• *****
    Liebe User und Freunde des WXA Forums! Wir wünschen euch alles erdenklich Gute, sodass ihr gut und möglichst unbeschadet durch die aktuelle Krise kommt! Danke an alle, die jetzt alles geben und viel Kraft jenen, die jetzt vor dem Nichts stehen. Halten wir zusammen! Gemeinsam schaffen wir das!
    Wer möchte, kann sich im Corona Ausheulthread etwas Luft machen. Bleibt gesund! - EUER WXA-TEAM
    *****

Halloween

Unicorn2005

erleuchtet
Mitglied seit
24. Februar 2009
Beiträge
466
Punkte für Reaktionen
4
Teufelspakt? Selten sowas unsinniges gelesen. Die sollten mal ein bissel mehr Toleranz und Humor zeigen.

Ich selbst trage zwar auch kein Kostüm und gehe mit meiner Tochter von Tür zu Tür, aber wenn sie ein bissel älter ist, dann vielleicht. Diesen Brauch finde ich süss, ich mags sogar lieber als Fasching, muss ich gestehen.

Ich werd mich an Halloween virtuell mit ein paar Mamis irgendwo in einem Chat treffen und wir feiern dann Halloween dort, anders klappts nicht mit den Kindern, aber ich find schon, dass es etwas besonderes ist.
 

Nightmary

Fullquote Killer
Mitglied seit
17. Februar 2009
Beiträge
5.036
Punkte für Reaktionen
16
Ort
Duisburg
Ich finde zumindest den Kindern sollte man den Spaß lassen, und die denken sich nun bestimmt nichts böses dabei, wenn sie jedes Jahr von Tür zu Tür gehen. Ich wappne mich schonmal mit Süßem, um dem Sauren soweit zu entgehen. :ocool: Nee ich finde die Kirchen sollten sich sowieso um ihre Angelegenheiten kümmern, ich finde das ist nicht zuviel verlangt.

MfG,
Lilith
 

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Mitglied seit
24. Februar 2006
Beiträge
13.255
Punkte für Reaktionen
295
Ort
wien
yop

Diesen Brauch finde ich süss, ich mags sogar lieber als Fasching, muss ich gestehen.
Na,dann hoffe ich mal dass deine Hausfassade,Briefkasten oder dein Auto, nicht versaut sind,weil du an besagtem Tag nicht daheim bist und die "süßen " Kiddis keine Gaben bekommen.....solls ja auch geben:owink:

http://www.rumsabbeln.de/archives/856

Bemerkenswert,dass es sogar Seiten gibt mit Tipps,wo doch die meisten
kleinen Geister die herumziehen,noch nichtmal lesen können.

http://www.beepworld.de/members58/halloweenstreiche/halloweenstreiche.htm

Bald ist es ja soweit,hier noch ein Bild von letzten Vorbereitungen..PIC ;-)


mfg.v
 
Zuletzt bearbeitet:

Nightmary

Fullquote Killer
Mitglied seit
17. Februar 2009
Beiträge
5.036
Punkte für Reaktionen
16
Ort
Duisburg
Ja leider wird Halloween auch gerne von nicht mehr so kleinen Geistern dafür missbraucht, verkleidet einzubrechen oder mit Böllern zu werfen...

MfG,
Lilith
 

Yvannus

Administrator, Lucysüchtig
Teammitglied
Mitglied seit
19. Februar 2005
Beiträge
4.295
Punkte für Reaktionen
127
Ort
Rainscastle
Ich hoffe es wird recht kalt. Mein Eimer Wasser bzw der Gartenschlauch liegen bereit. Ich zumindest hab an Halloween immer nen Haufen Spaß xD
 

Unicorn2005

erleuchtet
Mitglied seit
24. Februar 2009
Beiträge
466
Punkte für Reaktionen
4
Na,dann hoffe ich mal dass deine Hausfassade,Briefkasten oder dein Auto, nicht versaut sind,weil du an besagtem Tag nicht daheim bist und die "süßen " Kiddis keine Gaben bekommen.....solls ja auch geben
:olol:

Keine Angst - ich bin daheim und ich hab auch ein bissel Süsskram im Haus, eben weil ich den Brauch so niedlich finde.
 

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Mitglied seit
28. September 2002
Beiträge
45.324
Punkte für Reaktionen
341
Ort
Wien
wie ich schon immer sage.... süßes oder saures?
wüst an würfelzucker oder a zitrone :otwisted:
 

RiotFofu

gesperrt
Mitglied seit
25. Mai 2011
Beiträge
505
Punkte für Reaktionen
1
Ich hab mal gefeiert, aber naja, wir waren Kinder 12 Jahre alt und eig wollten wir alle nur Alkohol trinken!

Hallooween ist nur toll weil dann nette Filme im Fernsehen kommen :D
 

Leon

suchend
Mitglied seit
24. Oktober 2011
Beiträge
51
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Bayern
Happy Halloween an alle,

aufgepasst laut wie wir ja wissen sind Besonders zu Halloween die Geisteraktivitäten am Höchsten, also Fotos und Kameras raus und Knippsen was Geht !!

Hexen, Teufel und Gespenster
ziehen heut von Haus zu Haus,
schauen auch in eure Fenster.
Treiben böse Geister raus.
Dafür holt ihnen zum Dank
Süßigkeiten aus dem Schrank.
 

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Mitglied seit
28. September 2002
Beiträge
45.324
Punkte für Reaktionen
341
Ort
Wien
Heute soll ja erhöhte Vorsicht geboten sein, da viele Prank Clowns umgehen sollen. Bin froh, dass ich jetzt schon zuhause bin. Brauch diese Irren nicht.
Und wie jedes Jahr geht in vielen Gruppen der Blöde Spruch um, dass wir dieses dumme Fest aus den USA eh nicht brauchen.
Dazu habe ich heute einen kleinen Text auf FB gefunden, den ich hier nochmal mit euch teilen will, auch wenn viele das wohl schon wissen.

