Massenmord in US-Synagoge

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
4.024
Punkte für Reaktionen
37
Standort
Wien
irgendein 40jähriger, rechter spinner, antisemit heißt es, hat in einer synagoge in pittsburgh am samstag 11 menschen erschossen.

links, rechts, ausländer, inländer. ... trump braucht da gar nicht mehr zu unterscheiden.

das einzige, was dem einfällt, ist, dass so einer wie der viel schneller umgebracht werden muss.. hab ich auch noch gestern gelesen.
genau.. umbringen. schnell. effizient. .. hat der typ in der synagoge ja auch so gemacht.
 

infosammler

Welcome Guide
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
10.697
Punkte für Reaktionen
45
Ja und dann schrieb der noch kurz davor auf Facebook, dass er das nicht dulden kann, das Juden die USA vernichten und geht dann los und erschießt sie.
Und dann besitzt er auch noch so viele Waffen.

Einer der Opfer war 97 Jahre. Da denk ich mir, wird der so alt und lebt so lange, damit er dann von einem Narr erschossen wird.
 
Oben