• *****
    Liebe User und Freunde des WXA Forums! Wir wünschen euch alles erdenklich Gute, sodass ihr gut und möglichst unbeschadet durch die aktuelle Krise kommt! Danke an alle, die jetzt alles geben und viel Kraft jenen, die jetzt vor dem Nichts stehen. Halten wir zusammen! Gemeinsam schaffen wir das!
    Wer möchte, kann sich im Corona Ausheulthread etwas Luft machen. Bleibt gesund! - EUER WXA-TEAM
    *****

Kuphus polythalamia - der Riesenwurm wurde endlich gefunden

Zwirni

Boardleitung Stellvertreter, der Faden, der sich d
Teammitglied
Mitglied seit
15. November 2003
Beiträge
12.605
Punkte für Reaktionen
72
Ort
Stadt der Helden
Seit mehreren Jahrhunderten wussten Wissenschaftler von der Existenz eines Wurms in den Gewässern der Philippinen. Man fand von ihm immer nur sein Gehäuse, die teilweise auch auf den örtlichen Märkten zum Verkauf angeboten wurden. Doch diejenigen, die damit Handel treiben, wollten aus geschäftlichen Interessen den Wissenschaftlern nie sagen wo sie diese finden. So musste ein Wissenschaftler erst eine Dokumentation über eine dortige Bucht sehen um endlich einen Hinweis zu erhalten, wo er einen lebenden Wurm finden konnte.

Und tatsächlich: er fand einen rund einen Meter langen Wurm samt "zu Hause". Im Video zeigt er wie er ihn "auspackt".
http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.einhorn-unter-den-weichtieren-biologen-entdecken-xxl-wurm-auf-meeresgrund.6e70c53b-ce2b-4030-b5af-72cd6f50d1f8.html

Wieder ein kleines Rätsel der Kryptozoologie gelöst .. :)
 
Oben