• *****
    Achtung Derzeit ist die Registrierfunktion deaktiviert. Wer einen Account möchte: Mail an wahrexakten @ gmx.net mit Nickwunsch. Geduld, es kann etwas dauern, bis Ihr eine Antwort bekommt.
    Wir danken für Euer Verständnis!
    *****

Rama Setu: 1,7 Millionen Jahre alte Brücke?

Astun

Jäger verlorenen Wissens
Registriert
22. Oktober 2014
Beiträge
2.571
Punkte Reaktionen
154
Ort
Rohrbach bei Mattersburg
Rama Setu liegt zwischen Indien und Sri Lanka.
Heute ist Rama Setu vor allem dadurch bekannt, dass es ein Schifffahrtshindernis darstellt, welches die indische Regierung am liebsten durchstechen will, um eine Schiffspassage frei zu machen.
Das Volk hält nichts davon, denn für das Volk ist Rama Setu ein Bauwerk der Götter, genauer gesagt, des Gottes Rama.
Rama und ein Heer von Waldmenschen errichteten Rama Setu um einen Weg nach Sri Lanka zu schaffen.
Ramas Frau wurde auf der Insel gefangen gehalten.
Heute liegt Rama Setu größtenteils unter Wasser, aber nicht tief genug, damit Schiffe darüber hinweg fahren können.
Der indische Staat beauftragte einen Experten mit der Beurteilung von Rama Setu.
Man erhoffte sich offenbar eine Begutachtung als natürliche Formation, und nicht als künstliches, menschengemachtes Bauwerk.
Besagter Experte fand aber heraus, dass Rama Setu tatsächlich ein künstliches, vielleicht sogar menschengemachtes Bauwerk ist.
Hier gibt's ein Video dazu:
YouTube​
Von den Göttern Erbaute 1,7 Millionen Jahre alte Brücke - Rama Setu​

Eine derart alte Brücke?
Wer waren die Waldmenschen, welche Rama behilflich waren, beim Bau der Brücke und bei der Befreiung seiner Frau.
🤔Hmmm, um diese Zeit lebte der Homo erectus.
Waren Ramas Gehilfen also Menschen der Gattung Homo erectus!?
Könnte durchaus möglich sein.
Dann kamen also schon Menschen in der damaligen Zeit in Berührung mit weit fortgeschrittenen Hominiden.
Hat sich das auf die Entwicklung des Menschen ausgewirkt?
Mit höchster Wahrscheinlichkeit, würde ich sagen.
Die Entwicklung der Menschen wurde sicherlich durch solche Erfahrungen/Kontakte beeinflusst und geprägt.
Werden wir unsere Geschichte wieder umschreiben müssen?
Vielleicht brachte der Homo erectus später einmal schon erste Hochkulturen hervor, von denen wir heute nichts mehr wissen.
Spannend wäre es allemal, auch mal Spuren einer Homo erectus Hochkultur zu finden.
Dann wäre das bestimmt die größte Sensation/Überraschung für die etablierte Wissenschaft.
 
Zurück
Oben