• *****
    Liebe User und Freunde des WXA Forums! Wir wünschen euch alles erdenklich Gute, sodass ihr gut und möglichst unbeschadet durch die aktuelle Krise kommt! Danke an alle, die jetzt alles geben und viel Kraft jenen, die jetzt vor dem Nichts stehen. Halten wir zusammen! Gemeinsam schaffen wir das!
    Wer möchte, kann sich im Corona Ausheulthread etwas Luft machen. Bleibt gesund! - EUER WXA-TEAM
    *****

Visegrad Staaten und die Achse der Willigen. Untergang der EU?

Helios

Inventar
Mitglied seit
5. Mai 2003
Beiträge
1.359
Punkte für Reaktionen
73
Ist zwar jetzt nur die BLÖD ,aber da sie beim Google-ranking- ganz vorne
gelistet war,siehe......2011-daenemark-macht-ab-dienstag-die-grenze-dicht-

Ab 2016 wurde dann verschärft zb. -Öresundbrücke (Schweden) und 2018 nochmal mit Militär.
Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. Die Grenzkontrollen von 2011 waren ja nur ein politisches Geplänkel im Wahlkampf und wurden von der neuen Regierung noch im gleichen Jahr auch wieder eingestellt. Die jetzigen Maßnahmen sind seit 2016 (inzwischen habe ich nachgeschaut, alles kann man ja nicht im Kopf haben ;) ) in Kraft, zwischenzeitlich wurde wie erwähnt der Grund abgeändert, um den Auflagen zu entsprechen.
Die Chance, nach dem ersten Eklat 2011 die Rechtssituation grundlegend zu ändern, hat die EU verpasst. Auch, weil sich unter anderem Deutschland und Frankreich gegen eine entsprechende Regelung unter EU-Kontrolle ausgesprochen haben, um ihre nationale Souveränität zu bewahren. So kam es dann zu den Möglichkeiten, die wie erwähnt seit 2016 von verschiedenen Ländern genutzt wurden, um die Grenzen wieder kontrollieren zu können.
 

Helios

Inventar
Mitglied seit
5. Mai 2003
Beiträge
1.359
Punkte für Reaktionen
73
Ich denke hier passt es ganz gut hinein:


Die Erkenntnisse sind zwar jetzt nicht grundsätzlich neu (ländliche Gegenden wählen konservativer, städtische liberaler bspw.), die Visualisierung ist aber durchaus interessant und die Entwicklung noch immer beunruhigend.
 
Oben