Rechter Mob nach Mord auf den Straßen von Chemnitz

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Mitglied seit
28. September 2002
Beiträge
44.969
Punkte für Reaktionen
127
Standort
Wien
https://www.wienerzeitung.at/nachrichten/europa/europachronik/985098_Hunderte-Rechtsradikale-ziehen-durch-Chemnitz.html

Nachdem ein Syrer und ein Iraker auf dem Chemnitzer Stadtfest nach einem Streit einen Deutschen mit 20 Messerstichen ermordeten, ist nichts mehr wie vorher.
Rechtsextreme riefen online zu Demos auf und begannen mit einer regelrechten Menschenjagd auf Flüchtlinge.

Ca. 800 Menschen gingen auf die Straßen und skandierten: Wir sind das Volk.

Video: https://www.youtube.com/watch?v=i5atVfZrT5w

Auch die AfD unterstützt offenbar diese Aktionen.
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
4.028
Punkte für Reaktionen
37
Standort
Wien
ja.. furchtbar. das opfer ist tot. die beiden täter sollen natürlich dementsprechend bestraft werden. wenn keiner von denen sesshaft ist - weg mit denen (also anschiebung). so geht's halt nicht.

und zu den dt. parteien:
das wirklich perverse für mich ist ja, dass die sich als "Alternative" bezeichnen. diesem wort haftet in der regel schon was positives an.. ein wechsel, eine neue perspektive, ein ausweg...

was ich da höre - ultra-rechte fußballfans,, dann diese elendige k*ck-partei mit ihren ultra-altbackenen ansichten - schleicht's eich! - ich kann's nimmer hören. ich könnt dem gauland oder vor allem der weidel wirklich 24 stunden... ja. peace & love.

deutschland... viel glück. mein ich ernst.
 

pitfisch

erleuchtet
Mitglied seit
5. Mai 2018
Beiträge
496
Punkte für Reaktionen
0
Besten dank. Österreich kann's, glaube ich, auch brauchen. Das Glück meine ich. ;-)

nothing is real john lennon
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
4.028
Punkte für Reaktionen
37
Standort
Wien
ja... ich weiß schon, dass ich im glashaus sitze. ich bin mir dessen bewusst.

wenn man mit leuten redet, die ungefähr dieselbe denke haben, kommt an heutzutage gar nicht mehr drumherum, früher oder später nur mehr noch schimpfwörter zu benutzen, wenn's um die politik geht.. aber mit leidenschaft.

und solange macht-menschen wie unser eigener bundeskanzler alles daran setzen, ja nicht in umfragetiefs zu kommen, weil dann is vorbei, wird nie jemand so richtig stellungnehmen zum thema neonazis. grade bei uns ist wieder so ein belemmerter burschenschaftler vom vizekanzler selbst als klubobmann zurückgekehrt... dem könnt ich auch ins g'sicht speibn.
 

Prometheus94

T(r)ollhaus
Mitglied seit
8. November 2017
Beiträge
1.735
Punkte für Reaktionen
0
https://www.merkur.de/politik/chemnitz-iraker-und-syrer-in-haft-polizei-mehrere-verletzte-bei-demo-zr-10163892.html

Hitlergruß soll gesichtet worden sein.

Ich persönlich...halte das für banal. Nicht alle die dort auf die Straße gegangen sind, sind AfD-Wähler. Warum das jetzt wieder politisch von jeder Richtung angeprangert wird, kann ich nicht verstehen. AfD kommt um "Stimmen" zu kriegen, Linke gehen dahin um auf die AfD zu zeigen.

Da ist einer gestorben! Warum können nicht alle mal Zuhause bleiben...WENN sie etwas zu sagen haben, können sie das auch anders machen...leider haben Rechtsradikale die Fassung verloren und die Linken schießen wieder auf sie, statt die Rechtsradikalen zu beruhigen und zu sagen, dass wir alle trauern, dass Gewalt keine Lösung sei etc.

