• *****
    Liebe User und Freunde des WXA Forums! Wir wünschen euch alles erdenklich Gute, sodass ihr gut und möglichst unbeschadet durch die aktuelle Krise kommt! Danke an alle, die jetzt alles geben und viel Kraft jenen, die jetzt vor dem Nichts stehen. Halten wir zusammen! Gemeinsam schaffen wir das!
    Wer möchte, kann sich im Corona Ausheulthread etwas Luft machen. Bleibt gesund! - EUER WXA-TEAM
    *****

Unruhen weltweit

Zwirni

Boardleitung Stellvertreter, der Faden, der sich d
Teammitglied
Mitglied seit
15. November 2003
Beiträge
12.605
Punkte für Reaktionen
72
Ort
Stadt der Helden
In Zentralafrika gab es in den vergangenen Wochen zahlreiche Zwischenfällen mit Rebellen und Regierungstruppen. Die Rebellen haben inzwischen mehrere Städte eingenommen. Frankreich hat daher sein Militär in der Region verstärkt. Doch es gibt Hoffnung: es sollen Verhandlungen zwischen den verfeindeten Gruppen stattfinden.
Unruhen in der Zentralafrikanischen Republik - SPIEGEL ONLINE

Noch so eine Story von der man hierzulande eher wenig hört .. :oconfused:
 

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Mitglied seit
24. Februar 2006
Beiträge
12.941
Punkte für Reaktionen
217
Ort
wien

Marrok

innerer Zirkel
Mitglied seit
27. Mai 2011
Beiträge
659
Punkte für Reaktionen
10
Solche Vorhersagen sind immer mit viel Skepsis zu lesen, möglich wäre es auf jeden Fall aber ich finde da spielen zu viele Faktoren eine bedeutende Rolle um da wirklich zielsicher zu spekulieren.
 

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Mitglied seit
24. Februar 2006
Beiträge
12.941
Punkte für Reaktionen
217
Ort
wien
Unruhen in Thailand

Ausgangssperren,erste Todesopfer.....

Die Regierungschefin, an der sich der Volkszorn entzündete;weil ein von ihr initiiertes Amnestiegesetz ihrem ins Exil verbannten Bruder Thaskin
die Rückkehr ermöglichen sollte; soll sich bereits ins Ausland abgesetzt haben.

Thaksin war 2006 vom Militär entmachtet und später wegen Korruption verurteilt worden. Die amtierende Regierungschefin ist seine jüngste Schwester.
Erste Tote - Regierungschefin flieht vor Mob - Proteste in Thailand - Welt - krone.at

vt
 

Shiva4

gesperrt
Mitglied seit
17. September 2012
Beiträge
63
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Oberösterreich
Kann mir gut vorstellen, dass es in den kommenden Jahren verstärkt zu Unruhen- auch in Europa kommen wird.

Griechenland, Italien, Irland und Portugal sind extrem verschuldet...selbst Österreich und auch Deutschland geht es schon lange nicht mehr gut. Steigende Arbeitslosenzahlen...alles wird teurer- man kann sich so gut wie nichts mehr leisten. Es werden auf jeden Fall harte Zeiten auf uns zukommen.
 

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Mitglied seit
24. Februar 2006
Beiträge
12.941
Punkte für Reaktionen
217
Ort
wien
USA-Krawalle in Ferguson

Die anfänglichen Proteste ( Hintergrund- weißer Cop erschießt -unbewaffneten- schwarzen Jugendlichen) halten an bzw. eskalieren (Plünderungen, etc..) und sorgen für -Notstandmaßnahmen,nächtliche Ausgangssperre,Einsatz der Nationalgarde,Rassismusdebatte usw.....

Nun sah man sich seitens der Staatsmacht sogar -:orolleyes:genötigt eine 90jährige Holocaust-Überlebende ..........

90-jährige US-Aktivistin in Kabelbindern abgeführt - Ferguson-Unruhen - Welt - krone.at

Ähhh......:owink: nein, nicht irgendwo in der 3.Welt,sondern aus ....? Land of the free and the home of the brave......BILDER

vt
 

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Mitglied seit
24. Februar 2006
Beiträge
12.941
Punkte für Reaktionen
217
Ort
wien
Ein selbsternannter Guru wurde in Indien der 2fachen Vergewaltigung schuldig gesprochen.
Zur Urteilsverkündung erschienen :oeek: 100 000 Verehrer des "Heiligen".

Bei den folgenden Krawallen wurden zwei Städte lahmgelegt,Züge,Busse in Brand gesteckt, unzählige Menschen verletzt und mind. 30 getötet.

unruhen-nach-urteil-gegen-guru-mindestens-30-tote
 

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Mitglied seit
24. Februar 2006
Beiträge
12.941
Punkte für Reaktionen
217
Ort
wien
In Santiago de Chile kam es zu heftigen Protesten bis hin zu Ausschreitungen und Brandstiftungen nachdem
die U-Bahnpreise um 4 ct. angehoben wurden.
Es wurde der Ausnahmezustand ausgerufen

Ausnahmezustand -Santiago


....Wahnsinn
 
Zuletzt bearbeitet:

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
11.186
Punkte für Reaktionen
95
Ja wirklich Wahnsinn. Wahnsinn wohin ein gesellschaftliches Ungleichgewicht zwischen arm und reich führt, wenn wegen 4 ct. der Notstand ausgerufen werden muss.
Die Unzufriedenheit der ärmeren Leute der Bevölkerung ist so groß, dass sie bei einer minimalen Erhöhung eskaliert. Und das ist gefährlich, wie man sieht.
Das in Chile war ja nur der Tropfen, der es überlaufen ließ, da muss es schon lange gebrodelt haben.
 

!Xabbu

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
7. Januar 2011
Beiträge
5.424
Punkte für Reaktionen
92
Ort
Aldenhoven
In Chile sind mehr als eine Million Menschen auf die Straße gegangen und haben den Rücktritt von Präsident Piñera gefordert.

Dieser hat nun reagiert und Fehler eingestanden. Er selber findet die Rücktrittsforderungen wohl auch gut - nur hat er dabei irgendwas falsch verstanden. Er hat alle Minister seiner Regierung zum Rücktritt aufgefordert, damit er ein neues Kabinett aufstellen kann.

Mir gehen langsam all diese machtgeilen Enddarmausgänge auf den Sack. Unsere Welt muss immer mehr dieser zur Selbstreflexion unfähigen Möchtegern-Volksvertreter ertragen.

 
Oben