Religonsfreiheit

infosammler

Welcome Guide
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
10.639
Punkte für Reaktionen
43
Interessant ist in diesem fall, das die eltern verhüllen nicht für nötig halten, ihre tochter aber schon.
Rebelion? Gegen die eltern?
 

infosammler

Welcome Guide
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
10.639
Punkte für Reaktionen
43
@sun gazer

Hab mal gehlört, das zb die jungen moslime den wunsch haben viel traditionäler zu leben als die eltern (Schätze mal ausgewanderte sind vier gemeint).
Vielleicht weil die kinder "ungewollt" ihr land verlassen haben? Die rebelion spielt aber auch eine große rolle. Hab mal eine studie gelesen,die besagt je unreligöser die eltern, desto religöser die kinder und umgekehrt. Also auffallend religöser, wenn die eltern ihre religion schleifen lassen.
 

infosammler

Welcome Guide
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
10.639
Punkte für Reaktionen
43
Ja hab ich auch schon gehört!
Vielleicht is ja was dann mit dem land und relegionsraub wenn generationen auswandern u deren kinder das "vermissen". Also ihren ursprung der ahnen?
 

yzf-r125

erleuchtet
Mitglied seit
20. Juli 2010
Beiträge
321
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Österreich ("Wien Umgebung")
hey,

ich bin hier total zwiegespalten

einerseits denke ich mir - lasst sie es tun wenn sie es selber wollen - weil wenn es um vermumung geht dann mußte man auch kappen - hauben - schalls - sonnenbrillen etc. verbieten (ja da erkennt man die gesichtszüge teilweise noch

anderersetis denke ich mir - ihr habt auch entschieden hier in österreich zu leben - aufgrund sicherheit und stetig wachsender paranoia wollen die behörden/menschen sicher gehen das man euch wenigstens irgendwie identifizieren kann
zudem gibt es sicher frauen die dazu gezwungen werden - wäre es nicht besser für sie frei zu wählen?

in jedem fall denke ich aber das man mit einem gesetzlichen verbot NICHTS verbessert ...
zum gar nicht mehr rausgehen - ich kenne mich zuwenig aus aber vielleicht könnten sie (sollte ein verbot für die burka kommen) ein kopftuch so drapiren das nur noch die augen sichtbar sind?
weil wie oben geschrieben bei einem vermumungsverbot müßte ja auch kappe/haube + schal verboten warden (winter)
 
Zuletzt bearbeitet:

Pyromane

Inventar
Mitglied seit
14. Januar 2012
Beiträge
939
Punkte für Reaktionen
2
Standort
Würzburg
Habt ihr das in England mitbekommen ? Da haben Radikale Islamisten eine Schule unterwandert und Tage wie Weihnachten und Ostern wurden nicht mehr gefeiert dazu kommt das alle Mädchen Kopftücher tragen müssten ( egal welche Glaubensrichtung) sie wurden getrennt unterrichtet und das schärfst kommt erst noch. Musik und Sport wurden abgeschafft und es wurde nur noch der Koran gelehrt
 

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Mitglied seit
28. September 2002
Beiträge
44.926
Punkte für Reaktionen
108
Standort
Wien
Habe auch gestern eine Doku angeschaut über das Verhältnis islamischer und nicht islamischer/deutscher Jugendlicher in der Schule.

https://www.youtube.com/watch?v=d0ZcbhbKuYE
https://www.youtube.com/watch?v=myzwvUQgXkk
https://www.youtube.com/watch?v=UM9XCAngQsY
(Teil 1-3)

Sehr schön gemacht und total deeskalierend.

Das Fazit der Doku ist, dass ein immer größerer Spalt zwischen muslimischen und nicht muslimischen Jugendlichen und auch Erwachsenen entsteht.

Früher wäre man mehr auf einander zugegangen, die Religion hätte nicht so eine große Rolle gespielt und es habe mehr Kommunikation und Freundschaften gegeben.

Heute verhärtet sich alles zusehends und es scheint keinen gemeinsamen Nenner mehr für die verschiedenen Kulturen zu geben.

Schaut es euch an. Macht nachdenklich und traurig zugleich.
 

