Mädchen mit schwarzen Haaren läuft durch die Wohnung.

Mrsbadgal

neugierig
Mitglied seit
27. Februar 2017
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Hallo liebe Community,

Ich benötige Hilfe, Mein Freund seine Eltern leben in einem sehr alten Haus das schon seit 120 Jahren existiert.
Es leben 5 Personen im Haus und es sind drei Etagen mit jeweils einer Wohnung. Ganz unten befindet sich der zugang zu einem kleinen Laden. Im nächsten Stock die Wohnung seiner Eltern und ganz oben die Wohnung seiner Geschwister. Mein Freund stand mit seiner Mutter und seinem Bruder in der Küche seiner Eltern. Von dort aus hat man einen guten Blick auf das Treppenhaus wenn die Tür offen steht. Plötzlich hat der Hund das Bellen angefangen und man hört die Treppe knarksen aber nicht von ganz unten aus sondern vom mittleren Stock aus. Mein Freund und seine Mutter sehen ein Mädchen mit schwarzer Leggins und pinken Shirt und langen Schwarzen Haaren, von der Statur her sehr zierlich. Er dachte das es seine Schwester wäre. Als er jedoch runter ging bzw raus sieht er seine Schwester unten stehen mit komplett anderer Kleidung. Er ist sofort hochgelaufen weil alle dachten irgendjemand hat sich ins Haus geschlichen. Dort hat er mit seinen Brüdern alles abgesucht und niemanden gefunden. In jedem Winkel, unter jedem Bett. Niemand war zu sehen und es ist ihm auch niemand über den Weg gelaufen. Das Mädchen ist hoch gegangen in den obersten Stock aber nie wieder runter gegangen und man hat sie auch nicht mehr gesehen. Jeder hat die Schritte gehört und die Hund haben auch gebellt, mein Freund und seine Mutter haben das Mädchen sogar gesehen.
Seine Mutter ist schon öfter in Kontakt mit paranormalen Phänomen in Kontakt gekommen aber trotzdem bereitet ihnen das sehr Angst. Kennt sich vielleicht jemand in diesem Bereich aus und weiß was es mit dem Mädchen auf sich haben könnte?
Vielen Dank im voraus und ich entschuldige mich für eventuelle Grammatik- oder Rechtschreibfehler.
 

Materix

Dreamer
Mitglied seit
17. November 2012
Beiträge
1.404
Punkte für Reaktionen
7
Ort
Thüringer Wald
Willkommen im Forum.

Nun zu deiner Schilderung: Wäre es eventuell möglich, dass es sich bei dem Mädchen um eine Freundin einer der Bewohner gehandelt hat, von der vielleicht kein Anderer etwas wissen sollte (aus welchen Gründen auch immer). Denn es scheint sich ja um eine reale Person gehandelt zu haben, wenn Schritte zu hören waren.
 

Morow

„archaic obsidian”
Mitglied seit
7. August 2013
Beiträge
2.253
Punkte für Reaktionen
9
Stand die Schwester denn wirklich unten/draußen und kam später ins Haus?

Klingt für mich eher danach, dass seine Schwester ihre dreckig gewordenen Sachen tauschen musste und eine Freundin sie dann heim gebracht hat? Habt ihr mal mit seiner Schwester gesprochen?

Tatsächliche Hilfe - sofern niemand in dem Haus, das Mädchen kennt - könnten Messungen bringen. Nur persönlich würde ich es ruhen lassen, in der Annahme, dass nichts weiter passiert ist. Denn...
  • Treppen/Holz atmet
  • vielleicht ist im Augenwinkel die unten stehende Schwester gespiegelt/gesehen worden bzw. irgendwie projeziert worden
 

Astun

Jäger verlorenen Wissens
Mitglied seit
22. Oktober 2014
Beiträge
2.107
Punkte für Reaktionen
92
Ort
Rohrbach bei Mattersburg
@Itsurakoriuki

Im Bericht steht, dass besagtes Mädchen/Erscheinung nach oben ging, aber nicht mehr runterkam.
Desweiteren hatte die untenstehende Schwester ein komplett anderes Gewand an.
Ergo konnte es nicht die Schwester gewesen sein, was damit auch irgendeine Art von Spiegelung ausschließt, da diese ja nur Momentabbildungen sind.
Wenn die Schwester aber ein anderes Gewand anhatte als besagtes Mädchen/Erscheinung, kann es sich aber um keine Spiegelung gehandelt haben, da keine Momentabbildung.
Auch dass man das besagte Mädchen/Erscheinung nach einer genauen Durchsuchung nicht gefunden hat, spricht meines Erachtens nicht für eine reale Person, sondern eher für eine Erscheinung.
 

Morow

„archaic obsidian”
Mitglied seit
7. August 2013
Beiträge
2.253
Punkte für Reaktionen
9
@Astun soweit richtig. Mich interessiert halt vorstellig, ob die Schwester ggf. danach in Haus kam. Das die Erscheinung plötzlich weg war ist in der Tat merkwürdig. Ich möchte nur gerne ausschließen, dass nicht doch die Schwester selbst gesehen wurde.

Unsere Katze ist auch einmal in ihr Versteck verschwunden und wir haben sie in der Küche eingesperrt, um den Christbaum zu entsorgen. Plötzlich war die Katze aus der Wohnung gerannt, während die Küche zu keinem Zeitpunkt offen war.​

Ich will hier definitiv nicht gegen eine Erscheinung sprechen, nur die Erzählung von Dritten über ein Erlebnis Vierter legt mir vorerst nahe, dass Details falsch vermittelt worden sind.
 

Apotheos

T(r)ollhaus
Mitglied seit
20. Juli 2018
Beiträge
83
Punkte für Reaktionen
1
@ Mrsbadgal

Für unterteilende Absätze würde Dich keiner verfluchen (zumindest ich nicht!).

Das geheimnisvolle Mädchen ist in der obersten Etage verschwunden und von dort nicht wieder aufgetaucht?

Was hat diese oberste Etage für eine Vergangenheit? Was hat denn das gesamte Gebäude für eine Vergangenheit?

Lassen sich dadurch relevante Rückschlüsse ziehen?
 

Morow

„archaic obsidian”
Mitglied seit
7. August 2013
Beiträge
2.253
Punkte für Reaktionen
9
Da fürchte ich, wirst du keine Antwort bekommen. Der OP war seit dem Tag des Posts gar nimmer online.
 

Apotheos

T(r)ollhaus
Mitglied seit
20. Juli 2018
Beiträge
83
Punkte für Reaktionen
1
Oha! Danke! :)

Das Datum des Eingangsposts habe ich erst wegen Deiner Antwort abgecheckt.

Schade!

War zwar ne Qual, sich durch den "konzentrierten Datenblock" zu lesen, aber ein sehr interessantes Thema.
 
Oben