Shirataki-Nudeln oder die "Null-Kalorien-Nudel"

Yvannus

Administrator, Lucysüchtig
Teammitglied
Mitglied seit
19. Februar 2005
Beiträge
4.672
Punkte für Reaktionen
279
Ort
Rainscastle
Ich bin ja immer wieder gern dabei mal was Neues zu probieren und gerade wenn man sich für Ernährung und Abnehmen interessiert, kommt man an diesen Kollegen sicher mal vorbei: Shirataki-Nudeln.

Um ganz fidel zu sein, hier ein Link zur Women's Health :D https://www.womenshealth.de/abnehmen/ernaehrungstipps/low-carb-shirataki-nudeln-zum-abnehmen/

Was sind das für Nudeln? Nun, wie der Name klingt, kommen sie aus Japan und bestehen aus Glucomannan (wird aus der Konjakwurzel gewonnen) und Wasser. Deshalb sind sie auch nicht wie normale Nudeln trocken sondern glibbern in einem Beutel und müssen nur erwärmt werden. Der "Clou" ist: Sie haben zwar keine 0 Kalorien, aber immerhin nur 10 Kalorien pro 100g. Die normalen Hartweizennudeln haben knappe 350 Kalorien. Zwar trocken ungekocht, aber immer noch ein Vielfaches.

Preislich sind die Nudeln recht teuer, im 250 Gramm Pack knapp 2 Euro. Geschmacklich sind sie recht neutral, nehmen aber gut Soßen auf. Habe mir die heute mal mit Fisch und Teriyaki und aweng Gemüse in die Pfanne geschmissen, kann schon was dann.

Für mich mal was anderes, aber auch definitiv nichts, was ich nur noch essen würde. Zum einen preislich, zum anderen macht aber etwas, was zu 97% aus Wasser besteht und ansonsten aus einem Ballaststoff, der auch nicht weiter verstoffwechselt wird, nicht dauerhaft satt. Was hier noch aussteht ist mal der Test mit einer Bolognese, auch wenn ich mir das etwas seltsam vorstelle.
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.844
Punkte für Reaktionen
232
Das ist super. Wo gibts die zu kaufen?

Hab letztens welche aus Erbsen gekauft. Sind gut, aber schmecken doch recht erbsig.
Mit gutem Seitling Pesto.🤩
 

Yvannus

Administrator, Lucysüchtig
Teammitglied
Mitglied seit
19. Februar 2005
Beiträge
4.672
Punkte für Reaktionen
279
Ort
Rainscastle
Die gibts in vielen Asiamärkten und online. Hab mir mal über Amazon - Asche auf mein Haupt - bestellt.
 

Merlin

Boardleitung, Root
Teammitglied
Mitglied seit
30. Oktober 2002
Beiträge
6.455
Punkte für Reaktionen
88
Ort
Wien
Die Konjaknudeln gibt's bei uns auch in größeren Supermärkten (Rewe). Man kann sie essen, aber ich find sie geschmacklich schon etwas fad und die Konsistenz überzeugt mich nicht ganz. Fällt für mich eher unter "wenn's sein muss"...
 

Astun

Jäger verlorenen Wissens
Mitglied seit
22. Oktober 2014
Beiträge
2.105
Punkte für Reaktionen
91
Ort
Rohrbach bei Mattersburg
@Merlin

Fällt für mich eher unter "wenn's sein muss"...
Das soll wohl heißen, wenn einem der Arzt eine Diät aufbrummt! 😁😉🤣
Bei mir könnte es bald soweit sein.
Passe in so manch frühere Anzughose nicht mehr rein. :kratz:
Musste mir neue Hosen kaufen. :peinlich:
Naja, was soll's.
Es werden schlankere Zeiten auch wieder kommen. 😁
 
Oben