Aber jetzt geht's wieder Rechts VS Links. Ich kann diesen Mob nicht mehr ernst nehmen. Die Linken hört man nur, wie sie gegen die AfD schießt und die AfD hört man nur, wie sie gegen die Politiker schießen und "Blutrache" verlangen. Warum vergisst jeder das/die Opfer? Jeder hat sich zuberuhigen, die Täter bekommen ihre Strafe und danach kann man reden... wie wird sich die Familie fühlen, wenn man wieder auf "Leichen anderer" Politik macht? Und damit meine ich BEIDE Seiten!
 
Zuletzt bearbeitet:

Zwirni

Boardleitung Stellvertreter, der Faden, der sich d
Teammitglied
Mitglied seit
15. November 2003
Beiträge
12.530
Punkte für Reaktionen
39
Standort
Stadt der Helden
So banal ist das leider nicht. Chemnitz liegt nahe dem Erzgebirge in der es zahlreiche dunkelbraune Gemeinden gibt. Viele von denen die dort "demonstriert" haben kamen nicht mal aus Chemnitz sondern der Umgebung. Das ist ein regelrechter Rechts-Tourismus in der Region - meist gehts nach Dresden, diesmal nach Chemnitz. Rest-Sachen ist gsd größtenteils nicht so.
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
4.028
Punkte für Reaktionen
37
Standort
Wien
klar ist das ein irrsinn.

etwas passiert, und du kannst wie nostradamus vorhersagen, wie die reaktion aussehen wird. eh wie von dir beschrieben. links gegen rechts...

das hat für mich nix mehr mit dem ursprünglichen sinn einer demo zu tun. das ist alles zu vorhersehbar. einen tag später kommen dann die gleiche menge hippies und schreien Stop die Gewalt!

nix gegen hippies, aber ich seh mir das von außen an und denk mir, nein, da möcht ich gar nicht mitspielen. das spiel scheint mir sinnlos. energie falsch investiert.
 

Prometheus94

T(r)ollhaus
Mitglied seit
8. November 2017
Beiträge
1.735
Punkte für Reaktionen
0
regelrechter Rechts-Tourismus

Eine schockierende Tatsache...


Das ist doch alles widerlich...das darf so nicht mehr weitergehen...


Auf der anderen Seite, sollen "Waffengesetze" hier verschärft werden! In den USA sind es die Schusswaffen, hier sind es Messer. Und da sollen endlich mal bessere Gesetze her...kann doch nicht sein, dass jeder Dritte ein Messer bei sich hat. Das kann man also auf diesem Weg klären...nicht per Demos oder brachialer Zusammenstöße von Parteien...wir brauchen Ansätze! Lösungen! Nicht noch mehr Probleme...wofür man wiederum Lösungen suchen muss... wie im vorliegenden Fall "Was tun gegen die Demonstranten?"...

das spiel scheint mir sinnlos. energie falsch investiert.
So ist es!
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
4.028
Punkte für Reaktionen
37
Standort
Wien
naja... das mit den waffen. ich wollt heute eh im Anschläge thread den neuesten anschlag aus den USA (in einem spiele convention center, 4 tote, mehrere verletzte) posten, dachte mir aber das bringt ja nix mehr.

aber messer sind einfach was anderes. du kannst halt nie soviel menschen in so kurzer zeit mit einem messer schwer verletzten oder töten. außer du bist voll ausgebildet aber wer hört denn schon von solchen vorfällen.. die gibt's nicht.

ich sah vor kurzem ein video, hier in wien gefilmt, wo bei einer streiterei vor einem lokal, am hellichten tag, der eine typ dem anderen nachgeht, während dem gehen sein messer herausholt und öffnet, und dann den typen niedersticht... hat mich schockiert. aber sowas wird's immer geben. mann gegen mann, macho-kram.
den grund des streits bei diesem vorfall in chemnitz kenn ich ja nicht mal.
 

Prometheus94

T(r)ollhaus
Mitglied seit
8. November 2017
Beiträge
1.735
Punkte für Reaktionen
0
Okay leute...ich kann nun die Wut verstehen...

