The Nine Unknown

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Mitglied seit
28. September 2002
Beiträge
45.145
Punkte für Reaktionen
236
Ort
Wien
The Nine Unknown, die Neun Unbekannten.

Angeblich eine im 3. jhdt vom indischen Herrscher Ashoka gegründete Geheimgesellschaft, welche eine der mächtigsten weltweit sein soll.
Ziel soll es sein, wichtiges Geheimwissen niederzuschreiben und von Generation zu Generation an einen Nachfolger weiterzugeben, damit dieses Wissen nicht verloren geht.

Die Themen der neun Bücher seien:

  1. Propaganda und psychologische Kriegsführung
  2. Physiologie, worin insbesondere das Wissen um die tödliche Berührungenthalten sein soll.
  3. Mikrobiologie
  4. Transmutation von Metallen (Alchemie, Stein der Weisen)
  5. Kommunikation, auch mit Außerirdischen
  6. Gravitation
  7. Kosmogonie
  8. Licht
  9. Soziologie
Viele Gelehrte sollen ihr Wissen von den Neun haben und auch Ratschläge angenommen haben.

Bin heute zufällig darüber gestolpert.
Schon mal jemand was darüber gehört?
http://de.verschwoerungstheorien.wikia.com/wiki/Neun_Unbekannte_des_Ashoka
 

Wissender

Besserwisser
Mitglied seit
13. März 2012
Beiträge
2.163
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Arrakis
Das ist tatsächlich mal eine VT, die mir unbekannt war...allerdings denke ich, dass daran genau so wenig ist, wie an allen anderen VTs, da alleine schon bestimmte Teilbereiche (wie z.B. Mikrobiologie) an dem Erkenntnisgewinnung der heutigen Wissenschaft vorbei gehen: es ist eben so, dass die meisten wissenschaftlichen Ergebnisse dadurch entstehen, dass sehr viele Wissenschaftler zu den Ergebnissen der Forschung Zugang haben und auf Grund des Zugangs zu den Ergebnissen weiter forschen und auch diese Ergebnisse wieder veröffentlichen...wenn nun einzelne geheimes Wissen bewahren, so bleibt dies statisch und es entsteht kein neuer Erkenntnisgewinn...auch ist bei einer Aufteilung des Wissens auf nur neun Personen die Chance recht groß, dass durch unerwartete Todesfälle und Schicksalsschläge, Wissen unwiederbringlich verloren geht...im Altertum wäre so ein Geheimbund evtl. Noch denkbar gewesen (bezüglich Erkenntnisgewinn in der Wissenschaft - der ging auf Grund von mangelnder Vernetzung bei weiten noch nicht so schnell voran wie heute), jedoch ist das imho heute echt nicht mehr zu bewerkstelligen

Diskordische Grüße!!!
 

Astun

Inventar
Mitglied seit
22. Oktober 2014
Beiträge
1.599
Punkte für Reaktionen
19
Ort
Rohrbach bei Mattersburg
Da frag ich mich nur, wo die ihr Wissen her haben?
Besonders in Hinblick auf die Transmutation der Metalle, Gravitation, der tödlichen Berührung und der Kommunikation mit Außerirdischen.
 

Wissender

Besserwisser
Mitglied seit
13. März 2012
Beiträge
2.163
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Arrakis
Gechannelt?! XD naja transmutation von Metallen, Kontakt mit Außerirdischen und Gravitation sind in meinen Augen wirklich ein paar willkürlich und eher ungläubwürdige Fertigkeitsgebiete - das trägt in meinen Augen nur zur Unglaubwürdigkeit der VT bei

Diskordische Grüße!!!
 

Genji

neugierig
Mitglied seit
5. September 2014
Beiträge
38
Punkte für Reaktionen
0
ist schon ein Spannendes Thema, aber wie Wissender schon ausführlich geschrieben hat, wäre ein solcher Geheimbund nur schwer am leben zu halten.
"Erste bekannte Erwähnung der Neun Unbekannten ist der 1923 veröffentlichte Roman The Nine Unknown von Talbot Mundy."

Wenn man nach Talbot Mundy googelt , bin ich auf folgendes gestossen:

"Mundys Abenteuerromane handeln meist in Afrika, im Orient, Indien oder Tibet. Mehrere Fantasy-Geschichten aber auch mystische Themen zählen zu seinem Repertoire. Vor allem bei Theosophen sind die theosophischen Thriller bis heute beliebt."

was nicht gerade für seine Glaubwürdigkeit spricht.
Aber wie gesagt, ein Interessantes Thema :)
 

Morow

„archaic obsidian”
Mitglied seit
7. August 2013
Beiträge
2.191
Punkte für Reaktionen
0
Interessant allemal, nur sehr willkürlich. Warum gerade die Themen? Ebenso stört mich die 9.

Sämtlich relevante Bedeutung der Zahl 9, spiegelt sich in ihrer Reihe wieder. Dann sind manche Thematika folgend und dann springend.

Auf mich wirkt die Liste unabhängig ihrer Reihenfolge arg wirr. Da ein Roman existiert, wird dies bloß ein Mythos sein, der nicht gänzlich unglaubwürdig erscheint, es mMn jedoch ist.
 

Vlad

gesperrt
Mitglied seit
18. Dezember 2013
Beiträge
505
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Nosgoth
Irgendwo bin ich vor Jahren auch mal über diese neun Bücher geheimer Weisheit oder s.ä. gestolpert, aber dann auf andere Themenstränge gekommen. Insofern werde ich das Thema weiter beobachten, da ich es immer noch interessiert im Hinterkopf habe.

Als freispirituell und asatru könnte ich Bedeutungen der Zahl 9 aus germanisch-mythologisch-magischer Sicht anbieten. Das wäre aber wohl ein anderer Kulturkreis.
 
Oben