Newsletter - Geheimsache Geschichte & Weltgeschehen

Darkangel

Inventar
Mitglied seit
4. Januar 2006
Beiträge
4.657
Punkte für Reaktionen
1
Ort
Niederbrechen/Hessen
Zuletzt bearbeitet:

Darkangel

Inventar
Mitglied seit
4. Januar 2006
Beiträge
4.657
Punkte für Reaktionen
1
Ort
Niederbrechen/Hessen
Zuletzt bearbeitet:

Darkangel

Inventar
Mitglied seit
4. Januar 2006
Beiträge
4.657
Punkte für Reaktionen
1
Ort
Niederbrechen/Hessen

Yvannus

Administrator, Lucysüchtig
Teammitglied
Mitglied seit
19. Februar 2005
Beiträge
4.616
Punkte für Reaktionen
259
Ort
Rainscastle
Forschungsbericht zur Besiedlung Amerikas von Sibirien aus

Genetische Untersuchungen eines internationalen Wissenschaftteams haben ergeben, daß die amerikanischen Ureinwohner vor rund 11.000 in einer einzigen großen Migrationswelle auf den kontinent gekommen sind. Die untersuchungen haben eine geringe genetische Diversität zwischen

Bericht von archaologie-online: http://www.archaeologie-online.de/m...rikas/?tx_ttnews[backPid]=40&cHash=c405e7e1bc

Der Forschungsbericht (englisch):
http://genetics.plosjournals.org/pe...ocument&doi=10.1371/journal.pgen.0030185&ct=1
 

Darkangel

Inventar
Mitglied seit
4. Januar 2006
Beiträge
4.657
Punkte für Reaktionen
1
Ort
Niederbrechen/Hessen
Die Fotocommunity Flickr bekam 3.000 Fotos von der Bibliothek des US-Kongresses. Die Bilder zeigen authentisch das Leben in Amerika der letzten 100 Jahre. Der Kongress hat die Bilder als Teil des Projektes "Gemeingut" freigegeben.
Da die Fotos teilweise nicht zugeordnet werden können, ruft Flickr seine Nutzer auf die Bilder zu identifizieren. Manchmal fehlt das Datum oder die Personen und Orte auf den Fotos sind unbekannt. Historiker sind deshalb auf die Hilfe aus dem Internet angewiesen.
http://www.welt.de/webwelt/article1630066/Flickr_macht_Nutzer_zu_Museums-Assistenten.html

Zum diskutieren einzelner Meldungen, welche Euch besonders interessieren, bitte ein neues Thema erstellen oder ein vorhandenes, passendes benutzen.
 

Darkangel

Inventar
Mitglied seit
4. Januar 2006
Beiträge
4.657
Punkte für Reaktionen
1
Ort
Niederbrechen/Hessen
Mit Hilfe kurzwelliger elektromagnetischer Strahlung ist es einem Team um John Whitaker von der University of Michigan gelungen, unter Malereien und Mörtelschichten verborgene Bilder zu untersuchen. Anders als bisherige Verfahren eignet sich die so genannte T-Strahlung auch für das Aufspüren von Bleistiftskizzen.
http://www.epoc-magazin.de/artikel/941862&_z=798890


Zum diskutieren einzelner Meldungen, welche Euch besonders interessieren, bitte ein neues Thema erstellen oder ein vorhandenes, passendes benutzen.
 

!Xabbu

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
7. Januar 2011
Beiträge
5.572
Punkte für Reaktionen
190
Ort
Drei-Länder-Eck
Bombenfund wegen Niedrigwasser des Rheins: In Koblenz müssen 45.000 Menschen evakuiert werden, um eine 1.8 Tonnen-Fliegerbombe aus dem 2. Weltkrieg zu entschärfen. Nebenbei müssen auch die Insassen eines Gefängnisses mal eben verlegt werden.

http://www.swr.de/nachrichten/rp/-/id=1682/nid=1682/did=8914268/1m9e8vk/index.html

Es gibt sogar eine Webcam, mit der die Vorbereitungen zur Bergung und Entschärfung live übertragen werden.

http://www.swr.de/nachrichten/rp/sw...=1682/nid=1682/did=8928270/1ketap7/index.html
 
Oben