• *****
    Liebe User und Freunde des WXA Forums! Wir wünschen euch alles erdenklich Gute, sodass ihr gut und möglichst unbeschadet durch die aktuelle Krise kommt! Danke an alle, die jetzt alles geben und viel Kraft jenen, die jetzt vor dem Nichts stehen. Halten wir zusammen! Gemeinsam schaffen wir das!
    Wer möchte, kann sich im Corona Ausheulthread etwas Luft machen. Bleibt gesund! - EUER WXA-TEAM
    *****

Unabhängiges Katalonien?

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Mitglied seit
28. September 2002
Beiträge
45.230
Punkte für Reaktionen
293
Ort
Wien
Ich finde, in Anbetracht der derzeitigen Lage, hat das Thema Katalonien einen eigenen Thread verdient.

Heute hat das katalonische Parlament nach einer geheimen Abstimmung die Unabhängigkeit Kataloniens als eigenständige Republik ausgerufen.

Madrid ist not amused und hat nun Artikel 155 ausgerufen, der abtrünnigen Regionen die Autonomierechte entzieht und Neuwahlen zur Folge haben soll.

Ministerpräsident Rajoy hat mehrere Polizeieinheiten nach Barcelona entsandt und hat vor, den katalanischen Regionalpräsidenten Puigdemont wegen Rebellion anzuklagen, auf die bis zu 30 Jahre Haft stehen.

Puigdemont hat die Beamten Kataloniens dazu aufgefordert, friedlichen Widerstand zu leisten und Befehle von Madrid nicht zu befolgen.

Um die 15000 Anhänger des Unabhängigkeitsreferendums haben sich ebenfalls auf den Straßen zu friedlichen Protesten zusammengefunden.

http://diepresse.com/home/ausland/aussenpolitik/5310086/Kein-Zurueck_Unabhaengiges-Katalonien-von-Spanien-zwangsverwaltet

------------------

Ich persönlich hätte nichts dagegen, wenn sich einzelne Regionen abspalten und eigene Länder gründen, was spricht dagegen?
Ich glaube nur, sie werden nicht durchkommen.

Die EU erkennt sie nicht an, sie werden einfach abgeschottet sein, nicht ein oder ausreisen dürfen, keine anerkannten Pässe haben, keinen Handel betreiben können, die Redelsführer wird man einknasten und die Proteste mit der Polizei auflösen.
Was für eine Chance hätten sie?

Ich finde das wirklich bitter.

Und nein, ich fände es nicht schlimm, wenn das in Österreich passieren würde. Wenn das Volk eines Bundeslandes mehrheitlich darüber abstimmt, nicht mehr zu Österreich gehören zu wollen, soll es so sein. Sollen sie sehen, wie sie alleine weiterkommen.

Vielleicht wird Katalonien auch richtungsweisend für die Basken oder Schotten sein?

Ich sehe da sehr schwarz. In Ex-Jugoslavien hat es auch geklappt. Warum da und nicht dort?

Wie seht ihr das?
 

Galaxia82

erleuchtet
Mitglied seit
27. August 2015
Beiträge
390
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Zwischen Helgen und Ostagar
Die EU macht denen jetzt einen Schluss durch die Rechnung. Finde ich nicht richtig. Ist denen sicher wieder zu viel Papier-Aufwand.

Wenn mein Teil Deutschlands (Niedersachsen) von Deutschland weg gehen würde. Ich weiss nicht, ob ich dort bleibe, oder weggehe. Sicher würde die EU uns dann auch liegenlassen. Aber das wird wohl eher nicht so kommen, wenn wäre Bayern eher ein Kandidat für so eine Extrawurst.

Wie wird es eigentlich mit Mallorca sein? Ich weiss, da sind viele Katalonier. Die Balearen sind zwar ein eigenes Bundesland, aber man weiss ja nicht, ob die, falls man da oben in Barcelona damit durchkommt, dass sie auch mitziehen wollen.

In Jugoslavien war auch ein ziemlich heftiger Krieg zuvor.
 
Zuletzt bearbeitet:

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Mitglied seit
28. September 2002
Beiträge
45.230
Punkte für Reaktionen
293
Ort
Wien
Die Österreicher würden gerne Wien auslanden :D
 

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Mitglied seit
28. September 2002
Beiträge
45.230
Punkte für Reaktionen
293
Ort
Wien

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Mitglied seit
24. Februar 2006
Beiträge
12.917
Punkte für Reaktionen
215
Ort
wien
C. Puigdemont in Deutschland verhaftet.

Politisch Verfolgter oder Staatsverbrecher ?

Nun passiert etwas, womit kaum jemand in Europa mehr gerechnet hat.

Strafrecht wird als Mittel der innenpolitischen Auseinandersetzung und zur Verfolgung politischer Widersacher auf unschöne Weise wiederentdeckt. Einen europäischen Zwang zur wechselseitigen Unterstützung der Mitgliedstaaten kann es dabei nicht geben.

Gerade die deutsche Justiz sollte schon aus historischen Gründen beim Umgang mit vermeintlichen politischen Straftätern Vorsicht walten lassen. Ein menschenrechtlicher Schutz vor Verfolgung kann nicht der gegenseitigen Anerkennung geopfert werden.
verhaftung-von-carles-puigdemont-spanische-machtspiele-mitten-in-deutschland-
 

Zwirni

Boardleitung Stellvertreter, der Faden, der sich d
Teammitglied
Mitglied seit
15. November 2003
Beiträge
12.602
Punkte für Reaktionen
71
Ort
Stadt der Helden

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Mitglied seit
28. September 2002
Beiträge
45.230
Punkte für Reaktionen
293
Ort
Wien
Oh, hat gar keiner mehr gepostet, dabei gehts ja grad voll rund in Katalonien. Mittlerweile gibts nur noch Massenproteste. Wo das noch enden wird... habe diesen englischsprachigen Artikel grad auf FB gefunden und wollte ihn wegen des krassen Fotos hier reinstellen:

 
Oben