Autofahrer fährt in Karnevalszug in Hessen

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Mitglied seit
28. September 2002
Beiträge
45.623
Punkte für Reaktionen
522
Ort
Wien

Skaman

Inventar
Mitglied seit
14. April 2014
Beiträge
758
Punkte für Reaktionen
21
Ort
Dessau-Roßlau
Schrecklich sowas! Er soll wohl besoffen gewesen sein....
Schlimm, wenn man sich nicht unter Kontrolle hat und dann unschuldige darunter leiden müssen.
Noch schlimmer, wenn sich rausstellt, daß es gar noch ein Anschlag war- was ich nicht hoffe.
 

Noir

eingeweiht
Mitglied seit
31. Dezember 2014
Beiträge
186
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Westerwald Kreis AK
Das habe ich vorhin im TV gesehen, alls es darum ging wer der Mann war wurde drum rum gedrückts der Reporter vor Ort meinte dann "ein Deutscher im...*störrung* der Orts ansässig ist. Schöne Störrung.
Gut möglich dass das eine Retourkutsche wegen Hanau ist.
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
5.386
Punkte für Reaktionen
220
Ort
Wien
hier noch ein paar infos über den wahnsinnigen:
Der Fahrer - wie die "Bild" berichtet, soll es sich dabei um den Einheimischen Maurice P. handeln - kann noch vor Ort festgenommen werden. Es ist ein Deutscher, 29 Jahre alt, kommt aus der Umgebung. Der Mann ist amtsbekannt. Er fiel zuvor durch Hausfriedensbruch, Nötigung und Beleidigung auf. Laut hessischem Innenministerium war er gestern nicht mehr vernehmungsfähig. P. soll mit schweren Kopfverletzungen im Krankenhaus liegen. Klar ist laut Polizei: „Es war Absicht.“ Aber die Tat sei nicht politisch motiviert. Am Abend wurde noch ein weiterer Mann festgenommen - ob es sich um einen Verdächtigen oder einen Gaffer handelt, der die Amokfahrt filmte, war zunächst nicht klar.
ich les jedenfalls nix von wegen besoffen...

einfach ein ganz normaler irrer. hier:
Mehrere Augenzeugen sprachen davon, dass es so wirkte, als ob der Attentäter es auf Kinder abgesehen hatte. Rund ein Drittel der Opfer sind Kinder. Als das Auto zu stehen kam, stürzten sich einige aus der Menge auf ihn. Die Polizei musste ihn zunächst schützen.
es ist echt unfassbar.
 

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Mitglied seit
24. Februar 2006
Beiträge
13.728
Punkte für Reaktionen
382
Ort
wien
Eine Unglückstheorie ist auf Grund der Augenzeugenberichte( umfahren von Absperrungen und Hindernissen,starkes beschleunigen, etc...)
wohl schwer haltbar.
Auch die (unbestätigte) Aussage der Nachbarin,wonach der Täter ihr gegenüber erwähnte - '......bald stehe ich in der Zeitung'- würde auf Vorsatz hindeuten.

karneval-vorfall-in-volkmarsen-polizist-war-augenzeuge-
 

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Mitglied seit
24. Februar 2006
Beiträge
13.728
Punkte für Reaktionen
382
Ort
wien
Klar muß man das nicht auch noch als Headline bringen,aber die Aussage wurde -live- getätigt,war also sowieso schon "draußen".
Auch ich hörte dieses (eingespielte) Interview,kann mich aber jetzt nicht explizit auf den Sender erinnern, in dem der Satz........
Ich habe hinterher mit Angehörigen gesprochen, die mir bestätigt haben: Es machte, unvorstellbar für mich, „plopp, plopp, plopp“.
Da ist der über die Menschen hinweggefahren.
....... fiel,der übrigens(nach Recherche) von Reinhard Kubat/ Landrat des Kreises Waldeck-Frankenberg getätigt wurde,aber da ich „Bild live“
nicht am TV habe, wird dies wohl bei (Annahme) -ntv- in der laufenden Sondersendung ebenso ausgestrahlt worden sein.
 

Yvannus

Administrator, Lucysüchtig
Teammitglied
Mitglied seit
19. Februar 2005
Beiträge
4.523
Punkte für Reaktionen
218
Ort
Rainscastle
Eh. Ich darf da eh nicht zu viel ranten, mein erster Gang war der in einschlägige Boards und die Suche nach Videos, Profilen von dem Typ etc pp. Der volle Name war ja am Tattag schon zu erfahren
 
Oben