Schaut was dieser ******* vor einer Woche gemacht hat und SAGTE!

https://www.google.com/amp/s/www.epochtimes.de/politik/deutschland/prozess-in-hannover-syrischer-musterfluechtling-17-stach-24-jaehrige-verkaeuferin-in-burgwedel-nieder-a2609197.html/amp

Gehts noch? Jetzt mal im Ernst...gehts noch???

Ich darf mich nicht dem Hass hingeben...beruhige dich...

Das Urteil wird für den 11. September erwartet...fiel denen kein besseres Datum ein?

Omg...ich muss kotzen...

Das MUSS ein Ende haben! Warum können Menschen nicht Frieden leben??? Wo liegt das Problem??? Warum schaffen es Politiker nicht Hass und Verbrechen aus der Welt zu tilgen???
Das kann doch nicht wahr sein...
 
Zuletzt bearbeitet:

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
4.028
Punkte für Reaktionen
37
Standort
Wien
bzgl prozess in hannover:
bin kein jurist aber ich würde diesen satz (aus dem koran?) einfach mit vorsetzlichen mord gleichsetzen. nix spontan, oder im "affekt".
die 2 jüngeren haben den älteren geholt.. die hätten es ruhen lassen können, aber sie wollten es denen geben. ganz klar.

also der soll wieviel jahre auch immer für versuchten mord kriegen, das opfer hat ja schlussendlich überlebt. dass der täter 17 ist stört mich nicht, is ja schon fast 18. da braucht man nicht kleinlich sein. und die 2 fuzzis gescheid jugendhaft.
 

Prometheus94

T(r)ollhaus
Mitglied seit
8. November 2017
Beiträge
1.735
Punkte für Reaktionen
0
Aus dem Koran ist es zwar nicht...

Die Hemmschwelle wurde aber dadurch sicher verringert, weil es "Kufar" sein.

Das ist einfach dreckig...einfach nur ekelhaft...

Falls der Bewährung kriegt...omg...dann würde es noch eine Demonstration mit weitern Verletzten geben :(

Update:
Es gab wegen den Demos in Chmenitz Verletzte!!! Ein Afghaner, Syrer und Iraker wurden attackiert...sie haben Anzeige erstattet...

Selbstjustiz ist das Resultat schechter Führung und ungerechter Justiz...in welchen Zeiten leben wir?
Wird doch immer wieder betont "IM 21. JH."!!

Dass die AfD so weit kam hat ja seine Ursachen...in Hamburg hat man gegen den Uperclass demonstriet...das wurde aber medial weggedrängt, man hat nur noch "das schwarze vermummte Mob" vor Augen!

Die wirklichen Probleme werden medial weggedrängt...wenn das so weiter geht wirds weiter krachen...nicht nur durch die Rechten, sondern auch durch die Linken...

Hessen hat Steuergelder verzockt ,

Ist doch klar dass Hartz-IV Rechte die Nase voll haben...
 
Zuletzt bearbeitet:

nussecke

eingeweiht
Mitglied seit
14. März 2013
Beiträge
162
Punkte für Reaktionen
0
Hallo,

wer von euch kommt aus dieser Gegend und wer von euch hat mitbekommen das während alle Kameras auf Chemnitz gerichtet sind das ein neuer Medienstaatsvertrag in der BRD ausgehandelt wird in der die Zensur für Meinungsfreiheit noch mehr eingeschränkt wird.

Wer von euch war in Chemnitz und hat das gesehen und wurde geklärt warum der Streit eskaliert ist????!!

Und bitte was für braune Gemeinden in Sachsen und Erzgebirge kennt ihr überhaupt einen Menschen dort oder lasst ihr euch alles vorkauen, mittlerweile erkenne ich keinen unterschied mehr zwischen der Hetze im Dritten Reich und das was hier abgeht, Hauptsache Feindbild!

