NLP Neurolinguistisches Programmieren

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Mitglied seit
28. September 2002
Beiträge
45.159
Punkte für Reaktionen
244
Ort
Wien
Neurolinguistisches Programmieren - eine Methode zur Wahrnehmenserweiterung?

Der Mensch nimmt sich selbst und seine Umwelt durch seine 5 Sinne wahr: visuell, auditiv, kinästhetisch, olfaktorisch und gustatorisch. Diese Wahrnehmungen werden vom Gehirn gespeichert und verarbeitet. Ein solcher Prozess vollzieht sich neurologisch mit Hilfe linguistischer Prozesse, die sowohl sprachlich als auch in Form von inneren Bildern organisiert sind. Derartig entstandene kognitive Strategien können andererseits von denselben Prozessen beeinflusst und/oder verändert werden.

http://www.unerklaerliche-phaenomene.de/Mensch/Geisteskraefte/N/nlp.html
 

Astun

Inventar
Mitglied seit
22. Oktober 2014
Beiträge
1.603
Punkte für Reaktionen
20
Ort
Rohrbach bei Mattersburg
NLP wird, soviel ich weiß, bei der Verhaltenstherapie angewandt.

Hab auf Wikipedia interessante Infos gefunden, zum Teil recht kritisch:

https://de.wikipedia.org/wiki/Neuro-Linguistisches_Programmieren

Hab schon gehört, dass sich manche Flirtcoaches NLP bedienen, um ihre Klienten zu sogenannten »unwiderstehlichen Hechten« zu machen, welche natürlich selbst NLP anwenden sollen, um sich ihre »Traumfrau« aufzureissen. :olol:

Glauben, dass das funktioniert, tu ich es erst, wenn ich es sehe.
Und wie würde Wissender sagen: Solche Ergebnisse müssen auch reproduzierbar sein.
NLP bei der Partnersuche, puh, das klingt mir etwas zu sehr nach Manipulation des Anderen. :otwisted:
 

T'Lu R'Galay

erleuchtet
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
405
Punkte für Reaktionen
3
Ort
Terrania City
Als ich noch studierte beschäftigte sich eine Kommilitonin mit dem Thema. Sie meinte damals schon, dass es Unsinn sei. Der Wiki-Artikel bestätigt das.
 

Wissender

Besserwisser
Mitglied seit
13. März 2012
Beiträge
2.163
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Arrakis
Die Wirkung von NLP ist empirisch nicht belegt also hat es für mich den selben Stellenwert wie Freuds Thesen oder etwas, was in der Bibel oder in einem Magiebuch steht - es sind unbewiesene Theorien, die eben keine direkten Auswirkungen haben

Diskordische Grüße!!!
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
11.000
Punkte für Reaktionen
71
Kann man das auch kurz zusammenfassen. Check gar nicht um was es dabei gehen soll:oeek: übersteigt wohl meinem horizont.
 

Wissender

Besserwisser
Mitglied seit
13. März 2012
Beiträge
2.163
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Arrakis
Also um es stark vereinfacht darzustellen, geht NLP davon aus, dass man mit bestimmten Formulierungen bestimmtes Verhalten bei anderen Menschen auslösen kann (also im Sinne von Manipulation bzw. Selbstmanipulation) - die Sache ist einfach nur die, dass Erfolge eben nicht empirisch nachgewiesen werden konnten...es ist in meinen Augen nichts dran

Diskordische Grüße!!!
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
11.000
Punkte für Reaktionen
71
@wissender

Aso ok. Und würden dann die leute die man manipuliert, nicht wissen woran sie bei einem sind? Also so einschätzungsmäßig. Distanziert? Weil man das dann irgendwie dich merkt?
 

Astun

Inventar
Mitglied seit
22. Oktober 2014
Beiträge
1.603
Punkte für Reaktionen
20
Ort
Rohrbach bei Mattersburg
Mittels NLP soll diese Distanziertheit überwunden werden, soll man dem Angesprochenen vermitteln können, dass er einem blind vertrauen kann.
Die Formulierungen sollen ein Bild vermitteln, bei dem sich der Angesprochene wohlfühlt, weil Gefühle nunmal stärker sind, als alle Regeln des Verstandes.
Bei einem Widerstreit zwischen Gefühl und Verstand steht der Verstand auf verlorenem Posten.
Das NLP macht sich diesen Umstand zunutze.
Das ist das manipulative Element daran.
 

Wissender

Besserwisser
Mitglied seit
13. März 2012
Beiträge
2.163
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Arrakis
@Astun: im Rahmen der NLP-Theorie stimmt das, was Du geschrieben hast, zwar - jedoch bedeutet dies noch lange nicht, dass es funktioniert

Wohlfühlen ist nun mal höchst subjektiv und deshalb kann NLP nicht zuverlässig wirken - man kann eben nicht einfach so in andere Menschen hineinschauen

NLP ist nicht evidenzbasiert entwickelt worden und hat eben in verschiedenen (methodisch korrekten) Studien versagt...mehr noch: je wissenschaftlich exakter die Studien ausgelegt waren, umso deutlicher wurde das Versagen der "Methode" NLP

Also ist NLP eher als Pseudowissenschaft anzusehen

Diskordische Grüße!!!
 

MonIx

neugierig
Mitglied seit
26. September 2018
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Hallo Zusammen,

dem kann ich nicht ganz zustimmen. Ich bin der Meinung, das es eine Wissenschaft ist, nur weil dieses noch nicht zu 100% bewiesen ist?
VIelmehr ist NLP ein wirklich gutes Mittel um glücklicher, erfolgreicher und selbstbewusster zu werden. Da das Neurolinguistische Programmieren in allen Lebensbereichen eingesetzt werden kann, ist es eine sehr gute und sinnige Variante in der modernen Welt.

LG

Werbung entfernt - !Xabbu
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
11.000
Punkte für Reaktionen
71
@Monlx

Willkommen im Forum und schön das du hergefunden hast. :ocool:

Da hast du recht und vorallem gibt es bei der Persönlichkeitsentwicklung, wenn man sie angeht, kein falsch oder umsonst. Schult und entwickelt man sich weiter steigt auf Grund des Willens dazu schon mal das Selbstwertgefühl und das alleine ist schon empfehlenswert und vertieft man es mit der NLP Methodik, kanns in allen Berreichen nur aufwärtsgehen.
Das große Aber, es werden damit Machtspiele angestrebt.
 

!Xabbu

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
7. Januar 2011
Beiträge
5.395
Punkte für Reaktionen
67
Ort
Aldenhoven
Hallo MonIx, ich habe die „unauffällige“ Verlinkung entfernt. Dieses Board ist keine Werbeplattform.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben