Trommeln und fliegende Teller in neuer Wohnung

Sam Winchester

Jäger-Otaku
Mitglied seit
9. Mai 2012
Beiträge
1.299
Punkte für Reaktionen
17
Ort
Lawrence, Kansas
Hallo zusammen, mir ist letzte Nacht etwas haarsträubendes passiert. Ich lag in meinem Bett und konnte nicht schlafen, da es sehr warm in meinem Schlafzimmer war. Plötzlich hörte ich aus der Küche ein rhytmisches Trommeln. Es ging immer in demselben Takt: bamm... bamm... bammbammbamm. Es begann um 2 Uhr ungefähr und hielt ca 15 Minuten an. Plötzlich fiel ein Teller aus meinem geschlossenen Küchenschrank und zerbrach auf der Erde. Die Trommelgeräusche kamen langsam näher an meine Schlafzimmertür heran, entfernten sich dann jedoch wieder, bis sie schließlich ganz verstummten. Auf Rat von TaikuriVeli, mit dem ich zu dem Zeitpunkt schrieb, sah ich nach, was da passiert ist. Ich fand das Küchenfenster, was ich vor dem Einschlafen auf Kippe gestellt habe, sperrangelweit offen vor, der kaputte Teller vor meinem Backofen. Dazu sei gesagt, dass ich erst seit 10 Tagen in der Wohnung lebe und auch niemand mit mir zusammenwohnt. Außerdem liegt meine Wohnung im 5 Stock und es gibt keinerlei Balkone oder ähnliches, was das Hochklettern unmöglich macht.

Ich hoffe, ihr könnt mir Rat geben...

Gruß, Sam
 

Materix

Dreamer
Mitglied seit
17. November 2012
Beiträge
1.404
Punkte für Reaktionen
7
Ort
Thüringer Wald
Hey Sam,

kann es sein das diese Trommelgeräusche aus einer Wohnung über/unter/neben dir kamen und vielleicht die Vibrationen die möglicherweise dadurch entstanden, den Teller zum Fall gebracht haben?

Ich fand das Küchenfenster, was ich vor dem Einschlafen auf Kippe gestellt habe, sperrangelweit offen vor
Das klingt in erster Linie nach einem Einbrecher o.Ä. aber wenn du im 5ten Stock wohnst, ist das ja wirklich fast ausgeschlossen...

Es fehlt sicherlich auch nichts?

Andernfalls hast du möglicherweise doch das Fenster offen gelassen und es nicht nur angekippt, das ist mir auch schon diverse Male passiert.

Grüße!
 

ago-noize

suchend
Mitglied seit
8. Mai 2013
Beiträge
55
Punkte für Reaktionen
0
Wow, das klingt ziemlich krass.
Hattest du den Eindruck dass die Geräusche wirklich aus der Wohnung kamen?
Vielleicht hat ja der Bewohner über dir auf den Boden getrampelt und durch die Schwingungen hat sich der Schrank geöffnet und ein Teller stürtzte raus?

Wobei das natürlich nicht das offenen Fenster erklärt...

Edit: Materix war da wohl etwas schneller
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.869
Punkte für Reaktionen
233
@sam

Hat noch wer den schlüssel zu der wohnung außer du? Könnte ich mir als streich vorstellen.
(Hoffentlich , weil sonst kann ich mir das nicht erklären. Im 5 stock ...)

War der griff des fenster noch auf kippen, als das fenster ganz offen war? Vielleicht hast du es so halb gekippt und aufgemacht.
 

Sam Winchester

Jäger-Otaku
Mitglied seit
9. Mai 2012
Beiträge
1.299
Punkte für Reaktionen
17
Ort
Lawrence, Kansas
Hat noch wer den schlüssel zu der wohnung außer du?
Nein, außer meinem besten Kumpel weiß niemand aus meinem Bekanntenkreis, dass ich hier überhaupt wohne.

kann es sein das diese Trommelgeräusche aus einer Wohnung über/unter/neben dir kamen
Das wäre ausgeschlossen, da das Stockwerk über mir ein altes Ehepaar lebt und sonst alle Wohnungen im 6 Stock leerstehen und die Leute unter mir kenne ich. Die spielen keine Instrumente.

