siamesische zwillinge

S

Simi

Gast
http://www.bz-berlin.de/BZ/boulevar...lteste-siamesische-zwillinge,geo=3971620.html

in den USA feiert heute ein siamesisches zwillingspaar geburtstag, beide wollen sich nicht trennen lassen, da sie befürchten, die andere könnte bei der operation sterben.

was würdet ihr tun? würdet ihr das risiko eingehen, oder würdet ihr ein leben lang mit einen menschen verbunden sein wollen?

ich stellte mir eben die frage, was ich machen würde.

einfachste dinge, wie intime momente mit dem partner, wären nicht möglich.

auf der anderen seite, würde einer vllt sterben...wärs das wirklich wert?
 

Jaegermeister

Inventar
Registriert
6. Oktober 2005
Beiträge
162
Punkte Reaktionen
1
Ort
[VERBORGEN]
Boah, was für eine harte Frage. Gott seis gelobt daß ich sie mir nicht ernsthaft stellen muß! :anbet:

Aber was wäre der Umkehrschluß? Sollen die Beiden denn knobeln? :-?
 

Darkangel

Inventar
Registriert
4. Januar 2006
Beiträge
4.657
Punkte Reaktionen
1
Ort
Niederbrechen/Hessen
denk mal das es darauf ankommt ob eine reale überlebenschance für beide besteht, wenn es so ist wie bei den, im artikel beschriebenen, mädchen würde ich auch auf eine op verzichten, den letztendlich wäre das leben für eine der beiden nur ohne arme und beine möglich und ob das so erstrebenswert wäre...

sich aber richtig in die sache rein zu versetzen ist, glaube ich, ein ding der unmöglichkeit... wie jägermeister schon sagt: eine harte frage
 

DanaScully

Board counselor
Registriert
11. März 2003
Beiträge
2.173
Punkte Reaktionen
6
Ort
Baden bei Wien
Hallo allerseits! :o(

Soweit ich gehört habe möchten die Beiden ja Mutter werden. Dies sei ihr Geburtstagswunsch gewesen. Medizinisch sollte dies auch kein Problem darstellen, da sie sich eine Gebärmutter teilen.

Tja und soetwas wie eine Privatsphäre haben die beiden sowieso nie gehabt, da sie ja in gewisserweise ein Körper sind.

LG Dana Scully :cool:
 

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Registriert
28. September 2002
Beiträge
45.943
Punkte Reaktionen
735
Ort
Wien

Andromeda

VIP
Registriert
30. Mai 2004
Beiträge
3.143
Punkte Reaktionen
61
Ort
im grünen Herz der Welt :-)
Zu dem Jungen mit zwei Köpfen in Bangladesch habe ich auch noch einen Artikel - sogar mit Foto:
http://nachrichten.t-online.de/c/16/01/49/30/16014930.html

Hier habe ich schon mal vor vier Jahren die Frage anhand eines Beispiels zur Frage gestellt, ob siamesische Zwillinge getrennt werden sollten oder nicht: http://www.wahrexakten.at/news-gese...-die-trennung-von-siamesichen-zwillingen.html
Es waren interessante Antworten dabei.

Ich bleibe dabei, dass die Frage schwierig ist. Es kommt immer darauf an, wie die Kinder zusammengewachsen sind, was sie sich alles teilen und wie lebenswert das Leben vorher und hinterher ist. Ich stelle es mir für die Eltern sehr schwer vor, zu entscheiden, ob die Kinder getrennt werden oder nicht. Ich möchte nie in diese Situation kommen, denn oftmals ist es eine Entscheidung für das eine und somit gegen das andere Kind.... :osad:
 

Graf AOKcula

neugierig
Registriert
27. August 2008
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Diese beiden jungen Amerikanerinnen besitzen auch jede nur einen Arm und ein Bein. Nach einer Trennung könnten sie nicht mehr Laufen und wären zeitlebens auf Hilfe angewiesen. In dem herkömmlichen Sinne sehe ich so wie es jetzt ist, bei den Beiden keine Behinderung, wenn sie sogar Autofahren können oder keine Schwierigkeiten dabei haben, ihren Alltag zu bewältigen. Und wenn sie sich doch auch gut verstehen, kann ich verstehen das sie zeitlebens zusammenbleiben wollen :obiggrin:

Aber was wäre z.B, wenn eine der Beiden heiraten wollte? Wie verhält sich das dann rechtlich mit der Anderen? Müßte der Partner theoretisch mit beiden gleichzeitig eine Ehe eingehen, wo doch Polygamie auch in den USA fast überall verboten ist? Oder wie sieht es bei einer Straftat aus, die nur von einer der Beiden begangen wurde? Da müßte ja theoretisch auch die andere ins Gefängnis, obwohl sie ja Unschuldig ist...
 

Dumdidum

Inventar
Registriert
25. April 2004
Beiträge
414
Punkte Reaktionen
3
Ort
Modena
So wie ich das verstanden habe, kontrolliert jede eine Körperhälfte, da kann wohl keine von Beiden so ohne weiteres ein Verbrechen begehen wenn die andere dagegen ist (mal abgesehen von Kaugummis im Supermarkt klauen vielleicht)
 

MysteryEyes

Gänseblümchen
Registriert
24. Juli 2009
Beiträge
526
Punkte Reaktionen
4
Also wenn ich in der Situation wäre, würde ich mich nicht trennen wollen. Wenn ich sterben würde, wäre das eine Sache, würde aber meine Schwester sterben, könnte ich damit nicht umgehen.
Wenn es um Hochzeit und solche Dinge geht, könnte ich mir vorstellen, dass die beiden sich das zwar wünschen aber eventuell damit abgeschlossen haben und nicht heiraten wollen/werden. Sie leben ja schon ihr ganzes Leben so, ist ja nicht erst gestern passiert.
Kinder können sie durch künstliche Befruchtung bekommen und sich somit einen Traum erfüllen, wenn sie das denn überhaupt wollen.
LG
 

Nightmary

Fullquote Killer
Registriert
17. Februar 2009
Beiträge
5.036
Punkte Reaktionen
17
Ort
Duisburg
Es ist trotzdem schwierig und ich kann mir schon vorstellen, dass sie durchaus oft mit dem Gedanken spielen dass ein getrenntes Leben besser wäre. Nicht nur wegen einer möglichen Hochzeit oder so, sondern auch wegen dem sozialen Aspekt. Immerhin sind siamesische Zwillinge (nicht getrennte) ziemlich selten, im Vergleich zu den "normalen" Menschen, da kann ich mir schon vorstellen dass das Leben schwieriger ist.

MfG,
Lilith
 

Zwirni

Boardleitung Stellvertreter, der Faden, der sich d
Teammitglied
Registriert
15. November 2003
Beiträge
13.210
Punkte Reaktionen
336
Ort
Stadt der Helden

Nightmary

Fullquote Killer
Registriert
17. Februar 2009
Beiträge
5.036
Punkte Reaktionen
17
Ort
Duisburg
Wow, was für eine komplizierte Operation...Bleibt zu hoffen dass die beiden danach auch gesund sind.

MfG,
Lilith
 

Zwirni

Boardleitung Stellvertreter, der Faden, der sich d
Teammitglied
Registriert
15. November 2003
Beiträge
13.210
Punkte Reaktionen
336
Ort
Stadt der Helden

Ähnliche Themen

Oben