Next Uri Geller Verschwörung

Klon101

suchend
Registriert
16. März 2009
Beiträge
70
Punkte Reaktionen
0
Ort
Milchstraße (GER)
diese mentalisten sind der allergrößte fake wo es gibt auf diesen planeten bevor ich sowas glaube, da glaube ich eher ein alien in badehose zu sehen :obiggrin:
 

Chiefkodi

innerer Zirkel
Registriert
20. Februar 2008
Beiträge
801
Punkte Reaktionen
1
Ort
Wiener Neustadt
Du sollst ja das auch nicht "glauben"!! Das ist Unterhaltung - zumindest für manche Menschen; aber wie gesagt - zu viel Mentalmagie....da gibts den Unterschied zwischen Mental und Mentol: Mentol macht munter. :obiggrin:
 

Torwächter

gesperrt
Registriert
14. September 2016
Beiträge
45
Punkte Reaktionen
0
Ort
Planet Erde

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Registriert
28. September 2002
Beiträge
45.804
Punkte Reaktionen
658
Ort
Wien
Ich würde ihn nicht als Scharlatan bezeichnen sondern als Mentalist.
Ein guter Beobachter, Manipulator und Unterhalter.

Aber hier sind wir am Thema vorbei.
 

Wissender

Besserwisser
Registriert
13. März 2012
Beiträge
2.163
Punkte Reaktionen
0
Ort
Arrakis
Naja zum Scharlatan macht er sich dadurch, dass er eben vorgibt, seine 'Kräfte' wären real
Ein Mentalist macht ja keinen Hehl daraus, dass er mit Tricks arbeitet

Diskordische Grüße!!!
 

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Registriert
28. September 2002
Beiträge
45.804
Punkte Reaktionen
658
Ort
Wien
naja, aber überleg mal, wie lange es uri geller schon gibt. damals hätte das keiner verstanden, was ein mentalist ist, das ist ja auch bei uns erst seit bissel mehr als einem jahrzehnt angekommen.
er hat halt die unwissenheit genutzt, um geld zu verdienen. solange er nicht behauptet, er kann krebskranke heilen, stört es mich nicht. oder hat er das auch?

klär mich mal auf, hab heut schon so viel bullshit lesen müssen, mag nimmer lesen... wie seid ihr hier überhaupt auf geller gekommen? :D
 

Wissender

Besserwisser
Registriert
13. März 2012
Beiträge
2.163
Punkte Reaktionen
0
Ort
Arrakis
Ich weiß, was Du meinst...habe mir alles durchgelesen und dann war es mir doch die Mühe nicht wert, zu antworten, weil ich wusste, was kommt

Ich finde es halt verwerflich, die Unwissenheit anderer Leute auszunutzen und trotz besseren Wissens den Glauben an Etwas übernatürliches durch Taschenspielertricks noch zu stärken

Hm ich glaube Uri Geller hat sich auch zum Thema Kornkreise geäußert und so kam der Ball ins rollen

Diskordische Grüße!!!
 

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Registriert
28. September 2002
Beiträge
45.804
Punkte Reaktionen
658
Ort
Wien
aber eins kann ich dir sagen.
als kind habe ich mal diese löffelbiegersache gesehen.
ich habe mir so einen uralt robusten löffel gesucht und bin nach seiner anleitung vorgegangen und habe es tatsächlich geschafft, ihn zu verbiegen und zu verdrehen.
https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/415Ty-xsJ3L._AC_UL320_SR214,320_.jpg
so einer war das.
und ich schwöre dir, ich habe es danach nie mehr geschafft, ihn auch nur einen mm zu bewegen. das war echt krass.
 

Gorgo

Inventar
Registriert
6. Juli 2012
Beiträge
6.200
Punkte Reaktionen
296
Ort
Wien
@trinity
naja, schau ma mal..

als er bei johnny carson's late show war, um seine löffelverbieg-show abzuziehen, hat carson ihm nicht seine eigenen löffel verwenden lassen... nach langem rumgeeiere gab's dann am ende keine vorführung.

das mit dem löffelverbiegen hat (wie heißt der typ, der ober-skeptiker?) einmal nachgemacht - alles nur eine fingerübung, und ein bisschen ablenkung.

oder:
tricks wie etwa einen mini-magneten in der handbeuge zu verstecken, um einen kompas zu beeinflussen, und alle solche schmähs halt.


alle sogenannten mentalisten arbeiten mit ganz normalen tricks. beeindruckend isses ja wohl.
 

Skaman

Inventar
Registriert
14. April 2014
Beiträge
766
Punkte Reaktionen
22
Ort
Dessau-Roßlau
Hintergrund ist, glaube ich, daß Uri als Kind wohl Botschaften von Aliens erhalten hat und auch "angeblich" Kräfte. Ist halt ein guter Geschäftsmann, der Haudegen Uri. :-D
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Registriert
13. Oktober 2010
Beiträge
13.143
Punkte Reaktionen
246
Nun falls ers kann, ist er trotzdem schwach, weil mehr als Löffel biegt er ja nicht. Sollte mal was anderes biegen und ohne berühren. Eine Nadel zb.
Die Schwachstelle beim Löffel ist zwischen Stil und Schöpfer oder?
 

