2012 - Maya Kalender - Weltuntergang

Zum Thema Mayakalender 2012: Was passiert am 21.12.2012?

  • Die Welt wird komplett vernichtet

    Stimmen: 4 2,7%
  • Die Menschheit wird vernichtet

    Stimmen: 3 2,0%
  • Die Menschheit erreicht eine andere Bewusstseinsebene

    Stimmen: 22 14,7%
  • Eine neue Weltordnung entsteht

    Stimmen: 9 6,0%
  • Es wird kulturelle Veränderungen geben

    Stimmen: 12 8,0%
  • Ausserirdische Besucher geben sich zu erkennen

    Stimmen: 12 8,0%
  • Es passiert nichts dergleichen

    Stimmen: 88 58,7%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    150

TommyX21

Inventar
Mitglied seit
29. Oktober 2002
Beiträge
135
Punkte für Reaktionen
0
Standort
GroPü
Der Maya Kalender Endet im Jahr 2012. Dieses soll mit einem kosmischen Ereignis im Zusammenhang stehen. Zu diesem Zeitpunkt endet ein kosmischer Zyklus von 25920 Jahren. Dieser Zyklus beschreibt die Wanderung der Sonne durch alle 12 Tierkreiszeichen. (Pro Zeichen 2160 Jahre) Durch diese kosmischen Vorgänge sollen auf der Erde verheerende
Naturkatastrophen nach sich ziehen, und ihrem Gipfel am 21.12.2012 erreichen. Und dieses Datum beschreibt der Maya Kalender als kosmische Revolution. So das der Mensch in die 5 th. Dimension erhoben werden.

Klingt interessant.

Zum Thema Zeitreisen...
Viele Medien die Ihren Geist über riesige Distanzen bewegen können,
(und wahrscheinlich auch durch die Zeit) behaupten das, als sie in die Zukunft reisen wollten, im Jahre 2012 irgendwie eine Barriere gewesen ist.

Was denkt ihr.

seht mal im I-net nach, es gibt viele Dokumente darüber.
( Hab grad keine Links )
 
A

Anonymer User

Gast
So besser ?



<blockquote>

Das hört sich wirklich sehr interessant an, ich hoffe du findest ein paar Links.
 

Merlin

Boardleitung, Root
Teammitglied
Mitglied seit
30. Oktober 2002
Beiträge
6.376
Punkte für Reaktionen
45
Standort
Wien
Kurze Korrektur: die Maya-Texte sprechen vom 5. Zeitalter, nicht der 5. Dimension. Laut den Maya gab es vor dieser Welt bereits 3 andere (wir leben in der 4.)

Es gibt auch Theorien, wonach die Ahnen der Menschen früher auf einem Planeten gelebt haben könnten, dessen Reste heute den Asteroidengürtel bilden :f18: Am Ende des letzten Zeitalters haben nach Indianerlegenden (Hopi z.B.) die Katchinas (höhere Außerirdische) einige "würdige" Menschen in das neue Zeitalter hinüber gerettet...
 

TommyX21

Inventar
Mitglied seit
29. Oktober 2002
Beiträge
135
Punkte für Reaktionen
0
Standort
GroPü
Hmm.. in den meisten Texten war von der 5. Dimension die rede.
Und das scheit auch zu stimmen, da mit diesem Ereigniss auch eine
Frequenzerhöhung des Menschlichen Geistes im Zusammenhang steht.
Und eine Erhöhung der Frequenz bedeutet auch der Eintritt in Sphären
höherer Frequenz.

Ich muss dir zugestehn das selbst im Popol Vu dem Maya Totenbuch die rede von dem 5. Zeitalter war.
Wie dem auch sei.

Der Asteroidengürtel wurde durch die Zerstörung des Planeten Marduk bzw. Malona gebildet und befindet sich zwischen Mars und Jupiter.
Hießen die Bewohner Anunnaki oder Nefilim? Naja wen dieses Thema
interessiert sollte sich unbedingt mal das Buch von Sitcin - Der 12. Planet
geben.

TommyX
 
A

Anonymer User

Gast
Also, soweit ich weiss, ist es ein wenig kompliziert, denn der Übergang in die 5.Dimension, und der Übergang in das 5. Zeitalter sind zwar zwei verschiedene Dinge, aber sollen so ziemlich zeitlich zusammen fallen.

