Frage zu Graviflight.de

Roswell_117

suchend
Mitglied seit
29. Dezember 2007
Beiträge
95
Punkte für Reaktionen
0
hat hier jemand eigentlich schon mal was von der seite nachgebaut?
das angeblich voll funktionstüchtige mini-ufo mit plasmablasenantrieb wäre ja ziemlich interessant (wenn es denn tatsächlich funktioniert :olol:)
 
Z

Zythran

Gast
die antwort auf die frage würde mich auch intressieren.

klingt ja schon spannend was die so schreiben, aber ob das funktioniert, geschweigedenn das geld wert ist was die haben wollen ?

ich denke ja mal nein...
 

Marrok

innerer Zirkel
Mitglied seit
27. Mai 2011
Beiträge
659
Punkte für Reaktionen
10
hat das jetzt schon irgendwer ausprobiert?

die sachen die dort gezeigt und erklärt werden sind ja wirklich unglaublich, nur ich will natürlich kein geld bezahlen für anleitungen die mir abgesehen von müll nichts einbringt.
 

nein

Dr. rer. anim. - RIP *1956-†2015
Mitglied seit
29. Oktober 2004
Beiträge
8.790
Punkte für Reaktionen
12
Ort
münchen
da gehts dir wohl, wie all den anderen :lol:

und ich denk, so wie die sich präsentieren, kann man es nicht so ganz ernst nehmen.
erinnert mich auffällig an so seiten, die wunderschlankheitskuren oder
ähnliche produkte verkaufen wollen.
aber vielleicht tu ich denen auch unrecht und sie verkaufen dir den originalen stein der weisen, den nullenergie raumzeitkrümmer und ein echtes laserschwert inclusive einem jedimeister als ausbilder :orolleyes:
und das natürlich zum sonderpreis, weil du gleich 3 produkte kaufst...
 
Z

Zythran

Gast
*hehe* nicht zu vergessen, der aufruf im jüngsten newsletter...

'jetzt schnell zuschlagen, bevor das wissen für immer verloren geht !!!'

also mal ehrlich... -.-
 

Marrok

innerer Zirkel
Mitglied seit
27. Mai 2011
Beiträge
659
Punkte für Reaktionen
10
genau aus diesen gründen bezweifel ichs ja auch so stark ;)

und vorallem was ich ja auch am....."überzeugensten" finde dass das net so stimmen kann ist dass die auch die patente anmelden könnten und auch ohne "spenden" reich werden ^^

aber ich bin nunmal ein mensch der nichts für unmöglich hält, deshalb hab ich zweifel an meinem zweifel ^^
 

Marrok

innerer Zirkel
Mitglied seit
27. Mai 2011
Beiträge
659
Punkte für Reaktionen
10
so nach langem suchen auf der seite hab ich eine anleitung gefunden die gratis war und äußerst einfach, also hab ich das mal nachgebaut:

http://www.graviflight.de/Group/Experimente/body_experimente.html

da ich mir nicht sicher wra obs das funktioniert und was dabei wirklich passiert (schreiben kann man ja viel) hab ich mir eine mikrowelle gekauft mit der passenden leistung (leider nur 800 watt)und naja 2 gläser waren net so schwer aufzutreiben, ich hab natürlich alles möglich bereit gestellt sollte etwas falsch verlaufen, hatte mir auch jemanden zur hand geholt der notfalls den strom ausschalten kann (im einer entfernung von 10 metern) sollte etwas nicht so verlaufen wie gewünscht, auch schutzvorrichtungen aus metall und holz etc, was man halt so macht wenn man erwartet dass die mirko wenns blöd herkommt totalschaden erleidet und splitter und eventuell (auch wenn die wahrscheinlichkeit äußerst gering war) strahlung und dergleichen durch die luft fliegen (im normalfall haltet das strahlungsgitter auch wenn da was gröberes passiert, aber man weiß ja nie ;D)


lange rede kurzer sinn:

es ist genau das eingetreten wie es hier erklärt wurde das einzige was bei mir leider weg blieb war der ton der entstehen sollte (war aber in eienr garage und man hörte viel von draußen rein, also vll hab ichs nur überhört) und es blieb auch kein dampf oder dergleichen zurück (vll weil die 800 watt die untere grenze ist und es vll besser funktioniert bei 900/1000 watt), wobei ich das leider mit einem glas gemacht habe das geschliffen wurde also keine klare sicht nach innen gab, muss das nochmal mit einem "normalen" glas versuchen.

das einzige was ihr jedes mal machen müsst ist ein neues dreieck rausschneiden da die spitze weg schmilzt und das wasser müsst ihr wechseln, 2 mal mit dem selben wasser funktioniert ebenso wenig.

der mikro,den gläsern oder mir ist nichts dabei passiert, aber seid trotzdem vorsichtig damit


hmm das muss jetzt nicht unbedingt heißen dass ALLES was dort beschrieben ist funktioniert aber nunja die glaubwürdigkeit ist zumindest für mic hetwas gestiegen, wie seht ihr das?
 

metallma

neugierig
Mitglied seit
25. März 2013
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Hallo. Was wisst ihr denn? Nur kommentieren ohne auszuprobieren ist nichts wert... Ich will ja das erstmal ausprobieren, bevor ich mir eine Meinung bilde.
Keine Ahnung was das taugt... aber es sieht zumindest gut aus.
Alles klar? So macht es ein echter Wissenschaftler... nicht dass ich einer bin :)
 

!Xabbu

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
7. Januar 2011
Beiträge
5.540
Punkte für Reaktionen
165
Ort
Aldenhoven
Okay metallma, wir freuen uns dann auf Deine Untersuchungsergebnisse und Kommentare, wenn Du die Experimente durchgeführt hast. Vielen Dank schon mal vorab für Deine wissenschaftlichen Arbeiten.

... Tapatalk HD ...
 

Magnetmotor

neugierig
Mitglied seit
5. Januar 2020
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Mich würde interessieren ob jemand den Gravimag oder Ultramag erfolreich nachgebaut hat.
 
Oben