfach von dem überschuss davor glebt.
Im prinzip kónnte man das essen,umgehen und energie zusich nehmen, aber woher man die ganzen vitamine und co bekommt?
Nüsse...angeblich essen pranafreaks viel nüsse. So eine große paranuss hat auch um die 2000 kj, also genug nergie. Aber es fehlt halt das restliche.
 

Wissender

Besserwisser
Mitglied seit
13. März 2012
Beiträge
2.163
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Arrakis
@info: wollte Dir nix unterstellen und ich weiß doch, dass Du nicht so denkst...wollte nur nochmal meine Position klarstellen...nicht übel nehmen

Diskordische Grüße!!!
 

infosammler

Welcome Guide
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
10.705
Punkte für Reaktionen
45
@wissender
Ich dir auch nicht.
Wenn jetzt ein körper, also ein mensch innerhalb kurzer zeit viel anbnimmt ists ja sowieso nicht gesund. Wenn dieser typ beim beim versuch gleich mal 10 kg abnimmt, dann kann er vorher gar nicht nicht gegessen haben, sonst wäre er bei versuchs antritt ja schon unterernährt gewesen.

Also wenn er idealgewicht hat und dann noch abnimmt, kann er sich nicht von prana ernáhren. Also eigentlicht müsste man dann ja sein idealgewicht haben bzw beibehalten und nicht abnehmen.

Wir "ernähren" uns ja ohnehin schon von licht.... vitami d und so weiter und alles was wächst braucht licht.
 

Astun

Inventar
Mitglied seit
22. Oktober 2014
Beiträge
1.569
Punkte für Reaktionen
13
Standort
Rohrbach bei Mattersburg
Also, das Konzept der Lichtnahrung funktioniert zumindest bei einer Schnecke, welche sich zuerst von Algen die Chloroplasten holt.
Diese dürften dann der Schnecke es ermöglichen, sich eine gewisse Zeit nur von den Stoffen zu ernähren, welche bei der Photosynthese produziert werden.
Nachlesen könnt ihr das im Artikel, auf den der Link verweist!

Tierwelt – Eine Schnecke mit Algen-Genen
 

Skaman

Inventar
Mitglied seit
14. April 2014
Beiträge
736
Punkte für Reaktionen
10
Standort
Dessau-Roßlau
Ändert aber nichts an der Tatsache, daß es Quatsch ist, nur allein von Licht leben zu können.
Der Mensch ist keine Pflanze- und selbst die können nicht nur von Licht leben!
Sie brauchen Nährstoffe und Wasser, welches sie über die Wurzeln und Blätter beziehen.
Lebende Zellen brauchen nun mal "Energie" welche nicht durch Licht allein zugeführt werden kann.
Bei der Schnecke ebenso. Sie muß ja auch erstmal Algen "fressen".
 

mondfeuer

suchend
Mitglied seit
31. Mai 2014
Beiträge
67
Punkte für Reaktionen
1
Absolut lebensgefährlich. Faszinierend ist aber wie ein mensch mit seinem verstand hunger unterdrücken kann.
 
Oben