Der Blackout - International

Astun

Inventar
Mitglied seit
22. Oktober 2014
Beiträge
1.568
Punkte für Reaktionen
13
Standort
Rohrbach bei Mattersburg
@Zwirni
Wie ist denn das abgegangen?
Wie kann der Strom in 2 Ländern vollständig ausfallen, und in einigen Teilen Brasiliens ebenso?
Da müssen die ja noch ganz schön viel an Hausaufgaben erledigen, damit die eine mehr oder weniger gute, ausfallssichere Strominfrastruktur aufbauen können.

Argentinien ist ja nicht gerade ein kleines Land.
Zumindest hier hätte ich mir vorgestellt, dass das Land genug Kraftwerke hat, welche die Stromversorgung aufrecht erhalten können.

Oder wurde das Stromnetz durch einen Hackerangriff sabotiert?
Vielleicht eine Art Probelauf für einen noch größeren Hackerangriff auf die Stromnetze der USA und/oder Europa!?

Naja, ich will jetzt nicht den Teufel an die Wand malen, aber solche Hackerangriffe gibt's mittlerweile schon fast in schöner Regelmäßigkeit irgendwo auf der Welt.
Vorbereitet sollten wir zumindest schon darauf sein, dass auch wir eines Tages Ziel eines solchen sein könnten.
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
4.022
Punkte für Reaktionen
37
Standort
Wien
@astun
du meinst, dass hacker sowas zustande bringen könnten...? wenn ja, wieso eigentlich... aus spaß an der freude?

naja, find das auch arg. wenn bei mir mal der kühlschrank länger nicht geht werf ich auch gleich die nerven weg. sobald dann der akku vom laptop aus ist, ist bei mir auch aus...

hoffentlich passiert das bei uns nie, in dem ausmaß.

ich tipp halt mal auf technischen fehler. ja, die müssen aufrüsten.
 

Zwirni

Boardleitung Stellvertreter, der Faden, der sich d
Teammitglied
Mitglied seit
15. November 2003
Beiträge
12.528
Punkte für Reaktionen
38
Standort
Stadt der Helden
Argentinien und Chile nutzen das gleiche Stromnetz, gespeist größtenteils von einem der größten Staudämme des Kontinents. Daher fiel in beiden der Strom gleichzeitig aus. Die Ursache muss man wohl noch finden.
 
Oben