Andernfalls hast du möglicherweise doch das Fenster offen gelassen und es nicht nur angekippt, das ist mir auch schon diverse Male passiert.
Nein, ich mache jeden Abend das Küchenfenster auf Kippe und hatte es an diesem Tag gar nicht komplett auf.
 

ago-noize

suchend
Mitglied seit
8. Mai 2013
Beiträge
55
Punkte für Reaktionen
0
Starker Wind oder Sturm kannst du auch ausschließen?

Wie alt ist denn Haus?
Ist dort vielleicht schonmal was ähnliches Vorgefallen z.B beim Vormieter oder den Nachbarn?
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.869
Punkte für Reaktionen
233
@sam

Manchmal dreht man den hebel aber so halb, das es gleichzeitig gekippt und offen ist. Dann braucht nur ein windstoss kommen und das vermeintlich gekippte fenster geht auf.
Beschreib mal den schrank.
Der war zu und ein teller fiel heraus? Und dann war er wieder zu, als du in die küche bist?
Weshalb hast du eine viertel stunde gewartet oder war das trommeln noch zu hören, als du in die küche bist oder hast du 15 minuten gewartet bis es aufhörte zu trommeln und bist dann in die küche?


Vielleicjt war ein tier in der küche?
 

Sam Winchester

Jäger-Otaku
Mitglied seit
9. Mai 2012
Beiträge
1.299
Punkte für Reaktionen
17
Ort
Lawrence, Kansas
Das Haus ist sehr neu, erst vor 1 Jahr erbaut und ich bin der erste Mieter in dieser Wohnung. Starker Wind... hmmm gester Nacht war es eigentlich sehr leichter Wind. Nein, ich hatte Schiss, deshalb hab ich abgewartet und als das Trommeln weg war, hab ich nachgesehen. Das war nach 15 Minuten. Der Schrabk ist ungefähr 80x40cm und hat eine Schiebetür, also recht schwer nur durch Schwingungen aufzubekommen.
 

ago-noize

suchend
Mitglied seit
8. Mai 2013
Beiträge
55
Punkte für Reaktionen
0
In der Tat sehr eigenartig.
Ist dir sowas schon öfter passiert?
 

ago-noize

suchend
Mitglied seit
8. Mai 2013
Beiträge
55
Punkte für Reaktionen
0
Kam denn im Haus selber sowas schonmal vor bei den Nachbarn oder so?
 

Materix

Dreamer
Mitglied seit
17. November 2012
Beiträge
1.404
Punkte für Reaktionen
7
Ort
Thüringer Wald
Das wäre ausgeschlossen, da das Stockwerk über mir ein altes Ehepaar lebt und sonst alle Wohnungen im 6 Stock leerstehen und die Leute unter mir kenne ich. Die spielen keine Instrumente.
Es müssen ja zwangsläufig keine Instrumente gewesen sein, vielleicht hat jemand der anderen Mieter einen Film mit laut aufgedrehter Anlage geguckt oder Musik gehört.
Das könnte die Trommeln erklären, aber ich weiß es natürlich nicht.
 

Sam Winchester

Jäger-Otaku
Mitglied seit
9. Mai 2012
Beiträge
1.299
Punkte für Reaktionen
17
Ort
Lawrence, Kansas
Ich bin heute um 20 Uhr zum Essen mit dem alten Ehepaar über mir eingeladen da wird ich mal nachfragen. Auch werde ich mich bei den anderen Mietern umhören, ob sowas bei denen schonmal vogekommen ist...
 

ago-noize

suchend
Mitglied seit
8. Mai 2013
Beiträge
55
Punkte für Reaktionen
0
Ok, dann sind wir mal gespannt ob die vllt. schon ähnliche Erfahrungen gemacht habe.

