• *****
    Liebe User und Freunde des WXA Forums! Wir wünschen euch alles erdenklich Gute, sodass ihr gut und möglichst unbeschadet durch die aktuelle Krise kommt! Danke an alle, die jetzt alles geben und viel Kraft jenen, die jetzt vor dem Nichts stehen. Halten wir zusammen! Gemeinsam schaffen wir das!
    Wer möchte, kann sich im Corona Ausheulthread etwas Luft machen. Bleibt gesund! - EUER WXA-TEAM
    *****

Pentagon will außerirdische Funde veröffentlichen

Merlin

Boardleitung, Root
Teammitglied
Mitglied seit
30. Oktober 2002
Beiträge
6.417
Punkte für Reaktionen
78
Ort
Wien
Die US-Regierung ist im Besitz von (angeblich) außerirdischen Artefakten - und will diese nun veröffentlichen. Alle paar Monate sollen weitere Informationen über eine außerirdische Präsenz veröffentlicht werden. Dabei will man beobachten, ob es nicht vielleicht doch einen Zusammenhang mit Russland oder China gibt. Diese erstaunlichen Aussagen kommen immerhin von US Senatoren 😳 Und außerdem wäre es ihnen lieber, wenn die Objekte außerirdischen Ursprungs sind ;)

Link: https://futurezone.at/digital-life/...sche-funde-nicht-mehr-geheim-halten/400981319
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
11.861
Punkte für Reaktionen
140
Das fände ich echt kuhl, wenn das wirklich außerirdische Artefakte wären.
Aber weiß das Pentagon das nicht schon? Oder handelt es sich nur um Videoaufnahmen?
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
4.915
Punkte für Reaktionen
174
Ort
Wien
das pentagon...
von trump gab es vor ein paar wochen ein video, wie er sich mit seinem sohn über Area 51 unterhält... "great secrets"... jaja, glaub ich sofort alles.

As acting chair of the Senate Intelligence Committee, Rubio is pushing to have the military prepare a public report on "Unidentified Aerial Phenomenon" - better known to the rest of us as UFOs.
nix neues. viele länder gehen dem UFO-phänomen nach... und kamen zu dem entschluss, dass das phänomen weiter untersucht werden muss. also was wollen die amis jetzt schon wieder... bzw. was wollen sie veröffentlichen? sowas wie mondgestein... oder marsgestein... haut ja niemandem vom hocker.

die 3 veröffentlichen videos sind außerdem uralt...
Das Pentagon will angeblich alle paar Monate weitere Hinweise auf außerirdische Präsenz auf der Erde preisgeben.
ich komm nicht dahinter, ob die nur hirnerweichung haben, oder ob da ein größerer plan dahintersteckt... ich kann die amerikaner wenn es um sowas geht überhaupt nicht mehr einschätzen.

wieso...? wieso jetzt...?

also ich denke da kommen ein paar, alte, fotos... tja. kinderkram. viell. weil die immer noch so einen stress mit corona haben. zur ablenkung also.
 

Skaman

Inventar
Mitglied seit
14. April 2014
Beiträge
744
Punkte für Reaktionen
12
Ort
Dessau-Roßlau
Ich denke auch, ehe wir was handfestes über Ufos bzw Außerirdische erfahren, wird eher der Mond auf uns stürzen.
Siehe dieser Artikel von dem Interview Trump und Sohn:https://www.grenzwissenschaft-aktue...elt-im-wahlkampf-die-alien-karte-aus20200619/
Das sich verschiedene Regierungen mit dem Ufo-Phänomen befassen, das ist ja nun ein offenes Geheimnis.
Wieviel wir davon aber am Ende erfahren, ist eh nur die kleine Spitze vom Eisberg- wenn überhaupt.
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
11.861
Punkte für Reaktionen
140
Also man hats auch in den Nachrichten gebracht und ein Video gezeigt, in dem ein irgenförmiges Ding herum fliegt. Kein Klischee UFO ala Untertassen.
Wenns kein Artefakt zum angreifen ists werdends wohl Bild- und Tonaufnahmen sein.


Ja ich weiß nicht. 😅
 

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Mitglied seit
24. Februar 2006
Beiträge
13.461
Punkte für Reaktionen
343
Ort
wien
Was da im CNN-Bericht zu sehen ist braucht aber nicht veröffentlicht werden,denn das wurde schon längst getan.
Haben wir ja ein Topic dazu.....USS- NIMITZ Vorfall , wo es speziell um die GIMBAL,GOFAST,FLIR - Vids geht.

Ich denke auch, der verwendete Begriff -Artefakt- weckte bei vielen eine Erwartung die wahrscheinlich nicht erfüllt wird,
obwohl ja die Definition pers se nicht falsch ist.
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
4.915
Punkte für Reaktionen
174
Ort
Wien
also der Nimitz vorfall... ich hab den ja gepostet... da sah ein pilot etwas. eine sichtung... und ich sehe eben keinen grund, den piloten bei dem Nimitz vorfall, oder in dem sinne auch jedem anderen piloten, nicht zu glauben, was er da gesehen hat...

es sind piloten.

und die sehen in der regel - siehe pilotensichtungen - leuchtende, anscheinend bewusst gesteuerte objekte. bleibt nur die frage, ob irdisch oder außerirdisch. darüber wird ja gestritten...

aber es passiert. das kann man nicht weg leugnen.
und es passiert in keinem kriegerischen sinne, darüber muss man sich auch bewusst sein. kein einziges flugzeug, in dem einer der piloten saß, wurde jemals angegriffen... von so einem objekt. ... was sagt uns denn das?
 

Roman23

neugierig
Mitglied seit
2. August 2020
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0



Der Einpersonenflieger konnte nicht mehr in sein Mutterschiff zurück. Das ist ein schönes Artefakt. Sie könnten uns auch Autos präsentieren,
oder Flugzeuge, Eisenbahnen, mit der Story dahinter. Aber das passt nicht zu Trump. Was passt zu Trump, der unbescholtene, rechtschaffende,
freiheitsliebende, andersdenkende Bürger durch den Absturz einer Drohne töten wollte? ( 2020, + Kollateralschäden) Und von Ausserirdischen
davon abgehalten wurde.
Trumps Tweet: Mein neues Leben als Versager.
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
4.915
Punkte für Reaktionen
174
Ort
Wien
hallo roman!

was war da mit trump...? und was ist das bitte für ein schlecht zusammengebasteltes bild...?

auf was willst du hinaus?
 
Oben