Hinterfragt, prüft die Glaubwürdigkeit eurer Quellen oder nehmt es selbst in die Hand.


mfg
 

Skaman

Inventar
Mitglied seit
14. April 2014
Beiträge
736
Punkte für Reaktionen
10
Standort
Dessau-Roßlau
Fakt ist doch, daß das alles Hausgemachte Parteispielchen noch mehr Zunder gibt!
Ein Streit eskaliert, Menschen werden erstochen und die Deutschen gehen auf die Barrikaden.
Mit Recht?
Die ersten Postings auf FB, die ich sah, sprachen von einem erstochenen deutschen. Daß er Halbkubaner und links war ist ja egal.
Ich könnte noch mehr solcher Halbwahrheiten aus der "rechten" Ecke aufzählen, die ja so gerne auf die böse Lügenpresse schimpft.
Fakt ist nur: Die haben es geschafft jede Menge normale Bürger auf die Straße zu locken. Nicht alle davon sind auch Sieg H*il gröhlende Vollblutnazis.
Die Stadt und die Polizei war überfordert, weil sie (trotz Stadtfest und in Zeiten von erhöter Sicherheit zwecks Anschlägen) einfach nicht vorbereitet war. Das finde ich schon grob fahrlässig und bedenklich!!!!
Ich halte von Leuten, die bei einem Fest Messer mit sich führen und dies bei einem Streit (bei dem es nicht um Leben oder Tot geht) auch ohne Hemmungen sofort zücken, gar nix! Da hab ich null Tolleranz!
War selber bei einer normalen Schlägerei (mit Fäusten) plötzlich mit einem Messer bedroht worden, weil ein netter Herr nicht aktzeptieren konnte, daß er ohne Messer keine Chance hat.
Ich hasse sowas. Das ist feige und Ehrlos.
Von Ehre wird ja auf deutscher wie auf Ausländischer Seite immer Wert gelegt.
Ich bin Skin! Steh dazu. Nur, selbst in der Skinheadszene bekennen sich auch in meinem Bekanntenkreis immer mehr zur Grau-/ rechten Szene. Das widert mich an.
Was da abgeht hat nicht der Bürger zu verantworten, sondern die Politik!
Zieh jedem die Haut ab, sind alle gleich! Da gibt es kein schwarz, rot, gelb oder blau mehr! Der Charakter formt den Menschen und seine Erziehung- nicht aber das Aussehen und die Herkunft!
Sollten mal einige darüber nachdenken in Chemnitz!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Prometheus94

T(r)ollhaus
Mitglied seit
8. November 2017
Beiträge
1.735
Punkte für Reaktionen
0
Das ärgerliche ist ja,

dass islamische Seiten nun auf Chemnitz zeigen und davon reden, wie man gegen Muslime hetzt etc.

1. Wenn, dann gegen Ausländer!
2. Warum erwähnt keiner der islamischen Seiten den eigentlich Auslöser? Stattdessen wird auf Bild und Co. gezeigt..dass die Rechten wegen den Medien aus ihren Löchern gekommen seien etc...die sind noch dämlicher als die Rechten...
3. Warum distanziert sich die muslimische Gemeinde nicht von solchen Taten … im GEGENTEIl! Sie halten zu den Tätern...weil es Muslime seien "müsste man zusammenhalten"!!!!! (Ließt euch mal in Facebook durch, auf bestimmten islamischen Seiten! Ali Baba und Mohammed Abi sind der Meinung, die Täter können nichts dafür, sie leben in einem rechtsradikalem Ort und weil die Medien gegen Muslime hetzen, hätten sie sich gewehrt) , zu dumm dass die Polizei heute davon spricht, dass die Täter nicht in Notwehr handelten...ja...der Grund sei sogar banal...um die Lage nicht weiter zu verschlimmern...hat man den Grund nicht veröffentlicht. Man munkelt in Foren und Facebook (Augenzeugenbrichte), dass die Täter Frauen belästigt hätten, der Deutsche (oder was auch immer) die Frauen beschützen wollte und dafür mit dem Leben zahlte.

Ich komme nicht mehr klar, gerade wegen diesen Idioten spaltet sich doch das Land. Das wird ja auch politisch ausgenutzt...als ob es Merkel interessiert ob sich Rechte oder Linke die Köpfe einhauen. Immer noch kein Statement von ihr...ah warte...sie macht ja gerade Urlaub.