Guten Appetit wünsche ich:osmile:
 

Sam Winchester

Jäger-Otaku
Mitglied seit
9. Mai 2012
Beiträge
1.299
Punkte für Reaktionen
17
Ort
Lawrence, Kansas
So ich komm grad vom Abendessen mit den Mietern über mir und ich hab sie mal gefragt, ob ihnen hier in dem Haus mal etwas seltsames passiert ist. Die Frau wusste nichts, aber der Mánn meinte, er hätte mal nachts auf dem Hausflur Kinderstimmen gehört. Ich fragte ihn, ob er auch ein Trommeln gehört hätte, aber er verneinte. Also haben die beiden alten Leute über mir noch nie das Trommeln gehört...
 

Aamon

T(r)ollhaus
Mitglied seit
5. Mai 2013
Beiträge
135
Punkte für Reaktionen
1
Ort
In meinen Gedanken
Sam hörst du Nachts Stimmen? Oder hast du jetzt des öfteren Albträume?
Fühlst du dich beobachtet?
 

ago-noize

suchend
Mitglied seit
8. Mai 2013
Beiträge
55
Punkte für Reaktionen
0
Seid wann wohnen die Nachbarn dort?
Gibt es denn Kinder im Haus?
Hast du das Gefühl dass sich in deiner Eohnung irgendwas verändert hat du dich irgendwie anders fühlst?

Btw.
Ist vor dem Vorfall mit den Tellern und dem Trommeln etwas bei/mit dir passiert? Unabhängig von der Wohnung mein ich
 

Sam Winchester

Jäger-Otaku
Mitglied seit
9. Mai 2012
Beiträge
1.299
Punkte für Reaktionen
17
Ort
Lawrence, Kansas
Sam hörst du Nachts Stimmen? Oder hast du jetzt des öfteren Albträume?
Nein, letzte Nacht war ja das erste Mal, dass ich dieses Trommeln gehört habe.

Fühlst du dich beobachtet?
Ein wenig schon, besonders, wenn ich in der Küche stehe. Das kann aber auch nur Einbildung sein.

Seid wann wohnen die Nachbarn dort?
Seit einem Jahr. Sie sind zeitgleich mit der Fertigstellung des Hauses eingezogen.

Gibt es denn Kinder im Haus?
Nein, zumindest habe ich noch keine gesehen, Aber ich wohne ja auch erst seit 10 Tagen hier.

Hast du das Gefühl dass sich in deiner Eohnung irgendwas verändert hat du dich irgendwie anders fühlst?
Ein mulmiges Gefühl habe ich schon. Ist aber auch kein Wunder nachdem, was letzte Nacht abgegangen ist.

Ist vor dem Vorfall mit den Tellern und dem Trommeln etwas bei/mit dir passiert?
Nein, außer als ich noch bei meinen Eltern gewohnt habe, dazu gibt es aber auch einen Thread: http://www.wahrexakten.at/spuk-geis...nschatten-meinem-zimmer-und-anderer-spuk.html
 

Aamon

T(r)ollhaus
Mitglied seit
5. Mai 2013
Beiträge
135
Punkte für Reaktionen
1
Ort
In meinen Gedanken
Du kannst ja mal was probieren.

Benutze Weihwasser streu es in der Wohnung rum und sag das du willst das er/sie gehen soll.Aber mit Selbstsicherheit sonst bringt es nichts.

Ist nur ein Tipp von mir.Ist es ein Geist ist er weg nach dem Ritual.
 

Sam Winchester

Jäger-Otaku
Mitglied seit
9. Mai 2012
Beiträge
1.299
Punkte für Reaktionen
17
Ort
Lawrence, Kansas
Wäre eine Möglichkeit, aber wenn es nun kein Geist sondern ein Dämon oder ähnliches ist, verärgere ich ihn hinterher noch damit und dann geht's mir richtig an den Kragen. :/
 
Oben