komische Strukturen in der luft

mastemoth

neugierig
Mitglied seit
18. Mai 2013
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Hey,
Ich versuch seit einer weile zu meditieren, dabei konzentriere ich mich auf meinen Atem da es mir am leichtesten vorkommt, doch ich hab anscheinend besetzungsenergien und ich mich nicht ganz konzentrieren kann, naja wenn ich sehr konzentriert denke dann lass ich meine Augen verdammt lange offen ohne zu blinzeln, wenn ich des mache dann sehe ich komische Strukturen und spüre nichts als die Vibration meines Körpers (die Strukturen sehen aus wie Linien die sich krümen und dann zu wellen werden oder so als wären es mehrere kleine Schüsse von nadeln, ich hoffe ihr könnt einigermaßen verstehen was ich meine) nun ist meine frage was des ist? Ich hab dabei immer den begriff Energie im Kopf aber ich bin bei sowas noch Anfänger und wollt nun eure Meinung hören :)
 

mastemoth

neugierig
Mitglied seit
18. Mai 2013
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Daran hab ich auch schon gedacht aber des trifft nicht wirklich bei mir zu :/
 

!Xabbu

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
7. Januar 2011
Beiträge
5.364
Punkte für Reaktionen
47
Ort
Aldenhoven
Die Lösung ist viel einfacher. Das Blinzeln dient u.a. der Befeuchtung der Netzhaut. Unterdrückst Du dieses trocknet die Netzhaut aus.

Also lass den Quatsch.


- via Tapatalk -
 

lajosz

VUP
Mitglied seit
16. Juni 2008
Beiträge
4.346
Punkte für Reaktionen
21
Ort
Bethlehem b. Bern
genau, wenn man lange nicht blinzelt dann gibt es einen solchen effekt. es wird dir in der meditation nicht helfen, genauso nicht wie das falsche atmen welches zu leichtem schwindel führt (viele denken sie machen dann etwas richtig, weil etwas "passiert" - jeder buddhist würde diese westler auslachen).
 
Oben