Vor allem die Esoteriker sprechen vom Aufstieg der Menschheit in die 5. Dimension (so die nächsten 10 Jahre), die vor allem das Bewusstsein der Menschen verändern wird, und den Menschen einige ihrer "früheren" Fähigkeiten, wie zB das Hellsehen und Hellfühlen zurückbringen soll. Das Zurückbringen rührt daher - und bitte mystice reg Dich jetzt nicht auf, ich schreib nur,was ich gehört hab - dass die Esoteriker glauben, dass die DNS früher 12 Stränge hatte und nicht nur 2. Wir haben diese Stränge auf Grund von Manipulation durch Ausserirdische bzw uns selbst, (Atlantis usw) als "Strafe?" eingebüsst.
Jetzt sind wir ja in der 3. Dimension, und in die 4. Dimension können wir ja nicht aufsteigen, da dies nur die Astralwelt ist, und die den Geistern vorbehalten ist...also steigen wir in die 5. auf. Manche Religionen sind der Meinung es gibt 12 Dimensionen, andere sagen, es sind 36 andere sagen es sind unendlich viele...
Das war die Esoterische Seite.

Im Unterschied dazu bringt das 5. Zeitalter eine Physische Veränderung mit sich...die Erde wird sich verändern, bzW die Menschheit wird erneut umziehen, wohin? Keine Ahnung. Und die Götter werden wiederkehren und das alte Wissen, den Menschen wieder zugänglich machen...

Dies soll eben wie gesagt, zeitlich ziemlich zusammenfallen, daher wird mal von der 5. Dimension und dann wieder von dem 5.Zeitalter gesprochen...
 

TommyX21

Inventar
Mitglied seit
29. Oktober 2002
Beiträge
135
Punkte für Reaktionen
0
Standort
GroPü
In den meisten Texten im Inet steht die 5. Dimension. Das macht auch sinn. Da in Zusammenhang mit diesen Ereignissen von einer Erhöhung der menschlichen Geistes bzw. Aurafrequenz berichtet wird. Und wie aus vielen vielen OBE Büchern hervorgeht muss der Mensch seine Frequenz
erhöhen um in höhere Dimensionen aufzusteigen. Im Popol Vu, dem Totenbuch der Maya ist schon die Rede vom 5. Zeitalter aber mir ging es darum das der Mensch höhere Ebenen erreicht, wie es überall geschrieben steht.

Vom Marduk(Malona), dem 12. Planeten habe ich auch schon viel gelesen.
Einst wohnten dort die Anunnaki. Er lag zwischen Mars und Jupiter und
bildet, wie Merlin schon sagte, den Asteroidengürtel.

Zu lesen in "Sitcins - Der 12. Planet"

TommyX
 
A

Anonymer User

Gast
Jetzt ist es mir zu blöd, kannst Du mir mal sagen wofür die Abkürzung OBE steht? Vielen Dank ! :f23: :f23:

Dafür sag ich Dir auch was Annunaki auf Deutsch heisst! :f25:
 

Merlin

Boardleitung, Root
Teammitglied
Mitglied seit
30. Oktober 2002
Beiträge
6.376
Punkte für Reaktionen
45
Standort
Wien
OBE heißt Out-of-Body-Experience

Und die 5. Dimension wird wohl vor allem in esoterischen Texten genannt. Das mag ich allerdings überhaupt nicht, mit dem mathematisch-physikalischen Dimensionsbegriff hat das überhaupt nichts zu tun!

So gesehen gibt es übrigens entweder 10 oder 26 Dimensionen (die einzigen ganzzahligen Lösungen, wahrscheinlich eher 10), von denen die restlichen (zumindest in unserer Umgebung) im Planck-Bereich zusammengerollt sind... Aber ich schweife ab, wen sowas interessiert möge sich "A brief history of time" von Stephen Hawking durchlesen :f25:
 
A

Anonymer User

Gast
Schön, wenn Du das nicht magst, aber auf der ganzen Welt reden Esoteriker in diesem Vokabular miteinander, da wirds in der Sahara eher schneien, bevor Du ihnen das abgewöhnst :f15:

Das wird wohl einer der grossen Niederlagen der Wissenschaft sein, mit der sie leben wird müssen :f15: :f24:


@tommyx
da merlin es mir schon verraten hat, sage ich Dir trotzdem, was An unn aki heisst: die vom himmel zur erde kamen :f25:
 

TommyX21

Inventar
Mitglied seit
29. Oktober 2002
Beiträge
135
Punkte für Reaktionen
0
Standort
GroPü
Danke für die Aufklärung.. =)

Aber war Malona nicht bestandteil unseres Himmels?
 