Rechtsradikale, Linksextreme und Islamisten bitte aus Deutschland raus. Danke.
 
Zuletzt bearbeitet:

infosammler

Welcome Guide
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
10.705
Punkte für Reaktionen
45
diesen Idioten spaltet sich doch das Land.
Das finde ich, neben all den unsinnigen Verletzten und Toten, auch schlimm.
Wie schnell hier das Volk hetzerisch und aggressiv sich sammelt und sofort über Land fegt.
Das ist schon ziemlich schlimm, diese Dynamik.
Keine Ahnung wie man das aufhalten soll, da bleibt einem ja nur die böse Vorahnung eines Kollaps.
 

Prometheus94

T(r)ollhaus
Mitglied seit
8. November 2017
Beiträge
1.735
Punkte für Reaktionen
0
Der wird kommen, weil gerade jeder meint, er hätte Recht.

Hier darf man keine Facebprofile verlinken, z.B. kann man in Kommentaren den Streit zwischen Ausländern und Rechten verfolgen. Es gibt tatsächlich einige, die sagen, die beiden Flüchtlinge könnten nichts für ihre Tat usw. der Rechte regt sich auf und beschimpft ihn usw. nur noch der Linke fehlt.

Rechts VS Ausländer.
Linke VS Rechte.
Ausländer VS Rechte.

Jeder meint Recht zu haben...alle sind subjektiv...niemand ist objektiv. Und was ist das Resultat? Ja...es wird noch schlimmer...

Obwohl, das kann ich euch ja zeigen:

https://www.facebook.com/genislam1/photos/a.601130773339602/1867819736670693/?type=3

http://generation-islam.de/

Okay, ich merke aber gerade, man kann nicht alle Beiträge der Seite sehen. Dort geht es gerade heftig zu, da sind mehrere Bilde von verschiedenen Usern, und in den Kommentaren gibt es Zoff. Auf der Homepage kann man aber rechts Tweets verfolgen.
 
Zuletzt bearbeitet:

infosammler

Welcome Guide
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
10.705
Punkte für Reaktionen
45
Eben und der simple Satz, 'man darf wohl noch sagen', ist der volle Freifahrtschein nichts mehr zu überdenken.
Die Gesellschaft ist hypersensibilisiert was Migranten betrifft, nicht ohne Grund werde Deutschland/Österreich und Co im Ausland schon als rechtsextreme Staaten angesehen.
 

pitfisch

erleuchtet
Mitglied seit
5. Mai 2018
Beiträge
496
Punkte für Reaktionen
0
Ich lebe zwar fast am westlichen ende der Republik, war aber des öfteren "drüben". Eher in der Provinz als in den Städten. Dort überwiegt tatsächlich eine Mischung aus tiefem misstrauen und echter Angst. Auch nach mehreren Aufenthalten kommt keine Form von Vertrautheit auf. Wir blieben die überheblichen Wessis. [emoji22] Auch ist dort ein Lebensstandard und eine Kulturferne verbreitet wie ich sie hier aus den sechzigern kannte. Sicher gibt es da auch andere, sind mir aber so gut wie nie begegnet.

nothing is real john lennon
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
4.028
Punkte für Reaktionen
37
Standort
Wien
ich weiß nicht genau, wen nussecke jetzt meint...
ich sehen nur, dass eine dubiose partei Wir sind das Volk hinausgeschrien hat, und jetzt macht das ein mob schön regelmäßig von selbst. das... ist besorgniserregend und weckt erinnerungen an alte zeiten (das tut ein mega-event wie das von der österr. VP bei der sebastian kurz wahl auch, nebenbei gesagt, is halt nur gestylter, es geht um die menge, die blind mitklatscht)

ich bin oft schockiert wenn ich deutsche bürger im fernsehen sehe die mit hochrotem schädel die merkel als sau und was weiß ich bezeichnen.

wo kommt denn der hass her, bei euch...? von der paar asylanten, die die regeln nicht einhalten...? glaub ich nicht. oder das der eine in die hartz iv falle getappt ist?
 
Oben