Viele Menschen glauben fälschlicherweise, dass Halloween ein rein amerikanischer Brauch ist, doch dies stimmt so nicht.
Das Wort „Halloween“ leitet sich ab von „All Hallows Evening“, dem Abend vor Allerheiligen („All Hallows Day“ oder auch „All Saints Day“) am 1. November eines jeden Jahres. Es handelt sich dabei also um einen Namen katholischen Ursprungs.
Allerdings ist das ursprüngliche Fest, auf den der Halloween-Brauch zurückgeht, das keltische „Samhain“, dass diese schon im fünften Jahrhundert v. Chr. begingen und zwar jeweils am 31. Oktober eines Jahres, dem keltischen Neujahrstag.
Die Kelten glaubten, dass an diesem Tag die Welt der Lebenden mit der Welt der Toten zusammentrifft und sich vermischt, so dass die Toten nur an diesem Tag eine Chance hatten, von der Seele eines Lebenden Besitz zu ergreifen, ihre einzige Chance auf ein Leben nach dem Tod.


Um von den Toten nicht erkannt zu werden oder um diese abzuschrecken, verkleideten sich die Menschen mit den schrecklichsten Masken und zogen laut durch die Gegend, um die Geister davon abzuhalten, von Ihnen Besitz zu ergreifen.
Die Römer schließlich haben die Praktiken der Kelten übernommen und an ihre eigenen religiösen Vorstellungen angepasst. Die Römer integrierten das keltische Samhain in ihre anderen römischen Traiditionen, die im Oktober stattfanden wie zum Beispiel der Tag zu Ehren von Pomona, der römischen Göttin der Früchte und der Bäume. Mit der Zeit nahm der Glaube in die Besessenheit durch Geister ab und die Verkleidung an sich wurde immer mehr ritualisiert und bekam eine nehazu zeremoniele Rolle.
Irische Einwanderer brachten den Halloween-Brauch in den 1840er Jahren dann mit in die USA, wo dieser seitdem mit teilweise sehr viel Aufwand gefeiert wird.
 

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Mitglied seit
24. Februar 2006
Beiträge
13.255
Punkte für Reaktionen
295
Ort
wien
:olol: Frei nach, "Stell dir vor es ist Halloween und keiner geht hin",nutzt leider gar nix,denn Halloween kommt garantiert zur dir.

!!!5 x heute abend schon die Zwergerln an der Tür gehabt und mit Süßkram abgefertigt.

vt
 

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Mitglied seit
28. September 2002
Beiträge
45.324
Punkte für Reaktionen
341
Ort
Wien
bei mir waren 3 gruppen und 1 kind <3
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
11.550
Punkte für Reaktionen
121
Also bei mir herrscht striktes Süßigkeitenverbot, das ist schlimm für die Kinder. Aber ich bin nicht zuhause, das wiederrum ist gut für die Kinder. :obiggrin:
 

!Xabbu

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
7. Januar 2011
Beiträge
5.433
Punkte für Reaktionen
96
Ort
Aldenhoven
Wir machen seit einigen Jahren ein Nachbarschaftsfest daraus. Wir wohnen in einer Sackgasse (ohne Durchgangsverkehr) und treffen uns mit befreundeten Nachbarn nach Einbruch der Dunkelheit in unserer Garagenauffahrt. Jeder bringt was mit (Essen und Getränke), wir stellen ein paar Feuerstellen auf und genießen ein nettes Beisammensein. Am frühen Abend kommen die Kinder aus der Gegend und bekommen ihre Süßigkeiten. Irgendwann sind wir dann durchgefroren und gehen ins Bett - so wie heute gegen 1 Uhr nachts.

Auch dieses Jahr war es wieder ein schöner Abend unter Freunden.
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
11.550
Punkte für Reaktionen
121
Das ist doch kuhl! Eh immer was man drauß macht.:obiggrin:
 

Skaman

Inventar
Mitglied seit
14. April 2014
Beiträge
739
Punkte für Reaktionen
11
Ort
Dessau-Roßlau
War letzten Sonntag zur jährlichen Helloweenparty in meinem Stamm-Pub und gestern mit unseren Kids Abends Süßigkeiten sammeln. Waren viele grantige, miesgelaunte Leute an den Türen. Aber unsere Kids hatten trotzdem ihren Spaß. Traurig fand ich nur: Die, die Geld haben, waren echt unfreundlich und haben nicht mal halt davor gemacht zweijährige Kinder und ihre Eltern zu beschimpfen- die, die nicht so gut da stehen haben schon gewartet und für die Kinder teilweise sogar kleine Säckle bereitstehen gehabt mit Süßigkeiten.
Gut, ich kenn Halloween aus meiner Kindheit gar nicht- gab es ja zu Ostzeiten damals nicht.
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
11.550
Punkte für Reaktionen
121
Das kommt ja von den Heiden, Geister mit Süßem verjagen oder fernhalten.
Soll die Kinder ihren Spaß haben, is ja egal. Gibt man paar Süßigkeiten her und passt.
Sie waren auch hier, weil ich ein Blatt Klopapier vir meiner Tür gefunden habe. Wahrscheinlich als Treat, weil ich nicht zuhause war u nix gegeben hab. :obiggrin:
 

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Mitglied seit
24. Februar 2006
Beiträge
13.255
Punkte für Reaktionen
295
Ort
wien
Oben