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Registriert
28. September 2002
Beiträge
45.804
Punkte Reaktionen
658
Ort
Wien
ich hab das mit dem löffel auch nur einmal geschafft und ich schwöre, man kann ihn sonst einfach nicht verbiegen. ich habe danach auch nicht mehr geschafft, auch nur einen kaffeelöffel dieser besteckserie zu verbiegen.

das war so eine übung, wo man sich die sonne vorstellen musste und dann visualisieren sollte, wie man das licht aufnimmt und es durch den körper wandert und dann genau in die stelle der finger wandert, in der der löffel liegt und da einen roten heißen punkt formt, der immer größer und größer ist und wenn man ihn richtig sieht und fühlt, dann soll man mit einem ruck den löffel verbiegen.

ich sag euch, der war weich wie butter, aber nur für einen bruchteil einer sekunde, bis ich ein schweineschwänzchen draus gemacht habe. ich war total verblüfft.
das war jahrelang auch das einzige, was ich über uri geller wusste.
dass er der kerl ist, mit dessen visualisierungen man löffel verbiegen kann.

ich glaube, dass man durchs visualisieren ungeahnte kräfte freisetzen kann, so wie leute in paniksituationen es sogar schaffen, ganze autos hochzuheben, um zb unfallopfer darunter zu befreien...

die tricks, die er sonst übers tv gemacht hat, hab ich sonst nie mitgemacht. nur den einen, wo man eben einen löffel holen sollte und dann habe ich mit ihm die übung gemacht.

die kompass und uhr sache habe ich nie probiert.
er hat es ja nicht nur im tv und in der show gezeigt, er hat ja auch die leute am tv dazu aufgefordert mitzumachen.
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Registriert
13. Oktober 2010
Beiträge
13.143
Punkte Reaktionen
246
Das mit dem Visualisieren finde ich auch so. Probier mal was anderes zu biegen?
Vielleicht macht einem der Erwartungsdruck wiederrum so angespannt das man es ein zweites Mal nicht schafft?

Damals, als die Show lief hat mein Bruder 5, 6 Löffel verbogen. Also habs am nächstn Tag liegen gesehen.
 

Gorgo

Inventar
Registriert
6. Juli 2012
Beiträge
6.200
Punkte Reaktionen
296
Ort
Wien
ah.. jetzt kann ich mich erinnern.. die uri geller show auf pro7. da hatte ich in graz noch meinen röhrenfernseher und die uri geller show war immer ein kleines happening in der wg.

james randy (so heißt der typ, ex-magier, der glaube ich 100tsd $ anbietet, wenn ihm jemand wahre magie zeigt).
der hat das jedenfalls so gezeigt:
die löffel werden einfach präpariert, sprich, ein paar mal durchgebogen, und wenn man ihn dann hochhält und schwingen lässt, bricht er auseinander.

und beim biegen wird genau die stelle zwischen stiel und löffel vorher weicher gemacht.


.. bei diesen ganzen metalisten wundere ich mich nur über eines:
die sache mit den freiwilligen im publikum.

das ist geskriptet (behaupt ich mal lol)

und wenn der mentalist ein bild in einem umschlag "sehen" kann, das jemand "vor der show" gemalt hat, dann ist das halt abgekartelt.


XD ja, ist zum totlachen aber es geht ja wirklich so einfach. wer hinterfragt denn das schon - das publikum?
 

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Registriert
28. September 2002
Beiträge
45.804
Punkte Reaktionen
658
Ort
Wien
ich kann mich an die sendung erinnern.
aber ich meine sogar noch eine viel ältere sendung. die muss anfang der 90er gelaufen sein. also sicher schon über 20 jahre her.
und wie gesagt, ich habs mit meinem eigenen stahlsuppenlöffel gemacht.
es war echt faszinierend.

ich erkläre es mir einfach mit den kräften, bei denen man über sich hinaus wächst... ich glaube schon, dass man mit visualisierung einiges erschaffen kann.

dass die löffel in der sendung präpariert sind, kann ich mir schon vorstellen. da muss es ja auch live klappen. ein fehler wäre ein skandal :D

so wie beim esc nicht live gesungen wird :D :D
 

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Registriert
28. September 2002
Beiträge
45.804
Punkte Reaktionen
658
Ort
Wien
es war natürlich wie ein adrenalinschub. begeistert, gänsehaut hatte ich... viele jahre lag der löffel bei uns daheim und ich habe ihn jedem gezeigt und keiner hat es geschafft, ihn zu bewegen :D das war schon cool.
irgendwann landete er im müll.
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Registriert
13. Oktober 2010
Beiträge
13.143
Punkte Reaktionen
246
Ja das glaub. Vorallem der Löffel ist echt dick, mit zwei Finger....:oeek:
Wie lange hat das eigentlich gedauert?
 

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Registriert
28. September 2002
Beiträge
45.804
Punkte Reaktionen
658
Ort
Wien
also ich habe ihn nicht mit zwei fingern verdreht. ich hielt ihn nur während der visualisierung zwischen zwei fingern. wenn ich denke, dass der punkt rot und heiß genug ist, sollte ich versuchen, den löffel zu biegen.

ich habe schon normale löffel einfach so verbogen, das ist keine große sache. aber diese art löffel kann man nicht verbiegen, zumindest ich nicht und ich hab viel kraft.

ka, wie lang hat das gedauert... 5 minuten vllt? also die visualisierung... wenn überhaupt.
 
Oben