• *****
    Liebe User und Freunde des WXA Forums! Wir wünschen euch alles erdenklich Gute, sodass ihr gut und möglichst unbeschadet durch die aktuelle Krise kommt! Danke an alle, die jetzt alles geben und viel Kraft jenen, die jetzt vor dem Nichts stehen. Halten wir zusammen! Gemeinsam schaffen wir das!
    Wer möchte, kann sich im Corona Ausheulthread etwas Luft machen. Bleibt gesund! - EUER WXA-TEAM
    *****

Nur 250 Gramm

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Mitglied seit
28. September 2002
Beiträge
45.379
Punkte für Reaktionen
371
Ort
Wien
http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,333949,00.html

Und wieder ein menschliches Wunder. Ein kleines Mädchen kam in den USA mit dem Kampfgewicht von nur 250 Gramm zur Welt!


Nur 26 Wochen war der Embryo im Mutterleib. Sie ist wohlauf.
Damit hat sie den Guiness Rekort von 280 Gramm gebrochen...

Ich finde ja immer diese Frühchen Bilder schon erschreckend und so süß und winzig, wie muss dann erst ein viertel Kilo aussehen
 
I

Imandra

Gast
ich hoffe inständig dass das kleine Würmchen alles gut überlebt. Zum Glück ist die Technik heutzutage sehr fortgeschritten, dass diese Frühchen eine gute Überlebenschance haben..

Imandra
 

Ich_Weiss_alles

Inventar
Mitglied seit
30. Juli 2003
Beiträge
639
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Buxtehude
WoooooW das ja knuffig,... haffe es verläuft gut !


HAAY was ich lese grade und guck jetzt RTL punkt 9 und das gleiche thema und das gleiche bild Unglaubich ,... da ist ja ein zufall!
 

Andromeda

VIP
Mitglied seit
30. Mai 2004
Beiträge
3.137
Punkte für Reaktionen
56
Ort
im grünen Herz der Welt :-)
Ich habe es auch heute morgen im Frühstücksfernsehen von Sat.1 gesehen - das ist wahnsinn.

Ich hoffe für die beiden Frühchen, dass alles gut wird und sie nicht doch an Spätfolgen zu leiden haben.

In einer Art ist es gut, dass die moderne Medizin sowas möglich macht, aber andererseits sollte der Natur auch nicht zu viel ins Handwerk gepfuscht werden! Allzu oft leiden Frühchen später an Krankheiten, die auf die Zeit im Brutkasten zurückzuführen sind. Daher drücke ich den beiden Mädchen beide Daumen und wünsche Ihnen für die Zukunft viel Kraft und Gesundheit!
 

DanaScully

Board counselor
Mitglied seit
11. März 2003
Beiträge
2.173
Punkte für Reaktionen
6
Ort
Baden bei Wien
Unser kleines Baby, welches den Namen Rumaisa (so weiß wie Milch) erhalten hat darf endlich nach Hause.


Es hat das Gewicht von zweieinhalb Kilo erreicht und ist 43 cm groß.

Hier gehts zum ausführlichen Artikel : http://wcm.krone.at/krone/C00/S25/A7/object_id__25735/hxcms/index.html

Auf der Seite findet ihr auch ein paar süße Bilder in einer Diashow zusammengestellt :f23:

Lieben Gruß
Dana Scully
 

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Mitglied seit
28. September 2002
Beiträge
45.379
Punkte für Reaktionen
371
Ort
Wien
süüß gott sei dank...

ich war 2,2kg schwer, als ich heim durfte :)
 

DanaScully

Board counselor
Mitglied seit
11. März 2003
Beiträge
2.173
Punkte für Reaktionen
6
Ort
Baden bei Wien
Hallo allerseits!


Und wieder hat ein Frühen das Licht der Welt erblickt und konnte nach mehrmonatigen Krankenhausaufenthalt endlich in die Arme seiner überglücklichen Mutter übergeben werden.

Diesmal ist es zwar ein bisschen grösser als unser damaliges Baby Rumaisa. Amillia war bei ihrer Geburt nicht grösser als ein Kugelschreiber und wog 284 Gramm.

:oquestion: Könnt ihr euch das vorstellen wie klein und zart dieses Wesen ist ? So zerbrechlich ...

Hier gehts zum ausführlichen Artikel:

http://www.tagesanzeiger.ch/dyn/news/vermischtes/721722.html

Mittlerweile ist sie rund 65 Zentimeter groß und wiegt etwa zwei Kilogramm.

Alles Liebe
Dana Scully
 

Wolfsblood

innerer Zirkel
Mitglied seit
30. Januar 2008
Beiträge
568
Punkte für Reaktionen
3
Das is schön zu wissen. dass sie weiterleben können..

Unser töchterchen hatte nicht mehr das Glück, sie wog auch nur 280 gramm allerdings mit einer Größe von 23 cm.
 

freeminde

suchend
Mitglied seit
8. Oktober 2008
Beiträge
58
Punkte für Reaktionen
0
Ort
chemnitz
hallo ihr lieben,

ja was die medizin heut zu tage alles schafft. unser kleinster war leider auch ein frühchen. aber wie die ärzte sagen zu der zeit als er auf der intensivstation lag eins der schwersten. unser sohn hat 1650g gewogen. er hatte überall im körper wasser deswegen gehen und gingen alle von einem wirklichen gewicht von 1000g aus.

aber jetzt zum thema.neben tim lag ein mädchen das in der 23.woche zur welt kam und 300g wog. sie ist kerngesund jetzt und richtig gut entwickelt. manchmal vor allem bei solchen sachen glaube ich auch an wunder. denn nur durch menschenhand diese kinder am leben zu halten ist manchmal unvorstellbar!!!
 

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Mitglied seit
28. September 2002
Beiträge
45.379
Punkte für Reaktionen
371
Ort
Wien
unvorstellbar vor allem, wenn man sich dann mal was in die hand nimmt, das nur 300g wiegt....
 

freeminde

suchend
Mitglied seit
8. Oktober 2008
Beiträge
58
Punkte für Reaktionen
0
Ort
chemnitz
es ist unvorstellbar!!!!!da hast du recht. das kleine würmchen musste damals einen kleinen helm tragen,weil die schädelplatte noch nicht richtig entwickelt war. sie hatte richtig durchsichtige haut. also sorry weder niedlich noch süß. unser kleiner sah eher aus wie ein kleiner affe. er hatte überall schwarze haare am körper!

vor allem die kleine musste nur 4wochen beatmet werden.:osurprised:
und kam nach 7monaten aus dem kh endlich heim zur mama!!!
 

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Mitglied seit
28. September 2002
Beiträge
45.379
Punkte für Reaktionen
371
Ort
Wien
schwer genervt von deinen dümmlichen beiträgen.
 
Oben