Clawd

eingeweiht
Mitglied seit
5. Mai 2010
Beiträge
229
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Berlin
Das merinnert mich an den dämlichsten spruch den ich jemals gehört habe...
"Der Islam gehört zu deutschland"

Nun rennen sie hier und in anderen städten rum,randalieren und schreien antisemitische Parolen wie Jude du musst vergast werden und so einen schwachsinn.

Hm....und was machen die Deutschen Poltikier die zu den Juden stehen sollten?
Exakt gar nichts....

Religionsfreiheit hin oder her aber das was hier in Europa mittlerweile los ist ist nicht weniger als absolute *******.
 

Topsy_Krett

Protected by SCHWA
Mitglied seit
8. Mai 2006
Beiträge
1.447
Punkte für Reaktionen
17
Nun rennen sie hier und in anderen städten rum,randalieren und schreien antisemitische Parolen wie Jude du musst vergast werden und so einen schwachsinn.
Das hat man schon vor dem Spruch getan, und da machen auch viele Christen, Atheisten etc. mit.

Das merinnert mich an den dämlichsten spruch den ich jemals gehört habe...
"Der Islam gehört zu deutschland"
Dafür hat Wulff bezahlt.
 

Sun❂Gazer

erleuchtet
Mitglied seit
7. Mai 2014
Beiträge
365
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Zu Hause ❤
Wenn ich mir ansehe wie viele muslimiche Mitbürger ich heut zu tage habe, dann finde ich schon dass der Islam irgendwie zu Deutchland gehört, genau so wie so ziemlich jede andere Religion die hier praktiziert wird. idk.

oh und da was Krett gesagt hat.
 

pitfisch

erleuchtet
Mitglied seit
5. Mai 2018
Beiträge
496
Punkte für Reaktionen
0
Es ist zu kotzen. Wir sehen die reconquista in Bayern. Und die ehemals so humanistischen skandinavier fallen in dümmstmögliche besitzstandwahrungsrituale zurück. Wie deutsch sind die?

nothing is real john lennon
 

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Mitglied seit
28. September 2002
Beiträge
44.926
Punkte für Reaktionen
108
Standort
Wien

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Mitglied seit
28. September 2002
Beiträge
44.926
Punkte für Reaktionen
108
Standort
Wien

infosammler

Welcome Guide
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
10.639
Punkte für Reaktionen
43
Ich kann mich da auch nicht entscheiden zwischen, alles weg was mit Religion zu tun hat in Schulen und die Freiheit alles zu tun was man will.

Obwohl ich mich noch erinnere, das wir keine Kappen und Hauben tragen durften. Aus Respekt? Bzw die Lehrschaft wollte es so, aber auch nicht alle wahrscheinlich.

Wir sind aber nun mal christlich geprägt und ein Kopftuch ist halt ein Zeichen des Islam.

Verstehe auch nicht warum das nur Mädchen und Frauen tragen?

Wenn der Lehrer die Aufgabe hat Kinder gut zu lehren und er sich von einer Kopfbedeckung darin gehindert sieht, könnte ich mir eine Aufforderung zum Abnehmen vorstellen bzw nachvollziehen.

Eigentlich ist es aber auch nur ein Kopftuch, aber für Moslems ein offensichtliches Zeichen und manche Kinder tragen sicher auch Halsketten mit einem Kreuz und generell wohl jeder seine Religion im Herzen mit sich. Es zu verbieten, nur weil man sich daran stört, kann auch nicht richtig sein.


Viele Gedanken, keine klare Antwort. Ich weiß echt nicht, wie man da verfahren soll...


Edit
Man könnte vielleicht, wie man bei der Sprache es oft lebt (zweisprachig Aufwachsen), Hälfte Hälfte machen.
1 Monat alle mit Kopftuch und den Islam den Christen näher bringen und eine Woche alle ohne Kopftuch und alles rein christlich halten und den Muslimen die andere Religion nahe bringen?
 

Noir

eingeweiht
Mitglied seit
31. Dezember 2014
Beiträge
175
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Westerwald Kreis AK
Religionsfreiheit ja ABER man sollte sie Daheim ausleben ,ich finde der ganze Kram gehört nicht in die Öffentlichkeit weil es immer wieder dadurch zu Stress und Stunk gibt.
 
Oben