Projekt Stargate

_2013_

neugierig
Mitglied seit
14. August 2003
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Standort
[VERBORGEN]
mal was zur theorie:

die stammt ursprüglich von rupert sheldrake
er behauptete, dass sich alle lebewesen in einem netz befinden, und jeder der in diesem ist kann somit auch an informationen herankommen

sheldrake machte sein ganzes leben lang unzählige versuche und testreihen: z.B. einem tier im land x wird die lösung eines bestimmten problems antrainiert, nachher stellte man fest dass dass ein tier im land y dieses problem wesentlich schneller lösen konnte!!!!! :f18:

diese versuche führte er oft durch, und soweit ich weiß konnte noch niemand seine erkenntnisse widerlegen! :f18:

wer sich darüber informieren will kann ja mal nach dem begriff remote viewing googeln

aber vorsicht, auch hier gibts leider wieder viele schwarze schafe die ihre tollen sachen verkaufen wollen und das blaue vom himmel versprechen.....

halt wie überall

 

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Mitglied seit
28. September 2002
Beiträge
44.926
Punkte für Reaktionen
110
Standort
Wien
Geheimprojekt “Stargate”



"Stargate" - hoffnungsvolles Unternehmen oder Verschwenung von Steuergeldern?
CIA und FBI rekrutieren erneut so genannte "Psychics" für das Projekt "Stargate".

Diesmal soll nicht der Geheimdienst des Klassenfeindes mit telepathischen Mitteln ausgehorcht, sondern der Terroranführer Osama bin Laden ausfindig gemacht werden.

"Stargate" - Kind des Kalten Krieges

Als um 1970 der amerikanische Geheimdienst das Projekt "Stargate" ins Leben rief, rekrutierte er Männer und Frauen, die von sich behaupteten, die Fähigkeit zu besitzen, Personen, Gegenstände und ganze Landstriche aus der Ferne - nur kraft ihrer gedanklichen Konzentration - beobachten zu können. Das Projekt verlief in weiten Teilen unter der Abschirmung der amerikanischen Öffentlichkeit und wurde 1995 ohne nennenswerte Erfolge vorweisen zu können beendet.





Quelle: http://www.freenet.de/freenet/wissenschaft/paranormal/psi/stargate/index.html
 

Ignazius

erleuchtet
Mitglied seit
14. Juni 2004
Beiträge
353
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Dunkelzacke
Ich weiß nicht mehr welchen begriff in http://www.wissen.de ich benutz habe, aber es ging um so sachen ^^
Auf jeden Fall glaub ich mich zu erinnern, dass da was von stand, dass Leute mittel gedanken Stellen auf der Erde gut beschreiben konnten, ohne jemals da gewesen zu sein, oder ein Foto gesehen zu haben (ich bräuchte jetzt ein Smiley dass sich am Kopf kratzt^^)

Mfg

Sir Ignazius von Baum
 
Oben