A

Anonymer User

Gast
ja aber die Annunaki waren auch auf der Erde und haben einige Hochkulturen unterrichtet im Südamerikanischen Raum! Und sie sollen angeblich mit dem Stern Wermut, der laut Bibel auf die Erde stürzen wird, und der von denen Nibiru genannt wird, einst wieder kommen! :f23:
 

TommyX21

Inventar
Mitglied seit
29. Oktober 2002
Beiträge
135
Punkte für Reaktionen
0
Standort
GroPü
Und uns vor dem Untergang retten?! Ähnliches war auch einem Buch zu entnehmen. Das vom Himmel Helfer kommen und die die es wert sind,(Toll)
erretten.

TommyX
 
A

Anonymer User

Gast
ich weiss nicht, ob sie uns vor irgend was retten werden, denn wir können und sollten uns nur selbst retten...denn nur dann können wir reifen...wir haben die Verantwortung für unsere Erde und niemand darf sich da einmischen, auch wenn viele das hoffen, und wenn wir das nicht schaffen sollten, dass ist es uns halt bestimmt, unter zu gehen...so traurig das auch ist...

Aber die "Götter" haben ja versprochen wiederzukehren...aber ich glaube, sie würden nur da weitermachen, wo sie aufgehört haben...wie das auch immer aussieht...

zum Thema erretten, die es Wert sind ein lautes
AAAAAAHHHHHHHHHH!
Die kotzen mich so an, weisst Du dieser ganze Schmarrn hat so viele Sektenmitglieder ins Verderben gerissen, auch bei der Jahrtausendwende uws...was ich schon für hunderttausendmilionen Schriften gelesen habe, wie man zu sein hat, damit man von den Ausserirdischen gerettet wird und nur ein kleines Häuffchen Auserwählter blablabla...das geht von Fiat Lux bis Zeugen Jehovas...und dieser armen Heavens Gate sekte, die sich general ermordet hat, weil sie glaubten, ihre Seele würde dann in Ufos ins Heil fliegen...

Also wenn es jemals eine Errettung durch Ausserirdische geben sollte, dann wird, denke ich, jeder gerettet werden der ehrlich zu sich selbst ist und zu den anderen...

Das stelle ich mir vor wie beim "jüngsten Gericht" wie auch immer das zu interprätieren ist, da kann man Lügen, soviel man will, man fliegt sofort auf...

In der Bibel steht dass reisende vom Himmel kommen werden und 144.000 mit sich nehmen werden...ob das nun Menschen sind oder ihre "Kollegen" die sie wieder abholen, sei dahingestellt.

Weiters steht in der Offenbarung, wenn Wermut auf die Erde fällt werden zwei Drittel von allem was ist zerstört, also auch von den Menschen...

Aber ob die, die übrig bleiben, ala Sodom und Gomorra, einfach nur Glück gehabt haben werden oder Auserwählte sein werden, kann ich auch nicht beantworten...

Wenn aber Auserwählt, dann würden mich die Kriterien interessieren, denn das Thema hängt mir schon zum Hals raus :f23:
 

TommyX21

Inventar
Mitglied seit
29. Oktober 2002
Beiträge
135
Punkte für Reaktionen
0
Standort
GroPü
warum gerade 144.000 ?? Welch grandiose Zahl"!" Dies ist auch die Zahl des
größten Zyklusses. Also der eins größer als 25.920 Jahre den die Sonne zum Umlauf braucht.

War das die Zeit die die Galaxy braucht um ... hmm keine ahnung.. muss nochmal nachlesen. Aber es waren 144.000 Jahre.. =)
 
A

Anonymer User

Gast
Blos wie lange noch?!

die Entwicklung ist nunmehr fast rückläufig geworden. (nicht aus Technischer Sicht!) Und wenn nun unsere Kriegsanzettler zum Zug kommen...
Prost Mahlzeit...

...ESO...
 
Oben